L’Occitante „Pivoine Sublime“

*Der Beitrag zu den Produkten von L’Occitane kann Spuren von Werbung enthalten.

L'Occitane, CC-Cream, CC, Color Correcting, Cream, Creme Tagespflege, Pfingstrose, Anti Aging, Teint, ebenmäßig, Make up, Foundation

Nur weil ich ein ganz großer Cicé-Fan bin, heißt das noch lange nicht, dass ich nicht auch einmal eine andere Hautpflege für euch ausprobiere. Ist ja schließlich immer auch ein bisschen eine Preisfrage, nicht wahr? Und wenn ich die Möglichkeit habe, so tolle Sachen wie Naturkosmetik von L’Occitane ausprobieren zu dürfen, dann bin ich selbstverständlich ganz vorne mit dabei!! 😉

Die Pflege, um die es heute gehen soll entstammt der Linie „Pivoine Sublime“.

„Diese Gesichtpflege versorgt die Haut mit Feuchtigkeit, korrigiert Unebenmäßigkeiten, verkleinert die Poren, mildert Fältchen und verfeinert den Teint. Die Haut kann atmen und ist wunderbar samtig.“

Hauptwirkstoff der Linie ist die Pfingstrose, wie der Name bereits verrät. Der Wirkstoff, der aus den zarten Blütenblättern gewonnen wird, beruhigt die Haut und spendet ihr wohltuende Feuchtigkeit. L’Occitane hat für die Pivoine Sublime-Linie einen besonderen Komplex entwickelt und patentieren lassen, der auf die Hautzellen wirkt und sie im Zusammenspiel mit mineralischen Pigmenten sofort perfektioniert erscheinen lassen soll.

L'Occitane, CC-Cream, CC, Color Correcting, Cream, Creme Tagespflege, Pfingstrose, Anti Aging, Teint, ebenmäßig, Make up, Foundation

Crème Perfectrice

Diese 24h-Feuchtigkeitscreme spendet (wie der Name sagt) Feuchtigkeit und verhilft der Haut zu mehr Leuchtkraft. Sie duftet ganz zart und frisch und hinterlässt ein angenehm samtig-weiches Gefühl auf der Haut. Sie sieht erholt und frisch aus. Für meine extrem feuchtigkeitsarme Haut dürfte es in der Formulierung noch ein bisschen mehr sein. Für alle, die ähnlich trockene oder feuchtigkeitsarme Haut haben, empfehle ich entweder das hautperfektionierende Serum (das auch zur Linie gehört) als Unterlage oder das hier einfach noch obendrauf:

L'Occitane, CC-Cream, CC, Color Correcting, Cream, Creme Tagespflege, Pfingstrose, Anti Aging, Teint, ebenmäßig, Make up, Foundation

CC Cream – Crème Perfectrice de Teint

Wie Stammleser vielleicht wissen, bin ich keine allzu große Freundin von BB-, CC- oder gar DD-Creams. Ich sah bisher einfach den Sinn und Zweck vieler Texturen, Zusammensetzungen und entsprechender Ergebnisse nicht. Die meisten der von mir getesteten Correcting-Cremes waren für meinen Geschmack zu dunkel, zu pappig, zu klebrig, whatever. Bisher hat mich jedenfalls noch keines der Produkte dieser Gruppe überzeugen können. Bis jetzt…. DENN

Mit dieser CC-Cream von L’Occitane verstehe ich erstmals, was mit Blemish Balm bzw. in diesem Fall mit Color Correcting gemeint ist. Diese zarte, leichte Crème erfrischt meine Haut, zieht schön weg und macht ihr einen ganz natürlich-frischen-ausgeglichen-ebenmäßigeren Teint. Ich sehe nicht total verwandelt aus, aber eben auch nicht zugekleistert. Sondern einfach nur frisch.

L'Occitane, CC-Cream, CC, Color Correcting, Cream, Creme Tagespflege, Pfingstrose, Anti Aging, Teint, ebenmäßig, Make up, Foundation

Und das Allerbeste: Die Pivoine Sublime CC-Cream verträgt sich wunderbar sowohl mit meiner Cicé-Tagespflege als auch mit meiner Haut. Und wenn es mal keine klassische Foundation sein muss, schafft dieses Produkt einen adäquaten Ausgleich, ohne dass mich draußen jemand anspricht, dass ich blass, krank o.ä. aussähe.

Glaubt ihr nicht?

Na dann guckt mal hier!

Fangen wir erst einmal mit der ungeschminkten Wahrheit an:

L'Occitane, CC-Cream, CC, Color Correcting, Cream, Creme Tagespflege, Pfingstrose, Anti Aging, Teint, ebenmäßig, Make up, Foundation

Hier jetzt mit der Pivoine Sublime CC-Cream:

L'Occitane, CC-Cream, CC, Color Correcting, Cream, Creme Tagespflege, Pfingstrose, Anti Aging, Teint, ebenmäßig, Make up, Foundation

..plus Concealer (hier Bobbi Brown), Mascara (Armani) und Rouge (MAC). Ein bisschen Lippenpflege dazu und tataaaa:

L'Occitane, CC-Cream, CC, Color Correcting, Cream, Creme Tagespflege, Pfingstrose, Anti Aging, Teint, ebenmäßig, Make up, Foundation

Wer es es immer noch nicht glaubt – hier vorher-nachher im Direktvergleich:

L'Occitane, CC-Cream, CC, Color Correcting, Cream, Creme Tagespflege, Pfingstrose, Anti Aging, Teint, ebenmäßig, Make up, Foundation

An der Tagespflege erfreut sich jetzt eine gute Freundin.
Die CC-Cream aber ist mein treuer und ständiger Begleiter geworden. Ich trage sie derzeit liebend gerne auch anstelle der täglichen Foundation. Ich gebe eine unbedingte Kaufempfehlung für all Diejenigen, die einfach nur einen frisch strahlenden Teint ohne größere Abdeckung haben möchten. Beide Produkte bekommt ihr in einer der vielen L’Occitane-Stores oder -Counter sicher auch in eurer Nähe oder natürlich auch bei L’Occitane im Onlineshop. Kostenpunkt für die Crème sind 36,50€ (50ml) bzw. für die CC-Cream (Light oder Medium mit je 30 ml) für 28,00 €.

werbebutton, kooperationsbutton, werbung

Für meine Arbeit als Bloggerin bekomme ich zum Teil Pressemuster zur Verfügung gestellt, die es mir ermöglichen, neue Produkte für meine Leser zu testen und hier zu besprechen. Die kostenfreie Bereitstellung beeinflusst meine persönliche Meinung in keiner Weise. Die Gesetzgebung verpflichtet mich zur Kennzeichnung von Pressemustern als „Werbung“.
5047 Total Views 2 Views Today
Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on LinkedInPin on PinterestShare on StumbleUponShare on Google+Share on RedditEmail this to someoneShare on Tumblr

7 comments

  • Halli Hallo,

    bisher bin ich stille Leserin Deines Bloggs. Ich mag die Art wie Du schreibst, Deine Tipps,. sehr gerne,
    Dein Blogg gefällt mir wirklich sehr gut!

    Ehrlich, wow, der Unterschied bzw Effekt is wirklich „krass“, Du sieht’s richtig frisch aus, ohne jeglichen Maskeneffekt. Supi! Dieser Look gefällt mir sehr gut an Dir.

    Off Topic: Kann ich Dich als Fachfrau mal was fragen?
    Ich habe auf den Wangen und auch etwas auf der Nase, leider leichte Couperose :-(.
    Eigentlich würde ich gerne nur diese abdecken, statt ein komplettes Make-up
    aufzutragen. Leider habe ich aber noch immer keinen Concealer gefunden,
    der zwar diese Stellen abdeckt aber ansonsten natürlich wirkt, kein pampiges
    Gefühl hinterlässt und vor allem da bleibt wo ich ihn aufgetragen habe. Egal wie sanft
    ich ihn auftage und auch verblende, er „wandert“ immer bzw. geht mehr oder weniger,
    ab :-(. Menno.
    Ach so, ich habe ziemlich helle, etwas unreine Haut mit nem leicht gelblich-goldenen Unterton.
    Hast Du da vielleicht nen Tipp für mich? Würde mich echt sehr darüber freuen!

    Wünsche Dir einen schönen Tag.

    Liebe Grüße
    Petra

    Reply
    • Liebe Petra,
      zunächst mal lieben Dank für die schönen Worte zu meinem Blog!
      Die Cuperose auf den Wangen kannst Du mit einem Concealer abdecken, der etwas fester ist (z.B. im Döschen von MAC). Solche Camouflage-Concealer sind stärker pigmentiert als Flüssige und man kann sie deshalb entsprechend dünn auftragen. Wenn Du ihn dünn aufträgst und an den Rändern gut verblendest, sieht man ihn auch nicht mehr. Abpudern verschafft zusätzlichen Halt (Transparentpuder mit Pinsel auftupfen). Danach ist Deine Disziplin gefragt. Weg mit den Fingern aus dem Gesicht – dann wandert auch nichts mehr. 😉
      Gutes Gelingen!

      LG
      Anja

      Reply
  • Pingback: L'Occitane Immortelle "Lotion Divine" - schminktantenblogschminktantenblog

  • Pingback: Schminktricks gegen die Zeichen der Zeit - schminktantenblogschminktantenblog

  • Hallo Anja,

    herzlichen Dank für den sehr informativen Artikel. Schade nur, dass das vorher-nachher-Bild wenig aussagekräftig ist. Da ist ja nicht nur die CC Creme im Spiel. Zusätzlich sehe ich Mascara und ein bisschen Rot auf den Wangen, das sicher nicht von der Creme kommt. Und geschminkte Lippen. Jetzt kann man nicht mehr beurteilen, wieviel des beeindruckenden vorher-nachher-Effekts der Creme zuzuschreiben ist und wieviel dem Rest.

    Reply
    • Liebe Sandrine,
      stimmt, das rechte Foto zeigt das fertig geschminkte Gesicht. Allerdings finde ich schon, dass man den Teint sehr gut erkennen kann. Trotzdem vielen lieben Dank für Deine Kritik, ich werde in Zukunft bei soetwas drauf achten. Dann kannst Du es demnächst besser erkennen. 😉
      LG
      Anja

      Reply
  • Liebe Schminktante,
    auf Grund deiner schönen Beschreibung habe ich die CC Creme getestet und bin ebenfalls sehr begeistert. Die Creme ist zwar relativ stark beduftet, aber ich vertrage sie sehr gut (was nicht bei vielen L’Occitane Produkten der Fall ist).
    Der gesamte Look sieht perfekt aus und ich würde zu gerne wissen, welchen Blush du auf dem Foto verwendet hast.
    Ich bin ein ähnlicher Farbtyp wie du und finde das Ergebnis extrem schön.

    Viele Grüße
    Alexandra

    Reply

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *