Sign up with your email address to be the first to know about new products, VIP offers, blog features & more.

Beautyreport 2014 – Part 1: Die Pflege

Viele Kollegen haben längst auf das Jahr zurückgeschaut. Ich habe mir bis heute Zeit gelassen, denn immerhin liegen noch ein paar Tage 2014 vor uns. Trotzdem ist es heute soweit und ich blicke auf mein persönliches Beautyjahr zurück.  Es gab so viele Produkte, die ich entdeckt habe und ausprobieren durfte.

Meine Highlights habe ich in 2 Beiträgen für Euch zusammengefasst. In diesem Post widme ich mich den Pflegeprodukten, von denen viele dauerhaft in mein Badezimmer eingezogen sind.

Dermalogica

Zu Beginn des Jahres hatte mich Dermalogica zum Facemapping eingeladen. Das Gesicht wird dabei ganz genau untersucht und festgestellt, wo Linien, Falten, Rötungen, Entzündungen, großen und kleine Poren oder wo Äderchen sind. Gemeinsam mit dem Wunschhautbild, erstellt die Beraterin dann einen Pflegeplan und gibt Empfehlungen, die man direkt vor Ort ausprobieren kann. Den Beitrag meines ersten Besuchs bei Dermalogica könnt Ihr HIER nochmal nachlesen.

Ich kaufte also ordentlich ein und hatte damit seit langem erstmals wieder ein bisschen Ordnung im Hautpflegechaos.

Seither habe ich viele Produkte der Marke ausprobiert. Mir die Liebsten ist das PreCleanse Oil, das sie Haut sanft im ersten Schritt von Make up und Schmutz befreit. Intensiver reinige ich dann im zweiten Schritt mit dem Age Smart Resurfacer. Dieser Reiniger auf Milchsäurebasis holt den Rest von Schmutz und Ablagerungen von der Haut. Wenns mal schneller gehen muss, benutze ich das Special Cleansing Gel. Es ist unglaublich reichhaltig, reinigt sanft und gründlich. Einmal wöchentlich entfernt das Daily Microfoliant Puderpeeling totes Material von meinem Gesicht, damit die anschließende Skin Hydrating Mask noch bessere Ergebnisse liefern kann.
Kleine Einkaufshilfe:



Cicé

Eine wirkliche Offenbarung für meine Haut. Dieses kleine Hamburger Label konzentriert sich auf eine kleine, aber extrem feine Anti Aging Linie. Ich habe HIER berichtet. Die hochwertigen und hochkonzentrierten Wirkstoffe sind optimal auf die komplexen Bedürfnisse älter werdender Haut abgestimmt. Ursprünglich für die Hautpflege nach ästhetisch-chirurgischen Eingriffen entwickelt, sind die Produkte mittlerweile auch dem Endverbraucher zugänglich. Cicé enthält ausschließlich hocheffektive Wirkstoffe in hohen Konzentrationen und verzichtet auf kritische Inhaltsstoffe.

Nachdem mein Probenset alle war, habe ich die Augenpflege nachbestellt und probiere derzeit die neue Tagespflege. Das Review dazu hatte ich ja letzte Woche hier im Blog. Ich sag Euch: meine Haut liebt diese Pflege und am liebsten möchte ich nichts anderes mehr ausprobieren. Tagespflege, Nachtcreme und Maske sind definitiv zur Nachbestellung vorgemerkt! Die Augencreme ist so ergiebig, dass sie sicher ewig reicht.

Gruppenfoto ohne Spiegelung

Produkt2Teoxane

Die nächste Überraschung für meine Haut. Auch diese Marke mit Sitz in der Schweiz stellt sogenannte Cosmeceuticals her. Ihren Ursprung haben die Produkte ebenfalls im ästhetisch-chirurgischen Bereich. Mit dem Radiant Night Peel habe ich eine Hautkur gefunden, die in nur 3 Wochen spektakuläre Ergebnisse erzielt. Wers verpasst hat, kann HIER nochmal nachlesen. 15% Glycolsäure erneuern die Haut, während eine patentierte Hyaluronsäure langnahaltend Feuchtigkeit spendet, so dass man während der gesamten Kur ein tolles Hautgefühl hat und hinterher eine frische, reine und strahlende Haut.

Ab sofort steht 2x jährlich eine Teosyal-Kur auf dem Hautpflegeprogramm!
Das Augengel werde ich mir definitiv noch genauer anschauen. Die zum Peeling mitgelieferten Pröbchen haben mich wirklich fast umgehauen. Wie im Zeitraffer verschwanden meine Tränensäcke. Ich konnte zuschauen!

In-Dusch Bodylotions

Den ersten Kontakt mit den Bodylotions, die man bereits in der Dusche aufträgt und dann wieder abspült, hatte ich rein verbal. Viele Beautyblogs stellten diese neuen Produkte vor. Ich hielt das Ganze für einen schlechten Werbegag. Im Frühjahr landete dann eine In Dusch Bodylotion von Eucerin hier und forderte mich regelrecht zum Ausprobieren auf. Ich habe den Test in DIESEM BEITRAG zusammengefasst.

Soll ich was sagen? Ich bekenne mich zum Dauerduscher. Mittlerweile habe ich mich so sehr an das Nachdemduschennichtmehreincremenmüssen gewöhnt, dass ich es nicht mehr missen möchte. Die Argumente dagegen lägen auf der Hand: man ist auch nicht viel schneller, als auf dem herkömmlichen Weg und verbraucht leider mehr Wasser. Aber irgendwie mag es mein Gehirn, auf so eine nette Weise verschaukelt zu werden. Wenn ich also aus der Dusche steige und mich nicht mehr eincremen muss, sondern gleich in die Klamotten springen kann…toll. Erst recht im Fitnesstudio. Da kommste aus der Dusche und bist schon fix und fertig.

Ich würde mir nur noch mehr Firmen wünschen, die ein In Dusch Bodylotion-System anbieten. Die Liebsten sind mir mittlerweile die von Nivea.

Kleine Einkaufshilfe:



Ich bin schon ganz gespannt, was das nächste Jahr an neuen Pflegeprodukten bereithält. Auf mich warten tolle Sachen von Gegengift und Biodroga. Es gibt übrigens einen Part 2 meines Beautyreports. Im nächsten Beitrag geht es um meine liebsten Make up Entdeckungen in 2014.

Verratet Ihr mir Eure liebsten HAUTPFLEGE-Produkte des Jahres?

Alles Liebe, Eure Anja

Share this article

What do you think?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

7 Comments
  • Jule
    Dezember 26 2014

    Teoxane habe ich dieses Jahr auch für mich entdeckt, allerdings war’s bei mir das RHA Serum. Und das war für mich und meine Haut eine wahre Offenbarung -definitiv mein Produkt des Jahres 2014. Meine Haut ist wunderbar durchfeuchtet, sieht frisch aus und bleibt auch den ganzen Tag so. Diesen Effekt hatte ich schon mit anderen Produkten erzielt, aber irgendwann ließ das nach. Beim Teoxane RHA Serum ist das ein Dauerzustand! Bin jetzt bei dem zweiten Spender und so wie das Zeug bei mir wirkt, muss ich mir wohl bald einen Dritten zulegen. Bei der letzten Bestellung hatte ich mir auch das von Dir erwähnte Night Peel gekauft, dass ich aber erst jetzt nach Deinem review angefangen habe zu benutzen. Heute vor zwei Wochen habe ich gestartet und hier bin ich durchaus auch angetan von der Wirkung!

    • schminktante
      Dezember 26 2014

      Wow! Jetzt bin ich angefixt. Das Serum muss ich unbedingt im neuen Jahr probieren!

  • Konsumkaiser
    Dezember 27 2014

    ein schönes thema, kommt bei mir auch noch, ich lasse mir auch zeit. aber (bis auf das in-dusch zeugs) kann ich dir in allen punkten recht geben! wirklich schöne produkte und so wirksam! jetzt fehlt nur noch ein ganz-jahres-50%-rabatt! 🙂
    ich wünsche dir einen guten start in das neue jahr und freue mich schon auf viele neue und frische postings von dir, vielleicht auch noch mehr videos? macht spaß dir zuzuhören!
    Viele grüße, kk

    • schminktante
      Dezember 27 2014

      Danke , lieber KK! Auch Dir einen super Start in ein spannendes neues Jahr und vielen Dank für das schöne Kompliment, das ich natürlich auch sehr gern zurückgeben kann! 😉
      Alles Liebe
      Anja

  • Kiki
    Dezember 28 2014

    Toller Rückblick, dermalogica habe ich dieses Jahr auch kennen gelernt. Einige Produkte mochte ich auf Anhieb, das Daily Microfoliant habe ich auch getestet, bin mir aber noch unsicher, ob es ich brauche.
    Meine liebste Creme in 2014 ist die Missha Sun Essence Sonnencreme. Habe auch meinem Blog auch einen Jahresrückblick 🙂
    LG, Kiki

  • Christina Dingens
    Dezember 28 2014

    Ich bin ebenfalls im Teoxane Rausch und bin schon gespannt wie es bei mir wirken wird. Du hast spannende Produkte ins Feld geführt. Gerade Cicé klingt sehr gut. Dermalogica habe ich auch immer mal wieder auf dem Schirm, aber ich fange gerade an mich an Paulas C. zu versuchen.
    Danke übrigens für deine Email. Die Tips zeigen Wirkung 😉

    • schminktante
      Dezember 28 2014

      Super! Was hast Du genau gemacht? Das wäre nämlich hilfreich für einige andere Leser.
      Danke und liebe Grüße
      Anja