Sign up with your email address to be the first to know about new products, VIP offers, blog features & more.

Beautyinterview: Im Bad mit Chrissie aus der Edlefabrik

Werbung für das Beautyinterview, eine liebe Bloggerkollegin und Make upaus dem Herzen und völlig unbezahlt.
+ + +

Es war der Moment als ich im Zug nach Düsseldorf saß und über irgendein soziales Netzwerk (ich glaube, damals war das noch Facebook) ängstlich fragte, ob noch irgendeine andere Menschenseele zu diesem Event eingeladen sei… es war meine allererste Einladung als Bloggerin – Birgit Schrowange war Stargast und ich hatte überhaupt keine Ahnung, wie man sich als Bloggerin auf so einem Event benimmt… (da hätte ich schon damals ein mehr als ein tolles Beautyinterview führen können) als Chrissie mir eine quietschfröhliche Nachricht schrieb, die in etwa lautete: „Woah…wie cool…ich bin auch auf dem Weg und freu mich wie Bolle, dass ich Dich endlich mal live treffe!“
Und so wie dieser Satz da steht so erlebe ich Chrissie jedesmal, wenn ich sie sehe. Ein Mensch mit einem ganz großen Herzen; fröhlich und in keine Schublade zu packen. Chrissie ist meine persönliche Pippi Langstrumpf, die sich die Welt so macht wie sie ihr gefällt. Ohne dabei ihre Mitmenschen zu vergessen. Ich freue mich total, dass ich sie euch hier endlich im Beautyinterview vorstellen darf.
Freut euch auf eines der kurzweiligsten Beautyinterviews!!

.

chrissie, edelfabrik, beautyinterview, interview, beautyfragen, schminktante, anja frankenhäuser , beautytalk, beautyfragen

.

Stellst Du Dich bitte kurz vor? Was sollen/dürfen die Leser*innen über Dich erfahren?

.

Hallo, ich bin Chrissie und freu‘ mich total, dass ich heute bei Dir zu Gast bin. Ich lebe und arbeite in einem kleinen Ort in Nordhessen in dem ich schon mein ganzes Leben verbracht habe! Ein echtes Landei also :). Damit komm ich aber mehr als gut klar, weil ich das intensive Miteinander bei uns sehr schätze.
Meinen Blog „die Edelfabrik“ hab‘ ich in 2011 „einfach mal so“ gestartet. Ein bisschen planlos aber mit ganz viel Leidenschaft… und so ist es bis heute geblieben.

.

Verrätst Du Dein Alter?

.

Na klar, ich bin 45 Jahre.

.

Welche Einstellung hast Du zum Thema Beauty? Bist Du eher ein Beautyjunkie oder hältst Du es im Badezimmer eher pragmatisch?

.

Ich bin mehr so der pragmatische Beauty-Super-Junkie! Als Livestyle-Bloggerin ist mein natürliches Habitat ja vor allem das Badezimmer :D. Logisch, dass ich extrem gern die neuesten Produkte und Gadgets teste. Mein Vorteil ist, dass meine Haut relativ unempfindlich ist. Das bedeutet für mich: Ich kann richtig viel rumprobieren – Für meine Leser bedeutet es, dass mein Themenspektrum breit gefächert ist, wenn‘s um Beauty geht. Neben den üblichen Parametern wie Pflege, Anti-Aging und so weiter heißt Beauty für mich auch ganz viel Spaß und Freude am Experimentieren.

.

Wie definierst Du für Dich den Begriff Schönheit? Was empfindest Du als schön?

.
Puh Anja, das ist echt nicht einfach. Schön ist für mich alles was mein Chrissie-Herz positiv berührt. Logisch, das können auch schöne Menschen sein (aber nur wenn die auch nett sind :D). Eine feste Definition von Schönheit hab‘ ich nicht. Der Begriff ist einfach so individuell geprägt… da stimmt die alte Weisheit die Schönheit läge immer im Auge des Betrachters – absolut! (… darüber hab‘ ich mir vorher ehrlich gesagt noch nie intensive Gedanken gemacht … und wurde „Zack“ spontan mal von der Erkenntniskeule getroffen!)

.

chrissie, edelfabrik, beautyinterview, interview, beautyfragen, schminktante, anja frankenhäuser , beautytalk, beautyfragen

.

Beschreibe die für Dich perfekte Hautpflege?

.

Die für mich perfekte Hautpflege variiert definitiv. Sie hängt zusammen mit der Jahreszeit, meinem Hautzustand, meinen persönlichen Lebensumständen und meiner Lust am Cremen :). Im Sommer bitte leicht und schnell einziehend – im Winter lieber schön reichhaltig. Manchmal brauche ich es mich intensiv zu pflegen, dann layere ich was das Zeug hält, und manchmal ist mir alles zuviel – dann bevorzuge ich all-in-one Produkte. Nur eines liebe ich immer: Ein schön duftendes Produkt 🙂 … tja und eins hab‘ ich in den ganzen Jahren auf jeden Fall gelernt: Mein „gewünschter Effekt“ weicht leider total von der Realität ab 😀 (… wo ist sie nur, die Creme, die alle Falten killt, das Gesicht strafft, Hautunreinheiten und Poren ganz und gar verschwinden lässt… und kochen kann?)

.

Thema Make up: Welche Utensilien dürfen in Deiner täglichen Make up Routine nicht fehlen?

.

Puh, also ganz ehrlich, da mag ich mich echt nicht festlegen, denn ich benutze morgens tatsächlich fast immer das volle Programm. Pflege, Make-Up, Concealer, Contouring,
Highlighter, Lippi, Mascara… und und und. Da ist er wieder: mein persönlicher Beauty-Spaß! Ich hab‘ ehrlich Freude daran mich morgens zu schminken. Es ist ja schließlich auch ein bisschen die Entscheidung wer man an diesem Tag sein möchte, findest Du nicht?

.

Erzählst Du uns eine Anekdote aus Deiner Jugend? Wann und wie bist Du mit Make up in Berührung gekommen?

.

Früher haben immer alle gedacht ich sei ein Junge :D. Kurze Haare, Cowboyhut und Autos über Autos… da war wirklich nicht abzusehen, dass ich mich irgendwann zum ultimativen Beautyjunkie entwickle. Das kam eher schleichend ;). Trotzdem bin ich über mein Hobby, das Tanzen, schon in jungen Jahren mit ‘ner Menge Make-Up in Berührung gekommen. Irgendwann musste ich dann all meine Tanzmädels schminken, einfach weil ich es gut konnte. Tja, so hat sich das Make-Up-Ding dann immer mehr in mein eigenes Bad geschlichen.

.

Wie hat sich Deine Einstellung zu Hautpflege und Make up über die Jahre verändert?

.

Meine Einstellung zu Make-Up hat sich ehrlich gesagt in den letzten Jahren wenig bis gar nicht verändert, nur mein Können ;). Ich schminke mich wie‘s mir gefällt und mache das worauf ich Lust habe – so halte ich es generell beim Styling auch in der Mode. An allgemeingültige „Pseudo-Regeln“ halt‘ ich mich gar nicht gern :).
Bei der Hautpflege sieht das ganz anders aus :). Ich höre viel mehr auf meine Haut und darauf was Ihr gut tut und natürlich steht mittlerweile der Wunsch im Vordergrund die Hautalterung so gut es geht einzudämmen.

.

chrissie, edelfabrik, make up, beautyinterview, interview, beautyfragen, schminktante, anja frankenhäuser , beautytalk, beautyfragen

.

Der schlimmste Fehlkauf in Sachen Beauty?

.

Auf jeden Fall magnetische Wimpern! Ich frag‘ mich bis heute: Wer kann mit diesen Dingern umgehen? Wer hat sie erfunden? Warum gibt es sie? Sie kleben an Pinzetten oder wahlweise an meiner Heizung. ich hab‘ Stunden mit dem Versuch verbracht sie anzubringen. Mir Tutorials angeschaut… sie mit der Schere halbiert und nach unzähligen Fehlversuchen entnervt aufgegeben… (… hilfreiche Geheimtipps wären aber immer noch willkommen :D)

.

The worst case: Du strandest ohne jegliches Gepäck in einer fremden Gegend. Welche Beautytools musst Du jetzt unbedingt besorgen?

.

Worst Case! Absolut!!!! Auf jeden Fall eine Bürste, Pflegecreme… und alles was ich in Beautytheke vor Ort in die Finger bekomme :D.

.

Thema Anti Aging: Wie gehst Du damit um, dass sich auch Deine Haut mit
zunehmendem Alter verändert?

.

Ganz ehrlich? Ich finde es total doof!!! Ich bin nicht so der Fan von „Jede Falte ist gelebtes Leben!“ – ich persönlich hätte auch ohne Falten ‘ne Menge Spaß an meinem Leben…
Klar versuch‘ ich, wie Millionen anderer Frauen auch, mit Cremes, Seren und anderem Chichi die ganz Sache ein bisschen aufzuhalten. Aber mal ehrlich, wir wissen doch alle, dass das nur bedingt hilft.

.

Wie stehst Du zum Thema Schönheits-OP oder –eingriffe?

.

Früher hab‘ ich immer gesagt: NEVER!
Heute seh‘ ich das komplett anders. Durch meinen Blog bin ich schon so oft mit Menschen in Berührung gekommen, die richtig viel von diesem Handwerk verstehen!
Dadurch hat sich meine diffuse Angst davor auf jeden Fall verringert. Wenn ich mich für einen Eingriff entscheiden würde, dann wäre mir die Kompetenz in der Durchführung das Allerwichtigste.
Ich war mal bei einem Friseur in Frankfurt, der im Hinterzimmer Hyaluron-Fillings angeboten hat. Sowas erschreckt mich heute – davon sollte man die Finger lassen. Meine generelle Ablehnung gegenüber Beauty-Eingriffen ist auf jeden Fall vom rauen Wind des Alters weggeblasen worden :).

.

chrissie, edelfabrik, beautyinterview, interview, beautyfragen, schminktante, anja frankenhäuser , beautytalk, beautyfragen

.

Hast Du ein Schönheitsideal? Jemand, von dem Du sagen kannst, dass er Dich beautytechnisch inspiriert?

.

Die Pixiwoos und Lisa Eldridge fallen mir da ganz spontan ein. Aus deren Youtube-Videos habe ich mir richtig viele, gute Tipps abgeschaut. Manchmal sind es die kleinen Kniffe, die mich beauty-technisch weiterbringen. Für mich war ein absolutes Highlight, als ich endlich wusste, an welcher Stelle ich den Contouring Puder korrekt setze! Ein Make-Up Offenbarung sag‘ ich Dir :).

.

Hast Du ein Beautygeheimnis, das Du verraten möchtest?

.

Ich werd‘ mich immer dran erinnern, dass mir vor ganz vielen Jahren mal eine Kosmetikerin gesagt hat: ‚Chrissie was immer Du auch tust – vergiss nie ein Gesichtswasser zu benutzen‘ – diesen Tipp hab‘ ich wirklich beherzigt. Das ist zwar kein Beautygeheimnis aber bestimmt eine Beautywahrheit :).

.

Ach Chrissie… Danke für dieses schöne Beautyinterview!!
Die Pixiwoos habe ich mir sofort notiert und grübele aktuell noch an der Nummer, dass man nie das Gesichtswasser vergessen soll. Denn weißt Du was? …. Ich HASSE Gesichtswasser. Zwar weiß ich, dass viele Tonics den oH-Wert normalisieren, aber benutzen mag ich trotzdem ungern eines. Und wenn ich mal eine Flasche stehen habe, vergesse ich es… Asche über mein Beautybloggerhaupt. Auf jeden Fall freue ich mich, dass wir uns kennen und Du jetzt Teil dieser schönen Interviewreihe bist!!

Alles Liebe, Eure
signature

Share this article

What do you think?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

4 Comments
  • Silvia
    August 11, 2019

    Liebe Anja,
    Thema – ungeliebtes – Gesichtswasser: Geschtswasser zum Sprühen! Das geht schnell, ist sehr erfrischend und je nach Duft – ich bevorzuge Sprays in Bioqualität mit natürlichen Aromen – für mich das highlight bei der Gesichtspflege. Kalkschleier auf der Haut ist nicht die optimale Grundlage für Pflegeprodukte :-), herzlich, Silvia

    • schminktante
      August 11, 2019

      Liebe Silvia,
      ich nemhe es mir zu Herzen. 😉
      LG
      Anja

  • Chrissie
    August 11, 2019

    Liebe Anja,
    ich finde es total schön, dass du an mich gedacht hast und bin ein bisschen stolz darauf jetzt ein Teil dieser Runde toller Frauen zu sein.

    Und froh dass ich Dich damals kennengelernt habe bin ich bis heute.
    Ich Drück dich ganz fest
    Chrissie

    PS. Tuschenbabytuschen

    • schminktante
      August 11, 2019

      Liebste Chrissie,
      whoop whoop! Wenn wir näher aneinander wohnen würden, wären beautyexzessive Treffen Pflicht und wahrscheinlich auch an der Tagesordnung. :-)) So bleiben wir halt virtuell in Verbindung!
      Alles Liebe
      Anja