Petit Paris: Die Sommerkollektion von neyo.fashion

Dunkelblauer Kurzarmpulli aus der Kollektion "Petit Paris" von neyo.fashion, vorgestellt von der Schminktante.

Petit Paris nennt sich die aktuelle Kollektion des hübschen Labels neyo.fashion, von dem ich euch hier auf dem Blog schon mehrfach erzählt habe.

Ein junges Team aus Deutschland baut eine Strickfabrik in Nepal auf. Nach ersten kleinen Erfolgen macht ein Erdbeben die Fabrik platt und entzieht damit vielen Familien die Existenzgrundlage. Mit den letzten Ersparnissen und einer megamäßigen Crowdfundingaktion macht man sich an den Wiederaufbau. 2 neue Kollektionen entstehen und stoßen auf große Anerkennung bei neyo.-Fans und treuen Kunden. Das Team wächst weiter und präsentiert im Frühjahr 2017 seine aktuelle Kollektion „Petit Paris“.

DSC09158
Dunkelblauer Kurzarmpulli aus der Kollektion "Petit Paris" von neyo.fashion, vorgestellt von der Schminktante.

Ich bin zum Beispiel eine von den begeisterten neyo.-Kundinnen!

Zugegebenermaßen kaufe ich nicht ausschließlich Bio-, Fair Trade oder anderweitig nachhaltig. Als Bloggerin sollte ich mit gutem Beispiel vorangehen, ich weiß. Aber so bin ich nicht. Ich erliege den Verlockungen preiswerterer Anbieter mindestens genauso schnell wie die ein oder andere von euch und wenn mir ein Produkt das Blaue vom Himmel verspricht, schaue ich auch oft nur mit einem statt mit zwei Argusaugen auf die Inhaltsstoffe, oder erst auf den zweiten Blick genauer hin.

Ich bin ein Mensch. Mit Schwächen. Entschuldigung!

Dunkelblauer Kurzarmpulli aus der Kollektion "Petit Paris" von neyo.fashion, vorgestellt von der Schminktante.

Dunkelblauer Kurzarmpulli aus der Kollektion "Petit Paris" von neyo.fashion, vorgestellt von der Schminktante.

Kommt jetzt die Moralkeule?

Allerdings überlege ich immer öfter, was denn jetzt unbedingt sein muss und was nicht. Und ob es unbedingt ein Fummel von einem preiswerten Anbieter sein soll oder ob ich das gleiche Teil nicht (für das fünffache des Preises) noch woanders auch in ökologisch wertvoll bekomme. Oder ob ich mir überhaupt jede Woche irgendeinen neuen Plunder kaufen muss.

Wenn es um Tierwohl geht bin ich da über die Jahre schon deutlich konsequenter. Warum eine blöde Pelzbommel durch die Gegend tragen, die keinen Zweck erfüllt? Oder einen Pelzbesatz an einer Kapuze? Und obwohl ich meine 10 Jahre alten Ugg-Boots heiß und innig liebe und nie wärmere Füße hatte als in diesen Schuhen, werde ich mir keine neuen Modelle besorgen. Zu viel Leid und viel zu viel Blut steckt in der Produktion.

Mit der Ressource Mensch in einer Produktionskette hatte ich es bisher eher weniger. Möglicherweise, weil ein Mensch doch immer noch eher eine Wahl hat, als ein Tier. Auch wenn es nur eine minimale ist. Dass das kein fairer Vergleich ist, weiß ich. Viele Menschen haben auch keine wirkliche Wahl…. aber Tiere haben eben oft überhaupt keine. Und das bricht mir manchmal fast das Herz.

Dunkelblauer Grobstrickpulli aus Baumwolle - aus der aktuellen Kollektion "Petit Paris" von neyo.fashion.

Dunkelblauer Grobstrickpulli aus Baumwolle - aus der aktuellen Kollektion "Petit Paris" von neyo.fashion.

Dunkelblauer Grobstrickpulli aus Baumwolle - aus der aktuellen Kollektion "Petit Paris" von neyo.fashion.

Die neue neyo. Kollektion

Deshalb bin ich total happy, dass die liebe Cla von Glam up your lifestyle mich vor knapp 2 Jahren auf neyo. aufmerksam gemacht hat. neyo. produziert unter fairen Bedingungen – Mensch und Tier gegenüber. Die Qualität ist erstklassig. Die Modelle zeitlos und hervorragend kombinierbar. Ein toller Ringelpulli durfte schon einziehen, einen mega-kuschelig wärmenden Oversize Pulli nenne ich neben meiner vielbewunderten Beanie-Mütze auch mein Eigen. Und dann passiert auch gerade noch etwas superdupermegatolles…. über das ich aber noch meine Klappe halten muss…. Das fällt mir total schwer, denn ich würde total gern herausposaunen, dass…… :-)))) Aber ich reiße mich noch ein bisschen zusammen.

