MeettheBloggerDE – Tag 19: 5 Fakten über mich

Portrait, Schminktante, Meetthebloggerde, Challenge,

Wer mir auf Instagram folgt der weiß, dass ich mich aktuell an der Aktion MeettheBloggerDE beteilige. Bloggerin Anne Häusler hat diese tolle (eigentlich) Instagram-Challenge ins Leben gerufen. Jeder Tag steht unter einem Thema, zu dem man bild- und wortreich einen Beitrag gestalten kann, den man mit dem Hashtag #meetthebloggerde versieht. Das stärkt die Netzgemeinde und sorgt dafür, dass man

A) …tolle neue Blogs findet, die man ohne diese tolle Aktion vielleicht gar niemals entdeckt hätte und mit denen man viele neue Ideen spinnen kann

B) …sich Gedanken zum eigenen Blog, zur eigenen Person und zum eigenen Auftritt in der Öffentlichkeit macht

und

C) eventuell auch viele neue Leser für den eigenen Blog oder Instagram-Account findet, die nämlich vorher auch noch nicht wussten, dass man überhaupt existiert.

Liebe Anne, das ist eine grandiose Idee, die Du da ins Leben gerufen hast!

Am heutigen Tag geht es um 5 Fakten über mich. Ich dachte mir, dass das eventuell auf Instagram etwas viel Text sein könnte und dass ihr da draußen, die ihr meinen Blog und mich schon ein bisschen besser und länger kennt bestimmt auch an 5 persönlichen Facts zu meiner Person interessiert seid?

Seid ihr?

Kommt schon…. ihr wollt es doch!

:-) :-) :-)

Hier kommen sie also:

5 Fakten über mich

Schminktante, Ü40 Blogger, Gesicht, Face, Selfie

1 Ich bin sehr nah ans Wasser gebaut

Ich heule zu jeder passenden und ebenfalls zu jeder unpassenden Gelegenheit. Gerne mal in der Oper. Oder wenn ich jemandem begegne, aus dessen Aura Traurigkeit und Einsamkeit sprechen. Fast immer stehe ich mit meinen Brautkundinnen gemeinsam „unter Wasser“. In Kirchen sowieso IMMER. Dagegen kann ich gar nichts machen.

2 Ich mag es ordentlich

Ich bin kein Pedant, aber Sauberkeit und Ordnung machen mir gute Laune. Wenn unsere Putzfrau donnerstags die Wohnung auf Hochglanz gebracht hat oder ich ein Wochenende lang den Balkon geschrubbt, bepflanzt und die Holzbohlen eingeölt habe und vor Erschöpfung kaum noch kriechen kann, bin ich tief erfüllt von einem Hochgefühl der Zufriedenheit und des Glücks! Jawohl! Allerdings schaffe ich es auch, in allerkürzester Zeit das größte Chaos EVER zu stiften!

Blogger, Schreibtisch, Chaos, Fotoapparat,

3 Ich pfeife

Ich pfeife gern vor mich hin. Und ich finde das auch immer sehr schön. Mein Mann allerdings überhaupt nicht. Er bittet mich immer sehr nett, doch damit aufzuhören. Es sei etwas schief.
Unerhört!
Wo an mir doch glatt eine Ilse Werner verlorengegangen ist…. tssss. 😉

4 Meine Mitbewohner sind aus Plüsch

So. Jetzt isses raus! Die Frau ist aktuell 45 und spielt noch mit Plüschtieren. Na, jedem Tierchen sein Plaisierchen, oder?
Unsere 5 plüschigen Mitbewohner haben allerdings höchsteigene Persönlichkeiten entwickelt. Wer sie kennenlernen mag, liest weiter. Wem das zu doof ist, überspringt den Absatz.

Kücki ist ein vorlautes und neunmalkluges Zweiohrkücken (ja, das aus dem Film), Anführer der Plüschgang und fernsehsüchtig. Kein Film zu blutrünstig oder schaurig. Und es weiß sowieso immer alles besser. Wo es das bloß her hat…?
K.Hasi war mal ein Osterhase und wurde zum Keinohrhasen umfunktioniert, weil es das Original nicht mehr zu kaufen gab und mein Vater meinte, er müsse impovisieren… K.Hasi wurden also die Ohren und Schnurrbarthaare abgeschnitten. Er leidet bis heute darunter, ist extrem anhänglich und sehr schreckhaft. Kann aber prima Yoga.
Mäxchen ist das Maskottchen des Kinderhospiz Mitteldeutschland und hüpfte auf einem Job für Selbiges einfach so in meine Tasche. Der kleine Hund ist unser „Baby“, spielt gern, lässt sich mit wachsender Begeisterung den Bauch kraulen und es gibt immer Stunk mit Kücki, weil Mäxchen viel lieber Trickfilme schaut.
Knut ist ein Elch und war mal ein Nikolausgeschenk. Ihm ist es hier eigentlich immer viel zu warm. Ständig wünscht er sich Schneefall herbei. Außerdem hat er ne total romantische Ader: er liebt Schnulzen, vor allen Dingen die von Jane Austen!
Franz ist unser Neuzugang. Der saß bei „Oma Inge“ im Osternest und wollte unbedingt bei uns einziehen. Was man ihm nicht abschlagen kann. Er ist nämlich extrem freundlich und superkuschelweich.

Wisster Bescheid! :-)
Irgendeiner von der Gang oben ist immer mit auf Reisen. Gern im Doppelpack, sonst wärs ja zu langweilig.

Plüschtiere, Zweiohrküken, Keinohrhase, Spaß

Jetzt dürft ihr raten, wer wer ist. :-D

5 Bei Stress MUSS Cola her

Immer wenn ich extrem viel arbeite, lange Tage habe, die Termine sich überschneiden, von Eden nach Schweden hetze, etc. belohne ich mich mit diesem verteufelten Cola-Zeugs. Als Belohnung quasi. Nichts finde ich schöner, als nach einem langen und anstrengenden Tag im Auto oder im Zug zu sitzen und sehr genüsslich eine eiskalte Cola zu schlürfen.

 

 

1628 Total Views 3 Views Today
Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on LinkedInPin on PinterestShare on StumbleUponShare on Google+Share on RedditEmail this to someoneShare on Tumblr

1 comment

  • Du wirst mir immer sympathischer , liebe Anja ! Ich habe meinen Stofftieren auch Leben eingehaucht ! Bei uns ist ein weißer Affe der Anführer – er kümmert sich um den Rest der Herde . Es müssen immer genug Bananen im Haus sein , sonst wird er sehr übellaunig ………..

    er ist ebenfalls TV süchtig . In traurigen , dunklen Stunden ist 100 % Verlass auf ihn – Verständniss für meine Wechseljahre hat er auch – grins .

    Happy Weekend , Milli

    Reply

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *