Sign up with your email address to be the first to know about new products, VIP offers, blog features & more.

Beautyinterview: Im Bad mit Joanna Goetz vom Lifestyle-Blog LIEBESBOTSCHAFT

Heute gibt es mit Joanna von LIEBESBOTSCHAFT ein Beautyinterview von einer ganz besonderen Frau für euch!

Ich weiß: das sage ich jeden Monat. Weil alle meine Interviewpartnerinnen eben ganz besondere Frauen sind. Und trotzdem ist mein heutiger Gast eine von diesen Frauen, die ich so schätze, weil sie einfach ganz klar ist, ganz bei sich ist und es ihr ziemlich egal ist, was andere von ihr halten oder über sie sagen. 

Als ich Joanna kennenlernte, wusste ich nichtmal warum alle anderen Teilnehmerinnen ganz ehrfürchtig ihren und den Namen ihres Blogs aussprachen: LIEBESBOTSCHAFT. Noch bevor das Event zuende war und wir uns nach einem köstlichen Essen beim Italiener um die Ecke verabschiedeten, wusste ich es! An diesem Abend habe ich für mein ganzes Bloggerdasein gelernt. Joanna öffnete mir über viele Dinge die Augen. Sie sprach ganz offen über Themen, die Bloggerkollegen bis dato verschwiegen hatten oder einfach nicht gern offen aussprachen. Wir haben viel gelacht und bis heute bin ich von dieser wunderbaren Frau mit dem großen Herzen, den strahlenden Augen und der unfassbaren Selbstsicherheit sehr beeindruckt.

Bei unserem Wiedersehen im Februar dachte ich, ich sei jetzt auf alles vorbereitet. Weit gefehlt: mitten im Umzugschaos zwischen Kisten, Körben, Küchenbauern und Kreissägengebrüll empfing mich eine gutgelaunte Joanna so selbstverständlich und gelassen zu unserer kleinen Beautysession, als wäre es das Normalste der Welt und als gäbe es auch gerade gar nichts Wichtigeres zu tun, als eine Schminktante zwei Tage nach einem kräftezehrenden Umzug zur netten Plauderei aufs herzlichste Willkommen zu heißen und ihr ein Beautyinterview zu geben, das ihr JETZT hier lesen könnt.

Ich wünsche euch ganz viel Freude!

.

Liebesbotschaft Beautyinterview -Beautyinterview im Mai 2019: ZU Gast bei der Schminktante ist Liebesbotschaft - Gründerin und Autorin Joanna Goetz.

.

Stellst Du Dich bitte kurz vor? Was sollen/dürfen die Leser*innen über Dich erfahren?

Mein Name ist Joanna Götz und die Gründerin und Autorin von LIEBESBOTSCHAFT

 

Verrätst Du Dein Alter?

Ich bin 44 Jahre alt.

 

Welche Einstellung hast Du zum Thema Beauty? Bist Du eher ein Beautyjunkie oder hältst Du es im Badezimmer eher pragmatisch?

Früher gehörte ich absolut zum Team „pragmatisch“. Logisch: ich hatte 3 kleine Kinder und habe entsprechend wenig Zeit im Bad verbracht. Da gab es nur das Nötigste. Durch meinen Beruf bin ich mit so vielen großartigen Brands und mit so viel wunderbarer Pflege in Kontakt gekommen, durfte so viel ausprobieren und kennenlernen. Das schätze ich sehr und genieße es mittlerweile, mehr Zeit im Badezimmer zu verbringen, um all die vielen Produkte ausgiebig ausprobieren zu können. Ich kann es mir kaum mehr ohne vorstellen.

 

Wie definierst Du für Dich den Begriff Schönheit? Was empfindest Du als schön?

Schön ist für mich alles, was man liebt! Und das hat überhaupt nichts mit dem gängigen Schönheitsideal zu tun.
Man kennt es: ist man zum Beispiel frisch verliebt, dann denkt man: „Oh Gott, das ist die schönste Person auf Erden!“
Dasselbe passiert, wenn man ein Kind bekommt: man würde es niemals irgendwelchen Schönheitsidealen aussetzen – ganz im Gegenteil findet man, dass es das schönste Kind der Welt ist (mit Hunden ist das übrigens genau das gleiche 🙂 ) . Nie würde man auf die Idee kommen, da irgendwelche Maßstäbe anzusetzen oder Vergleiche anzustellen. Das hört für mich nicht bei den eigenen Familienmitgliedern auf, sondern gilt für absolut jeden.

Das heißt: für mich sind Dinge, die jemanden in meinen Augen schön machen Persönlichkeit und Ausstrahlung, ganz unabhängig von äußerlich sichtbaren Merkmalen. Tatsächlich ist dieser gängige Begriff von äußerlicher Schönheit total flüchtig, denn jeder Körper verändert sich und wir alle altern – zum Glück werden wir älter! Dann entsprichst Du irgendwann nicht mehr irgendwelchen gängigen Schönheitsidealen. Und wenn Du dein Selbstbewusstsein darauf gebaut hast, dann hast Du verloren. Denn es wird immer jemanden geben, der schöner ist, etc. Wie willst Du mit all denen konkurrieren? Das ist ja ein total schreckliches Leben! Deshalb mein Rat: Finde Dich selbst unendlich schön!

.

Liebesbotschaft Beautyinterview - Beautyinterview im Mai 2019: ZU Gast bei der Schminktante ist Liebesbotschaft - Gründerin und Autorin Joanna Goetz.

.

 

Beschreibe die für Dich perfekte Hautpflege? 

Durch den großen Beautybereich auf meinem Blog darf ich viele Produkte ausprobieren. Dort gibt es ständig so viele Neuentwicklungen in Sachen Textur, Wirkung und Duft, dass ich mich da kaum festlegen will, weil ich Neuem gegenüber einfach immer aufgeschlossen bin. Mittlerweile habe ich aber eine schöne Routine entwickelt, bei der ich mehrere Sachen layere. Alleine diesen Prozess genieße ich total! Ich liebe es, wenn ein Serum schnell einzieht und nicht spannt. Ich liebe es, wenn ein Öl gut duftet. Ich liebe es, wenn eine Hautcreme gut einzieht und nicht gefühlt als Film auf der Haut liegt. Dadurch, dass ich viel Naturkosmetik benutze, bin ich im Duft nicht so festgelegt. Sachen, die für mich zu kommerziell riechen, machen mich skeptisch.

 

Thema Make up: Welche Utensilien dürfen in Deiner täglichen Make up Routine nicht fehlen? 

(Das kommt -breit grinsend- wie aus der Pistole geschossen…): CONCEALER!
Außerdem mein Benetint (Flüssiges Rouge von Benefit) und Eyeliner. Ach ja…und Bronzing Puder! Foundation auch, die benutze ich aber nur im Winter und im Frühling.

 

Erzählst Du uns eine Anekdote aus Deiner Jugend?

Ich gestehe: Ich habe mich früher nicht so ganz oft abends abgeschminkt. Meine Töchter waren dagegen eisern! Egal wie spät es war, sind die ins Bad gegangen und haben sich abgeschminkt. Das habe ich gehasst, denn mein Schlafzimmer war direkt neben dem Bad, also hörte ich oft in dem Morgenstunden diesen Lärm. Irgendwann hat sich das aber so sehr geändert, dass ich es mir gar nicht mehr anders vorstellen kann, als zu jeder Zeit vor dem Schlafengehen mein Make up zu entfernen und meine Haut zu pflegen. Da waren meine Töchter große Vorbilder für mich.

 

Wie hat sich Deine Einstellung zu Hautpflege und Make up über die Jahre verändert?

Ich stelle mich dem Thema Beauty deutlich bewusster, nehme mir viel mehr Zeit für meine Hautpflegeroutine und kann das als Ritual viel intensiver genießen. Es ist Zeit nur für mich und ich freue mich täglich darauf, das richtig zu zelebrieren.

.

Liebesbotschaft Beautyinterview - Beautyinterview im Mai 2019: ZU Gast bei der Schminktante ist Liebesbotschaft - Gründerin und Autorin Joanna Goetz.

.

Der schlimmste Fehlkauf in Sachen Beauty?

Es war vielleicht nicht der schlimmste Fehlkauf, aber derjenige, der mir spontan einfällt. Auf einer Zugfahrt lernte ich neulich ein paar bezaubernde Mädels kennen, die mir Magnetwimpern empfahlen. Bei denen sah das auch wunderschön aus, aber bei mir… (lacht schallend) …von vorn ging es noch, aber von der Seite: da hing die eine Wimper schon halb unten, was ich natürlich sehen konnte, weil ich mich selten eingehend von der Seite betrachte. Bis eine meiner Töchter bemerkte: „Mom, mach die Dinger ab, die hängen sonstwo!“ An diesem Punkt habe ich den Trend „Magnetwimpern“ für mich abgehakt.

 

The worst case: Du strandest ohne jegliches Gepäck in einer fremden Gegend. Welche Beautytools musst Du jetzt unbedingt besorgen? (wenn wir mal davon ausgehen, dass Du im Hotel Zahnpflegekit, Duschgel und Shampoo bekommst)

CONCEALER! Außerdem bräuchte ich Mascara und ein Puder. Und eine Bodylotion und eine Tagescreme. Damit wäre ich dann bestens ausgestattet!

 

Thema Anti Aging: Wie gehst Du damit um, dass sich auch Deine Haut mit zunehmendem Alter verändert?

Ich arbeite einfach stärker mit Photoshop…. (und schon wieder lacht sie herzhaft)… Ich habe so ein erfülltes Leben, dass ich gar nicht dazukomme, mich großartig damit zu beschäftigen. Stattdessen mache mir bewusst, dass ich umwerfend aussehe und alles andere interessiert mich nicht. Ich finde es großartig, wenn eine reifere Frau ein Vorbild für junge Frauen ist, und eben nicht alles machen lässt, sondern sich einfach nur unendlich wohlfühlt mit sich selbst. Das strahlt sie dann nämlich auch aus. Das ist eine wunderbare Message an die junge Generation, die dann vielleicht denkt „Mit 40 will ich auch mal so strahlend aussehen.“

.

Liebesbotschaft Beautyinterview - Beautyinterview im Mai 2019: ZU Gast bei der Schminktante ist Liebesbotschaft - Gründerin und Autorin Joanna Goetz.

.

 

Hast Du ein Schönheitsideal? Jemand, von dem Du sagen kannst, dass er Dich beautytechnisch inspiriert?

Als Schönheitsideal fallen für mich tatsächlich alle Medienpersonen aus, weil mir da einfach viel zu viel von außen nachgeholfen wird: ob das jetzt Bildbearbeitung oder der Beautydoc. So etwas ist für mich keine Inspiration und kein Vorbild. Wenn überhaupt, dann ist Jil für mich zum Beispiel ein Schönheitsvorbild. Sie achtet und liebt ihre Haut einfach absolut vorbehaltlos.

 

Hast Du ein Beautygeheimnis, das Du verraten möchtest?

Beauty bedeutet Schönheit. Für mich ist Glück schön, Freiheit, Persönlichkeit, Ausstrahlung, Klarheit, Stärke, Selbstbewusstsein. Also Frauen, steht zu euch und liebt euch. Seid selbstbewusst, glücklich, klar und stark. Das sind die schönsten Geheimnisse, die euch nach außen strahlen lassen und Eure persönliche Schönheit der ganzen Welt zeigen!

*     *     *

Liebe Joanna,

vielen Dank, dass Du alle meine Bedenken bezüglich Umzugschaos und anderer Unwegbarkeiten mit einem Lächeln weggewischt und mich so selbstverständlich und herzensoffen in Deinem schönen neuen Zuhause willkommen geheißen hast. Danke für Deine Zeit! Es war ein wunderbarer Tag in diesem Umzugschaos mit Dir, Du schöne Frau mit der schönen Seele und der beeindruckenden Persönlichkeit.

Auf ganz bald! 😉

Alles Liebe, Eure
signature

Share this article

What do you think?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

1 Comment
  • Gabriele
    Mai 20, 2019

    3 Dinge braucht die Frau: Stärke, Lächeln und Concealer :-)))
    Ein tolles Interview mit einer beeindruckenden Frau. Danke.