Frühlingslook 2017: L’Oreal „Infaillable“

*Der Beitrag zum Frühlingslook „Infaillable Cover & Paint“ enthält Produktplatzierungen.

Infaillable Paint_Testimonial

So liebe Leserinnen, heute wechseln wir von der Luxusmarke ins Drogeriesegment. Ich präsentiere euch aber mit L’Oreal Paris eine sehr zuverlässige, verträgliche und beliebte Make up Marke, deren Produkte mich teilweise schon ein halbes Leben lang begleiten. Und weil wir diese Woche schon bei frühlingsfrischen Looks sind, kommen wir heute auch zu L’Oreals aktuellem Coup. Kann’s losgehen? 😉

L’OREAL Paris „Infaillable Cover & Paint“

Auch bei L’Oreal geht es im Frühjahr farbig zu. Mit der Infaillable-Linie präsentiert die Marke Produkte mit intensiven Farben und langem Halt. Das beginnt bei Foundations über eine Concealerpalette und findet sich in Produkten für Augen und Lippen wieder. Das Ergebnis ist eine runde Sache und lässt keine Wünsche offen.

Infaillable Total Cover Palette – ca. 15,00€

„Mit der TOTAL COVER CONCEALER PALETTE sind Unregelmäßigkeiten, Rötungen und Augenringe von gestern! Die Farben passen sich perfekt deinem Hautton an, um zu verdecken, was von der letzten Nacht noch übrig geblieben ist.“

Zusätzlich zu den Hauttönen, die Schatten und Pickelchen abdecken, gibt es einen hellen Grünton, der Rötungen neutralisiert und ein sanftes Violett, das einen fahlen Teint etwas aufhellt. Obwohl die Konsistenz recht fest und pastig ist, lassen sich die Concealer erstaunlich gut verarbeiten und sehen sogar bei meinen Augenfältchen nicht so schlimm aus wie befürchtet. Für mich persönlich ideal für Rötungen und Pickelchen, unter dem Auge nicht täglich, aber im Notfall sehr gerne.

Infaillable Total Cover_groupshot_quadrat

.

Infaillable Total Cover Make up – ca. 10,00€

„TOTAL COVER MAKE-UP ist unser 1. Camouflage Make-up für Gesicht und Körper, das alles versteckt, was du nicht zeigen willst! Müde Augenringe, peinliche Tattoos und böse Kratzer sind keine Herausforderungen mehr. In vier Nuancen – hält den ganzen Tag!“

Die Foundation ist in 4 Nuancen erhältlich. 2 davon sind mächtig rosa, eine eher neutral und eine hat genau den gelblichen Unterton, den ich brauchte, um dieses Produkt auszuprobieren und Fotos davon machen zu können. Sie deckt. Sie mattiert. Normalerweise erwarte ich bei diesen Attributen eher eine Paste, die meinen Teint fahl aussehen lässt und die Poren und Linien eher betont, als kaschiert. Diese hier ist alles andere: leicht und auf der Haut kaum spürbar. Sie mattiert und kleistert dabei überhaupt nicht zu. Das gefällt mir richtig gut. Obwohl ich ja sonst eigentlich eher den Glow bevorzuge.

Infaillable Total cover_Farbproben

.

Infaillable Paint – Eye Paint Eye Shadow – je ca. 8,00€

„Der Lidschatten INFAILLIBLE EYE PAINT besticht durch extrem intensive, hochkonzentrierte Pigmente und einem perfekten Augen-Finish. Einfach aufzutragen dank cremiger Gel-Textur. Hält den ganzen Tag – passt zu jedem Style!“

Genau so und nicht anders. Intensive Farben, die enorm gut halten. Ausprobiert und für gut befunden. Aber Vorsicht: intensive Farben mag nicht jeder. Ich liebe das dunkle Blau und sobald meine Lidfalte irgendwann mal wieder richtig straff und glatt ist, wird es ganz sicher Smokey Eyes mit genau dieser Farbe geben. Für die Fotos zu diesem Beitrag habe ich auf Lidschatten allerdings verzichtet.

Infaillable Paint_Eye Paint Eyeshadow_Produktshot

Infaillable Paint_Eye Paint Eyeshadow_alle

.

Infaillable Paint – Eye Paint Gel Crayon – je 8,00€

Präzise aufzutragen, ultrasatte Farben, kein Verschmieren: mit dem Infallible Paint Liquid-Gel-Eyeliner werden deine Augen zum Highlight deines Looks. Für extravagante Designs oder schlichte Akzente.

Ich mag diese Gel-Liner. Sie gleiten butterweich über die Haut und selbst weichere und unelastischere Haut (wie meine) bleibt unter dem Druck dieses Gel Eyeliners dort, wo sie auch ohne Druck eines Eyeliners wäre. Verzieht sich also nicht.
Leider hängt der Eyeliner nach einigen Stunden in der Lidfalte. Mit Lidschattenprimer und Puder als Fixierung klappt es besser.

Infaillable Paint_Eye Paint Gel Crayon_hoch

Infaillable Paint_Eye Paint Geal Crayon_alle

.

Infaillable Paint – Lip Paint Matte und Lip Laqueur

Matte:
„Mit dem Matte Paint zauberst du dir explosive Farbe auf die Lippen! Hochkonzentrierte Pigmente sorgen für ein berauschendes Farberlebnis in einem matten Finish und den perfekten Auftritt. Immer und überall – mit Ultra-Halt!“

Sagen wir’s mal so: netter Versuch!
Jeder Farbton ist anders deckend und läuft (jedenfalls in meinem Fall) in (eigentlich noch nicht vorhandene) Lippenfältchen. Auch die Haltbarkeit lässt sehr zu wünschen übrig. Nicht mein Fall, obwohl ich sonst großer Fan von matten Texturen bin.

Infaillable_Lips_Produktshot

Laquer:
„Tauche deine Lippen in ein X-TREM intensives Hochglanz-Farberlebnis: der Liquid Lipstick mit Ultra-Halt und explosiver Farbe. Für jeden Look und jeden Geschmack – zu jeder Zeit.“

Mag ich! Ausnehmend! Deckende und intensive Farben, die das i-Tüpfelchen für jedes Make up sind. Anfangs war ich ein bisschen… na sagen wir mal: erschrocken… aber als ich die Bilder sah, war ich überzeugt. Tolles Preis-Leistungs-Verhältnis für diese schönen Farben. Bleiben da, wo sie hingehören und die Farben mag ich absolut gerne!

Infaillable_Look_1

Benutzte Produkte für mein Make up: Concealer Palette, Foundation in 20-Sable Sand, Gel Liner in 005 Super Cooper und 003-Brown Crush, Lip Laqueur in 102-Darling Pink.

Geschminkt

Das will ich euch natürlich nicht vorenthalten. Ich habe ein bisschen mit den Produkten gespielt und das sind die Ergebnisse. Mögt ihr’s??

Infaillable_Look_3

Infaillable_Look_2

.

So, Ihr Süßen, jetzt habt ihr außerplanmäßig drei Tage hintereinander wunderbaren Beautyspam von mir zu lesen bekommen. Die nächsten beiden Tage lasse ich euch ein bisschen in Ruhe und melde mich am Sonntag mit einem Update zu unseren Umzugsvorbereitungen nach Karlsruhe.

 

 

11835 Total Views 9 Views Today
Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on LinkedInPin on PinterestShare on StumbleUponShare on Google+Share on RedditEmail this to someoneShare on Tumblr

25 comments

  • Liebe Anja,
    ein ganz großes Dankeschön für all Deine Mühe, uns die neuen Produkte von Laura Mercier, Clarins und L’Oreal näher zu bringen. Also, ich profitiere sehr davon. Natürlich schätze ich Dein Urteil sehr, liebe aber auch die Fotos auf denen ich sehen kann, wie Du die Produkte anwendest (ganz großartig hier bei der L’Oreal Präsentation der kupferfarbene Lidstrich! Sieht super aus!).
    Für mich gewinnt Dein Look von L’Oreal ganz klar: harmonisch abgestimmte Farben, die Dir ganz toll stehen. Clarins ist eine tolle Marke, aber Du wirkst mir damit einfach viel zu blass.

    Liebe Grüße, Carola

    Reply
    • Danke liebe Carola,
      ich freue mich, wenn Ihr als Leser viel aus den Beiträgen mitnehmen könnt, die ich für Euch schreibe.
      Alles Liebe
      Anja

      Reply
    • Ganz genau!! Das finde ich auch.
      Wahrscheinlich hätte ich mich ohne Anjas Blog nie mit L’Oreal befasst.
      Und hätte andererseits mir Clarins „schön“ geredet.

      Liebe Anja,
      noch mal ganz herzlichen Dank für deine Reviews.
      Deine Ergebnisse sind so kompetent und gleichzeitig unaufgeregt präsentiert, dass ich dich und deinen Blog wirklich als Beteicherung für mich empfinde.
      Liebe Grüße und viel Erfolg beim Umzug und Freude beim Ankommen!
      Ulrike

      Reply
      • Liebe Ulrike,

        das freut mich wirklich sehr!
        Ich versuche wirklich, für alle eine gute Mischung aus High End und bezahlbaren Produkten zu finden. Meist bin ich von Drogerieprodukten enttäuscht, dass sie es erst gar nicht bis auf den Blog schaffen. Die Kollektion von L’Oreal allerdings finde ich -bis auf wenige Ausnahmen- wirklich gelungen.
        Und bitte: rede DIr nichts schön, nur weil ich es schreibe. Ich gebe Tipps, Ihr probiert im Geschäft aus, ob das empfohlene Produkt auch für Euch etwas ist. 😉

        LG
        Anja

        Reply
        • Ach nein Nicht weil du es geschrieben hast. Weil Clarins meine Lieblingsmarke ist und ich meinen Lieblingen (egal wo) immer einen großen Vertrauensvorschuss gebe.
          Das Testimonial auf deren Website sieht aber auch zu und zu schön aus
          Liebe Grüße und einen schönen Start ins Wochenende!
          Ulrike

          Reply
  • Hallo, der untere Lippenstift – welcher ist das denn genau? Finde die Farbe sehr hübsch!
    Danke übrigens für Deinen tollen Blog!

    Reply
  • Die Farben stehen Dir wirklich super! Und der Kupfer-Lidstrich lässt Deine Augen toll leuchten! Hast Du blau auch ausprobiert? Könnte ich mir gut zu Deinen dunklen Augen vorstellen.

    Reply
      • Hallo Anja,
        du hast die Produkte wirklich sehr gut und anschaulich beschrieben, da bekam ich direkt Lust aufs Nachkaufen :). Besonders interessierte mich der Gel-Liner. Ich habe ihn bei DM getestet und wollte schon kaufen, da fiel mir auf, dass sich die Mine nicht herausdrehen lässt. Ist das bei deinen Stiften auch so? Ich bin vorsichtig, weil ich das gleiche Problem schon einmal bei einer anderen Marke hatte :(.
        Danke und LG
        Elke

        Reply
          • Ja, gewöhnungsbedürftig, da gebe ich Dir recht. Aber letztlich auch nicht anders als bei Holzstiften. Man braucht nur einen anderen Anspitzer, sonst wird es nix.

            LG
            Anja

  • Hallo Anja,

    ich habe mir heute das Camouflage Make-up von Lòreal gekauft ( bevor ich Dein Post gelesen habe),, aber ich bin sehr enttäuscht.
    Ich vergleiche solche Foundation immer mit meiner Lieblings-Marke Esteé Lauder, aber da kommt so ein Drogerie Produkt einfach nicht mit. Die anderen Produkte von LÒreal finde ich top.
    Danke für Deine tolle Vorstellung der Produkte !
    Liebe Grüße und ein schöenes Wochenende wünsche ich Dir !

    Ich bin auch grad im Umzugsmodus aber bei mir geht es nach Ostfriesland nach Emden, freu :-)

    Reply
    • Liebe Andrea,
      vielen Dank für Deine Info. Wenn Du das Double Wear von Lauder meinst: das kannst Du mit dem Infaillable nicht vergleichen. Die Konsistenzen sind nicht annähernd ähnlich. Und Drogerie- mit Luxusprodukten bergleichen geht meist schief. Glücklicherweise ist das L’Orealprodukt ja nicht zu teuer, so dass der Verlust verschmerzbar ist, oder? 😉
      Liebe Grüße
      Anja

      Reply
  • Liebe Anja,

    Dein Blog ist wirklich toll – aber solche Verkaufsaktionen müssen doch nicht sein – viel zu viel Auswahl, da steht man am Tresen wie Ochs vorm Berg…

    da sind mir Deine detaillierteren Infos deutlich lieber…

    Ganz liebe Grüße
    Birgit

    Reply
  • Vielen lieben Dank für die Tipps! Den Laquer und die Foundation habe ich sofort nachgekauft. Laquer sieht super aus, kräftige Farbe – aber schön. Die Foundation sah auf dem Daumen – Handrücken geschmeidig und gut aus, im Gesicht leider nicht.

    Aber lieben Dank für die Inspiration, so lernt man Neues kennen und manch Altes schätzen.
    LG Karen

    Reply

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *