Fashionweek Berlin – So war’s!

Uff!
1 Trainings- und 4 Showtage, 16 Shows, gefühlt 100 Models, Fotografen, Friseure… so sieht der alltägliche Fashionweekwahnsinn aus. Mit wenig Schlaf und langen Arbeitstagen. Spaß gemacht hat es trozdem. Ich habe mich vergangene Woche wieder soweit sortiert, dass ich Euch heute aus den abertausend Schnappschüssen von mir und meinen lieben Kollegen eine kleine Auswahl präsentieren kann. So bekommt Ihr einen kleinen Eindruck, wie es hinter den Kulissen der Fashionweek aussieht. Klickt auf die Bilder, um sie größer zu sehen.

Eingang zum Backstagebereich / morgens ist der Arbeitsplatz noch so schön aufgeräumt / das Studio wird mit Goodiebags bestückt / die „Maske“ ist eng und wuselig / für jede Show gibt es einen Head of Make up, der den Look entworfen hat und mit dem Team bespricht / im sogenannten ‚Line up‘ werden allerletzte Korrekturen vorgenommen, bevor das Model den Laufsteg betritt / ein Facechart mit Produktangaben-hier für die Show der Thüringerin Anne Gorke / meine Hand nach dem Make up kurz vor einer Show / Reihenfolge der Modelle bei einer Show und finally ein paar „meiner“ Models:

IMG_5272 IMG_5235 IMG_5238

IMG_5340
IMG_5279IMG_5276IMG_5351IMG_5343IMG_5281IMG_5282IMG_5341
IMG_5360IMG_5361Ivanman Show - Mercedes-Benz Fashion Week Berlin Autumn/Winter 2015/16 Kaseee Show - Mercedes-Benz Fashion Week Berlin Autumn/Winter 2015/16 Zukker Show - Mercedes-Benz Fashion Week Berlin Autumn/Winter 2015/16


 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Außerdem: Maybelline New York wird dieses Jahr 100 Jahre alt. Zu diesem Anlass präsentierte die Marke eine atemberaubend bunte und temporeiche Show mit außergewöhnlichen Make ups. Ausnahmslos alle extrem aufwändig. Z.B. Krägen aus Kunstfingernägeln, viel Airbrush und noch mehr Glitzersteinen:

IMG_5221 IMG_5222 IMG_5223IMG_5249IMG_5242IMG_5313IMG_5243IMG_5269IMG_5246IMG_5270

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Und so sah das Ganze auf dem Laufsteg schlussendlich aus:

I'ts Showtime - Maybelline New York 100th Anniversary Show - Mercedes-Benz Fashion Week Berlin Autumn/Winter 2015/16 It's Showtime - Maybelline New York 100th Anniversary Show - Mercedes-Benz Fashion Week Berlin Autumn/Winter 2015/16 I'ts Showtime - Maybelline New York 100th Anniversary Show - Mercedes-Benz Fashion Week Berlin Autumn/Winter 2015/16 I'ts Showtime - Maybelline New York 100th Anniversary Show - Mercedes-Benz Fashion Week Berlin Autumn/Winter 2015/16

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

4853 Total Views 3 Views Today
Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on LinkedInPin on PinterestShare on StumbleUponShare on Google+Share on RedditEmail this to someoneShare on Tumblr

2 comments

  • Der Modezirkus – wäre doch langweilig ohne ihn, oder? Ich hatte Gelegenheit, die eine und andere Show als Zuschauer zu erleben und es ist immer wieder berauschend! Doch nach einer Woche freu ich mich auf mein beschauliches Wiesbaden und dass in meinem Leben „size zero“ keinen Platz hat… die Models waren mir dieses Jahr vielfach echt wieder zu dünn.

    Reply
    • Ja. Ein schöner Jahrmarkt der Eitelkeiten. Aber ein bisschen traurig, dass die Berliner Fashionweek immer dem internationalen Anspruch hinterher hechelt. Es gibt wirklich gute junge Designer mit toller Mode. Leider treibt sich in der Front Row viel zu viel Z-Prominenz rum, viel zu wenig Fachpublikum. Nicht eine Titten-Michaela, sondern Moderedakteure und -blogger jeden Alters gehören dorthin. Meine Meinung. :-)

      Reply

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *