Tutorial: Mein natürliches No-MakeUp-MakeUp

No-MakeUp-MakeUp, was ist das eigentlich?

Das „Kein-Make-up-Make-up“ ist nicht etwa ein neuer Trend zum Thema back to nature. Ich möchte wirklich niemals aus dem Haus ohne vorher zumindest Concealer und Mascara in meinem Gesicht verteilt zu haben. Okay ein bisschen Rouge wäre eventuell auch ganz schön…

Das No-MakeUp-Make-Up zeigt euch von eurer schönsten Seite

Mit dem No-MakeUp-MakeUp zeigt ihr euch tatsächlich von eurer natürlichsten Seite. Ein Make up, das nicht nach Make up aussieht. Wir kaschieren damit kleine Makel und bringen die schönen Seiten in unserem Gesicht damit zur Geltung.

So einfach ist das!

Auch wenn ich als Make up Artist arbeite und es liebe, andere Menschen mit mehr oder weniger Make up zu schmücken: an mir selbst mag ich nicht zu viel von all dem Zeug. Nicht, weil es ungesund oder sonstwas wäre – ich fühle mich einfach verkleidet, wenn ich zu viel Schminke im Gesicht trage. In meinen Zwanzigern wäre ich nicht ansatzweise auf die Idee gekommen, dass ich so einen Satz mal schreiben würde. Aber hey!: das waren auch die 80er und 90er Jahre, in denen viel grelle Schminke einfach zum guten Ton gehörte.
Heute genügen mir wenige gute Tools und Produkte, damit ich mich mich schminktechnisch „komplett“ fühle. Manchmal variiert es ein bisschen: da sind zum Beispiel die Brauen stärker betont, dafür fehlt der Lidstrich. Oder umgekehrt. Wenn es zum Outfit passt darf es auch gern ein roter Lippenstift sein. All das ist abhängig von Tagesform und Anlass für den ich mich schminke. Aber es bleibt immer einigermaßen dezent.

Make up Tutorial, Schminktipps, Natürliches Make up, Tages Make up, schminken, Video

Meine persönlichen Top 3 für ein natürliches Wohlfühl-Make up

Damit ich mich mit meinem täglichen Make up richtig wohlfühle sind für mich 3 Punkte ganz wichtig:

  • Die Haut muss man unter der Foundation noch zu erkennen sein. Ich hasse (!) zugekleisterte Gesichter, die mir nur eine Maske, nicht aber den Menschen dahinter zeigen.
  • Meine Augen sollen offen und wach wirken und strahlen.
  • Der Teint darf frisch aussehen. Ein Hauch rosig/peachig und ein bisschen glowig. Matt ja, aber an den richtigen Stellen.

Meine persönliche Make up-Routine zeige ich euch mit ein paar Tricks und Tipps im aktuellen Video. Ich bitte vorab um Verzeihung, dass ich noch immer nicht über perfekte Ausleuchtung und HD Superkamera verfüge, noch über das technische Verständnis, all das noch so einzurichten, dass es mich Lisa-Eldridge-like in Szene setzt. Dieses Mal ist das Video auch ein bisschen länger als gewöhnlich. Aber ist das verwunderlich? Ich spreche über mein Leib- und Magenthema…? :-) Habt ein bisschen Geduld mit mir, ich arbeite daran, dass die Filmchen zukünftig noch besser und auch wieder kürzer werden!
Ich verrate euch alles über meine tägliche Make up-Routine und zeige euch alle Produkte, die ich dafür verwende.

Über ein kleines Feedback freue ich mich immer….wisst ihr ja! :-)

Aber jetzt – Vorhang auf und viel Spaß beim Anschauen!

6935 Total Views 2 Views Today
Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on LinkedInPin on PinterestShare on StumbleUponShare on Google+Share on RedditEmail this to someoneShare on Tumblr

41 comments

  • rVielen Dank für das Video!!Ich hoffe noch auf viele weitere. Da man dich über den Blog und Instagram „kennt“, ist es so vertraut und ganz anders als bei den US Beauty Bloggern!!

    Reply
    • Liebe Karin,
      dankeschön für die Motivation, noch mehr Videos sehen zu wollen. Ich quatsche ja immer viel zu viel. Aber IHR Leser und Zuschauer sollt ja beim Angucken auch noch was für Euch mitnehmen, da muss man manchmal etwas ausholen…. Wie gesagt, ich arbeite daran noch mehr Videos zu produzieren.
      LG
      Anja

      Reply
  • Vielen Dank für das tolle Tutorial! Da habe ich mal wieder etwas dazugelernt, auch wenn alles spiegelverkehrt zu sehen war 😉
    Das erste Mal hatte ich das Video ohne Ton angeschaut – Deine Mimik ist einfach klasse :-)) !
    Bitte mehr davon !
    LG Tina

    Reply
  • hallo liebe anja,
    danke, für das richtig tolle video! du benutzt so wenige (ist relativ, ich weiß) produkte, so dass sogar ich als ziemlicher un-profi, mal lust bekomme, etwas mehr zu machen.
    nur in einem punkt liegen wir jetzt schon gleich: nie ohne mascara!
    interessant finde ich ja diese cc creme. obwohl- mein traum ist diese mineralpuder foundation von andrea biedermann. hast du damit auch schon erfahrungen gemacht?
    auf jeden fall ist dir das video richtig gut gelungen, und auch ich würde mich auf weitere freuen;
    liebe grüße aus hamburg von katja

    Reply
    • Liebe Katja,
      die Mineralsachen von Andrea Biedermann kenne ich leider nicht, weshalb ich mich dazu gar nicht äußern kann. Aber probiers doch mal aus und erzähl mir davon? 😉
      LG
      Anja

      Reply
  • Macht richtig Spass, dir bei der „Arbeit“ zuzusehen! Du bist so herrlich unkompliziert.
    Hast du übrigens schon mal den Lippenbalsam im Töpfchen von Nuxe probiert, Rève de miel? Seit ich den benutze, kommt nix anderes mehr auf meine Lippen. Und so ganz nebenbei pflegt er auch meine Nagelhaut und meine Haut um die Augenbrauen nach dem Zupfen.

    Reply
    • Na das ist ja dann wirklich ein Allroundtalent. Ich mag bei den meisten Nuxe-Sachen den Duft leider so überhaupt nicht. Aber die Lippenpflege schaue ich mir mal an!
      LG
      Anja

      Reply
    • Unbedingt, liebe Denise! Die ist wirklich toll! Sag mir bitte, wie Du sie findest. Und im Übrigen brauche ich mal Deine Telefonnummer. Schickst Du sie mir per mail?
      Ich drück Dich!
      Anja

      Reply
  • Tolles Video, vielen Dank.
    Ich fand nicht das Du zuviel quatscht . Es war alles sehr informativ .
    Bei den Augenbrauen „gestalten“ zB mit Stift nachfüllen tu ich mir immer so schwer.
    Vielleicht sollte ich das mal ausprobieren.
    Bin schon auf das nächste Video gespannt . :)

    L. G Sandra

    Reply
    • Uiuiui…. da steigt der Erwartungsdruck. Vielleicht mache ich mal ein Augenbrauentutorial? Was meinst Du??
      LG
      Anja

      Reply
  • Hallo Anja, finde das Video super! Danke für deine Tipps und morgen früh wird mal nachgeschminkt. Immer weiter so! Bin totaler Fan gerade von Bobbi Brown. Hab endlich meinen Hautfarbton in der Foundation und beim Concealer gefunden.
    Beste Grüße, Paula

    Reply
  • Ein wunderbares Video Da ich wie Du braune Augen habe sieht mein Tagesmakeup ziemlich identisch aus. Ich benutze auch sehr gerne Produkte von Mac, habe aber auch etliches von Kiko und Alcina. Wenn ich mir andere Schmink-Videos anschaue, habe ich immer das Gefühl, ich muss noch mindestens 25 Pinsel und mehr anschaffen. Ich freue mich schon auf dein nächstes ausführliche Video. Vielen Dank und weiter so

    Reply
    • Ach wie lieb von Dir. Danke für das schöne Feedback!
      Ich möchte meinen Zuschauern und Bloglesern lieber Sachen zeigen, die Ihr einfach nachmachen könnt. Denn es frustriert nichts mehr, als wenn ein Tutorial einfach aussieht und zuhause klappt es dann einfach nicht. Wir machen das immer alle schön zusammen. Step by step!
      LG
      Anja

      Reply
  • Ein tolles Video, vielen Dank. Bislang schminke ich nur meine Augen, weil mir sonst die Ideen fehlen und ich nicht angemalt aussehen will, aber das muss ich versuchen.
    Ganz liebe Grüße
    Tina

    Reply
  • Och, da habe ich bislang alles „richtig“ gemacht. Schön ist die indirekte Bestätigung durch einen Profi.
    Viel hilft nicht immer viel und nicht jeder kosmetischen Sau, die durchs Dorf getrieben wird, muß man auch nachjagen.

    Ich finde das Video sehr kurzweilig, Du sprichst schön flüssig, ich habe Dir gerne zugehört und zugesehen. An der Qualität als solches habe ich nichts auszusetzen. Es ist eben kein massenkompatibles Mainstream-Highend-Produkt (was es auch nicht sein soll/Kann) und ich finde, dass kann man auch ruhig sehen.

    LG Doris

    Reply
    • Danke liebe Doris!
      Ich werde die Technik für die Videos noch ein bisschen optimieren, damit man die Ergebnisse noch besser erkennen kann. Aber ein Glamour-Highend-Kanal wird mein kleiner Schminktanten-Kanal nicht werden, keine Sorge! Ihr Leser und Zuschauer sollt Euch jederzeit darin wiedererkennen können und Lust bekommen, selbst auszuprobieren, was ich vorschlage.
      LG
      Anja

      Reply
  • Liebe Anja,
    Ein tolles Video.
    Augen etc klappt ja bei mir . Aber Rouge oder blush, wie auch immer . Das bekomme ich nicht hin. Seit meiner Jugend nicht . Ich seh dann immer wie ein Clown aus liebe Grüße , Elke

    Reply
    • Na Du hast doch sicher bereits mein Rouge-Tutorial gelesen. Damit weißt Du schonmal, an welcher Stelle Deines Gesichtes Du das Rouge platzieren musst. An einem Artikel zur richtigen Farbwahl arbeite ich noch. Dann bekommst Du auch da noch Tipps.

      LG
      Anja

      Reply
  • Tolles Video du bist so sympathisch es macht richtig Spaß dir zu zuschauen!!!!
    Und natürlich habe ich auch wieder einiges dazu gelernt!
    Wünsche dir einen schönen Abend und liebe Grüße Eliane

    Reply
  • Thank you for sharing your No Make up MakeUp video. I wish I spoke german…I was able to follow about 25%—thankfully make up is a universal language. I personally LOVE makeup and beauty products but still prefer the no makeup look. I struggle with using foundations and under eye products and some BB/CC creams because they sit on my skin and leave streak marks…even if I blend. Do you have any suggestions for light skin coverage without streaks?

    Reply
    • Hey Dawn,
      I am very happy about your comment! :-) This is the first time I know definetly that people in America also watch my YT-Channel or read my blog.
      Can you explain me, how exactly you put foundation on your skin? With a brush? With your fingers? With a sponge? What skin type you are? Do you use moisturizer before you put the foundation on your face? Which BB- or CC-Cream do you use? And with foundation? If you can answer all my question, I can try to help you with the streak mark thing ;-).
      Warmest Greetings
      Anja

      Reply
      • Yes, I forget how I found you but have been following for a while. I typically use the english translation to read your posts. it makes it quite easy.

