Frühlingslook 2017: Clarins „Contouring Perfection“

*Der Beitrag zum Frühlingslook von Clarins „Contouring Perfection“ enthält Produktplatzierungen.

Produkte aus dem Frühlingslook 2017 von Clarins mit dem Namen Contouring Perfection.

An Tag 2 der Frühlingslookwoche geht es um das Spiel mit Licht und Schatten:

Clarins „Contouring Perfection“

„Ein Spiel mit Licht und Schatten. Schmeichelhafte Kontraste zur dezenten Modellierung der Gesichtsformen.
Hübsche Akzente, die die Gesichtszüge zur Geltung bringen. In dieser Saison lädt Clarins alle Frauen zu einer unkomplizierten Contouring-Séance ein. Unter den weichen, sogenannten „Trompe-l’oeil-Effekten“ dieses Makeups und seiner exakt abgestimmten Pflegewirkung erfährt das Gesicht eine attraktive Verwandlung. Die Schönheit offenbart sich in einer neuen Dimension. Optische Remodellage, die eine neue Harmonie entstehen lässt.“

Fulminante Worte aus dem Hause Clarins. Schauen wir uns die Kollektion doch mal etwas genauer an. Auf den ersten Blick mag die tolle neue Contouring-Palette so gar nicht zu all den übrigen Sachen des Looks passen. Denn während die Augen in kühlen Nuancen fast ein bisschen eisig strahlen und funkeln, beruhigt die Contouring-Palette den Teint mit matten und natürlichen Farben. Die Lippen bekommen die Wahl zwischen 3 Farbtönen mit denen man nix falsch machen kann: es gibt einen warmen, einen kühlen und einen ganz neutralen Nudeton. Ergänzt wird der Look durch ein neues und sehr praktisches Gadget: der Stylo 4 Colours enthält gleich 3 Kajal-Minen und eine für die Lippenkontur. Mascara darf nicht fehlen. In diesem Frühjahr gehts um Länge: die Be Long Mascara soll den Traum von langen Wimpern erfüllen.

Die Produkte im Einzelnen:

Contouringpalette mit Highlighter, Bronzer und Rouge aus dem Frühlingslook 2017 von Clarins.

Palette Contour Visage – limitiert – 46,00 €

Ein matter Highlighter, ein matter Bronzer zum Konturieren und ein neutraler Rosenholzton fürs Rouge. Ideal, weil man alles in einem kompakten Produkt findet. Rouge kann man ja immer auch mit dem Lieblingsfarbton kombinieren und ist nicht zwingend an die Farbe in der Palette gebunden. Dazu gibts einen praktischen Pinsel. Fragt sich jetzt nur, für welche Farbe? Ich rate dringend dazu, nicht alle Farben mit diesem einen Pinsel aufzutragen, das verfälscht das Ergebnis. Benutzt ihn am besten für Kontur oder Rouge und für den Highlighter einen anderen Pinsel. Mein persönlicher Favorit ist er leider nicht. Man kann ihn zwar prima übers Jochbein führen und dort passt er sich der Knochenkontur auch an. Genauso am Kinn. Aber was, wenn man die Nasenflügel abschattieren will? Oder unter den Wangenknochen arbeiten? Von mir also Daumen hoch für die Palette, Daumen runter für den Pinsel.

.

Multifunktionaler Kajalstift mit 4 Farben in einem Produkt, aus dem Frühlingslook 2017 von Clarins.

Multifunktionaler Kajalstift mit 4 Farben in einem Produkt, aus dem Frühlingslook 2017 von Clarins.

Stylo 4 Couleurs – limitiert – 34,50 €

Ein Stift – 4 Farben. 3x Kajal, 1x Lippenkontur. Tolle Idee. Könnt Ihr euch an die Kugelschreiber erinnern, bei denen man so kleine Schieber runterdrücken musste, um in Rot, Blau oder Grün zu schreiben? Genauso funktioniert das Prinzip dieses 4in1 Kajalstiftes. Unterwegs finde ich diese Idee absolut praktisch. Aber warum limitiert? Das hat doch absolutes Dauerbrennerpotential und wäre durchaus auch für andere Farbtöne denkbar. Vielleicht für unterschiedliche Augenfarben die passenden Kajalfarben? Mensch Clarins… Eure Kundinnen würden euch doch die Füße küssen, wenn sie für diesen Preis gleich 4 Kajalstifte bekämen. 😉
Im Praxistest erweist sich der Stylo als etwas gewöhnungsbedürftig. Allerdings gewöhnen wir uns schnell aneinander. Dass die unbenutzte Stiftmine noch nicht angespitzt ist, ist etwas unpraktisch. Ich habe sie auf dem Handrücken abgestriffen, bis sich eine kleine Spitze formte, mit der ich den Liner ganz gut ziehen konnte.
Meine Empfehlung für weiche und softe Linien. Daß die klare und saubere Kontur am Auge des Testimonials mit diesem Stift entstanden sein soll, nehme ich euch zwar nicht ab, aber sonst: Daumen hoch!

.

2 neue schimmernde Nuancen aus dem Frühlingslook 2017 von Clarins.

Ombre Iridescente – neue Farben – je 24,50 €

In 3 neuen Farbtönen schimmern die von mir sehr geliebten Ombre Iridescente. Silbriges Weiß (silver white), kühles Rosé (silver rose) und ein schimmerndes Nebelgrau (silver grey). Die Verarbeitung auf dem Auge in feucht und trocken ist mit allen Ombré-Tönen unübertroffen toll. Ich liebe besonders die matten Töne heiß und innig und freue mich auf das ein oder andere Braut Make up mit diesen frostigen Nuancen. Schade finde ich, dass es fast nur noch kühle Töne gibt. Die schönen warmen Nuancen sind leider nicht mehr im Programm und ich wünsche mir sehnlichst mein Aquatic Rosé zurück, das es im Sommerlook 2015 gegeben hat.
Ich habe die Lidschatten nur auf dem Handrücken ausprobiert, nicht auf meinem Augenlid. Denn wir wir gelernt haben, heben stark schimmernde Texturen die Falten und Verschrumpelungen stärker hervor, wehalb ich mich auf einen sanften Kajal und Mascara beschränkt habe.

Lidschattenpalette mit 4 Grauen Nuancen aus dem Frühlingslook 2017 von Clarins.

Palette 4 Couleurs – neue Farbtöne – 46,00 €

Rauchiges in 4 Nuancen, von weiß bis anthrazit. So gelingt ein perfektes Smokey Eye. Ganz schöne, klassische Lidschattenpalette, mehr gibt es dazu nicht zu sagen.

.

Die Be Long Mascara aus dem Frühlingslook 2017 von Clarins.

Be Long Mascara – 27,0o €

Angereichert mit einem Be Long Lash Complex, einer Kombination aus Carnaubawachs, Matrikine (Peptide) und Panthenol,
soll die Formel die Wimpern mit jeder neuen Anwendung verlängern – in vier Wochen bis zu 1,1 mm.
Schön, wenn ein Produkt gleich zwei Dinge auf einmal kann. Die Wimpern tuschen und dabei auch noch wachsen lassen. Ich habe den Feldversuch nicht gestartet, denn ich stehe auf dichte und fedrige Wimpern. Und nach einem ersten Versuchstand fest, dass dieses Produkt und ich leider keine Freunde werden. Eine liebe Freundin allerdings schwärmt in einer Tour. Der habe ich die Mascara nämlich geschenkt. 😉 Ich bleibe derweil bei meinem neuen Favoriten: der Supra Volume Mascara. Die lässt die Wimpern nämlich auch wachsen. 😉

.

Einer von 3 neuen Farben des Joli Rouge Brillante Lippenstiftes aus dem Frühlingslook von Clarins 2017.

Neben einem neutralen Nudeton gibt es im Clarins Frühlingslook 2017 auch einen roten und einen beerigen Farbton.

Joli Rouge Brillant – je 25,00 €

Die Joli Rouge Brillant-Lippenstifte sind Dauerbrenner in meiner Kosmetiktasche. Immer, wenn die Lippen gepflegt und nur leicht getönt aussehen sollen, greife ich zu diesem Lippenstift. Mit den 3 neuen Nuancen ergänzt Clarins das Sortiment um weitere Fabrtöne, so dass wirklich für jede Laune, jedes Outfit und jeden Geschmack der passende Ton dabei ist.
Ich habe Tender Nude ausprobiert und mag ihn sehr. Ideal für kräftigere Augen-Make ups, wenn der Rest etwas in den Hintergrund treten soll, ohne ungeschminkt auszusehen. Die beiden anderen Nuancen heißen Pink Cranberry (32) und Soft Plum (33) .

Geschminkt

Da habe ich jetzt so viel zu den einzelnen Produkten geschrieben und keinesfalls will ich euch die geschminkte Version vorenthalten. Ich mag den Look. Meine Interpretation ist wie immer etwas unaufgeregt und weniger bunt.

Was sagt Ihr?

Interpretation des Frühlingslooks Contouring Perfection von Clarins im Frühling 2017.

Interpretation des Frühlingslooks Contouring Perfection von Clarins im Frühling 2017.

Der Joli Rouge Brillante Lippenstift im Farbton Tender Nude aus dem Frühlingslook von Clarins 2017, so sieht er geschminkt aus.

Morgen kommt wieder ganz viel Farbe ins Spiel und wir wechseln vom Luxus- ins Drogeriesortiment.Dann zeige ich euch nämlich den Infaillable-Look, den L’Oreal in diesem Frühjahr für euch kreiert hat.

Seid ihr dabei?

Button zur Werbekennzeichnung der Schminktante.

2772 Total Views 1 Views Today
Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on LinkedInPin on PinterestShare on StumbleUponShare on Google+Share on RedditEmail this to someoneShare on Tumblr

6 comments

  • „Très jolie pour printemps!“ Clarins ist ja eine französische Marke – und die neuen Produkte wie immer wunderbar umgesetzt auf deinem schönen Gesicht. Merci beaucoup, liebe Anja.

    Reply
  • Hallo, welchen Mascara empfiehlst Du? Supra Volume ? Welche Firma ist das?

    Schöner Blog, auf den ich mich immer sehr freue.

    Liebe Grüße
    Christine

    Reply
  • Hallo, ich habe auch eine Frage bezüglich Mascara:
    Worin unterscheiden sich Supra Volume von Clarins und Professionell Volumen von Korres?
    Gibt’s Vor- und Nachteile?
    Würde mich über einen Ratschlag freuen, Danke!
    Dein Blog gefällt mir sehr; bin fleißige Leserin.
    LG
    Silke

    Reply
    • Liebe Silke,

      die Wimpern werden mit der Korres Mascara recht fest und je nach Mascara variiert die Festigkeit des Bürstchens leider manchmal. Die Supra Volume macht ganz tolle fedrige und dichte Wimpern und trennt noch ein bisschen besser als die Korres. Die Unterschiede sind winzig, aber eben da. Und es ist ja auch ein Gefühl, welche Mascara man aktuell am liebsten mag, nicht wahr? 😉
      LG
      Anja

      Reply

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *