Sign up with your email address to be the first to know about new products, VIP offers, blog features & more.

Geschichten die das Leben schreibt: Die Schminktante kauft Schuhe

Werbung obwohl es keine Werbung für Schuhe ist. Ich muss diesen Beitrag aber als solches kennzeichnen (aber nicht verlinke), weil ich einige Marken nenne. Ich wurde für diesen Beitrag weder beauftragt noch bezhalt.

+ + +

Heute kommt ihr mal wieder voll auf eure Kosten.

Es folgt eine kleine, unterhaltsame Geschichte zum Thema: Die Schminktante und ihre Schuhe…. oder wie mein grenzenloses Vertrauen einen Dämpfer bekam. Genau… DAS wäre die reißerische Headline.

Ich habe nämlich 2x Schuhe online im Ausland gekauft und statt großer Freude, sitze ich jetzt auf ordentlich Kosten.

.

(1) Die italienischen Maßschuhe

Was habe ich meine alten Cinque-Stiefel geliebt. Cognacfarben, der Schaft ausreichend weit, ebenso der Fußbereich. Geschleppt habe ich sie, bis sie mir buchstäblich im letzten Winter von den Füßen fielen und der Schuster nur noch mit dem Kopf schüttelte und meinte, da könne nun auch er nichts mehr machen! Was habe ich getrauert! Die Stiefel besitze ich noch, weil ich sie so sehr liebe, dass ich sie zwar nicht mehr tragen, aber auch noch nicht entsorgen kann. Vielleicht findet sich ja doch noch ein findiger Handwerksmeister, der sich der Aufgabe stellt und meine alten Treter wieder zum Leben erweckt?

Auf alle Fälle war ich schweren Herzens in den Weiten des Internet unterwegs und suchte nach Ersatz. Wie das immer so ist: ich hätte so gern ein paar ganz ähnliche Stiefel gehabt wie meine cognacfarbenen Cinque-Stiefel. Auf dem Foto seht ihr sie noch in einem guten Zustand.

.

Foto: Manuela Clemens

.

Irgendwann hatte mich mein Computer durchschaut (oder Google oder wer auch immer) und ich bekam ständig Werbung für Stiefel eingespielt. Und auch immer wieder Werbung von einem italienischen Hersteller, bei dem man sich seine Wunschschuhe selbst zusammenkonfigurieren kann. Mehrmals besuchte ich diese Website und konfigurierte mir dieses und jenes Modell zusammen. Um dann doch nichts zu kaufen. An dieser Stelle muss ich euch nicht erzählen, wie wunderschön die Schuhmodelle auf der Website aussehen.
Und im November war es dann soweit: ich dachte mich, ich beschenke mich zu Weihnachten selbst: mit fast maßgefertigten Schuhen nach genau meinen Vorstellungen. Das Ganze für 179€ incl. Versand (ich hätte schon beim Preis stutzig werden sollen). 

4 Wochen später war es soweit: meine bestellten Stiefel wurden geliefert….. und mich traf fast der Schlag!

Ihr dürft jetzt mal schnell lachen und dann möchte ich bitte sehr bemitleidet werden!! Wehe einer sagt jetzt, dass ich das hätte wissen sollen… WEHE!

Denn was da ankam sah eher danach aus, als hätte Pinocchio selbst Hand angelegt oder als hätte Geppetto zu sehr dem Grappa zugesprochen… Seht selbst (links die Schuhe online erstellt, rechts die bittere Realität):

.

Meine Erfahrungen mit dem Schuhkonfigurator von Girotti.

 

Meine Erfahrungen mit dem Schuhkonfigurator von Girotti.

.

Das Beste: in die Rückseite hatte man weiße (WEISSE!!!) Reißverschlüsse eingearbeitet. WEISSE…. in braune Stiefel. Die ich so nie zusammenkonfiguriert hatte. 

Natürlich kann man auf der Website des Herstellers ein Formular ausdrucken, in dem man die Retoure begründet. Unter dem Punkt „Austausch“ steht, dass Girotti (ooops, jetzt hab ich den Hersteller doch genannt) die Rücksendekosten übernimmt. Unter dem Punkt „Rücksendung/Geld zurück“ sthet davon nichts. 

Also sendete ich die Stiefel auf eigene Kosten (wie verlangt per UPS für 35€) nach Italien zurück. Wo sie laut Sendeverfolgung auch angekommen sind. Mein Geld habe ich bis heute nicht zurückbekommen und mahne das Unternehmen regelmäßig an, mir mein Geld zurückzuerstatten. Ich bin sehr gespannt, wie die Geschichte ausgeht.

Schalten sie auch demnächst wieder ein, wenn es heißt: Kommt die Schminktante zu ihrem Recht oder muss sie teures Lehrgeld für ihren Leichtsinn zahlen?

.

(2) Die Hausschuhe

Wir laufen zuhause nicht gern barfuß und auch in Socken kriege ich schnell kalte Füße. Also besitzen wir Hausschuhe. In diesem Internet wurde ich auf ein junges Startup aufmerksam, die wirklich tolle und modische Hausschuhe verkauften. Mahabis heißen die… auch dort war ich mehrfach wieder auf der Website unterwegs und ebenfalls zu Weihnachten wollte ich meinen Mann und mich mit diesen stylishen Palastflitzern beschenken. Die Abwicklung lief reibungslos und in schicken Kartons verpackt kamen unsere neuen Hausschuhe an. Das Problem ist, dass die Dinger leider sehr klein ausfallen und uns nicht passen.
Ein Umtausch sollte also kein Problem sein. Aber wisst ihr was? Mahabis hat pleite gemacht und wir hatten Kontakt mit dem britischen Insolvenzverwalter. Leider waren die Dinger kein Schnäppchen sondern haben richtig Geld gekostet. Das ich dumme Nuss brav via PayPal bezahlt habe. Auf deren Website ist folgender Text zu finden, in dem man gebeten wird genau abzuwägen, ob man seine Schuhe wirklich zurücksenden will, weil es Monate dauern könne bis da eine Bearbeitung erfolgt und auch nicht garantiert ist, dass man wirklich sein Geld zurückbekommt.

.

Teures Lehrgeld: Hausschuhe von Mahabis.

Ich hoffe, ich konnte euch ein bisschen den Tag erheitern. Gern teile ich diese Erfahrungen mit euch, denn die Moral von der Geschicht‘:

Trau Onlinehändlern nicht! (zumindest nicht allen so sorglos wie ich!). 😉

Alles Liebe, Eure
signature

Share this article

What do you think?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

23 Comments
  • Tabita
    Januar 18, 2019

    Das ist aber wirklich ärgerlich und dann noch gleich zweimal hintereinander. Mir sind solche Erfahrungen bislang glücklicherweise erspart geblieben. Hoffentlich findet sich jemand, der dir die Schuhe abkauft.

    Liebe Grüße
    Tabita

    • schminktante
      Januar 18, 2019

      Liebe Tabita,
      weil die Hauspuschen wirklich cool sind, denke ich, dass sich sicher ein Käufer finden lässt.
      LG
      Anja

  • Marion
    Januar 18, 2019

    Guten Morgen liebe Anja,

    Nein, ich muss nicht lachen! Denn mein Mann hat ähnliches mit der Firma G aus Italien erlebt. Die Schuhe kamen anders an als konfiguriert, seine Reklamation würde dann innerhalb 6 Wochen bearbeitet und dann…. kam ein Schuh der wieder anders aussah als gewünscht… nach ewiger E-Mail Korrespondenz gab er entnervt auf und die Schuhe schmücken nun unser Schuhregal! Unser Fazit: Nie mehr Schuhe von G….! Das mit den Hauspuschen ist auch ärgerlich, stell sie doch in den Schminktantenflohmarkt.

    Ich könnte Dir auch noch ein Erlebnis mit teezily erzählen, wo ich ein spezielles Shirt bestellt hatte… aber das würde den Textrahmen hier sprengen.

    Ich hoffe du bekommst dein Geld schnellstmöglich zurück.

    Schönes Wochenende
    Herzliche Grüße
    Marion

    • schminktante
      Januar 18, 2019

      Liebe Marion,
      das hoffe ich auch.
      LG
      Anja

  • Martina Tekook
    Januar 18, 2019

    Liebe Anja, wenn Du mit Paypal bezahlt hast, hast Du doch Käuferschutz, wenn die Ware nicht der bestellten Leistung entspricht!? Hast Du Dich schon einmal an paypal gewendet bzw. über deren Seite ein „Fall“ eröffnet? Ich hoffe, dass alles doch noch ein gutes Ende nimmt. Ich drücke die Daumen….ganz fest.
    Liebe Grüße aus Hamburg
    Martina

    • schminktante
      Januar 18, 2019

      Liebe Martina,
      das ist ein guter Tipp. Das mach ich mal.
      Danke und liebe Grüße
      Anja

    • Rike
      Januar 18, 2019

      Hallo Anja,
      2x großes Autsch. Und das bei Schuhen…. Aber Du nun schon 2 tolle Tipps erhalten und ich drücke beide Daumen dass es klappt.
      Bisher hatte ich wohl Glück und nur mal längere Wartezeit, wie ursprünglich eingeplant. Aber das passiert mir so schnell nicht wieder.
      Mein Mann, als Hüter der Packstation, hat mich vor Jahren um 2 große Gefallen gebeten. ( … in seiner Familie ist die Frauenquote hoch!)
      Auch wenn Schuhe, Taschen, Kleider ect. noch so laut schreien „… Nimm mich! Ich passe so gut zu Dir! ….. uvm.“
      (… Ihr kennt das ja alle!!!)
      Dann schnell im Netz nach Bewertungen zum Anbieter oder Händler suchen. Oder noch besser- die Kundenbewertungen ansehen.
      Da kam schon öfter mein Erwachen aus dem Traum noch vor dem Ende des Bestellvorganges!!!!
      Startet gut in das Wochenende. LG Rike

      Ein schönes Wochenende und LG Rike

    • Anja
      Januar 20, 2019

      Genau das habe ich auch gedacht. Ich würde es auf jeden Fall probieren. Viel Erfolg!

  • Astrid
    Januar 18, 2019

    Liebe Anja, das tut mir wirklich leid für Dich.
    Aber auf der anderen Seite könnte ich Dich jetzt umarmen für diesen Artikel! Denn: ich war schon ein paar Mal auf der website von Girotti, und wollte mir dort eigentlich ein Paar Schuhe bestellen. Dank Deines „Abenteuers“ mit dieser Marke werde ich jetzt natürlich die Finger devon lassen. Ein weisser Reissverschluss, ich bin bald vom Stuhl gefallen!!!! Ich hoffe dass Du Dein Geld bald zurückerstattet bekommst. Und schöne Stiefel findest.
    Bisous

    • schminktante
      Januar 18, 2019

      Liebe Astrid,
      …und der Reißverschluß war aus sehr billig aussehendem Plastik. Also lass bitte unbedingt die Finger davon, bis Dir vielleicht jemand das gegenteil erzählt und gute Erfahrungen gemacht hat. Oder vielleicht bummeln wir einfach mal wieder durch die Schuhgeschäfte unserer Innenstädte?
      LG
      Anja

  • Astrid
    Januar 18, 2019

    Press Release
    YYX Capital agrees acquisition of Mahabis

    YYX Capital, the investment boutique co-headed by Simba Sleep founder James Cox, has completed the acquisition of the assets of Mahabis Ltd, taking the upmarket leisure footwear business out of administration.

    The acquisition, agreed with administrators KRE Corporate Recovery, means that all Mahabis‘ staff will be retained, supplier relationships will be maintained and the business will be able to continue to grow globally.

    Anja, ich weiss nicht ob Dir das helfen wird, aber Mahabis ist von einer anderen Firma gekauft worden Vielleicht kannst Du ja mal mit dem neuen Eigentümer Kontakt aufnehmen

    • schminktante
      Januar 18, 2019

      Liebe Astrid,
      vielen lieben Dank!
      LG
      Anja

  • Karen
    Januar 18, 2019

    Liebe Anja,

    es ist traurig, dass wir so etwas erleben müssen. Ich hatte ein ähnliches Erlebnis mit einem Unternehmen in GB. Dort hatte ich mit Kreditkarte gezahlt. Meine Bank hat, nachdem auch ich diverse E-Mails wegen der Erstattung des Geldes hatte, die ich der Bank geschickt hatte, das Geld zurückgebucht. Dagegen hat sich das Unternehmen nicht gewehrt. Bei mir also ein gutes Ende

    Seither versuche ich immer erst Bewertungen über ein Unternehmen zu bekommen, bevor ich bestelle. Ja, ich weiß, auch die können Fake sein. Ich versuche einfach () nur noch wenig im Internet zu bestellen, was dem stationären Handel gut tut und weniger Stress außerdem.

    LG
    Karen

    • schminktante
      Januar 18, 2019

      Liebe Karen,

      nachdem ich diese Erfahrung machen musste, werde ich auch wieder verstärkt im Laden um die Ecke einkaufen gehen. Ich versuche immer, ein gutes Gleichgewicht zu wahren. Aber bei Schuhen ist das immer so eine Sache… ich hätte es wissen sollen.
      LG
      Anja

  • Luisa
    Januar 18, 2019

    Liebe Anja
    Oje, da hast du wirklich Pech gehabt 🙁
    Wirklich nicht zum Lachen!
    Ich hoffe, dass du bald deine Traumstiefel findest!
    Falls du immer noch auf der Suche nach schönen, speziellen Hausschuhen bist, kann ich dir Pampuschen.de empfehlen.
    Die Qualität ist super, die Grössenbezeichnungen stimmen und falls gross- oder kleinnumeriert steht das dabei.
    Liebe Grüsse Luisa

    • schminktante
      Januar 18, 2019

      Liebe Luisa,
      das ist ganz lieb von Dir, vielen Dank!
      LG
      Anja

  • Sabine
    Januar 18, 2019

    Das ist wirklich ärgerlich. Aber auch in Deutschland kann man Pech haben. Ich bin auf den Kosten von docmartens sitzen geblieben. Die haben gedrückt und leider stahlkappen gehabt. 180 Euro in die Tonne . Ich drücke dir die Daumen das du dein Geld zurück bekommst.

  • Elisabeth Bodensteiner
    Januar 19, 2019

    Hallo Anja,
    das tut mir leid für Dich mit den Schuhen. ICH drück Dir die Daumen, dass Du noch zu Deinem Geld kommst.
    Aber er hat mir geholfen, mich weniger zu ärgern.
    Ich habe Konzerttickets bei Viagogo gekauft – nie Tickets bekommen und es ist auch kein Kontakt möglich.
    Jetzt wird das Ganze unter „Erfahrung “ abgespeichert!
    Schönes Wochenende Lisa

    • schminktante
      Januar 19, 2019

      Oje, liebe Lisa, das ist ja auch richtig ärgerlich…dass man nichtmal Kontakt aufnehmen kann.
      LG
      Anja

  • Kerstin
    Januar 23, 2019

    Liebe Anja, echt ärgerlich! Auch ich habe beim Weihnachtsgeschenk für meinen Liebsten Lehrgeld bezahlt.
    Eigentlich wollte ich es gar nicht schreiben, aber nachdem ich den Kommentar von Elisabeth gelesen habe,
    Schreib ich doch. Ich bin aus Versehen auf der Seite von Viagogo gelandet und habe zwei Konzertkarten zu
    Einem VÖLLIG überteuerten Preis gekauft und als dann der Bezahlvorgang schon abgeschlossen war, erschien
    Dass auch noch MWSt und Gebühren dazu kommen. Da war es aber leider schon zu spät. Stornieren oder widerrufen geht nicht. Jetzt hoffe ich bloß, dass ich die Tickets dann wenigstens bekomme. Sie werden erst kurz vor dem Konzert verschickt. Mittlerweile habe ich es als Erfahrung abgehakt, aber ärgerlich ist es schon.
    Schön, dass es deinen Blog gibt !!! Liebe Grüße von Kerstin :-))

    • schminktante
      Januar 24, 2019

      Liebe Kerstin,
      vielen Dank, dass Du diese Erfahrung mit uns allen teilst. Auf die schwarzen Schafe kann man nicht genug hinweisen – inklusive Namen und Adresse! Reicht ja, wenn einer damit Ärger hat…
      Alles Liebe
      Anja

  • Annemarie
    Februar 17, 2019

    Liebe Anja,

    wenn du mit PayPal bezahlt hast bekommst du doch von denen dein Geld zurück.
    Ich hatte so was auch schon mal. Da habe ich bei PayPal einen “ Fall“ eröffnet und von da
    mein Geld zurück bekommen. Das ist durch den Käuferschutz gewährleistet. Frag doch da mal beim Kundenservice
    nach, die beraten sehr gut. Vielleicht lässt sich ja was machen. Ich musste nicht mal die Ware zurücksenden, da die
    Versandkosten unverhältnismäßig waren. Ich drück dir die Daumen.

    LG
    Annemarie

    • schminktante
      Februar 18, 2019

      Liebe Annemarie,
      das habe ich inzwischen auch gemacht und nach einigem Hin und Her auch mein Geld zurückerstattet bekommen. Schade, dass es nicht anders ging.
      Empfehlen kann ich das Unternemen keinesfalls.
      LG
      Anja