Sign up with your email address to be the first to know about new products, VIP offers, blog features & more.

Dr. Beautiful klärt auf: Dermafiller

Nachdem ich euch frecherweise grauenhaft ehrlich um die Ohren gehauen habe, was in welchem Lebensjahrzehnt mit eurer Haut passiert (HIER nochmal die ganze Wahrheit) und ihr euch ausrechnen könnt, dass es nicht besser wird, stellt sich die Frage, was man tun kann.

Man kann täglich literweise Flüssigkeit und gesunde Sachen in sich hineinschütten. Man kann sich viel an der frischen Luft bewegen. Man kann seine Haut gut pflegen, mit den richtigen Produkten und mit ausreichendem Schutz vor freien Radikalen, UV-Strahlung, etc. Man kann ausreichend lange Schönheitsschläfchen halten.

Aber was, wenn man von Mutter Natur nicht mit Supergenen gesegnet ist und das Bindegewebe früher schlapp macht als gewünscht? Oder wenn man eine starke Mimik hat und sich deshalb früher Falten zeigen als erhofft?

Dass Kosmetik und eine vorbildliche Lebensführung ihre Grenzen haben, muss ich euch sicher nicht erklären. Habt ihr nicht auch schonmal neidvoll in den Illustrierten all die wirklich gut aussehenden Beauties angeschmachtet und euch gewünscht, ihr könntet auch so aussehen? Auch wenn ihr genau wusstet, dass da das OP-Team von Dr. Photoshop dran war?

Eben!

Die Folge aus all diesen Überlegungen ist ein Gedanke, den viele von euch sicher sofort wieder ganz weit von sich geschoben haben:

Der Gedanke an eine Schönheitsbehandlung bei Dr. Beautiful nämlich. Ein bisschen glatter hier, ein wenig straffer da. Hinterher aussehen, wie nach dem  tiefenentspannendsten Wellnessurlaub EVER (!!) und sich von allen bewundern lassen, wie frisch, strahlend und erholt man ausschaut?

Oder?

Ach kommt …. gebt es doch zu!

Mach ich halt mal den Anfang:

ICH DENKE STÄNDIG DARÜBER NACH!

Und weil ich ständig so laut darüber nachdenke, hat sich das Universum wohl gedacht, es müsse Abhilfe schaffen. Die kam vor einigen Monaten mit dem Kontakt zur Firma Allergan, einem der weltweit führenden Hersteller von den sogenannten Dermafillern. Und mit dem Kontakt flatterte eine Einladung zu einem Bloggerinfotag zum Thema ins Haus.

Juvéderm, Dermafiller, Bloggerevent, Hautalterung, Faltenbehandlung

Dermafiller?

Na klar. Jugendliche Frische aus der Kanüle, you know..? Hyaluronsäure, die Falten auffüllt oder Gesichtszüge ebnet.

HA!

Vor etwa 8 Jahren habe ich meine Nasolabialfalte mit einem Fillerpräparat von Allergan auffüllen lassen und diesen Schritt bis heute nicht bereut. Allerdings wusste ich damals nur, dass diese mehrfachvernetzte Hyaluronsäure in meinem Gesicht diese beiden blöden Falten auf Nimmerwiedersehen hat verschwinden lassen. Das ist nicht allzu viel, um euch mit fachlich kompetenten Infos zu füttern, oder?

Genau!

Und deshalb habe ich mich unter anderem für euch auf den Weg nach Mainz gemacht. In die Praxis von Dr. Beautiful! Dr. Beautiful kam in diesem Fall gleich im Doppelpack als das Ehepaar Dr. Kasten. Im funkelnagelneuen Hautzentrum der beiden Ärzte erlebte ich gemeinsam mit 10 weiteren Bloggerinnen einen sehr informativen und spannenden Bloggerinfotag ganz im Zeichen der Dermafiller.

Juvéderm, Dermafiller, Bloggerevent, Hautalterung, Faltenbehandlung
Alle dabei, v.l.: Dalla @schonausprobiert, Cla @glamupyourlifestyle, Irit @iriteser (vorm. fabforties), ich, Conny @connydolllifestyle (vorm. ahemaundahos), Valerie @life40up

Lifting ohne OP.

Alle 20jährigen, glatten, straffen Leserinnen, die sich gerade hierher verirrt haben, sollten dürfen jetzt mal wegschauen, Ihr seid von Natur aus frisch, glatt und schön!
Alle anderen:
Wie wäre es, wenn man jeden Tag bereits am Morgen und dann den ganzen Tag lang frisch und erholt ausschauen könnte? Auch ohne jegliches Make up. Das wäre doch ganz wunderbar, oder? Die Medizin kennt heute wirklich tolle Methoden und Produkte, mit denen verlorengegangenes Volumen wiederhergestellt und tiefe Falten wieder aufgefüllt werden können. Allergan beispielsweise stellt mit den Juvéderm®-Dermafillern eine Reihe unterschiedlicher Filler für die Gesichtsbehandlung zur Verfügung. Jedes Einzelne ist eine geschmeidige Gelformel und für eine spezielle Problemzone vorgesehen.

„Juvéderm Dermafiller korrigieren Fältchen und Falten und verleihen der Haut dezent neues Volumen. Hyaluronan, der Wirkstoff, ist eine Polysaccharidverbindung, die auch im menschlichen Körper vorkommt. Diese zeichnet sich durch seine hohe Wasserbindungskapazität aus und ist damit ein sehr guter Feuchtigkeitsspeicher.“

Haut, Hautalterung, Filler, Dermafiller, Juvederm
Sehr sympathisch: Herr und Frau Dr. Kasten

Filler ist nicht gleich Filler

Was ihr wahrscheinlich bereits mit verschiedenen Cremes gespürt habt: die Konzentration und Reinheit der Hyaluronsäure entscheidet über die Wirksamkeit des Produktes. Mit pharmazeutischen Produkten in diesem Bereich ist es nicht anders. Aber wem will man vertrauen? Wir kennen uns viel zu wenig aus in der Materie. Deshalb an dieser Stelle ein paar Infos zu dem Unternehmen, das neben einem „Natural Look“ die Zufriedenheit und Sicherheit der Patienten als oberste Priorität sieht:

„Jeder behandelte Patient ist ein Aushängeschild für unser Unternehmen, denn er trägt unsere Produkte unter der Haut.“

Allergan war vor 35 Jahren einer der Pioniere in der Entwicklung medizinisch-ästhetischer Behandlungen und gilt heute als das am schnellsten wachsende Unternehmen in diesem Bereich. Allein 60 Mio Euro wurden in Forschung investiert, damit bei der Entwicklung neuer Produkte keine Tierversuche mehr stattfinden müssen. Die Gesichtsfiller der Marke Juvederm® werden mit modernster Technik hergestellt. Ärzte, die mit der Juvéderm®-Produktpalette arbeiten dürfen, werden für das Injizieren speziell fachkundig ausgebildet. Auf der Website der Marke findet man alle behandelnden Ärzte, die das Unternehmen für einen solchen Eingriff empfiehlt.

Juvéderm, Dermafiller, Bloggerevent, Hautalterung, Faltenbehandlung

Interessante Erkenntnisse

Was für mich neu und super interessant war, ist die Tatsache, dass ich als Patientin ausschließlich immer nur die Falten sah und mich über Tränensäcke oder eine müde Optik ärgerte, obwohl ich mich doch pflege bis zum Umfallen. Dass aber ein kompetenter Arzt die Falte oder den Tränensack allein gar nicht zur Ursache erklärt, sondern beispielsweise verlorengegangenes Volumen im Wangen- oder Kinnbereich bzw. den Lippen. Ebenfalls interessant: die hyaluronanhaltigen Filler von Juvéderm helfen dabei, den Hyaluronanteil in der Haut wieder zu erhöhen. Manchmal sorgt so eine Behandlung auch dafür, dass die Kollagenproduktion wieder angekurbelt wird.
Dr. Kasten erklärt das so: „Die Bildung von Kollagen, elastischen Fasern und Hyaluronsäure wird durch wiederholte Behandlungen mit Fillern angeregt. Dies hängt mit der universalen Eigenschaft von Zellen zusammen, dass sie nur unter Beanspruchung aktiv werden. Hyalurongel, das in die Haut und in das Bindegewebe injiziert wird, fließt zwischen die Bindegewebszellen und bindet Wasser, was die Abstände zwischen den Zellen vergrößert. Die Bindegewebszellen werden so auseinandergezogen und kommen unter eine mechanische Beanspruchung. Das veranlasst sie, selbst Kollagen, elastische Fasern und Hyalurongel zu bilden.“
Ergo: die Abstände zwischen den einzelnen Nachbehandlungen vergrößern sich. So muss man nicht alle halbe oder ganze Jahre ein paar Hunderter in sein Gesicht versenken, sondern schafft evtl. auch 1,5 oder 2 Jahre, bevor die Gesichtszüge wieder aufgefüllt werden müssen.

Juvéderm, Dermafiller, Bloggerevent, Hautalterung, Faltenbehandlung

Unter anderem ging es beim Infotag dann auch so richtig ans Eingemachte: Aufgeteilt in 2 Gruppen durften wir Augenzeuge einer Behandlung sein. Leider durften wir keine Fotos machen, aaaaaber ich sags euch:

Das Ergebnis – der absolute Knaller!

Frau Dr. Kasten erklärte uns ihre Behandlungsmethode. Sie beruht auf dem ziemlich ausgeklügelten System eines plastischen Chirurgen, namens Dr. Mauricio de Maio. Die von ihm entwickelten sogenannten MD-Codes definieren bestimmte Injektionspunkte im Gesicht und „kodieren dabei alle relevanten Bereiche für ein möglichst harmonisches und natürlich wirkendes Ergebnis.“ Damit kann also theoretisch nichts mehr schief gehen bei einer ästhetischen Behandlung. Am Patientenmodell in Mainz wurden damit erst die Punkte markiert und dann injiziert.  Die eingefallenen Schläfen bekamen etwas mehr Volumen, anschließend die Wangen, die Nasolabialfalte wurde korrigiert und auch ein bisschen die  Lippen. Das verblüffend natürliche Ergebnis hätte ca. 800 € gekostet und brachte tatsächlich den visuellen Wellnessurlauberholungseffekt nach ca. 20-minütiger Behandlung. Und glaubt mir, die Dame sah hinterher weder verzerrt noch zugeschwollen aus. Sie konnte lachen, sprechen und alle Gesichtszüge bewegen. Und strahlte überglücklich in den Spiegel. Ihr ganzes Äußeres wirkte nicht schönheitsbehandelt, ganz im Gegenteil. Trotz mehrerer Piekser und einiger Ampullen Dermafiller sah sie ganz natürlich aus. Nur eben sehr viel frischer.

Juvéderm, Dermafiller, Bloggerevent, Hautalterung, Faltenbehandlung
Kampagnenmodel Sybille. Eine tolle Frau mit Ausstrahlung.

Im weiteren Verlauf des Tages bekamen wir mehr als ausreichend Möglichkeit zum Austausch: mit den beiden Dr. Kastens, mit der Pharmareferentin von Allergan und mit Sybille, einem der atuellen Kampagnenmodels von Juvederm®. Mit ihren 54 Jahren hat sie selbstverständlich einige Fillerbehandlungen machen lassen, die man ihr aber überhaupt nicht ansieht. Wir diskutierten enorm viel über das Für und Wider, tauschten Erfahrungen aus und fragten allen Fachleuten vor Ort kilometergroße Löcher in den Bauch.

Am Ende des Bloggerinfotages saß ich mit so viel Input im Flieger zurück nach Hause, dass ich wirklich eine Weile gebraucht habe, um alles zu sortieren und sacken zu lassen. Ihr seht ja selbst, dass der Beitrag eine beachtliche Länge bekommen hat. Ich hoffe, ich hab euch nicht zu sehr gelangweilt. Aber kann ich ja gar nicht. Dafür ist das Thema ab einem bestimmten Alter einfach viel zu interessant, stimmts?

In einem weiteren Beitrag möchte ich euch ein bisschen was über die Dermafiller im Speziellen erzählen. Was man früher gemacht hat und was die medizinisch-ästhetische Behandlungsform heute für Möglichkeiten bietet. Wo im Gesicht welche Filler eingesetzt werden, etc.

Interessiert?

Bleibt fein auf diesem Kanal, übermorgen geht es weiter 🙂 !

Mit von der Partie waren unter anderen auch meine lieben Bloggerkolleginnen:
Irit von Irit Eser (vorm. FabForties), Cla von Glam up your Lifestyle, Valérie von Life 40up, Dalla von Schon ausprobiert?, Conny von conny-doll-lifestyle (vorm. A hemad und a hos), Sarit von In Love with Life

Alles Liebe, Eure Anja

Share this article

What do you think?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

6 Comments
  • Rena
    November 25 2015

    das hast du so schmackhaft vorgestellt, dass man sofort zum doc laufen möchte;-)
    ich glaube, ich warte aber noch teil 2 deines berricht ab….

  • Gaby
    November 26 2015

    Toller Artikel…!! Aber was hat diese seltsame Regel zu bedeuten, dass Ihr keine Fotos machen durftet? Bei so einem Thema keine Fotos, wirkt auf mich schon wieder seltsam unseriös. Welche Gründe wurden Euch genannt?
    Danke für deine Mühe!!! 🙂

    • schminktante
      November 26 2015

      Liebe Gabi,
      natürlich durften wir Fotos machen. Aber eben nicht WÄHREND der Behandlung mit dem Filler. Ich glaube, die Patientin, die sich als Modell zur Verfügung gestellt hatte, wollte das nicht. Warte mal auf Freitag. Da gibt es dann reichlich vorher-nachher-Fotos. 😉
      Alles Liebe
      Anja

      • Gaby
        November 26 2015

        Aaaaaaaaaaaah, na dann bin ich gespannt und erfreut!!! Danke!

  • Mara
    Juli 30 2018

    Die große Summe für die Forschung, damit keine tierverscueh mehr stattfinden müssen, finde ich bewundernswert! An dieser Stelle ein großes, großes Lob von mir an Sie!

    LG Mara