Sign up with your email address to be the first to know about new products, VIP offers, blog features & more.

Bye bye 2019 – Mein ganz persönlicher Jahresrückblick

Wild und wechselhaft warst Du für mich, Du Jahr 2019! Aber Du warst gut zu mir und wer am Ende eines Jahres dieses Resümee ziehen kann, der darf sich doch Glückskind nennen.

Oder nicht?

Heute schaue ich für euch noch einmal auf die letzten prall gefüllten 12 Monate zurück. Was vergangenes Jahr begann, hat sich im Großen und Ganzen dieses Jahr fortgesetzt, gefestigt und ist ein ganzes Stückchen gewachsen. An der einen oder anderen Stelle hat mein Hochgefühl, das mich durch 2018 trug, einen kleinen Dämpfer bekommen und keinesfalls war es immer ganz einfach. Aber die positiven Momente und die nachhaltig schönen Begegnungen wiegen jede Enttäuschung aus diesem Jahr tausendfach wieder auf! Der Spruch: „Wer loslässt, hat die Hände frei!“ hat 2019 eine ganz essentielle und nachvollziehbare Bedeutung für mich bekommen und am Ende ist wichtig, dass ich dieses Jahr nicht ansatzweise im Groll ziehen lasse sondern dankbar bin für alles, das mir begegnet ist und für all das, was ich über mich, über andere und übers Leben lernen durfte.

.

Reisemonat Mai. Im Monatsrückblick der Schminktante gehts nach München, ins Münsterland, nach Ostwestfalen, nach Thüringen - es gibt ein Podcastinterview und tolle Beautynews.
Dieses Foto steht stellvertretend für all die schönen Begegnungen mit Menschen in 2019.
v.l. Conny aka Conny Doll Lifestyle, Bianca aka Stilfrage, Beate aka BeFifty, Sabine aka Fuck The Falten, ich, Uli aka Fuck The Falten

.

Begegnungen

Mein Leben ist in den letzten paar Jahren geprägt von so vielen neuen Begegnungen. Menschen aus ganz Deutschland, jede mit ihrer eigenen Geschichte. Mit großen und kleinen Gesten. Laut und leise. Virtuell und real. Menschen die unterschiedlicher nicht sein könnten.
So viel Gedankenaustausch. So viele Geschichten, Schicksale und so viele bewundernswerte Menschen. Jede Begegnung ganz einzigartig und auf ihre Weise nachhallend. Danke für jede einzelne davon!

.

Das erste Statement-Shirt einer limitierten Kollektion der Schminktante, die mit Mascara spielt. Als Goodie wird mit jeder Bestellung ein Wunscharmband des Labels Lilienglück geliefert.

.

Tuschen Baby Tuschen

Eine Begegnung folgte erst im Oktober auf ein ziemlich großartiges Projekt, das ich ohne die beiden tollen Menschen hinter dem Label phoch2 gar nicht so schnell hätte stemmen können. Anfang des Jahres noch als Idee im Plauderton und im Sommer zum Anfassen, Verschicken und Begeistern: die erste Mini-Auflage eines eigenen Schminktanten-Shirts mit Schminktanten-Mantra. So schnell waren 300 Shirts mit dem Schriftzug „Tuschen Baby Tuschen“ verkauft, das ich wirklich überlege, ob es im kommenden Jahr eventuell eine zweite Runde gibt. Was meint Ihr? Neues Statementshirt für 2020?

.

Karlsruhe, Umbau, Ausbau, Dachausbau, Renovieren, Bauen, Hausbau, Living, Schminktante, Anja Frankenhäuser

.

Das Atelier

Noch ein Projekt fand im Sommer endlich seinen Abschluss: nach über einem Jahr Bauzeit, dem Durchbruch in unsere Wohnung und jeder Menge benötigter Geduld, konnte ich im August endlich das erste eigene Atelier beziehen. Manche mögen Arbeitszimmer dazu sagen. Ich mag den Begriff ‚Atelier‘, denn er drückt für mich aus, wieviel Kreativität in diesem Raum freigesetzt wird: Beautycoachings, Brautstylings, neue Blogbeiträge oder Make up Tutorials … nach 15 Jahren Selbstständigkeit endlich ein ganz eigenes Refugium für alle meine Sachen zu haben, das ganz eigenständig finanzieren und von dort aus so viel weitergeben zu können, fühlt sich einfach großartig an.

.

TINA, Bauer Media, Anti Aging, Beauty, Award, Preisverleihung, Red Carpet, Jury, Schminktante, Anja Frankenhäuser, make up Profi, Top-Beauty-Blog

.

TINA Anti Aging Beauty Award

Nie im Leben hätte ich auch nur ansatzweise geahnt, dass ich eines Tages mal in der Beautyjury einer Frauenzeitschrift sitzen und Beautyprodukte unterschiedlichster Kategorie bewerten würde. Die TINA hat das möglich gemacht und obwohl es nicht alle meine Favoriten auf das Siegertreppchen geschafft haben, war die Juryarbeit doch eine ziemlich spannende und großartige Erfahrung, die mit der Preisverleihung in Düsseldorf und der Begegnung mit Katie Melua herself gekrönt wurde. Jetzt bin ich gespannt, ob ich auch 2020 wieder mit von der Partie sein darf… 🙂

.

Beautycoaching mit Bloggerkollegin Stephie, die sich mit einem ganz wunderbaren Beitrag für diese Reise bedankt hat *love* - Danke für das schöne Foto liebe Barbara!

.

Beautycoachings

Sie sind seit Jahren ein essentieller Teil meiner Arbeit. Immer wieder ein bisschen anders. Jedesmal spannend und ebenso bereichernd für mich wie für meine Kundin, der ich das Beste aus 15 Jahren Berufserfahrung als Make up Artist an Know How für die eigene Schminkroutine mitgeben darf. Ich durfte in diesem Jahr an der Nordsee coachen, im Münsterland, in Ostwestfalen und in Dortmund. Ganz viele von euch haben den Weg nach Karlsruhe angetreten und mich besucht. Die Nachfrage steigt unaufhörlich und wenn ich könnte, würde ich mich klonen, um an vielen Orten gleichzeitig zu sein und euch Tipps zu geben. Weil das (noch) nicht funktioniert, gebe ich diese Tipps halt hier auf dem Blog weiter und plane fleißig an neuen Terminen. Ich möchte noch nicht zu sehr ins Details gehen, aber für alle die schon fleißig mitfiebern kann ich erste Termine verkünden:

16.-20.3.2020 Potsdam
23./24.3.2020 Dortmund
25.-27.3.2020 Münster

Eventuell folgt daran direkt am 28. und 29.3. Rehda-Wiedenbrück, aber das ist genauso noch in Planung wie Termine in Hamburg und vielleicht auch in Köln.
Für alle Termine gilt:
Ich gebe den Start für Buchungsmöglichkeiten rechtzeitig im Januar bekannt und dann könnt ihr eure Chance nutzen und einen der begehrten Plätze ergattern. Ich nehme keinen Vorreservierungen an, die per Mail eintrudeln. Jeder bekommt die gleiche Chance. Das Einzige, das ihr machen müsst, ist den Blog regelmäßig zu lesen. Das geht übrigens auch per E-Mail-Abo und wird so zum ganz unnervigen Reminder. Denn so ein E-Mail-Abo ist kein Newsletter sondern immer wenn ich einen Blogbeitrag veröffentlicht habe, bekommt ihr eine Mail und werdet darüber informiert. That’s it!
Wer mag, geht hier mal auf die Startseite. Dort findet ihr gaaaaanz unten in der Mitte den Subscribe-Button. Einfach E-Mail-Adresse eintragen und los geht’s. Die Mail-Adressen werden ausschließlich zur Information neuer Blogbeiträge genutzt, zu nix anderem!

.

.

Verrückte Internetwelt

Wir lieben und wir hassen sie, aber eigentlich gibt uns Bloggern dieses Internet die Grundlage für unsere Arbeit. Niemals vorher gab es so viele Ratgeber, Blogs und Onlinemagazine. Ganz normale Menschen geben ihre Erfahrungen an ganz normale Menschen weiter. Das Potenzial zum Lernen ist für beide Seiten gleichermaßen hoch und interessant. Manchmal wird es uns zu viel – nämlich immer dann, wenn wir das Ausmaß unseres Tuns ansatzweise begreifen oder wenn es uns über den Kopf wächst. Weil es manchmal einfach zu viel ist. All diese Verknüpfungen. Eins geht nicht ohne das Andere. Totgesagte Plattformen leben halt doch länger und sind immer wieder neuer Boden, sich auszuprobieren und zu schauen, was euch so interessiert.
Ein Testlauf hat mir in diesem Jahr auf Instagram einen Raketenstart verschafft, den ich auch jetzt noch völlig fasziniert und ungläubig und erfreut und ein bisschen beängstigt und euphorisiert bestaune: meine Make up Tutorials auf Instagram TV…
Als Schnapsidee dachte ich, was wohl passieren würde, wenn eine Frau nahe der 50 wandelbare, moderne, typgerechte und umsetzbare Make up-Looks jenseits irgendwelcher Schichtsysteme und dämlicher Grimassen in dieses IGTV stellen würde. Und erstmal passierte da auch gar nicht so viel. Aber eines Tages waren da über Nacht 120 neue Follower. Und am Tag darauf waren es 175 und am nächsten 95 und wieder 140 und so weiter… ungläubig saß ich vor meinen Analytics und habe anfangs jeden einzelnen Account auf Echtheit gecheckt. Soll ja vorkommen, dass irgendwelche Bots da über Nacht mal fix zehntausende neue Follower verteilen und man ungewollt in Teufels Küche kommt, weil keiner davon echt ist. Aufgeklärt hat mich eine Kollegin, die mir mitteilte, ich sei mit meinem Video mehrfach auf der Instagram-Explore-Seite gelandet. Offenbar mag der Insta-Algoritmus meine Schminkfilmchen. Und ihr ja auch. Deshalb mache ich mir mit dem größten Vergnügen seit August diese Mordsarbeit und drehe immer neue Tutorials, die ich zusätzlich noch für euch Blogleser als Beitrag aufbereite. Das kostet mich zwar jedesmal ca. 10-12 Stunden Arbeit aber wenn ich dann so liebe Grüße aus inzwischen der ganzen Welt bekomme, dann weiß ich, dass sich all der Aufwand lohnt.
Und dann ist dieses Internet wirklich ein großer Segen – denn er ist eine feste Säule meines Berufs geworden.

.

Beautyentdeckungen 2019

Alles in allem sind also echt schöne Sachen passiert, oder?

Zum guten Schluss darf ich hier keinesfalls vergessen, meine liebsten Entdeckungen des Jahres zusammenzufassen. Es gab einige neue Brands und einige alte Bekannte. Ich habe mich quer durch die Paletten getestet und merke, dass genauso wie meine Haut allmählich anspruchsvoller wird, ich auch deutlich anspruchsvoller in der Wahl der Produkte bin, die auf meine Haut dürfen. Ich mag einfach nicht mehr alle 2 Wochen etwas Neues testen. Lasse mir Zeit mit den Sachen, die zum Testen da sind und finde in der Regel mittlerweile ziemlich schnell heraus, ob sich ein Produkt für die Langzeitpflege eignet oder nicht. Diese Meinung ist am Ende sehr subjektiv, denn auch wenn ich etwas nicht mag, heißt es lange nicht, dass es kein gutes Produkt ist. Das heißt dann eher, dass es die Bedürfnisse meiner Haut zufriedenstellt und sowohl sicht- als auch spürbare Ergebnisse festzustellen sind.
Hier meine ganz persönlichen Beautyentdeckungen 2019. Ich habe euch zu jedem Namen nochmal den Beitrag verlinkt, in dem das jeweilige Produkt vorkommt. So spare ich mir jetzt einfach ausufernde Erklärungen zum Produkt, die es hier alle schon längst gibt. Auch die Reihenfolge ist ganz willkürlich gewählt. Es ist also auch kein Ranking:

Beyer & Söhne – Dayshade Cream

Skincerely Yours – Let it glow – Toner

Hesse Organic Skincare – Recovery Essence + Hydrating Cream Cleanser + Facial Cleansing Gel Concentrate + Antioxidant Additive + Nourishing Moisturizer

LediBelle – Reichhaltige Feuchtigkeitscreme

Weleda – Skin Food Body Butter

Hipi Faible Lippenpflege

.


Jetzt tauche ich noch ein bisschen ab und gönne mir weiter Internetpause. Das tut gut und macht Platz für neue Ideen, die dann natürlich wieder in diesem Internet landen ;-). Im neuen Jahr möchte ich einmal mehr ganz bei mir sein und bleiben. Mich nicht von äußeren Trends und Einflüssen irre machen lassen, sondern auf meine innere Stimme hören. Meinen Weg gehen. Achtsam und aufmerksam mit mir und anderen sein. Geben und nehmen. Und das Leben in jedem Moment genießen, der sich bietet.

Macht ihr mit?

Ihr Lieben,
danke, dass ihr mich so zahlreich durch dieses verrückte 2019 begleitet habt. Ich wünsche euch einen grandios schönen Jahreswechsel und alles Gute für ein funkelnd schönes 2020!

Alles Liebe, Eure
signature

Share this article

What do you think?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

4 Comments
  • Bettina
    Dezember 29 2019

    Liebe Anja,

    ein schöner Rückblick und ich freue mich schon auf viele Begegnungen im nächsten Jahr.

    Hab mit deinem Fotobomber noch eine schöne Zeit zwischen den Jahren und komm gut ins neue.

    Umärmelung

    Bettina

  • Sabine Seckin
    Dezember 29 2019

    Liebe Anja,

    ich möchte mich hier einfach mal bedanken!
    Deine Art und wie du durch den Dschungel an Pflege- und Make up-Produkten führst, ist einfach klasse. Einige deiner Schminktipps habe ich schon erfolgreich umsetzen können!

    Ein schönes, spannendes 2020 !!!

    Liebe Grüße

    Sabine

  • Marion
    Dezember 30 2019

    Ach liebe Anja,

    schön hast du das wieder geschrieben und ich kann einfach nur immer wieder sagen, wie dankbar ich dir bin, für deine Tipps, Blogeinträge, Insta-TV, Instabeiträge und Stories. Ich mag es wenn du dich aufregst, ich mag es wenn du so selbstironisch bist, ach weißte was? Ich mag dich einfach!!

    Hab einen guten Jahreswechsel, freu dich auf 2020 und bleib so wie du bist!

    Liebe Grüße
    Marion

  • Gabi
    Januar 1 2020

    Liebe Anja,

    ein sehr schöner Jahresrueckblick, bunt gemischt wie das Leben selbst. Ich freue mich auf ein neues Jahr mit Deinem tollen Blog.

    Liebe Grüsse
    Gabi