Sign up with your email address to be the first to know about new products, VIP offers, blog features & more.

Biodroga MD: Perfect Hydration 24h Pflege

Biodroga MD - Verpackung und Cremedose

Ich hatte euch ja bereits mehrere Produkte von Biodroga Medical vorgestellt. Heute kommt ein neues Produkt an die Reihe. Ich habe das entsprechende Töpfchen jetzt bis auf den letzten Rest geleert und nun ist endlich auch ein bewertender Beitrag dazu fällig.

Vorab ein kurzes Statement direkt vom Hersteller mit Informationen über das Produkt:

„…versorgt die haut intensiv mit Feuchtigkeit und hilft, die Feuchtigkeitsbalance der Haut wieder herzustellen. Hyaluronsäure, eingebettet in den hautverwandten Derma Membran Complex, sorgt für eine außerordentlich gute Verträglichkeit….fördert Spannkraft und Elastizität—schuppige und trockene Haut erscheint wieder glatt und gepflegt. Die Haut wird vor äußeren Einflüssen und negativen Auswirkungen freier Radikale geschützt.“

Biodroga MD – Hauptinhaltsstoffe:

  • Hyaluronsäure
  • Yamswurzelextrakt (wirkt u.a. hormonell bedingten Alterserscheinungen entgegen)
  • Granatapfelextrakt und Vitamin E-Acetat (Radikalenfänger)
  • Jojobaöl
  • Süßholzwurzelextrakt, D-Panthenol (beruhigen)
  • Sonnenblumenhybridöl, Olivenölderivat (machen geschmeidig)
  • UVA/UVB Schutzkomplex
  • Derma Membran Extrakt (gewährleistet die Verträglichkeit und ermöglicht die barrierefreie Wirkstoffpenetration

Biodroga MD - Der Cremetiegel

Biodroga MD: Meine Eindrücke

Die Latte lag extrem hoch. Meine vorherige Tagespflege kam von Cicé und von dieser Pflege war ich ja einfach nur hin und weg. Anfangs hatte es die 24h-Pflege von Biodroga trotz Hyaluronsäureanreicherung sogar ein bisschen schwer.

Der kleine Tiegel enthält eine feine, sahnige Creme, die sehr dezent duftet. Ihre Konsistenz mochte ich von Anfang an und nach und nach auch ihre Wirkung. Das Produkt zieht schnell ein und hinterlässt die Haut mit einem gut durchfeuchteten Gefühl, das bei mir ohne Serum als Basis leider nach 5-6 Stunden wieder verschwand. In Kombination mit einem Serum (habe gerade verschiedene von Barbor im Test) und ab und an einem zusätzlichen Sonnenschutz als Abschluss klappte es dann auch sehr gut mit der Versorgung meiner Haut an Nährstoffen.

Biodroga MD: Thema Lichtschutzfaktor

Denn obwohl die Pflege einen UVA/UVB-Schutzkomplex angibt, war ich mir da nicht so sicher. Es ist ja nirgends ein LSF aufgeführt. Anfänglich fand ich das verwirrend. Allerdings habe ich vor einiger Zeit bereits mit den Produzenten von Cicé darüber gesprochen und auch bei den Beyer-Söhnen einmal diesbezüglich nachgehakt, denn die Pflege bei denen hat ebenfalls keinen Sonnenschutz.

Biodroga MD - Der offene Cremetiegel

In unseren Breitengraden ist die tägliche Anwendung von Produkten mit hohem Lichtschutzfaktor für mich mittlerweile zu hinterfragen. Möglicherweise birgt es sogar Risiken, wenn wir täglich jede natürliche Vitamin-D-Zufuhr künstlich blockieren. Denn viele der chemischen Lichtschutzfilter können durchaus auch eine hormonverändernde Wirkung haben (mehr zu diesem Thema aus Expertenhand z.B. hier bei Ökotest). Außerdem herrscht in Deutschland ein medizinisch nachgewiesener Vitamin-D-Mangel. Dieser kann im Alter zu Depressionen, einer krankhaft nachlassenden Gedächtnisleistung und Knochenerkrankungen wie Osteoporose führen. Der Vitamin-D-Mangel wird durch den übertriebenen Gebrauch von Sonnenschutzmitteln gefördert. Viele Menschen verwenden inzwischen eine Tagescreme mit LSF, wenn sie eine halbe Stunde in der Herbstsonne spazieren gehen.

Deshalb finde ich es eigentlich gar nicht so dumm, wenn ich selbst entscheiden kann, ob ich zusätzlichen Sonnenschutz benötige oder nicht. Hier stehen mittlerweile einige tolle Sachen, von denen nicht eine einen ausgewiesenen LSF hat.

Die Creme und ich sind nach anfänglichen Schwierigkeiten gute Freunde geworden. Einziger Störfaktor: der Cremetopf. Ich habe mich mittlerweile so sehr an die hygienischen Pumpspender gewöhnt, dass ich klassische Cremedosen als eher unpraktisch und viel weniger hygienisch empfinde, ob da nun ein Spatel dabei ist oder nicht. Der Spatel kullert ja auch außerhalb herum.

Mein Fazit:

Schöne und sehr verträgliche Feuchtigkeitspflege, die für die Anwendung am Morgen und am Abend empfohlen wird. 50 ml kosten 49,- €. Die Produkte könnt Ihr im Biodroga Onlineshop bestellen.

Hier noch fix die INCIs für Euch. Das Produkt und seine Inhaltsstoffe schneiden in der Kosmetikanalyse sehr gut ab:

Aqua, Glycerin, Simmondsia Chinensis (Jojoba) Seed Oil, Caprylic/Capric Triglyceride, Hydrogenated Phosphatidylcholine, Coconut Oil, Helianthus Annuus (Sunflower) Seed Oil, Isoamyl Methoxycinnamate, Decyl Olive Oil Esters, Butyrospermum Parkii (Shea) Butter, Pentylene Glycol, Dimethicone, Squalane, Ammonium Acryloyldimethyltaurate/VP Copolymer, Tocopheryl Acetate, Hexyldecyl Laurate, Hexyldecanol, Sodium Hyaluronate, Porphyrea Umbilicalis Extract, Dioscorea Opposita (Wild Yam) Root Extract, Olea Europaea (Olive) Fruit Oil, Punica Granatum Fruit Extract, Dipotassium Glycyrrhizate, Ceramide 3, Sodium Carboxymethyl Betaglucan, Lecithin, Tocopherol, Panthenol, Alcohol, Phenoxyethanol, Benzyl Alcohol, Xanthan Gum, Dimethiconol, Potassium Sorbate, Squalene, Citric Acid, Ascorbic Acid, Sodium Lactate, Ascorbyl Palmitate

Kooperationsbutton

Alles Liebe, Eure Anja

Share this article

What do you think?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

3 Comments
  • Simone Möller
    April 7 2015

    … Sehr informativer Artikel. Danke…

  • Nadine
    April 10 2015

    Hallo liebe Schminktante,
    ist es eine Creme, die eher für trockene Haut geeignet ist? Oder ist es möglicherweise so, da sie bei Dir mit einem Serun kombiniert wurde, dass sie auch für normale oder gar Mischhaut geeignet ist?
    Ich bin immer noch auf der Suche nach einer guten Feuchtigkeitspflege als Tagescreme für sensible Mischhaut.

    Viele Grüße,
    Nadine

    • schminktante
      April 12 2015

      Liebe Nadine,
      ich hatte früher Mischhaut, die mittlerweile sehr feuchtigkeitsarm ist. Nicht trocken. Die Biodroga Creme hat eine leichte Konsistenz, so dass ich mir gut vorstellen kann, dass sie ohne Serum auch für Mischhaut gut geeignet ist. Ohne Serum wäre sie für mich zu wenig gewesen.
      Alles Liebe
      Anja