Sign up with your email address to be the first to know about new products, VIP offers, blog features & more.

Kooperation: Nackte (HAUT)Tatsachen

hautTATSACHEN, Pflegecreme, Naturkosmetik, Haut
Durchdachte Naturkosmetik für die Haut

Heute MUSS es endlich mal wieder um unsere Haut gehen. Denn wo Schminktante draufsteht, soll auch Schminktante drin sein. Ich habe schon so lange nicht mehr über tolle Hautpflege berichtet, dass ich das dringend ändern muss.

SOFORT, jawohl!

Ich muss euch nämlich unbedingt eine ganz wunderhübsche, praktische und pflegende Produktneuheit vorstellen. Eine Creme, die alles enthält, was die Haut braucht und alles weglässt, was die Haut irritiert, sie schlichtweg nicht braucht und zusätzlich unsere Gesundheit und Umwelt belastet.

Könnt ihr euch erinnern, dass ich vergangenes Jahr ganz mächtig zum Plastikmüll sammeln aufgerufen habe?

Ja?

Wenn nicht, könnt ihr hier nochmal alles über die Aktion Blogger gegen Mikroplastik nachlesen. 😉
Die Initiatorinnen dieser Aktion machen sich nicht nur zur Umwelt Gedanken, sondern auch über das, was wir so täglich an unsere Haut heranlassen und haben eine kontrollierte Naturkosmetik entwickelt, bei der die Kombination aus hochwertiger Pflege, Verträglichkeit und Transparenz zum Produkt an erster Stelle steht.

„Gerade im Hinblick auf Inhaltsstoffe & Wirkversprechen fanden wir es immer kompliziert, an Hintergrundinformationen zu kommen. Entsprechend schwer war es zu beurteilen, ob es sich bei Produktversprechen um objektive Aussagen oder pseudowissenschaftliches Voodoo handelte. Deshalb lassen wir uns in die Karten schauen & veröffentlichen neben unseren Testergebnissen auch die Methoden unserer Produkttests.“

hautTATSACHEN, Pflegecreme, Naturkosmetik, Haut

hautTATSACHEN Pflegende Gesichtscreme

Als ehrliche und unabhängige Testerin habe ich in den vergangenen Monaten hier und da immer wieder mit der Pflegenden Gesichtscreme hantiert. Mittlerweile ist sie fester Bestandteil meiner regelmäßigen Pflegeroutine. Aber alles der Reihe nach.

Ein bisschen was zum Produkt selbst:

Die Hersteller empfehlen sie zur täglichen Anwendung, vorzugsweise morgens und abends. Sie ist für jeden Hauttyp und für nahezu jedes Alter geeignet. Also eine Familiencreme, wie wir sie schon aus einschlägiger Wirkung kennen, nur eben OHNE Mineralölzeugs, Parabene, Silikone und dergleichen.
Dafür findet sich in ihre jede Menge guter Stoff. Jojobaöl, Sheabutter oder Phytosqualan zum Beispiel. Alles aus kontrolliert biologischem Anbau. Hyaluronsäure und Gylcerin speichern Feuchtigkeit. Für den natürlichen Zellschutz sind gleich 2 Radikalenfänger am Werk: das bekannte Tocopherol und ein Wirkstoff, den die Macher der hautTATSACHEN Pflegecreme entwickelt haben:

Mucor Mediterraneus Extrakt.

Es handelt sich hierbei um einen neuartigen Inhaltsstoff, der per Fermentation aus Mikroorganismen gewonnen wird. Er wirkt hautpflegend, aktiviert die Mikrozirkulation in der Haut, wirkt als Radikalenfänger bei oxidativem Stress und reduziert Entzündungen.

Auch bei der Verpackung haben die Macher nachgedacht. Die Verpackungen werden umweltschonend entworfen und produziert. Transportwege werden so kurz wie möglich gehalten, das die komplette Produktion in Deutschland stattfindet.

Zudem wird die Qualität von Rohstoffen und Endprodukt regelmäßig kontrolliert. Das garantiert das COSMOS NATURAL Siegel für zertifizierte Naturkosmetik.

PUH! Ganz schön viel Information, stimmt’s?
Ich könnte ewig so weitermachen. Davon erzählen, dass ich die kleine Pappröhre als Umverpackung sehr hübsch finde oder den Pumpspender, wodurch das Produkt hygienisch sauber bleibt. Oder von der wirklich umfangreichen Website und dem Blog. In dem könnt ihr nämlich alles nachlesen. Wie die Pflegecreme entstanden ist, wie welcher Inhaltsstoff genau wirkt, warum dem Label Transparenz so wichtig ist. Ich warne aber vor: ihr werdet euch definitiv festlesen, also nehmt euch eine Tasse Tee und reichlich Zeit. Ihr werdet definitiv spannende Informationen finden.

Jetzt wollt ihr natürlich auch wissen, was ich zum hautTATSACHEN-Produkt zu vermelden habe.

Ich wäre nicht die Schminktante, wenn ich nicht gründlich geprüft und mir meine eigene Meinung gebildet hätte.
Grundsätzlich kann meine Haut bis zu einem gewissen Grad schon einiges ab und ich bekenne mich als Liebhaberin wirkstoffreicher, aber sauberer Anti Aging Kosmetik. Deshalb war die Benutzung einer Creme, in der überhaupt kein zusätzlicher Hokuspokus drin ist, auch relativ ungewohnt für mich. Kein Duft, kein Extra, kein Booster….nix. Nur das, was die Haut grundsätzlich braucht und ihr gut tut. Ich habe es aber durchgezogen. Es fiel mir anfänglich nicht ganz leicht.

hautTATSACHEN, Pflegecreme, Naturkosmetik, Haut

Die Creme hat wirklich alles, was meine Haut braucht. (Ich ordne sie so ein bisschen in die Liga Beyer & Söhne ein.)
Mir persönlich ist sie jetzt im Winter ein bisschen zu mager auf meinen extrem feuchtigkeitsarmen Wangen. Nach einer Woche habe ich begonnen zu tricksen. Zusätzlich ein kleines Serum und schon waren die Spannungsgefühle Geschichte. Meine Haut fühlte sich weich und gepflegt an. Die Creme liegt federleicht auf der Haut, zieht super ein und hinterlässt sie mit einem wohligen Pflegegefühl. Wobei sie keinen fettigen Glanz hinterlässt, was ich sehr angenehm finde.
Im Fazit bekenne ich, dass ich mittlerweile wieder mixe. Tagsüber benutze ich meine „alte“ Tagespflege (an die ranzukommen ist aber auch wirklich echt schwer!).
AAAAAABER: am Abend ist die HAUTtatsachen Pflegende Creme ein sehr nützlicher Helfer für die Wangenpartie und vor allem das Areal rund um die Augen. Sie spendet nämlich einfach nur Feuchtigkeit und plustert die Tränensäcke nicht noch zusätzlich auf. Cremereste werden auf Hals und Dekolletee verteilt. Ich erwache morgens mit weicher und erholter Haut und ohne meterdicke Tränensäcke.
Naturkosmetikliebhaber, Hautsensibelchen und Diejenigen, die Transparenz hinter einem Produkt schätzen, werden sie lieben. Da bin ich sehr sicher!! Die Pflegecreme ist zu 100 % natürlich, vegan und duftstofffrei. Die 30 ml Inhalt kosten 19 €. Ein sehr fairer Preis! Wer erstmal testen mag, bestellt HAUTtatsachen Onlineshop erstmal ein Pröbchen (3ml) zu 2€.

Unter oben genannten Kriterien und Ergebnissen gebe ich gern eine Kaufempfehlung!

Für alle, die es ganz genau wissen wollen, habe ich hier noch die INCIs:
Aqua, Caprylic/Capric Triglyceride, Simmondsia Chinensis Seed Oil, Squalane, Glycerin, Alcohol, Cetearyl Alcohol, Glyceryl Stearate SE, Cetyl Palmitate, Butyrospermum Parkii Butter, Mucor Mediterraneus Extract, Cetearyl Glucoside, Benzyl Alcohol, Xanthan Gum, Phytic Acid, Tocopherol, Sodium Hydroxide, Helianthus Annuus Seed Oil, Sodium Hyaluronate

Kooperationsbutton

Alles Liebe, Eure Anja

Share this article

What do you think?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

2 Comments
  • Kari
    Februar 24 2018

    Ich wache morgens auch oft mit dicken Tränensäcken auf – jetzt bin ich überrascht zu lesen, dass das an der Feuchtigkeitscreme liegen kann. Liebe Schminktante, hast du da mehr Infos?

    • schminktante
      Februar 25 2018

      Ich mach Dir dazu einen kleinen Blogbeitrag fertig. Der kommt in den nächsten Tagen online. Ich denke, das interessiert auch andere ;-).
      LG
      Anja