Sign up with your email address to be the first to know about new products, VIP offers, blog features & more.

Monatsrückblick – Beautylieblinge im Januar

Im Dezember habe ich die Beautylieblinge ausgelassen. Es wird also mal wieder höchste Zeit, dass ich euch ins Bild setze, womit die Schminktante in den letzten Wochen am allerliebsten hantiert hat.

.

Schminktante Anja Frankenhäuser präsentiert ihre persönlichen Beautyfavoriten aus dem Januar 2018.

.

Teoxane Radiant Night Peel

(PR Sample)

Zweimal im Jahr gönne ich meiner Haut eine Runderneuerung. Und zwar immer in der sonnenarmen Jahreszeit. Mir ist wichtig, dass so eine Kur sanft aber mindestens dreimal so effektiv ist. Dass ich das Radiant Night Peel seeeeehr schätze, habe ich hier in meinem allerersten Erfahrungsbericht schon deutlich gemacht. Es wird empfohlen für einen stumpfen Teint, sichtbare Poren, Pigmentflecken und/oder sichtbare feine Linien und Fältchen. 
Hier nochmal kurz die Wirkweise:
Peelings mit Glykolsäure zählen zu den AHA-Peelings. Irit und ich haben das in einer Podcastfolge zu AHA sehr genau besprochen. Im Radiant Night Peel arbeitet konzentrierte Glykolsäure (15%) kombiniert mit der patentierten Hyaluronsäure RHA® von Teoxane. Altes oder totes Zellmaterial wird von der Hautoberfläche gelöst und die epidermale Hornschicht ausgedünnt. So ein Zellenaustausch führt zur Verdickung der Epidermis, die Haut kann besser mit Feuchtigkeit versorgt werden und die Neubildung von elastischen und kollagenen Fasern wird angeregt, was die Haut dauerhaft glatter, glänzender und ebenmässiger wirken lässt.
Ich bin jedesmal so begeistert und angefixt, dass ich dieses Zeug am liebsten täglich verwenden würde. Aber ich habe nach so einer Kur natürlich auch eine perfektes Anschlusspflege für die Nacht gefunden: der Teoxane Perfect Skin Refiner mit 10% A.H.A. 

.

Schminktante Anja Frankenhäuser präsentiert ihre persönlichen Beautyfavoriten aus dem Januar 2018.

.

Herôme Nagelhärter Strong

Im vergangenen Jahr bewunderte ich die tollen Fingernägel meiner Freundin Mara. Stabil und gesund und gepflegt. Naturnägel wohlbemerkt. Und dann rückte Mara auch schon mit ihrem Geheimrezept raus: Der Herôme Nagelhärter sei die erste und einzige Nagelpflege, die ihren brüchigen Splitternägeln jemals geholfen habe. 
Da es meinen Härter von Sally Hansen aktuell nicht zu kaufen gibt (jedenfalls nicht bei uns im Viertel), habe ich mir einfach mal den Nagelhärter von Herôme bestellt. Er kommt ohne Harze und Toluol aus und kann 3-4x im Jahr als Kur angewendet werden. Jetzt bin ich gespannt, ob meine Nägel auch so schön werden wie die von Mara. 

.

Schminktante Anja Frankenhäuser präsentiert ihre persönlichen Beautyfavoriten aus dem Januar 2018.

.

Korres Olivenduft

(PR Sample)

Okay, okay! Ihr habt gewonnen. Aber nur ein bisschen. Neben meinen beiden absoluten Signaturedüften, die weiter meine persönliche Verschlusssache bleiben, verrate ich jetzt doch ein bisschen mehr: mein liebstes griechisches Label Korres bringt in jedem Jahr einen neuen Duft in Form eines Eau de Cologne-Körpersprays heraus. Haben wir ja am Sonntag im Parfumbeitrag gelernt:  Eau de Cologne-Duftwässer sind eher als Erfrischungswasser zu sehen, vom Duftkonzentrat nicht allzu intensiv und daher recht flüchtig. Man kann sich also getrost von oben nach unten einsprühen, ohne groß Gefahr zu laufen, dass der Umgebung schlecht wird, weil man riecht wie ein neunstöckiger… na ihr wisst schon. 🙂

Letztes Jahr war es der Baumwollduft, der es mir angetan hatte. In diesem Jahr ist es der Olivenduft. Sanft und frisch, nicht sehr tiefgründig, sondern sehr sauber und frisch… jedoch nicht zitronig. Einfach genau der richtige Duft für luftige Sommerkleidung und perfekt für den Alltag. 

.

Schminktante Anja Frankenhäuser präsentiert ihre persönlichen Beautyfavoriten aus dem Januar 2018.

.

tetesept Sandelholz Duschgel

Kontrastprogramm!
Sandelholz ist ein weicher, warmer und sinnlicher Duft in meiner Nase. Er hüllt einen ein wie eine warme Decke und begleitet mich schon den ganzen Winter. Ich weiß gar nicht, warum ich ihn euch bisher vorenthalten habe. Vielleicht, weil er in Form eines einfachen Duschgels von Kneipp daherkommt? Keine Ahnung. Wer aber auf einen Hauch Orient und Wärme steht, der sollte es damit mal versuchen.

.

Schminktante Anja Frankenhäuser präsentiert ihre persönlichen Beautyfavoriten aus dem Januar 2018.

.

Clarins Teint Multi Régénérant

(PR Sample)

Wenn mein Teint durch mangelndes Sonnenlicht und wenig Aufenthalt an der frischen Luft etwas blass und fahl wird, greife ich gern zu Foundation. Den Allrounder von Maybelline habe ich euch schon im … vorgestellt.
Heute gibt es die Luxusvariante. Ein Klassiker aus dem Hause Clarins, der mich immer wieder ein Stück des Jahres begleitet und von dem ich immer wieder begeistert bin. Teint Multi Régénérant ist eine Anti Aging Foundation, die das Licht reflektiert und kleine Unebenheiten und Linien einfach wegmogelt. Dabei ist es etwas deckender als CC Cream, aber nicht so intensiv, dass das Gesicht zur starren Maske wird.
Durch die pflegenden Inhaltsstoffe ist es ideal für trockene und feuchtigkeitsarme Haut und ein zuverlässiger Begleiter zu verschiedensten Anlässen.
Achtung Parfumsensibelchen: ist reichlich mit Duftstoffen angereichert. Riecht deshalb seeehr angenehm, könnte aber bei Allergikern zum Problem werden.

 

 

Alles Liebe, Eure
signature

Share this article

4 Comments
  • Alice
    Januar 31, 2018

    Liebe Anja, verrätst du den Farbton der Clarins-Foundation? Vielen Dank! Alice

    • schminktante
      Januar 31, 2018

      Na selbstverständlich: es ist die Nr. 108 – Sand. 😉
      Liebe Grüße
      Anja

  • Rosalie
    Februar 3, 2018

    Liebe Anja,
    zuerst mal: kenne Deinen blog erst seit kurzem und bin hocherfreut! Schöne Seite, Gute Laune und Authentizität! Will heißen: dass Du uns bei den Schmink-tutorials dein Gesicht wirklich bildschirmfüllend zeigst, zerknautscht oder wie auch immer. Vorher. Und die Verwandlung. Nachher. Toll!
    Ich erkenne mich, 54, wieder in den Fältchen, Falten, Poren und habe gleich gedacht: hier bin ich richtig, hier finde ich was für mich! Danke 🙂

    So…, ähm hüstel, ..also, ich wollte eigentlich wissen, wo man erschwinglichen m a t t e n Lidschatten finden kann. Weil 54, knittrig um die Augen, da soll ja kein Schimmerprodukt drauf. Und ich hab auch starke Schlupflider. Also im Drogeriemarkt seh ich immer nur Glimmer bisher… Und ist nicht eigentlich statt Puder jetzt ein Stift angesagt? Bzw. Cremelidschatten? Matt?
    Vielleicht hast Du einen Tip. Dank und schönes WE, Rosalie

    • schminktante
      Februar 3, 2018

      Liebe Rosalie,

      alles kann – nichts muss!
      Ich habe hier auch Lidschattenstifte und Cremelidschatten. Soweit ich weiß, kann man bei Art Deco einzelne Farben aussuchen und für sich zusammenstellen. Über die Qualität kann ich leider nichts sagen.
      Ich mag die Ombre Matte Lidschatten von Clarins sehr gern. Die brauchen sich quasi auch kaum auf und haben eine phantastische Qualität.
      Liebe Grüße und weiter ganz viel Spaß hier auf meinem Blog! 😉
      Anja

    What do you think?

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.