Französische Lebensart in der neuen Kollektion "Petit Paris" von neyo.fashion.

Jetzt entführt uns neyo. erstmal nach Paris. Die aktuelle Kollektion zeigt die Farben der französischen Tricolore, die ergänzt werden von zarten Pastellen und einem tollen Kupferton. Leichtes Sommerkaschmir, Modelle aus Baumwollstrick und hauchzarte Kaschmirtücher finden sich wieder.
Wie bereits bei den Kollektionen „Urban Shades“ und „Terra & Mint“ (–>hier könnt ihr nochmal meine Interpretationen ansehen: TerraMint bzw. UrbanShades) habe ich einige Teile ausgewählt und möchte sie euch heute zeigen.

Wenn euch gefällt, was ihr seht und bevor ihr jammert, es sei zu teuer: es gibt ihn noch – den Schminktanten-Preisvorteil! mit dem Code schminktante10 spart ihr 10% gegenüber dem regulären Verkaufspreis. Er gilt für das komplette Sortiment.

Die Schminktante zeigt Lieblingsstücke aus der aktuellen Kollektion von neyo.fashion.

Die Schminktante zeigt Lieblingsstücke aus der aktuellen Kollektion von neyo.fashion. Die Schminktante zeigt Lieblingsstücke aus der aktuellen Kollektion von neyo.fashion.

2878 Total Views 2 Views Today
Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on LinkedInPin on PinterestShare on StumbleUponShare on Google+Share on RedditEmail this to someoneShare on Tumblr

8 comments

  • Hallo liebe Schminktante, was ist das für ein tolles Outfit. Es steht dir super gut. Könnte ich so übernehmen.Die Farben sind echt klasse
    Liebe Grüße
    Gudrun

    Reply
  • Liebe Anja du siehst phantastisch aus!!! Ich würde gerne einmal alles haben . Ich werde mal sparen. Zara und Co. meide ich seit längerem immer mehr. Ich überlege auch erstmal und oftmals brauche ich das Teil dann eher nicht. Aber bei so schönen Klassikern könnte ich schon schwach werden . LG Renate
    Ach ja, der Lippenstift sieht toll aus!

    Reply
    • Liebe Renate,
      ich habe nun schon ein paar Teile von neyo. Und ich kann guten Gewissens sagen, dass das die Sachen wahre Klassiker sind. Schlicht mit Qualität. Und bei guter Pflege werde ich sie sicher noch die nächsten 20 Jahre mit Freude tragen! Da lohnt die Investition deutlich.
      LG
      Anja

      Reply
  • Hallo Schminktante, ich habe erst vor kurzem Deinen Block entdeckt. Bin ganz begeistert von Deinem natürlichen Look und die interessanten Berichte. Heute lese ich diesen Bericht und finde Deine Einstellung gegenüber Tierleid in der Bekleidungsproduktion einfach super. Ich würde mir wünschen, dass viel mehr Menschen diese Meinung vertreten würden. Ich könnte jeden Winter aufs Neue losheulen, wenn ich die Mädels mit ihren Fellkragen rumlaufen sehe. Schon seit einigen Jahren versuche ich auch auf tierversuchsfreie Pflege und Kosmetik zu achten. Doch leider ist das nicht so einfach. Auf die Angaben der Hersteller kann man sich ja nicht so verlassen und die Erklärungen im Netz sind oft sehr verwirrend. Vielleicht könntest du demnächst zu diesem Thema einige Ratschläge und Hinweise geben. Das putzige und flauschige Kaninchen finden die Leute ja sooo süß, wenn es aber mit verätzten Augen im Minikäfig des Versuchslabors sitzt, um an ihm zum Beispiel die 10.000. Wimperntusche zu erforschen, wird es einfach zum Wegwerfprodukt. Welch` ein Elend!
    Herzliche Grüße aus Belgien,
    Mireille

    Reply
    • Liebe Mireille,

      vor vielen Jahren habe ich bereits über Tierversuche und Kosmetik berichtet und hier einen Mega-Shitstorm und ewige Diskussionen losgetreten. Es gibt so viele Naturkosmetikblogs, die in der Frage der Inhaltsstoffe und Herstellungsprozesse deutlich versierter sind als ich. Was nicht bedeuten soll, dass ich es damit gut sein lasse. Aber einen Artikel über tierversuchsfreie Kosmetik wird es so schnell hier nicht geben. Dafür muss ich erst noch viel besser recherchieren und mein eigenes Konsumverhalten noch schärfer beobachten und ggf. dann auch ändern.
      Dem Korea-Kosmetik-Hype habe ich mich u.a. aus Tierschutzgründen bis heute verweigert, denn in Asien zählt eine Tierseele nicht viel…. :-(
      LG
      Anja

      Reply
  • Pingback: neyo.fashion - Nachhaltig, fair, schön! | Lady.Bloggers

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *