Sign up with your email address to be the first to know about new products, VIP offers, blog features & more.

Das Interview und eine Blogvorstellung

Bildschirmfoto 2015-02-10 um 14.21.32

Heute ist es genau 2 Wochen her, dass ich Teil der tollen Montagsinterviews im Texterella-Blog wurde. Für alle, an denen DAS vorbei gegangen sein sollte – ihr könnt es genau HIER nochmal nachlesen. Wie ich wurde, was ich wurde. Meine Einstellung zur Mode und was Köln damit zu tun hat. Wer gern Bilder anschaut, kommt auch auf seine Kosten, versprochen! 😉

Ich bin unglaublich stolz, dass mich Susanne gefragt hat, ob auch ich gern ein Interview für ihre tolle Blogrubrik geben würde. Susanne schreibt nämlich professionell. Deshalb ist das Interview für mich wieder ein ordentlicher Ritterschlag. Dass nämlich sogar professionelle Texterinnen (Susanne schreibt u.a. eine Modekolumne für die „WELT“… jawohl!) in meinem Blog lesen und ihn mögen. Und außerdem, weil ich Susannes Blog TEXTERELLA bereits seit einiger Zeit sehr gern lese. Wer sich also noch nicht durch meine Blogroll hier im Sidemenü geklickt hat, der sei an dieser Stelle mal mit der Nase drauf gestippt. Außerdem gab Susanne auch Denkanstoß wie Inspiration, erstmals über das Thema Wechseljahre zu schreiben. Die Beitragsreihe findet ihr nochmals zum Nachlesen hier und hier.

Texterella ist ein Blog für Frauen. Nicht für Mädchen. Erfrischend erwachsen. Die Themenvielfalt ist groß und immer interessant. Susanne bleibt mal ganz an der Oberfläche, schaut aber nur zu gern auch in die Tiefe, hinter die Kulissen. Immer sehr intelligent, aber nicht schulmeisternd. Das finde ich toll! Und beschreibt sich selbst als „keine Fashionista und trotzdem Modebloggerin. Über ihr Blog sagt sie:

„Texterella ist ein Blog für Frauen, die ihren Weg gefunden haben. Frauen, die sich für Mode interessieren – aber sie nicht zum Lebenszweck machen. Und auch ein bisschen hinter den schönen Schein gucken wollen, sich für Hintergründe interessieren. Frauen, die schön sein wollen, aber nicht um jeden Preis. Und sich für Anti-Aging interessieren, aber auch an Lachfalten nicht verzweifeln.
Für diese Frauen schreibe ich, surfe durchs Internet und bin auch analog immer auf Empfang. Naja, fast immer. ;-)“

Wer Texterella noch nicht kennt, sollte das unbedingt nachholen. Kurzweil garantiert!

Alles Liebe, Eure Anja

Share this article

What do you think?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

7 Comments
  • Susi
    Februar 23 2015

    Danke für die reizende Vorstellung! :-*

    Nur eine kleine Korrektur: Ich bin vorrangig Texterin, journalistisch arbeite ich nur bei meiner Kolumne für die WELT. 🙂 Und beim Blog, natürlich.

    • schminktante
      Februar 23 2015

      Siehste! Doch Journalistin… 🙂 Ich korrigiere das ganz fix.
      Alles Liebe
      Anja

  • Bärbel
    Februar 23 2015

    Finde euer beiden Blog, große Klasse…ehrlich ,authentisch und nicht heute hü und morgen hott ……

    Macht weiter so meine Damen . Ich freue mich jeden Tag euch zu lesen !

    • schminktante
      Februar 23 2015

      Ach Bärbel, das freut mich aber! 🙂
      Liebe Grüße
      Anja

    • Susi
      Februar 23 2015

      Danke! :-*

  • Exilberlinerin
    Februar 25 2015

    Der Hammer ! Dieser Erfindungsgeist zu DDR-Zeiten !!!! Da zeigt sich das wahre Genie, wenn man Stil aus wenigen Mitteln und mit viel Improvisation erzeugen kann !

    • schminktante
      Februar 25 2015

      Ich sag Dir… so lustig war das damals alles gar nicht. Aber irgendwie haben wir uns immer zu helfen gewusst. Nach der Wende waren wir in mancher Situation klar im Vorteil ;-).
      Alles Liebe
      Anja