        I have tried many approaches to application. Brushes, sponges and fingers—and fingers win because it is easy. I have tried moisturizer first and I have tired BB/CC cream first. I stopped trying foundation because it shows all of my pores and streaks too much. BB/CC is a little better. I have many products because I buy new ones hoping they will work and then they do not. Have wasted so much money. Right now, I have Bobbie Brown, Aveda, Tarte and oil of olay.

        My skin is medium to dry as I am no longer in my 40’s. I have fair skin. I have always stayed out of the sun and use sunscreen religiously. However living in California, it is very hard to escape the effects of the sun. I now look for products with sunscreen which might be a problem with streaks.

        Thank you for any insight and wisdom

        Dawn

        Reply
  • Das perfekte „learner Tutorial“.
    Und das perfekte Timing.
    Gerade hatte ich meiner 16 jährigem Tochter versprochen mal zu schauen, ob ich etwas in der Art finde und hatte schon das große Grausen vor den ganzen „how to be a clown“ Videos, durch die ich befürchtete, mich klicken zu müssen.
    Bis lang habe ich den Ableger ja immer selbst gecoacht, da sie nicht so der Typ Bozo ist und auch nicht nach irgendeinem Tutorial aussehenwollte, als sei sie der Clon ihrer Klassenkameradinen.
    Allerdings ist das Küken jetzt aus dem elterlichen Adlerhorst ins Internat ausgeflogen. Da musste eine Fernbedienung her.
    Also wie gesagt, perfekte Anleitung, auf gar keinen Fall zuviel gequatscht (gerade für unerfahrene) und perfektes Timing.
    Danke
    A.Lang
    P.s.: Als Anregung, ich weiß, der Sommer ist fast rum, aber wir leben auf einer ostfisischen Insel und das Kind ist Wassersportlerin und auch im Winter auf dem Wasser, wir sind immer auf der Suche nach wasserfester Kosmetik.
    Da sie oft, sobald der Wind und die Zeit passen, ungeplant zum Training stürmt, ist dann keine Zeit zum Abschminken. Und es ist immer wieder lustig zu sehen, welch hübschen Pandabären auch wenig Make up zaubern kann.
    Das Schlimmste haben wir, dank der surfresistenten Cannonball Maskara von Urban Decay, schon im Griff.
    Aber ich bin sicher der Sponsor würde sich mal über Fotos freuen, auf denen sie nicht wie wie Wasserleiche aussieht

    Reply
    • Liebe Annegret,

      dass man geschminkt aufs Wasser „muss“ ist mir zwar ein Rätsel, aber wenn sie tatsächlich ungeplant zum Training stürmt…. Versucht es mal mit der Face & Body Foundation von MAC. Die ist sehr dünn, soll aber wasserfest sein. Ansonsten eignen sich ölfreie Texturen immer sehr gut. Da die allerdings stärker decken und auch eher nur für ölige Haut geeignet sind, solltet Ihr Euch da vorsichtig rantesten.
      Mascara und (falls sie den benutzt) Eyeliner oder Kajal immer wasserfest, Rouge eher auch was cremiges versuchen. Fangt nicht bei Drogeriekosmetik an. Die niedrigen Preise schlagen sich oftmals in einer Qualität nieder, die möglicherweise nicht salzwassertauglich ist.
      Gutes Gelingen!
      Liebe Grüße
      Anja

      Reply
  • Pingback: Mein "Jeden-Tag-Make-up" mit Dermalogica's Sheer Tintschminktantenblog

  • Das ist ein sehr schönes Video und daraufhin musste ich mir natürlich auch sofort die CC cream von
    L‘ Occitane kaufen. Nach Beratung im Geschäft habe ich mich dann auch für die medium Variante entschieden, aber leider steht mir die überhaupt nicht. Vielleicht gibt es ja hier jemanden , der mit mir gegen die helle Variante tauschen möchte.:-)
    Ansonsten ist das genau mein Arbeitsmakeup, nur auf die Lippen gibt es noch einen nude Lippenstift.:-)

    Reply
    • Ui. Das ist natürlich ärgerlich, wenn man trotz Beratung die falsche Farbe hat. Ich drücke die Daumen,dass sich jemand findet, der mit Dir tauscht. Alternativ: wenn Du den Kassenzettel noch hast, solltest Du das Produkt umtauschen können, oder?
      LG
      Anja

      Reply
  • Hallo liebe Schminktante,
    das Video ist richtig super! Hab deine Tipps direkt ausprobiert und ich war begeistert! Selbst einigen meiner Kollegen ist der neue Look aufgefallen, obwohl ich jeden Tag dezent geschminkt bin. Irre, was es ausmacht sich die Wimpern zweimal zu tuschen. Der Effekt war richtig super und das bei mir als Brillenträgerin.
    Gerne weiter so! Und deine Erklärungen sind top!
    Freue mich auf mehr Tutorials!
    Viele Grüße
    Anne

    Reply
  • Pingback: Regeneration – Meine 5 Unverzichtbaren für den „Tag danach“ – fraujordanmoderiert

  • Pingback: Schminktricks gegen die Zeichen der Zeit - schminktantenblogschminktantenblog

  • super! Das Anschauen motiviert. Ich muss endlich mal was tun, bin aber faul und eher etwas unbeholfen, aber mit 50+ geht das eigentlich nicht mehr. Machst du persönliche Beratungen?
    Herzlichen Dank und Gruß
    Sabine

    Reply
    • Liebe Sabine,

      es ist wirklich ganz einfach, mit wenigen Handgriffen ein bisschen wacher, erholter und frischer auszusehen, als ganz ohne Make up. Und ja: man kann bei mir auch ein Beautycoaching buchen. 😉
      LG
      Anja

      Reply
  • Hallo Anja (Schminktante),

    mach bitte mehr Schminkvideos, es ist eine Freude, sie anzuschauen. Was mir gefällt, ist insbesondere Deine ruhige Art und Stimme, Deine Schminktechniken zu präsentieren. Ein bisschen Plapperei tut immer gut :-) Hab Dich grad erst entdeckt, bin 52 und auch an mir ging mein Leben nicht ohne Spuren (sehr schöne und weniger schöne) vorbei. Ich mag es, die Natürlichkeit der Gesichtzüge zu bewahren. Nicht ganz einfach bei ganz vielen roten Äderchen auf den Wangen. Sie gehören seit meiner Pubertät zu mir und waren früher einfach durch ein wenig Sonne gut zu überdecken. Ich suche immer noch das Allheilmittel, ohne so stark geschminkt zu wirken. Aber alles nicht schlimm. So halb perfekt krieg ich es schon hin und meine Äugelchen strahlen mit ein bisschen Schminkhilfe noch immer, auch mit zwischenzeitlichen vorhandenen Schlupflidern und Fältchen. Du zeigst in Deinem Video wunderbar, was schon ganz wenig Schminke ausmacht. Ein wenig hier und da und schon wird das presönliche Stahlen ganz deutlich. Mach weiter so, es gefällt mit Sicherheit auch anderen nicht mehr 20Jährigen :-) Herzliche Grüße aus NRW.

    Reply
    • Wie lieb von Dir.
      Ich bastele ja noch immer an der technischen Optimierung meiner Videos, damit Ihr alle die kleinen Effekte noch besser erkennen könnt. Kommentare wie Deine motivieren mich, weiterzumachen.Deshalb: DANKE für diesen schönen Kommentar!
      LG
      Anja

      Reply

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *