Aktion Bikinifigur – comfort zone „Body Strategist“

Badenixe malediven, Schminktante, Meer, Ocean, Beautyblogger, Maldives
Time is runnig Ladies – wir haben Ende Mai und ich denke es ist allerhöchste Zeit, mal einen Gedanken an die Bikinifigur zu verschwenden!

Is euch wurscht, wie ihr am Strand ausschaut?

Okay. Ihr dürft jetzt weiterklicken oder diesen Beitrag geflissentlich überlesen.

Wer im diesjährigen Urlaub aber ein bisschen Strandschönheit sein mag, für den habe ich da was entdeckt.

Weg mit Dellen und Beulen – hin zu glatter und fester aussehender Haut

In meinen Jugendjahren scherzte ein damaliger Freund und zog mich mit einem liebevoll gemeinten „Na, Zellu?“ auf.

BÄM!

Dieser Satz saß. Der Blödmann konnte ja auch nicht ahnen, dass ich gentechnisch total bescheuertes Hautmaterial mitbekommen habe. Das, was andere Bindegewebe nennen, ist bei mir schlichtweg nicht vorhanden. Zumindest sähe ich so aus, wenn ich nicht ständig was dagegen unternehmen würde.

Aber gegen ein schwaches Bindegewebe kann man eben auch nur begrenzt etwas tun. Mit 45 bin ich weit entfernt mich täglich mehrfach zu kasteien, weshalb es halt so gaaanz optimal nicht ausschaut auf der Hautoberfläche. Aber hey! wo bliebe denn die ganze Lebenslust, wenn ich mir ein Gläschen Wein, etwas Süßes und die heiße Dusche versagte?? Immerhin mache ich reichlich Sport, esse gesund, rauche nicht und pflege meine Haut, damit sie recht lange in einem ansehnlichen Zustand bleibt.

Im Ringen um straffere Haut an Po und Oberschenkeln durfte deshalb ein ganz besonderer Körperstratege ans Werk:

comfort zone „Body Strategist – Cream Gel“

Tube, Body Strategist, Comfort Zone, Body Care, Cellulite

Eine Marke, die ich bisher noch gar nicht auf dem Schirm hatte, deren unterschiedliche Linien aber in feinstem, schlichten Design daherkommen. Weil das Auge ja mit isst, war ich bereits nach der Pressemeldung neugierig:

„Das Comfort Zone-Forschungsteam wollte die ungeliebte ‚Orangenhaut‘ nicht einfach als kleinen Makel betrachten, sondern durch intensive Forschung herausfinden, wie sie effektiv und direkt bekämpft werden kann. Dabei galt es zunächst die Faktoren zu verstehen, die zur Entstehung von Cellulite führen, um dann spezifische und gezielt wirkende Lösungen für die beiden Haupttypen zu finden: ödematöse und adipöse Cellulite. Das Resultat dieser Forschungen ist eine strategische Pflege, die exakt dort ansetzt, wo die unterschiedlichen Ursachen für dieses Problem liegen. „

So gibt es von dieser italienischen Luxusmarke eine aufeinander abgestimmte Hautpflege, die uns ganz aktiv im Kampf gegen die ungeliebten Dellen unterstützen kann. Die neue Linie umfasst 4 Produkte, die für die Anwendung zuhause bestens geschaffen sind:

BODY STRATEGIST SCRUB – ein erneuerndes Körperpeeling, das die Haut regeneriert und die Wirkung der spezifischen Aktivstoffe verstärkt.

BODY STRATEGIST CREAM GEL – eine remodellierende liposomale Formulierung, die aktiv gegen ödematöse Cellulite wirkt.

BODY STRATEGIST PATCH – ein remodellierendes, einfach anzuwendendes Multiaktiv-Patch mit gezielter Intensiv-Wirkung.

Comfort Zone, Body Strategist Cream, Anti Zellulite, Cellulite, Skincare, Cream, blue, Body

Nummer 4, die BODY STRATEGIST CREAM, habe ich mir in den vergangenen Wochen zu Gemüte geführt.

„Die silikonfreie Creme mit 86% natürlichen Inhaltsstoffen wirkt sowohl auf vasaler als auch auf lipolytischer Ebene thermogen, um den lokalen Fetteinlagerungen von adipöser Cellulite entgegen zu wirken. Mit einem Wechselmechanismus zwischen heiß und kalt erzielt sie intensive thermogene Reaktionen in den Gefäßen, die die Mikrozirkulation anregt und die Aufnahme der aktiven Wirkstoffe zusätzlich unterstützt. Der lipolytische Effekt wird durch eine einzellige Mikroalge stimuliert, die als Hauptwirkstoff bei der Verbrennung von überschüssigem Fett hilft.“

Wisster Bescheid!

2x täglich soll man das leichte Cremegel in die ausgebeulten Stellen einmassieren.

Ich gestehe, ich habe es nur 1x täglich geschafft. Der Effekt ist der gleiche, wie bei Bienengift oder Sportlersalbe… es wird rot, heiß…. und brennt! Ja, es brennt. Durch die entstehende Wärme.

Halleluja!

Genaus DAS habe ich mir nach den ersten Anwendungen gedacht. Aber weil ja auch von nix, nix kommt, habe ich sehr brav weitergeschmiert. Und siehe da: man gewöhnt sich tatsächlich an die Prozedur. Dem ersten Brennen folgt ein wohlig wärmendes Gefühl auf der Haut und schon nach 2 Wochen sah ich einen deutlichen Unterschied.
Als wenn die ausgebeulten Fettzellen weggeschmolzen worden wären von all der Wärme. Ich war sehr zufrieden. Denn zusätzlich zu diesem Cremeprogramm hatte ich die sportlichen Einheiten pro Woche erhöht, weniger Zucker konsumiert und anstelle dessen mehr Obst und Gemüse gefuttert.

Man kann sagen, ich war ein paar Wochen sehr diszipliniert!

Und dann habe ich noch etwas genauer auf die Umverpackung geschaut. Da stand dann:

„Die Creme darf nicht während der Schwangerschaft und Stillzeit oder bei schwachen Gefäßen, Schilddrüsen-Unregelmäßigkeiten sowie direkt nach dem Sonnenbad angewendet werden….“

Bitte wie???

Meine Beine sehen aus wie kleine Landkarten…. ich sag ja: schwaches Bindegewebe! Das bleiben auch Krampfadern und Besenreißer nicht aus.

Wisster also auch darüber Bescheid!

Ich musste die tolle Antidellentherapie also leider (!!) absetzen und habe mich vor lauter Frust erstmal einer ordentlich süßen Schokolade hingegeben. Das Schöne: die Dellen bleiben bei einigermaßen gutem Lebenswandel erstmal eine Weile verschwunden.
Wer jetzt neugierig geworden ist, der prüfe bitte sein Bindegewebe sehr kritisch und entscheide sich dann für ein Produkt der Comfort Zone-Linie 😉 !

Von mir gibt es trotz alledem eine klare Kaufempfehlung! Auch wenn Preise zwischen 37,50€ für das Bodyscrub und 64,50 € für die thermoaktive Bodystrategist Cream (200 ml) nicht ganz günstig sind.

werbebutton, kooperationsbutton, werbung

Für meine Arbeit als Bloggerin bekomme ich zum Teil Pressemuster zur Verfügung gestellt, die es mir ermöglichen, neue Produkte für meine Leser zu testen und hier zu besprechen. Die kostenfreie Bereitstellung beeinflusst meine persönliche Meinung in keiner Weise. Die Gesetzgebung verpflichtet mich zur Kennzeichnung von Pressemustern als „Werbung“. Die Comfort Zone Body Strategist Cream wurde mir zur Beurteilung kostenfrei zur Verfügung gestellt.
1696 Total Views 1 Views Today
Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on LinkedInPin on PinterestShare on StumbleUponShare on Google+Share on RedditEmail this to someoneShare on Tumblr

3 comments

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *