Sign up with your email address to be the first to know about new products, VIP offers, blog features & more.

Monatsrückblick: Beautylieblinge im November 2018

Werbung – die Beautylieblinge des Monats November 2018 sind unter anderem Produkte, die mir als Pressemuster kostenfrei und bedingungslos zur Verfügung gestellt wurden.

+ + +

Remember, remember – das war der November. Ich habe das Gedicht über den 5. November, in dem es um den britischen Gunpowder Plot geht, schnell mal für mich abgewandelt. Denn wie jeder Monat in diesem Jahr war auch der November schwuppdiwupp vorbei. Ich frage mich ernstlich, ob das am Alter liegt, an den Sternenkonstellationen dieses Jahr oder woran auch immer. So schnell verfliegt die Zeit.
In den vergangenen 4 Wochen war erst noch ziemlich Spätsommer, dann doch herbstliche Vorboten und endlich Regen. Der kam mit grau-trübem Wetter daher und hat mich ohne Vorwarnung in den Adventsmodus katapultiert. Kein Wunder: ich beschäftige mich seit Wochen mit weihnachtlichen Themen :-). Die gibt es ganz bald hier auf dem Blog.

Bis es soweit ist, bekommt ihr eure monatliche Dosis Beautylieblinge von mir! Es sind ein paar alte Bekannte dabei, aber auch ein paar neue Gesichter:

.

Kia-Charlotta – Veganer Nagellack

Die Beautylieblinge im November. Gesammelt und vorgestellt von Make up Artist Anja Frankenhäuser aka Die Schminktante.

.

Nach der ganzen Inhaltsstoff-Debatte las ich neulich einen sehr interessanten Artikel über Nagellacke. Ich kenne noch die 3-free-formulierten Lacke. Dann kamen die 5-free-Lacke. Also Nagellack, die ohne hochgiftige Inhaltsstoffe auskommen. Dann hörte ich nochmal etwas von 7-free-Lacken und dann verschwand die Thematik so ein bisschen aus meinem Fokus. Bis zu diesem Artikel. In dem stand, dass es inzwischen Marken gibt, die einen veganen, glutenfreien 14-free-Nagellack anbieten. Okay, ich frage mich zwar die ganze Zeit, ob in anderen Lacken Gluten enthalten ist und ob Menschen mit einer Glutenunverträglichkeit Schaden nehmen, wenn dsie einen nicht-glutenfreien Lack auf den Nägeln spazieren tragen. Diese Hysterie mit der “frei von…”-Kennzeichnung halte ich einerseits für richtig und wichtig, andererseits bringen mich solche Etikettierungen manchmal auch zum Lachen. Neugierig war ich trotzdem. Denn schon länger hatte ich das Label Kia-Charlotta im Blick. Nach diesem Artikel ollte ich es genau wissen und habe 2 Farben plus Basecoat bestellt (beide Farblacke aktuell im Sale für 9,90€ je Farbe).
Viel teurer als alles, was ich bisher benutze, das sage ich gleich mal dazu. Allerdings macht sich aktuell auch wieder mein Winter-Splitter-Fingernagel-Problem bemerkbar. Weshalb ich nicht unbedingt ständig auch noch extem austrocknende Formaldehyd-Lacke tragen möchte. Ein klassisches Rot und ein wunderschöner Blauton durften hier einziehen. Die Fläschchen sind sehr schön klein. Endlich mal ein lack, den man auch leerbekommt. Die Pinselform ist… naja. Nicht schlecht, aber ich hatte auch schon bessere. Das Rot deckt beim ersten Anstrich, beim Blau muss ich zweimal für ein optimales Ergebnis drüber. Mit Sally Hansen Insta-Dri Schnelltrockner ist das ganze auch recht schnell ausgehärtet.
Wenn man die Haltbarkeit eines Lackes der Kategorie ICONails von Catrice gewohnt ist, muss man deutliche Abstriche machen.
Insgesamt finde ich eine Alternative zu den “alten” Formulierungen -gerade bei brüchigen Problemnägeln- sehr angenehm. 12,95€ plus Versand ist für so ein Minifläschchen allerding schon ganz schön happig. Vielleicht verzichte ich einfach mal ein paar Wochen ganz auf lackierte Nägel?? Ich bin unschlüssig.

INCI:

Basecoat: ETHYL ACETATE, BUTYL ACETATE, ISOPROPYL ALCOHOL, NITROCELLULOSE, PHTHALIC ANHYDRIDE/TRIMELLITIC ANHYDRIDE/GLYCOLS COPOLYMER, ACETYL TRIBUTYL CITRATE, ADIPIC ACID/FUMARIC ACID/ PHTHALIC ACID/TRICYCLODECANE DIMETHANOL COPOLYMER

Blau “Think Big”: ETHYL ACETATE, BUTYL ACETAT, NITROCELLULOSE, ADIPIC ACID/NEOPENTYL GLYCOL/TRIMELLITIC ANHYDRIDE COPOLYMER, ACETYL TRIBUTYL CITRATE, ISOPROPYL ALCOHOL, STEARALKONIUM BENTONITE, SUCROSE ACETATE ISOBUTYRATE, DIACETONE ALCOHOL, STYRENE/ACRYLATES COPOLYMER, SILICA, ACRYLATES COPOLYMER, PENTAERYTHRIL TETRAISOSTEARATE, PHOSPHORIC ACID, CI 77007, CI 77891, CI 77499, CI 42510, CI 15880 

Rot “Hustle”: ETHYL ACETATE, BUTYL ACETAT, NITROCELLULOSE, ADIPIC ACID/NEOPENTYL GLYCOL/TRIMELLITIC ANHYDRIDE COPOLYMER, ACETYL TRIBUTYL CITRATE, ISOPROPYL ALCOHOL, STEARALKONIUM BENTONITE, SUCROSE ACETATE ISOBUTYRATE, DIACETONE ALCOHOL, STYRENE/ACRYLATES COPOLYMER, SILICA, ACRYLATES COPOLYMER, PENTAERYTHRIL TETRAISOSTEARATE, PHOSPHORIC ACID, CI 15850, CI 77891

.

I.Mi.Ko Naturkosmetik – Feenfüsschen

Die Beautylieblinge im November. Gesammelt und vorgestellt von Make up Artist Anja Frankenhäuser aka Die Schminktante.

.

Erinnert ihr euch an mein Loblied auf meine letzte Pediküre bei Astrid im Hotel “Die Halde” ? Auch wenn seither über 6 Wochen vergangen sind und ich inzwischen schon wiedermal selbst ran musste, die Behandlung wirkt wirklich nach. Ich hatte wirklich lange nicht mehr so schöne Füße. Vielleicht auch dank dieser tollen Fußcreme, mit der ich diese wahnsinnig tolle Fußmassage bekam und die ich gleich mitgenommen habe und mir damit regelmäßig die Füße creme?
Weil ich die Creme im Verdacht habe, muss ich euch dieses tolle kleine Label hier einfach mal vorstellen: Sophia ist nicht nur Ehefrau und Mutter dreier Kinder, sondern auch Gründerin von I.Mi.Ko:

Ich habe I.Mi.Ko gegründet, da ich unsere Region und die Natur um mich herum liebe, weil ich natürliche, schöne Dinge liebe, da ich Sinnlichkeit, Individualität und Rebellion als  Geschenk empfinde. Nur wenn ich mich und meinen Körper wertschätzen kann, kann ich auch andere respektieren und wertschätzen. Veränderung beginnt IN uns und mit dem Umgang uns selber gegenüber. Die Produkte von I.Mi.Ko sind in Wertschätzung und Liebe hergestellt und es ist schön sich diese Wertschätzung ins Badezimmer zu holen. Ich wünsche mir, dass mit jedem I.Mi.Ko – Produkt ein Stück dieser Zeilen in die Welt getragen wird. 

Alle Produkte tragen liebevollst ausgesuchte Namen. Die Inhaltsstoffe kommen im Großen und Ganzen aus der Region um Oberried im Schwarzwald und werden durch hochwertige und reine Trägerstoffe ergänzt. Sophia nennt ihre Linie “Energetische Kosmetik”. Ich gestehe, dass ich mich auf diese – mir sehr esotherisch erscheinende- Ebene der Kosmetikherstellung noch nicht  begeben habe. Aber wenn ein Produkt so toll wirkt wie meine “Feenfüßchen-Creme”, dann kann das ja nichts Schlechtes sein. Oder?

Auf alle Fälle finden sich in meiner neuen Lieblingsfußcreme heilender Spitzwegerisch und Ackerstierfmütterchen in einer Kombination mit Bio-Aprikosenkernöl und Bio-Sheabutter plus energetisierender Blütentinktur. Ergiebige 50 ml kosten 12,90€. Ich werde definitiv vor Weihnachten noch einen Schwung bestellen und alle meine Lieben versorgen.

INCI:
Spitzwegerichhydrolat; Efeuölauszug; Mandelöl; Sheabutter; Emulsan; Carnaubawachs; Aloe Vera-Gel; Rokonsal; Ätherische Öle

.

Clarins – Lipliner Pencil & Joli Rouge Velvet (PR Sample)

Die Beautylieblinge im November. Gesammelt und vorgestellt von Make up Artist Anja Frankenhäuser aka Die Schminktante.

.

On a bad day there is alway lipstick!

Ich weiß nicht, wer diesen Spruch mal gesagt hat. Vermutlich irgendeine Sexbombe, Modeikone oder sonstwer.. ich habe es nicht gegoogelt – man möge mir die Wissenslücke verzeihen. Aber dieser Spruch stimmt auffalend. Wenn ich mal berühmt bin, ergänze ich ihn noch um die Mascara, aber sonst passt der Satz wie die Faust aufs Auge.
Mein MiMiMi-stischer Zustand die letzten Wochen liegt in der Ursache eines gefährlich zu niedrigen Eisenwertes begründet. Blass, müde, antriebslos…mimimi halt. Der Anruf meiner Ärztin zur Auswertung eines Blutbildes und ihr Rat dazu waren deutlich. Jetzt schlucke ich solange Eisenpräparate wie es der Magen mitmacht, trinke fleißig Rotbäckchen-Saft, esse gutes Steak und mein warmes TCM-Frühstück namens Hirsebrei tut sein Tägliches dazu, denn auch Trockenfrüchte und Hirse bauen das Blut auf. Keine Sorge also, Schminktantchen ist wieder schwer im Kommen! 🙂
Solange ich in den Seilen hänge, muss der rote Lippenstift ran. Und jetzt, wo die Tage trüber und grauer und sowieso kürzer werden, liebe ich es, wieder mit leuchtend roten Lippen durch den Alltag zu marschieren. Am liebsten mit matter, langanhaltender und nicht austrocknender Textur. Die habe ich gefunden: im Joli Rouge Velvet Lippenstift von Clarins (742 V) mit passendem Lipliner (06-Red). Hält ewig, ist kaum spürbar, macht keine trockenen Lippen (auch nicht nach einer Woche Dauerauftrag) und läuft nicht aus. Mag ich sehr, sehr, sehr!!
Müsst Ihr auch mal probieren! Das richtige Rot natürlich vorausgesetzt. Mein Tipp: Concealer gegen die Schatten, reichlich Mascara, rote Lippen. Thats it!

.

F67 Oliveda Gesichtswasser Hydroxtyrosol Corrective

Die Beautylieblinge im November. Gesammelt und vorgestellt von Make up Artist Anja Frankenhäuser aka Die Schminktante.

.

Das erwähnte ich ja neulich schon in einer Instagram-Story: ich teste mich aktuell langsam, neugierig und sorgfältig durch das gesamte Sortiment von Oliveda. Bisher gab es kein einziges Produkt, das für mich ein kompletter Reinfall gewesen wäre. Die Reinigungsmilch aus den Oktober-Lieblingen ist nach wie vor jeden Abend in Benutzung und wird durch das angenehm prickelnde Gesichtswasser ergänzt. Ja, auch ich bin mittlerweile beim Gesichtwasser angekommen. Pbwohl ich nie großer Fan davon war. Seit den neuen Formulierungen, die Hautschüppchen sanft lösen und entfernen und die Poren verkleinern, benutze auch ich diese Produkte. Okay, manchmal vergesse ich’s auch… aber meine Haut zeigt mir nach mehrmaligen Vergessen deutlich, dass sie das gar nicht toll findet.

Oliveda dazu:

Das hochwirksame Glow Tonic Corrective mit Lavendel hilft die Haut zu beruhigen und von abgestorbenen Hautzellen zu befreien. Das Super Antioxidans Hydroxytyrosol und der Vitamin C Booster Camu Camu bieten bestmöglichen Schutz vor freien Radikalen und verleihen der Haut in Verbindung mit Hyaluron einen strahlenden und jugendlichen Glanz.Das Glow Tonic Corrective eignet sich damit nicht nur für den Abschluss des Gesichtsreinigungs-Ritual am Morgen und Abend, sondern auch zum Auftragen nach der Rasur. Auch als Unterstützung bei der Erzielung eines verfeinerten Hautbilds kann das Glow Tonic Corrective zum Einsatz kommen.

NICHT VERGESSEN!
Noch bis morgen Abend könnt Ihr beim Black Weekend Sale von Oliveda ordentliche 30% auf Euren Einkauf sparen. Ausgenommen sind Sets. Weil es mit dem Code in den letzten Tagen vermehrt Probleme gab: bitte achtet auf die richtige Schreibweise: BLACKTANTE30 und klickt nach der Kuponeingabe erst auf “einlösen”, bevor ihr die Enter-Taste drückt.

INCI:
olea europaea (olive)leaf cell extract, polyglyceryl-4 caprate, pentylene glycol, glycerin, hydroxytyrosol, myrciaria dubia fruit extract, sodium hyaluronate, aloe barbadensis leaf juice powder, saccharide isomerate, parfum, citric acid, sodium citrate, maltodextrin, aqua, limonene, linalool

 

Alles Liebe, Eure
signature

Share this article

2 Comments
  • Susi
    November 25, 2018

    Sehr schöne Zusammenstellung! Vielen Dank.
    Nach längerer (kosmetischer) Abstinenz sozusagen ein Eldorado für mich.
    Ja, ein guter Lippenstift ist schon fast die halbe Miete. Er kann aus manchem Tief herauhelfen.Diese Farbe Nr. 742 von Clarins ist sehr schön und vielseitig.
    Habe vorhin bei Duty Free in Oslo zugeschlagen : Chanel No.5 als Lippenstift, sensationell schönes Rot. Ich kannte diese Sonderedition noch nicht.
    Nun bin ich mal auf die norwegischen/finnischen/sibirischen Pflegeprodukte gespannt. Die Frauen hier haben eine schöne Haut.
    Lb. Grüße

  • Sibylle
    November 25, 2018

    Liebe Anja

    Danke für die schöne Übersicht, auch ich finde, dass ein tolles Rot auf den Lippen so manches Problem quasi von selbst löst!

    Übrigens finde ich die Kia Charlotta Lacke toll in der Haltbarkeit, wenn mit Unter- und Überlack getragen!
    Darüber hinaus ist einfach die message bei den Lacken Klasse: jeder hat seine eigne Affirmation und Geschichte. Ich mag sie sehr und habe sie daher auch bei mir n der Praxis aufgenommen, wenngleich der Pinsel definitiv verbessert werden könnte!
    Herzliche Grüße aus dem trüben Norden
    Sibylle

    What do you think?

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.