Sign up with your email address to be the first to know about new products, VIP offers, blog features & more.

Nie wieder Haarausfall – was kann die Haarkur von Rezilin ?

Werbung – Der Beitrag zum Thema Haarausfall entstand in freundlicher Zusammenarbeit mit Rezilin.

+ + +

Jedes Jahr das gleiche: während es im Frühjahr überall austreibt und sprießt und sich die Fülle der Natur möglichst schnell wieder in all ihrer Pracht zeigen mag, lässt das mit der Natur auf meinem Kopf ziemlich zu wünschen übrig.


Dünne Haare? Kann ich! Aber sowas von!


Alle in unserer Familie haben feines und dünnes Haar, ich muss mich also nicht wundern, woher meine Seidenraupenzucht auf dem Kopf kommt. Seit ich denken kann, bekomme ich zusätzlich auch mal mehr und mal weniger Haarausfall. Es ist, als ob mein eh schon feines Elfenhaar im Sommer noch dünner sein will und im Herbst und Winter nur deshalb wieder ein bisschen nachlegt, damit die Kopfhaut nicht gänzlich abfriert. Ich habe mich fast daran gewöhnt und kompensiere das Ganze mit guten Schnitten. Allerdings nervt es doch manchmal ganz schön. Besonders dann, wenn es von Zeit zu Zeit so schlimm ist, dass man hier und da die Kopfhaut eben doch etwas durchscheinen sieht. Dann bekomme ich es immer mit Angst und laufe los, um mir irgendeine Wundertinktur zu organisieren. Bisher hat das alles eher mäßig bis gar nicht geklappt. Was zum Einen daran liegt, dass es eben keine Wunder gibt und zum Anderen, dass ich mit irgendwelchen Kuren noch nie richtig gut klargekommen bin. Ich vergesse schlicht die Anwendung oder die Einnahme und der Effekt ist entsprechend.

Vor einigen Monaten trat die Marke Rezilin an mich heran und fragte an, ob ich ihre Haarkur gegen Haarausfall nicht ausprobieren wolle. Bevor ich aber ins Detail gehe und euch vom Produkt erzähle und ob es hilft, müssen wir mal am Anfang anfangen:

.

Foto by Guido Werner Photography

.

Woher kommt Haarausfall?

Diese Frage ist gar nicht so leicht zu beantworten. Ob es daran liegt, dass der Haarfollikel das Haar nicht festhalten kann. Ob er nicht gut ernährt ist oder ob Erkrankungen oder Gene Schuld haben… eine supergenaue Antwort auf diese Frage konnte ich nirgends fschlüssig erklärt finden, weil die Ursachen einfach genauso vielfältig sind, wie der Haarausfall an sich..

Ich habe für euch hier einmal die gängigsten Haarausfall-Erscheinungen zusammengefasst:

Erblich bedingter Haarausfall (Androgenetische Alopezie)
Eine normale Erscheinung des Älterwerdens. Etwa 50% aller Männer und 20% der Frauen leiden darunter. Beim erblich bedingten Haarausfall verkümmern nach und nach die Haarfollikel, in denen das Haar gebildet wird. Bedeutet, dass ein Haar irgendwann ausfällt und einfach nicht mehr nachwächst. Es ist, als würden im Alter auch Haarfollikel müde. Ergebnis: Einstellung der Produktion. Ergo: kein neues Haar.

Diffuser Haarausfall (Alopecia diffusa)
Von dieser Erscheinung sind oft Frauen betroffen. Haare gehen nicht nur auf dem Kopf, sondern am gesamten Körper aus. Die Ursachen können vielfältig sein: Hormonelle Veränderungen, Stress, Infektionen oder auch eine mangelhafte Versorgung mit Nähr- und Mineralstoffen (z.B.Eisen). Die Haarwurzel wird nicht mehr ausreichend genährt, also macht sich das Haar vom Acker. Das ist mies, aber letztlich auch ganz gut zu behandeln. Denn man hat einen Ansatzpunkt, eine Ursache, die man angehen kann. 

Kreisrunder Haarausfall (Alopecia areata)
Hatte ich als Kind infolge eines Pfeifferschen Drüsenfiebers. Glücklicherweise habe ich nur eine winzige Stelle als Andenken behalten. Tatsächlich ist kreisrunder Haarausfall als Autoimmunerkrankung zu betrachten. Hier greifen die Abwehrzellen des Körpers Haarfollikel an und lösen eine Entzündung aus. Die Haare fallen kreisförmig aus, meist am Kopf. Die Haarfollikel als solche bleiben erhalten, es wächst halt nur nix mehr. Kreisrunder Haarausfall ist keine seltene Erscheinung. Die Wikipedia erklärt, dass rund 1,4 Mio Menschen allein in Deutschland damit zu tun haben. Es sind mehr Frauen als Männer betroffen. Eine besonders schlimme Form des kreisrunden Haarausfall ist Pseudopelade Brocq: meist bei Frauen zwischen 30-55 Jahren. Beginnt schleichend mit kleinen haarlosen Flecken und geröteter, glänzender Haut, schreitet fort und ist leider nicht heilbar. Die klassische Form des kreisrunden Haarausfall heilt in 80% aller Fälle im Lauf eines Jahres wieder aus, kann aber auch in Schüben wiederkommen oder Betroffene lebenslang ärgern. 

Seltenere Formen sind der vernarbende Haarausfall (Alopecia cicatricalis), bei dem sich die Haarwurzelzellen entzünden, das Haar ausgeht und nicht wieder nachwächst. Meist geht diese Art in Verbindung mit anderen Kranheitsbilder einher. Wen weitere Erscheinungsformen und Ursachen interessieren, der schaut mal bei Wikipedia vorbei.
Bei Alopezia senilis musste ich allein über den Namen lachen. Das ist nämlich der im Alter einsetzende Haarausfall :-). Nicht weniger ärgerlich, aber wenigstens mit lustigem Namen.

.

Basilikum gegen Haarausfall? Volleres Haar durch Rhizinussöl? Schminktante Anja Frankenhäuser hat die Haarkur von Rezilin ausprobiert.

.

Rezilin – Die Haarkur gegen Haarausfall

Der Markt ist voll von Produkten, die Haarausfall stoppen sollen. In Zusammenarbeit mit der Marke Rezilin bekam ich die Möglichkeit eines von ihnen auszuprobieren. Die Hersteller wurden bei der Entwicklung einer Anti Aging – Creme auf Basilikum-Extrakt aufmerksam und seine Haarausfall hemmende Wirkung. Auf der Website erklären sie es folgendermaßen:

„Der neue Wirkstoff Rezilin Basilikum-Extrakt hemmt den Haarausfall und sorgt für eine attraktive Ausstrahlung ohne Nebenwirkungen.

Sowohl Frauen als auch Männer können die Haarkur Rezilin bis ins hohe Alter anwenden. Mit zunehmendem Alter verändert sich der Hormonhaushalt. Der Anteil weiblicher Hormone sinkt und der Einfluss der männlichen Hormone nimmt zu.

Die Folge: Das Haar wird dünner, fällt vorzeitig aus, die Kopfhaut wird sichtbar. Außerdem nimmt die Funktion der feuchtigkeitsspendenden Talgdrüsen in der Kopfhaut ab. Dies kann zusätzlich zu trockenem, sprödem Haar führen. Rezilin beugt vorzeitigem Haarverlust vor und versorgt das Haar und die Kopfhaut mit intensiver Feuchtigkeit.“ (Quelle: Rezilin)

Rezilin ist für die Anwendung bei Haarausfall, dünner und brüchiger werdendem und für trockenes Haar geeignet. Auch für die Augenbrauen eignet sich der Gebrauch. Empfohlen werden 3 Anwendungen pro Woche. Wer allergisch reagiert muss das Produkt absetzen. Eine Überdosierung ist ausgeschlossen. Dauerwelle oder gefärbtes Haar? Kein Problem: funktioniert auch.

INCI:
Ricinus Communis Seed Oil, Undecane, Tridecane, Helianthus Annuus Seed Oil, Aloe Barbadensis Leaf Extract, Ocimum Basilicum Hairy Root Culture Extract, Cocos Nucifera Oil, Caffeine, Tocopherol, Parfum, Benzyl Salicylate, Geraniol, Linalool, Citronellol, Limonene

.

Basilikum gegen Haarausfall? Volleres Haar durch Rhizinussöl? Schminktante Anja Frankenhäuser hat die Haarkur von Rezilin ausprobiert.

.

Und? Hilft’s?

Vor ziemlich genau 2 Jahren habe ich mir aus einem Naturkosmetikshop so ein ayurvedisches Öl bestellt. Das roch seeeehr gewöhnungsbedürftig. Man musste es in die Kopfhaut einmassieren und über Nacht einwirken lassen. Ich habe mir dazu immer eine Duschhaube auf den Kopf gesetzt, Handtuch drum und hatte jedesmal eine unruhige Nacht, weil es mir einfach viel zu warm war, ohne Handtuch allerdings weder für mich noch für meinen Mann der Geruch erträglich gewesen wäre. Das Öl flog in den Müll – auch, weil es Nullkommanix gebracht hat. Meine Haare fielen nach wie vor aus. Der Haarausfall stoppte mit Beginn des Herbstes. Erst mit Einnahme des Oliveda Beautydrinks hatte ich den Eindruck, es würde ein bisschen besser.

Rezilin ist ebenfalls eine Haarkur auf Ölbasis. Mit einer Pipette soll man die Kopfhaut 2-3x wöchentlich behandeln, das Öl einmassieren und mindestens 30 Minuten einwirken lassen. Großer Vorteil im Vergleich zum ayurvedischen Produkt: Rezilin duftet sehr angenehm frisch! Wie frisch gemähtes Gras etwa… bedeutet, dass ich die Duschhaube weglassen kann und mein geöltes Haupt einfach auf ein Handtuch bette. Der Mann nennt mich dann immer Falco (wegen der angeklatschten Friese, die ich nach der Behandlung habe), aber das stört nicht, er macht ja eh nachts die Augen zu. 🙂 🙂

.

Basilikum gegen Haarausfall? Volleres Haar durch Rhizinussöl? Schminktante Anja Frankenhäuser hat die Haarkur von Rezilin ausprobiert.
…vielleicht werde ich jetzt doch noch Rapunzel?? 😉

 

Basilikum gegen Haarausfall? Volleres Haar durch Rhizinussöl? Schminktante Anja Frankenhäuser hat die Haarkur von Rezilin ausprobiert.
…schaut mal: da kommen jetzt neue Haare! GROSSE FREUDE!

.

Die Anwendung ist eigentlich einfach: Öl mit der Pipette aufnehmen und Passeé-weise auf die Kopfhaut aufbringen. Einmassieren, einwirken lassen (ich lasse das Mittel über Nacht drauf) und am nächsten Morgen auswaschen. 
Wenn ich mir vom Hersteller etwas wünschen dürfte, dann wäre es wohl eine veränderte Pipettenlösung. Das Produkt an sich ist aufgrund des Rhizinusöls sehr dickflüssig und die kleine Pipette hat ordentlich damit zu tun, das Öl aufzunehmen. Bedeutet, dass man ewig frickeln muss, bis man eine halbe Pipette gefüllt hat, die man dann auf der Kopfhaut verteilen kann. Also entweder ein größeres Löchlein in die Pipettenöffnung geben oder gleich ein anderes Auftrageprinzip. Denn was bei mir immer dafür sorgt, dass ich solche Pipetten- oder Ampullenkuren eher nachlässig anwende (weshalb oft auch der gewünschte Effekt ausbleibt), ist das ewige Gefummel. Da fehlt bei mir einfach ein gutes Stück Geduldsfaden.

Was mir sehr gut gefällt, ist der Effekt nach dem Auswaschen der Kur am nächsten Morgen. Die Haare sind deutlich griffiger und fester und liegen immer sensationell, wenn ich sie trocken geföhnt habe. 

Was mir noch besser gefällt: schon bevor ich die Fingernägel mit dem Nagelölserum behandelt habe, das ich an anderer Stelle hier auf dem Blog schon vorgestellt habe, waren meine Nägel nach der Behandlung jedesmal deutlich fester und stabiler als sonst. Großer Pluspunkt, der mich begeistert hat.

Und jetzt wollt ihr sicher endlich alle wissen, ob ich jetzt als Rapunzel durch die Welt laufe, stimmts?

Ich gestehe, dass ich auch beim Rezilin aus genannten Gründen nicht ganz vorbildhaft 3x die Woche damit hantierte. Aber doch oft genug, dass ich mir einbilde, meine Haare halten in diesem Jahr besser auf dem Kopf als üblich. Natürlich gehen nach wie vor welche aus (das ist auch normal, denn bis zu 100 Haare am Tag zu verlieren, gilt als völlig normal), allerdings habe ich den Eindruck, dass es eben in diesem Normalbereich bleibt. 

Und: ich habe gestern morgen schon wieder erste kleine Nachkömmlinge ausgefallener Haare entdeckt, muss aber zugeben, dass ich sooo genau sonst nicht hingesehen habe, ob da schon was nachwächst oder nicht. Und natürlich war ich neugierig und habe mich rundherum mal schlau gemacht. Eine liebe Bekannte auf Intasgram hat ihrem mann das Rezilin „verordnet“ und durchschlagenden Erfolg zu verzeichnen. Sein Haar wird wieder fülliger – was selbst Freunden und Bekannten aufgefallen ist. Eine andere Freundin ist begeistert, weil ihr Haar endlich wieder stabiler ist und sich deutlich besser frisieren lässt. Und so weiter…

.

Basilikum gegen Haarausfall? Volleres Haar durch Rhizinussöl? Schminktante Anja Frankenhäuser hat die Haarkur von Rezilin ausprobiert.

.

Fazit

Insgesamt kann ich euch nicht sagen, ob das Rezilin jetzt DAS Wundermittel ist, das alle anderen Produkte in den Schatten stellt. Dafür hatte ich aktuell keine anderen Vergleiche außer mein ayurvedisches Öl. Bis auf die schwergängige Pipettenarbeit mag ich die Textur und den frischen Duft. Außerdem finde ich die Tatsache toll, dass Rezilin ohne Alkohol, Parabene, Silikone, Sulfate und Konservierungsstoffe auskommt. Dass mein Haar und meine Fingernägel fester sind, feiere ich ordentlich!

Ihr bekommt das Rezilin online ganz unverbindlich 60 Tage zum Ausprobieren. Hilft es nicht oder seid ihr aus anderen Gründen nicht zufrieden, bekommt ihr ohne großes Prozedere euer Geld zurück. Dieses Angebot gilt nur im eigenen Onlineshop.
Wer in der Apotheke kaufen will, der kann das unter Angabe der PZN-Nummer 14299505 ( in Österreich 4998254 und in der Schweiz ist es der Pharmacode 7649413). Rezilin bekommt ihr übrigens auch in den gängigen Onlineapotheken (wer den Gang zum stationären Apotheker scheut…).

Der Kostenpunkt für 100 ml liegt bei ca. 55€. 

Ich werde auf alle Fälle fleißig bis noch ambitionierter weiter „Frau Falco“ spielen, mir sicher noch eine zweite Flasche organisieren und den Fortgang der Sache auf meinem Kopf beobachten. Vielleicht klappt das ja doch noch mit der Rapunzel-Karriere? 😉

.

Alles Liebe, Eure
signature

Share this article

What do you think?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

7 Comments
  • Claudia B
    Mai 22, 2019

    Hab eben auf der Webseite von Rezilin gelesen, dass es bis zum 22. Mai Rabatt gibt und die Flasche nur 39,90 € kostet.

  • Karoline
    Mai 22, 2019

    Hallo Anja,
    toller Bericht über die Rezilin Haarkur. Ich nutze das Rezilin Zeug seit letztes Jahr und mein Haarausfall hält sich erstmals im Rahmen und sorgt nicht für Kurzatmigkeit im Badezimmer 🙂

    Deine Karoline

  • Sabina@OceanblueStyle
    Mai 22, 2019

    Hallo liebe Anja, ich nutze Rezilin ja wie gesagt, seit letztem Herbst und hab den Test wie du im Wesentlichen erlebt. Mit der Pipette mache ich rum…aber es ist immer genügend Öl auf dem Kopf Ich habe 2 deutliche Wirbel vorn, da waren die Haare weg. Mittlerweile spriesst es nach so fein wie bei dir. Gar nicht zu reden von der schönen Griffigkeit, die die Haare bekommen. Mittlerweile bin ich bei der 2. Fl. Die sind langlebig.

    Gut von dir als Fachfrau so darüber zu lesen.

    LG Sabina

  • Anka
    Mai 22, 2019

    Oh ja, das Haarthema kenne ich. Habe mir das Mittel gleich bestellt. Übrigens bietet der Shop gerade einen Rabatt an, so dass die Flasche aktuell nur 39,90€ kostet.

  • Sabine Gimm
    Mai 22, 2019

    Eine ähnliche Wirkung kann ich bei mir bestätigen. Das Haar ist wesentlich kräftiger. Haarausfall auf jeden Fall verringert. Ich nehme mittlerweile nur noch 1 Pipette pro Woche und lasse es über Nacht einwirken. Ein extra Handtuch brauche ich nicht. Es schmiert überhaupt nicht auf dem Kopfkissen.

    Liebe Grüße Sabine

  • Petra von FrauGenial
    Mai 24, 2019

    Die Rezilin Haarkur ist seit letztes Jahr ein fester Bestandteil meiner Haarpflege. Ich nutze zudem kaum noch eine Spülung, da mir die Haarkur und ein Shampoo vollkommen ausreicht. Mein Mann ist übrigens auch auf dem Geschmack gekommen mit Rezilin um seinen Haarausfall einzudämmen.

    Gruß,
    Petra

  • Martina
    Juni 5, 2019

    So herrlich geschrieeeben, dass das Themaaa nicht meeehr so mit einem negativem Beigeschmack daherkommmt 😀 Ich nutze Rezilin seit mehr als ein halbes Jahr, und nur der öligen Konsistenz bin ich seeehr angetan vom Ergebnis mit Rezilin. Endlich mal was, daaas hilft