Sign up with your email address to be the first to know about new products, VIP offers, blog features & more.

Servicewüste Deutschland. Heute: Douglas und DHL

Es ist Montag und ich muss mich gleich zu Anfang der Woche mal wieder ganz übel beschweren, heute über Douglas und meine Freunde von der DHL.

lästerschwester4

Grund dafür ist, dass ich seit dem 8. April (!!!) auf eine Lieferung warte, die bis heute (9. Mai) nicht angekommen ist.

Ich bin eine gute Kundin für den Douglas-Konzern. Für ordentlich Geld erreichen mich jährlich die großen und kleinen luxuriösen Schätze, die ich auf all meinen Einsätzen peux a peux verbrauche und dann jedesmal nachbestelle. Ich besitze ja eine Douglas-Card. Die bringt je Bestellung eine Preisersparnis von 10%. Kostet dafür aber auch 6 € im Jahr und sorgt für Werbeflut im Briefkasten.

Bisher waren wir gute Freunde, Douglas und ich. Ich nahm es nie übel, dass von einigen Marken oft nicht das gesamte Sortiment verfügbar ist und die Suchfunktion der Webseite häufig sehr zu wünschen übrig lässt. Ich wusste immer ziemlich genau, was ich benötigte. Ich bestellte und „schwupsdiewups“ waren meine Bestände wieder aufgefüllt.

Bis zum 8. April.

Ich bestellte wieder einmal ein paar Sachen und wunderte mich dann, dass mein lange erwartetes Päckchen nicht kommen wollte. Die Sendungsverfolgung der DHL brachte Aufschluss. Das Paket hing tagelang in der Verpackungszentrale, weil es anscheinend beschädigt worden war.

Kann ja mal passieren.

Paket kaputt – alles von vorn!

Offensichtlich konnte man es nicht wieder neu verpacken, da wohl auch der Inhalt zerstört wurde. Ergo ging die gesamte Bestellung zurück zu Douglas. Das erfuhr ich allerdings erst 14 Tage später in einer knappen E-Mail mit vorgefertigtem Text, nachdem ich explizit nachgefragt hatte. Man könne mir meine Bestellung auch nicht erneut zusenden, denn das Paket würde als Retoure behandelt. Ich müsse alles noch einmal neu bestellen.

Grmpf…

Als Entschädigung würde ich für meine erneute Bestellung natürlich „10% Preisnachlass“ erhalten.

Zusätzlich zu meinem Douglascard-Rabatt?

„Nein, einmalig 10% als kleine Entschuldigung.“

???

Also setzte ich mich hin und bestellte erneut. Lange Liste. Inzwischen gibt es ein Produkt schon gar nicht mehr, auf das ich lange Jahre vertraute, aber dafür kann ja Douglas auch wieder nichts.

Trotzdem Grmpf!

Wieder warten.

Und wieder passiert… NICHTS!

Doppel-Grmpf!

Das Hüpfen auf türkisblaue Schachteln beim DHL-Morgenappell

Die Sendungsverfolgung zeigt mir erneut exakt den gleichen Vorgang, den ich oben bereits schon einmal beschrieben habe. Denn entweder sind die Verpacker bei Douglas zu blöd, ein Produkt mit einer enthaltenen Flüssigkeit sicher zu verpacken (wer schon einmal bei D. bestellt hat, der weiß, das das Zeug lose im Paket „herumkullert“ und unverpackte Kajalstifte z.B. durch das Geschmeiße und Gepolter bei der DHL gerne mal unbrauchbar geworden sind) oder die DHL-Mitarbeiter springen beim Morgenappell fröhlich auf allen türkisfarbenen Päckchen herum, weil das eventuell hochmotivierend für den stupiden DHL-Alltag sein könnte??

Ich weiß es nicht, aaaaaber: Grmpf! Grmpf! Grmpf!!!!

Heute weiß ich endlich auch, wo meine zweite Bestellung abgeblieben ist. Ahnt ihr’s??

Genau!

douglas_ldhl_bom, Douglas, DHL, Kundenservice, Topblogger, Topblog, Ü40, Ü30, Beautyblog, Schminktante, Ü40-Blog, Ü40 Blogger

Paket kaputt – alles von vorn!

Sie ist zurück bei Douglas, meine Bestellung. Weil-man-das-Paket-bei-DHL-nämlich-nicht-neu-verpacken-konnte-da-offensichtlich-sein-Inhalt-unbrauchbar-geworden-ist-und-jetzt-wird-das-Paket-wie-eine-Retoure-behandelt-weshalb-es-unmöglich-ist-mir-meine-Bestellung-nocheinmal-zuzusenden-ich-müsse-bitte-neu-bestellen-und-als-kleine-Wiedergutmachung-bekomme-ich-selbstverständlich-10%-Preisnachlass-auf-meine-nächste-Bestelluung-und-nein-es-ist-ein-einmaliger-Rabatt-und-gilt-nicht-zusätzlich-zu-dem-den-ich-sowieso-bekomme.

WAAAAAAHHHHHH!!!

Ich vermute, irgendwo zwischen DHL und Douglas springt die Reinkarnation von Loriot in einer Rot-Gelben Uniform mit türkisfarbenem Tuch durch die Gänge irgendeines Lagers und freut sich jetzt schon das dritte Loch in den Hintern.

Einige von euch werden sicher auch schon mit den Augen rollen und denken: ‚Wieso geht sie nicht einfach in eine Filiale?

Ich werd’s euch sagen:
Weil ich A) noch niemals so lange auf irgendeine Bestellung von Ware warten musste, die am Lager vorrätig war.
Weil ich B) einfach immer keine Zeit habe, in so einen großen Store zu eiern und mir von oftmals schrecklich dick geschminkten und einparfümierten Dougletten „Fachverkäuferinnen“ einreden zu lassen, ich hätte sowieso keine Ahnung. Ausnahmen bestätigen die Regel, aber Ausnahmen sucht man beim türkisfarbenen Konzern vor Ort ja häufig vergeblich (wie wir alle wissen). Und das, was ich benötige, müssen die im Store garantiert auch erst einmal bestellen und wer weiß, ob mir dann nicht zum dritten Mal wieder genau das Gleiche blüht – außer natürlich, dass ich zusätzlich die Rennerei zum Geschäft habe.

Ich bin ehrlich versucht, endlich einmal einen anderen Anbieter auszuprobieren. Wir haben hier in der Stadt zum Beispiel noch einen Beautylane oder eine Point Rouge Parfümerie. Mal sehen, wie das da so läuft…. Oder ich bestelle direkt mal online bei der Konkurrenz. Vielleicht klappt’s da besser?

Von Douglas bin ich jedenfalls für’s Erste geheilt.

Welche Erfahrungen habt Ihr schon im örtlichen Douglas-Geschäft gemacht? Gute wie schlechte… ich bin sehr neugierig auf euer Feedback und gehe inzwischen online Beautykram shoppen…. 🙂

Alles Liebe, Eure Anja

Share this article

What do you think?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

31 Comments
  • Jessi
    Mai 9 2016

    Ich kam mal total abgehetzt von der Uni in Jeans, Shirt und Turnschuhen in eine Douglas-Filiale und wurde an der Kasse gefragt, ob ich mir die Augencreme, welche ich gerade bezahlen wollte, überhaupt leisten könne… -.- Noch unverschämter geht es nicht!

  • Milli
    Mai 9 2016

    Douglas ist der Aldi unter den Parfümerien – weshalb ich auch gerade meine Douglas Card gekündigt habe ! Was für ein Scheiß , liebe Anja !

    Uns A und B möchte ich auch komplett unterschreiben ! Vor Ort kaufe ich nur , wenn ich ganz genau weiß , was ich brauche …………..

    Liebe Grüße aus Hamburg , Milli

  • Milli
    Mai 9 2016

    Ach so , ich wollte einen Lidschatten von Sisley kaufen , die Douglette sagte mir : wo soll der denn hin ? Da ist doch gar kein Platz bei Schlupflidern !!!

    Unglaublich .

  • Annette
    Mai 9 2016

    Ich als Beauty Banause habe zwar erst einmal online bei Douglas bestellt, aber wäre mir sowas passiert (Du also regelmäßige, gute Kundin!) und dann noch die Sache mit den nicht gegebenen extra 10% (unglaublich!), wären sie mich als Kundin aber auf jeden Fall los…

    LG
    Annette

    • schminktante
      Mai 9 2016

      Liebe Annette,

      die 10% wollten sie mir ja geben. Allerdings bekomme ich die sowieso mit der Douglascard und ich hatte außerdem für einenGutschein bestellt. Frech ist, das sie mir die 10% großzügigerweise auch noch als Entschuldigung verkaufen wollten. Ich bin wirklich kein Schmarotzer, aber das fand ich echt frech.
      LG
      Anja

  • Die Alex
    Mai 9 2016

    Das mit den Paketen ist sicher ärgerlich, aber ich finde, es gibt schlimmeres! Z.B wie die anderen Mädels in den Geschäften behandelt wurden Ohne Worte!!!

    • schminktante
      Mai 9 2016

      Natürlich gibt es Schlimmeres.
      Allerdings bestelle ich die Sachen ja nicht für mich sondern für meine Kundinnen und für mein Arbeitsequipment. Wenn man sich darauf verlässt, dass eine Bestellung innerhalb einer Woche eintreffen sollte und dann passiert zweimal hintereinander so ein Mist, ist das mehr als ärgerlich. Und diesem Ärger habe ich Luft gemacht.
      LG
      Anja

  • Silke
    Mai 9 2016

    Also ich kann deinen Ärger vollumfänglich nachvollziehen! kundenbindung geht anders. Ich habe erst vor kurzem bei Parfumdreams bestellt und war positiv überrascht wie zügig und gut verpackt meine Bestellung bei mir in der Schweiz ankam. Unangefochten an der Spitze in puncto Freundlichkeit, Kundenservice und Verpackung, mit Pröbchen, ist allerdings Amazingy! Meistens werden über Facebook gestellte Fragen innerhalb einer Stunde beantwortet. Ich liebe diesen Shop!

    • schminktante
      Mai 10 2016

      Oh! Danke für den Tipp…ich schau gleich mal bei Amazingly nach…
      Alles Liebe
      Anja

  • Kaja
    Mai 10 2016

    Mensch Anja, das is ja der Hammer :-(. Bei mir is auch letzt ein Paket wieder ins Verteilzentrum zurück „gewandert“, weil es neu verpackt werden musste…???…. Ich hab auch ewig gewartet und der Douglasservice (welcher Service? Ja ja, Servicewüste Deutschland), meinte nur, nö sie könnten da außer einem Nachforschungsauftrag zu stellen nix machen, ich müsste halt mal mindestens noch 14 Tage warten ob es auftaucht, und ich könnte ja auch einfach die Sachen neu bestellen.

    Wie bitte??? Ich hatte ziemlich viel bestellt und bereits bezahlt, also sprich, mein Geld hatten sie schon. Ich bin doch net blöd und bestell dann auf meine Kosten alles nochmal, soweit kommts noch.

    Das Beste, das Paket tauchte einige Zeit später tatsächlich auf, allerdings frag ich mich wofür die neu verpacken mussten, das Paket war an der Seite immer offen und die ‚Neuverpackung“ war meiner Meinung auch nach total unnötig…Da hätten sie es auch gleich das nur minimal ramponierte Paket ausliefern können. Wenigstens waren noch alle Produkte enthalten und es war nix kaputt.

    Naja, es gibt ja noch mehr Shops, bei denen man online bestellen kann und bei denen Service und Kunden noch zählen.

    Die Filialen mag ich auch nicht, erstens ist der Geruch dort meist extrem und da das Personal einem oft so abschätzig anschaut, wenn man selbst nicht total überschminkt und overdressed dort auftaucht. Sorry aber das hab ich echt net nötig, dann bekommt halt ein anderer Shop mein Geld ;-).

    Liebe Grüße
    Kaja

    • schminktante
      Mai 10 2016

      Mensch Kaja,
      da hast Du aber ordentlich Dampf abgelassen. Recht so! Ich befürchte nur, das der Text trotz meiner vielen Leser nie da ankommt, wo er eigentlich hingehört: bei Douglas!
      Greifen wir solange eben auf die netten Alternativen zurück, okay?! 😉
      Alles Liebe
      Anja

  • Lydia
    Mai 10 2016

    Hallo Anja,
    das ist sehr ärgerlich was du da erzählst. Ich musste trotzdem schmunzeln, aber nur weil du so einen amüsanten Schreibstil hast. Zu Douglas gehe ich nie rein, da wird man selten gut beraten. Und online bestelle ich nur die Marken die ich woanders nicht bekomme. Parfümdreams ist super, das ist mein Beauty Dealer. Hat aber leider manche Marken (L .Mercier oder MAC) nicht im Sortiment. Da muss ich dann notgedrungen bei D. bestellen.
    Liebe Grüße
    Lydia

    • schminktante
      Mai 10 2016

      …oder direkt bei Mercier bzw. Mac.
      LG
      Anja

  • beautybaerchi
    Mai 10 2016

    Also ich muss sagen: bisher hatte ich Glück! Alles kam zeitnah und war ordentlich verpackt, nix flog im Paket rum, alles heile. Aber scheinbar ist das eine Ausnahme. Ich muss gestehen ich bestelle lieber online, weil ich es mal gar nicht einsehe, dass ich online immer einen Rabatt bekomme (10% oder auch 5€ auch ganz ohne Douglas Card) und im Geschäfft nicht. Bei einer gewissen Menge lohnnen sich die 10 % einfach. Außerdem naturlich das Verhalten und das „wissen“ der Dougletten. Ich werde nie vergessen, wie man mir in einem etwas kleineren Douglas eine Benefit Hello Flawless Foundation andrehen wollte in etwa drei bis vier Nuancen zu dunkel. Ich könne ja ruhig etwas Farbe vertragen. Sie wollte partout nicht verstehen wieso ich das nicht wollte. Das ist wohl ein Klassiker, aber war bisher meine schlimmste Erfahrung. Dabei wollte ich gar nicht, dass sie mich berät sondern nur, dass sie mir die Foundation aus dem Vorratsschrank holt nachdem ich mich bereits durch einen Tester für eine Nuance entschieden hatte. Das ist jetzt schon eine Weile her, aber ich habe schon davor und erst recht danach die Beratung beim türkisen Riesen gemieden. Die kann man nämlich in der Pfeide rauchen. Deswegen werde ich wohl beim online Shop bleiben. Zur Not eben wo anders bestellen.

  • Elly
    Mai 10 2016

    Mein „Geheim“tipp: Die Zentraldrogerie. Immer viel günstiger als Douglas (auch nach Abzug des 10% Rabatts) und 1a Service. LG Elly

  • Petra
    Mai 11 2016

    Hallo Anja,

    ich fürchte, Douglas interessiert es vermutlich eh nich. Die haben so viele Kunden, was macht es da aus, wenn ein paar genervt oder gar enttäuscht sind… Das Einzige was man machen kann, is für sich is seine Konsequenzen ziehen. Es gibt ja zum Glück wirklich noch genug Kosmetik-Online-Shops ;-).
    Oft auch mit günstigeren Preisen, vergleichen lohnt sich ;-).

    Liebe Grüße
    Petra

  • Bärbel
    Mai 12 2016

    was für ein mist. wenn es bei mir passieren würde, wäre es zwar ärgerlich, aber kein großes problem. du aber wartest auf deine arbeitsmaterialien – und das einen monat lang. unglaublich.

    ich könnte mir schon vorstellen, dass ein link zu deinem blog die damen und herren in der chefetage nachdenklich macht, denn die konkurrenz schläft ja auch nicht gerade.

    liebe grüße
    bärbel ☼

    • schminktante
      Mai 12 2016

      Das habe ich vor. Ich überlege aber noch, an welche Adresse ich den Link zum Artikel sende. Ich hätte da mal einen Pressekontakt…. Hm… Oder die Öffentlichkeitsarbeit bei denen?? Mal sehen.
      Liebe Grüße
      Anja

  • Claudia
    Mai 12 2016

    Ich bestelle ja eher selten, aber Point Rouge ist auch ok 🙂
    LG

  • Ela
    Mai 12 2016

    Oh Mann…
    Ich und D. sind auch so ne Verbindung die einfach nicht geht.
    In Filialen wurde ich schon mit bösen Blicken bedacht,
    weil ich es gewagt habe, die Rougerumpel beim Kaffeekränzchen zu stören,
    weil ich einfach die Lippenpflege von MAC haben wollte, sie aber nicht fand.
    Die nächste Filiale – meine Gesichtsfarbe ändert sich gerade von normal in dunkelrot – wurde ich sehr schief angesehen, weil ich es gewagt hatte, ne Fachfrage zu stellen.
    Wäre ja noch in Ordnung gewesen, ich weiß, ich kann sehr klugscheißerisch rüber kommen *hust*
    Aber – und nun der Knaller – beim verlassen dieses „Tempels“ wurde seitens der Rougerumpel, mehr als abfällige Bemerkungen über mein Gewicht gemacht.
    Ich rate also den Damen die mehr als üblich auf den Rippen haben, diese Geschäfte nicht zu betreten.

    Zu meinen Erfahrungen mit dem Versand – D. und DHL – keine sehr gute Verbindung.
    Ich wollte Geld los werden und shoppte mich mit Kanebo glücklich, der Inhalt des Packerls, mehr als 250€.
    Bestellung verließ D. hing dann aber länger bei DHL, und kam und kam nicht.
    Bei D. angerufen – die wußten von nix.
    Bei DHL angerufen – die wußten auch nicht, wo mein Kanebopackerl denn nun blieb, denn laut Sendungsverfolgung, war ich bereits im Besitz der Schönheiten.
    War ich aber nicht.
    D. schickte dann eine Suchmail an DHL.
    2 Monate später eine Antwort von DHL, mit vorgefertigter Entschuldigungsphrase und 5 Briefmarken im Wert von 5€.
    Ähm…
    Meine Laune kannst du dir vorstellen.
    Zumal drei Dinge dabei waren, die Kanebo nicht mehr Sortiment hat.

    Fazit – D. und ich werden keine Freunde mehr, ich betrete keine Geschäfte mehr und bestelle dort nichts.
    Ich hab alles gekündigt, D.Card, Boxen-Abo etc.
    Dieser Servicewüste mein Geld in den Rachen zu schieben – nein Danke.

    Ich bin mittlerweile dazu übergegangen bei

    https://www.parfuemerie-pieper.de/

    https://www.zentraldrogerie.de/

    http://www.flaconi.de/

    http://www.ludwigbeck.de/

    zu bestellen, wenn meine kleine Parfümerie vor Ort mir das Gewünschte nicht bestellen kann.

    Hab noch einen feinen Abend – ohne Nervkram mit dem Türkisen Riesen.

    Liebe Grüße

    Ela

    • schminktante
      Mai 12 2016

      HAHAAAAAA! Ela, Dein Kommentar erhellt mir gerade den Abend! Ich leide mit Dir, musste aber doch sehr herzlich über die „Rougerumpel“ lachen.
      Wir schmieden ab sofort einfach ein „Kompott“ und kaufen ab sofort nur noch bei den von Dir verlinkten Anbietern ein. Meine erste Bestellung bei Parfumdreams ist heute raus!
      LG
      Anja

      • Ela
        Mai 14 2016

        *ggg* ich hab lange überlegt, wie ich diese überschminkten Modepuppen taufe und fand Rumpel zusammen mit Rouge vorzüglich
        Ich hab eben auf Instagram gesehen, das Parfumdreams geliefert hat – sehr fein.
        Der Service ist auch da immer sehr hinterher, wenn irgendwas mal schief gelaufen sein sollte.
        In der Zentraldrogerie bekam ich letztens hochwertigeren Ersatz für ein nicht mehr lieferbares Produkt – ich war schwerst angetan.

        Hab ein superfeines We

        Liebe Grüße
        Ela

  • Andrea
    Mai 14 2016

    Douglas? Never ever! Diese abschätzig Blicke von den Damen, die sich Fachverkäuferinnen nennen, wenn man den Laden betritt und sie im Gesüräch stört… ach nee, das brauch ich nicht….
    Deinen Groll kann ich sehr gut verstehen – ebenso wie die Entscheidung, dort nicht mehr einzukaufen.
    Viele Grüße aus Hamburg
    Andrea

  • Uschi aus Aachen
    Mai 15 2016

    Ich bin wahrscheinlich nicht repräsentativ mit höchstens 8 Douglas-Kontakten pro Jahr, aber bei einer ü50erin kommt da ja doch einiges zusammen…

    Ich kaufe halb online, halb vor Ort. Und ich muß sagen, ich habe mit beidem noch nie ein einziges Problem gehabt. Meine Päckchen kamen immer schnell und unversehrt an und die Damen in den ein bis zwei Aachener Filialen sind ausgesprochen nett und hilfsbereit. Arrogant ist mir noch keine gekommen – und wer zu stark geschminkt ist, schüchtert mich nicht ein, sondern tut mir eher leid. 😉

    • schminktante
      Mai 15 2016

      Da bist Du offensichtlich eine der Wenigen, die wirklich Glück hatten. Glückwunsch!

  • Cosima
    Mai 31 2016

    Mädels, tut mir einen Gefallen: geht in eine beliebige Douglas-Filiale und verlangt von der sog. „Douglette“ den Standard, den sie an jeder Kundin zu erfüllen hat.
    Lasst euch überraschen…

  • kathi
    Juni 2 2016

    Ich habe mit Spannung den Artikel und die Kommentare gelesen und kann das nur unterschreiben.
    Douglas geht wirklich gar nicht…
    Habe auch schon bei pointrouge bestellt und habe eine lustige Zusammenstellung aller möglichen Verpackungsmaterialien, die man so im Versand einsetzt, bekommen. Das Ganze auch in einem überdimensionierten Karton. Konnte die Ware kaum finden. Die warben protzig mit drei Proben und das waren dann drei verschiedene Sachtes von Radial irgendwo ins Paket geworfen. Auch etwas schwierig…
    Bestes Erlebnis hatte ich bisher bei ludwigbeck.de. Kam gut und schnell an und man wurde nicht mit irgendwelchen Proben zugeschüttet, die man eh nicht haben will… Hier werde ich wahrscheinlich zum Wiederholungstäter 🙂

  • Nicole
    Oktober 6 2019

    Liebe Anja, mir ist exakt das gleiche mit Bobbi Brown passiert. Zweimal. Verstehe deinen Ärger! 🙂
    Kompliment übrigens für Blig und Insta. Du strahlst so schön positiv ( wenn nicht grade auf 180 wegen Douglas -)))