Tom Ford Lip Color „Scarlett Red“

Erst habe ich lange Zeit mit mir gerungen, tatsächlich mit leuchtend roten Lippen das Haus zu verlassen. Dann dauerte es ewig, bis ich mein Lieblingsrot gefunden und mich dazu durchgerungen hatte, mir für meine private Schminksammlung auch endlich einmal einen „vernünftigen“ Lippenstift zu gönnen.

Das Malheur

Tom Ford Scarlett Red - Beweisfotos nach dem MalheurEr war ganze 2 Tage alt und ich hatte ihn bis dahin genau 1x getragen. Dann wollte ich ihn für Euch fotografieren und PLONG! fiel er mir runter und zerbrach in zwei Teile. Ich hätte wirklich heulen können! Und jetzt ist es wie immer. Statt das kleine Luxusding aufzudrehen und die seidig-cremige Textur auf den Lippen zu verteilen, hantiere ich wieder mit dem Lippenpinsel…. naja. Es gibt sicher Schlimmeres.
Ich habe den Tom Ford Lip Color gewählt, weil viele meiner Kollegen auf die Marke schwören. Weil viele Kunden ihn hochleben lassen und durchweg gute Kritiken zu lesen waren. Ich selbst stelle fest: der Lippenstift ist enorm cremig. Sehr reichhaltig pigmentiert. Ein tolles warmes dunkelrot.

Nein, da lässt sich nicht mehr viel machen - Tom Ford Scarlett RedMag ich ihn? Hm….

Bei intensiv pigmentierten Lippenstiften wünsche ich mir etwas Haltbares. Nichts, das an Gläsern oder anderen Mündern und Wangen hängenbleibt. Rote Lippen mag ich eher matt als glänzend. All das habe ich seit letzten Samstag herausgefunden. All das ist der 50€ teure Tom Ford Lippenstift leider nicht. Aber dafür kann er nichts. Ein Lehrgeld, das ich bezahlt habe, damit ich jetzt ganz genau weiß, was für rote Lippen ich gerne tragen möchte. Zeit wird’s.

Auf den Lippen

Allen, die es auf den Lippen gerne intensiv, sahnig, cremig und luxuriös mögen, sei der Lip Color aber wärmstens empfohlen. Tragebilder hier unten:

 So sieht Tom Ford Scarlett Red auf den Lippen aus Lippen und Augen MakeUp - Tom Ford Scarlett Red

Alternativen zum Tom Ford Rot

Ich trage mittlerweile nur einen Lippenkonturenstift. Entweder das „Scarlet Red“ von MAC (16€, gibt’s glaube ich nicht mehr) oder etwas sommerlicher den „Orange“ von NYX (6,20 € bei Douglas). Die Pro Longwear Lip Liner von MAC kann ich wärmstens empfehlen. Alles sitzt, ist matt und hält ewig! Lippen komplett ausmalen, fertig.

Wollt Ihr gerne ein Lippen-perfekt-rotmal-Tutorial?? Lasst es mich wissen. Ich freue mich auf Eure Kommentare!

1826 Total Views 3 Views Today
Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on LinkedInPin on PinterestShare on StumbleUponShare on Google+Share on RedditEmail this to someoneShare on Tumblr

3 comments

  • Du hast WAS??? Das neue teure Teil auf den Boden fallen lassen? Nee – oder! Der Gag könnte auch von mir sein! Danke trotzdem für den Test. Ich habe auch noch keinen von TF, möchte aber UNBEDINGT und weiss auch schon die Farbe, also theoretisch :)

    Und JA, wir hätten gerne ein rote Lippen Tutorial und dann eins für die Brauen, den Lidstrich, die Wangen…das ganze Programm aus Profisicht halt…aber lass Dir Zeit, ich habe bis Mitte Oktober schminkfrei!

    Liebe. Grüße
    Bärbel

    Reply
    • Ja liebe Bärbel, es ist weder April, noch wäre ich bei einem solchen Schatz zu Scherzen aufgelegt. Der Beitrag heute reißt die Wunden der letzten Woche wieder auf, aber wer zu blöd ist, einen Lippenstift so zu fotografieren, dass er eben NICHT umfällt, der gehört ja auch bestraft….*schnief*.

      Reply
  • blöd gelaufen … kann man halt nix machen . Ich kenne da noch eine total Begabte , der so was auch gerne mal passiert . Ganz klar nicht mit günstig , Malheur bitte immer mit Stil oder einfach nur teuer *gg
    Aber klar zeig mal , wie man die perfekten Lippen hin bekommt.

    LG heidi

    Reply

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *