Sign up with your email address to be the first to know about new products, VIP offers, blog features & more.

Haarlos glücklich mit dem BEURER Velvet Skin Pro

Anzeige

Ich gehöre einer Generation an, die seit Jahren dafür sorgen, dass bestimmte Körperregionen haarlos bleiben. Und ich wundere mich immer wieder darüber, dass es jetzt zur neuen Emanzipation gehört, die Arme zu heben und stolz den Achselpelz zu präsentieren oder über dicht bewaldete Scham zu diskutieren.

Ich werte es nicht. 

Mit seiner Körperbehaarung soll jeder machen, was er gern möchte. Wachsen lassen, waxen lassen, rasieren, epilieren oder wie ich:

Blitzdingsen!

Vor Jahren zog mein erstes Blitzdings ein und ich möchte es wirklich nicht mehr missen!
Weshalb ich mir (Zitat Sabine:) ordentlich den Hintern aus der Hose gefreut habe, als die Marke beurer an mich herantrat und mich fragte, ob ich gern ihre neueste Generation an Blitzdingsen auszuprobieren.

Was ein Blitzdings ist?

Also Leute….

Nie „Men in black“ gesehen?

Will Smith und… gehen auf Außerirdischenjagd. Immer wenn „Sterbliche“ Zeuge dieser Jagd auf Außerirdische werden, müssen sie im Anschluss „geblitzdingst“ werden, damit sie alles vergessen, was sie in diesem Zusammenhang erlebt haben.
Mein Blitzdings funktioniert ähnlich…

…nur, dass mir keine Hirnzellen wegfliegen und ich plötzlich nicht mehr weiß, wer ich bin und was ich sagen wollte. Nein, ganz anders: das Beurer-Blitzdings, das ich gerade testen darf, macht genau das mit den behandelten Haarwurzeln an meinem Körper. Es lässt sie quasi einschlafen. Auf dass sie vergessen, dass Haare eine Wachstumsphase, eine Übergangsphase und eine Ruhephase durchlaufen. Also wachsen – bleiben – ausfallen. Und so weiter…

.

Nie wieder Rasurbrand oder eingewachsene Haare, sondern dauerhaft glatte Beine, Achseln, Bikinizonen. Haarlos glücklich in der Heimtherapie mit dem beurer Velvet Skin Pro.

.

Haarentfernung mit IPL

Um eine dauerhafte Haarentfernung zu erreichen, waren früher mehrere kostspielige Behandlungen notwendig. Glücklicherweise hat sich die Technik rasant entwickelt und seit einigen Jahren garantiert ein Lichttherapieverfahren namens IPL (Intense Pulsed Light) eine gründliche und dauerhafte Haarentfernung, die bei sachgemäßer Verwendung weder Haut schädigt noch Narben oder Verletzungen verursacht. Dafür stoppt sie ungewünschtes Haarwachstum an den behandelten Stellen. 

Mit der Technologie Intense Pulsed Light (IPL) lassen sich langfristige Haarentfernungsresultate mit einem Bruchteil des Energieniveaus erreichen, das bei anderen auf Licht basierenden Haarentfernungsgeräten verwendet wird. Die geringe Energie, die in beurer Velvet Skin Pro verwendet wird, vermindert die potentielle Möglichkeit, dass Schäden oder Komplikationen auftreten, und trägt zu Ihrer allgemeinen Sicherheit bei.

.

Wie geht IPL?

Der Hersteller sagt:

Die auf Licht basierende Haarentfernung gründet auf der Theorie der selektiven Fotothermolyse, bei der optische Energie verwendet wird, um das Haarwachstum zu deaktivieren. Um eine thermische Wirkung zu erzielen, muss der Haarschaft Lichtenergie selektiv aufnehmen und sie in Hitze umwandeln.

Ich vereinfache das mal ganz kurz für euch:

Je nach Einstellung knallt beim Auslösen des Gerätes Lichtenergie wie ein Laserschwert ( nur ohne Laser) am Haarschaft entlang, verwandelt sich in Wärme und zerschmilzt den Haarbalg, der sich in der Haarwurzel entwickelt. Regelmäßig angewendet „vergisst“ die Haarwurzel bis zum nächsten Mal einfach, neues Haar zu produzieren. Ergebnis: haarlose, glatte Beine, Achseln, Kinn ohne Hexenhaare, wenn gewünscht auch der Bikini-Cut. Nie mehr Stachelbeerbeine oder eingewachsene Härchen. Kein Rasurdesaster bei schlechtem Licht in Urlaubs-Hotelzimmern. 

Das sind doch super Aussichten, oder?

.

Nie wieder Rasurbrand oder eingewachsene Haare, sondern dauerhaft glatte Beine, Achseln, Bikinizonen. Haarlos glücklich in der Heimtherapie mit dem beurer Velvet Skin Pro.

.

Der beurer „IPL Velvet Skin Pro“

Der IPL Velvet Skin Pro von beurer macht soetwas möglich. Ich habe vor Jarhen bereits mit der Verwendung von IPL Geräten begonnen und kann erfolgreich vermelden:  das klappt wirklich!!
Allerdings nur bei dunklen Haaren. Die leiten nämlich die die Lichtenergie aus dem Gerät am besten zur Haarwurzel weiter. 

Das Gerät selbst sieht ein bisschen aus wie ein Haartrockner. Außer, dass sich am vorderen Ende eine Art flache Lampe befindet, auf die man 2 verschiedene Aufsätze stecken kann, die am Ende einen Lichtschacht bilden. Wenn das Gerät aufgeladen ist, stellt man die zum Hauttyp passende Stärke am Griff des Gerätes ein, drückt den Lichtschachtaufsatz auf die zu behandelnde Stelle, drückt ab und es blitzt. Ein leises Klacken, ein Lichtblitz und das wars. Weiterrutschen zur nächsten Stelle. 

Anfangs behandelt man die gewünschten Stellen alle 14 Tage. Nach etwa 3-4 Behandlungen bemerkt man, dass die Haare deutlich spärlicher und viel langamer nachwachsen. Irgendwann kommt gar kein Haar mehr und man kann den Zyklus der Behandlungen vergrößern. Da ich ja schon länger mit der IPL-Technik enthaare, habe ich den beurer Velvet Skin Pro alle 3 Wochen benutzt und verlängere jetzt gerade auf 6, weil die Ergebnisse sehr gut sind.

.

Nie wieder Rasurbrand oder eingewachsene Haare, sondern dauerhaft glatte Beine, Achseln, Bikinizonen. Haarlos glücklich in der Heimtherapie mit dem beurer Velvet Skin Pro.

.

Gibt es Risiken?

Klar. Unsere Haut ist sensibel. Auch wenn wir immer denken, dass sie ganz schön was abkann. Damit sich keiner dauerhafte Schäden zuzieht, haben die Entwickler bei beurer sich ordentlich ins Zeug gelegt, um alle Risiken zu benennen und auszuschließen. 

Davon betroffen sind natürlich dunkle Hauttöne oder gebräunte Haut. Also aufpassen, wenn ihr nach dem Urlaub blitzdingsen wollt… der Hersteller rät generell nach einem Sonnenbad 2 Tage bis zur nächsten Behandlung zu warten. Obwohl das beurer Blitzdings einen Hautsensor hat, der dafür sorgt, dass man keinesfalls die falsche Impulsstärke wählt. Integriert ist nämlich ein Hautfarbensensor, mit dem er die Farbe der zu behandelnden Stellen misst und schlicht nicht auslöst oder den Lichtimpuls automatisch herunter regelt, wenn der Hautton zu dunkel ist. 

Dass bestimmte Regionen nicht behandelt werden sollten, war mir eigentlich auch klar. Steht aber alles in der sehr gut aufgebauten Bedienungsanleitung, die mit dem Gerät mitgeliefert wird.

Wer an Hautkrebs erkrankt ist oder war, an Epilepsie leidet, an Herpes oder Psoriasis, an einer Stoffwechselkrankheit oder an einer Störung der Blutgerinnung, darf leider nicht blitzdingsen, wenn er seine Gesundheit nicht ernsthaft gefährden will. Gilt auch für alle Menschen, die auch nur ansatzweise in irgendeiner Art fotosensibel sind. Auch wer eine Sonnenallergie hat, sollte ein bisschen vorsichtig herangehen und sicherheitshalber vorab einen Hautverträglichkeitstest machen.
Auch unter der Behandlung mit Medikamenten, die die Haut lichtempfindlicher machen, wird von einer Behandlung mit einem IPL Gerät abgeraten. Also bitte auch alle aufpassen, die regelmäßig mit Säuren im Gesicht herumhantieren. AHA und BHA, Retinol A stehen da auch auf dem Index. 

Wer mit der Anschaffung so eines IPL Gerätes liebäugelt, sollte sich also ganz gründlich informieren, ob das Gerät für den Gebrauch auf dem eigenen Körper geeignet ist. beurer hat dafür auf seiner Homepage einen Kundenservice für Fragen eingerichtet, der auf alle Eure Fragen antwortet, bevor da irgendwas in die Hose geht. Ebenfalls gibt es eine 90-Tage-Geld-zurück-Garantie, die euch die Möglichkeit gibt, das Gerät ganz in Ruhe und ganz unverbindlich zu testen. 

Ich persönlich habe in all den Jahren des Gebrauchs noch keine einzige böse Überraschung erlebt. Auch die Handhabung mit dem IPL Velvet Skin Pro von beurer erweist sich als sehr angenehm und einfach. Er ist schneller als mein altes Gerät von einer anderen Marke, das inzwischen auch ein paar Jährchen auf dem Buckel hat.

Für mich eine sensationelle Erfindung (kommt bei mir fast sofort nach der Glühbirne), die ich sehr gern weiterempfehle!

Alles Liebe, Eure
signature

Share this article

6 Comments
  • Andrea
    Juni 3, 2018

    Schade, das darf ich nicht verwenden. Ich habe seit meiner Kindheit unzählige Muttermale und bekomme immer wieder veränderte entfernt. 🙁

  • Das hört sich toll an. Sarah hat Probleme in dieser Beziehung. Epiliert sie hat sie eingewachsene Haare und Pickelchen an den Beinen. Mit der Rasur gereizte Haut und pickelige Haut an den Beinen. Da wird so ein Gerät villeicht wirklich Abhilfe schaffen. Ich muss das mal überlegen 😉
    Liebe Grüße Tina

  • Corinna
    Juni 4, 2018

    Ich bin über Deine Empfehlung wirklich sehr froh, weil ich schon lange mit mir hadere, dieses Teil zu kaufen. Man findet leider keine vertrauenswürdigen Kommentare und hat dann Sorge, ob es nicht gekaufte Meinunge sind. Derzeit „quälen“ meine Tochter und ich uns beim Hautarzt für nicht gerade wenig Geld durch die IPL Behandlung. Ich denke, wir werden das jetzt erst mal durchziehen, aber dann langfristig doch diesen Invest machen. Denn auch beim Hautarzt muss man jährlich auffrischen.

    • schminktante
      Juni 5, 2018

      Liebe Corinna,

      das Auffrischen kannst Du dann zuhause erledigen ;-).

      LG
      Anja

  • Tanja
    Juni 7, 2018

    Kann man das auch für den Oberlippenbart verwenden?

    • schminktante
      Juni 7, 2018

      Liebe Tanja,

      also wenn ich das am Kinn für die Hexenhaare erfolgreich verwende, wird das sicher auch für den Oberlippenbart funktionieren, solange die Härchen wirklich dunkel sind. Gegen hellen Flaum richtet das Gerät leider nix aus. Im Zweifel belies Dich bitte unbedingt in den Q&A von beurer oder kontaktiere den Kundendienst.
      LG
      Anja

    What do you think?

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.