Sign up with your email address to be the first to know about new products, VIP offers, blog features & more.

Nahrungsergänzungen – können die was?

Werbung – ich habe zu Nahrungsergänzungen recherchiert und mir fachliche Unterstützung an die Seite geholt. Bezahlt werde ich dafür nicht. Trotz allem bewerbe ich in diesem Artikel Produkte, weshalb ich zur Kennzeichnung verpflichtet bin. Transparenz muss sein!
+ + +

Als Kind war ich zwischenzeitlich immer mal wieder ein dünnes “Zipserchen”, das nichts essen mochte. Das waren Phasen wie wir sie alle kennen (ich hatte auch die anderen Phasen, in denen ich fast als ein bisschen moppelig durchging und meinen Eltern die Haare vom Kopf futterte). In den ‘mageren’ Phasen köderte mich mein Papa immer mit Kinderbier. Nichts weiter als Malzbier – ohne Alkohol, dafür mit Malz und Zucker. Ich bin immer darauf reingefallen, weil das ja nichts zu essen war sondern etwas zu trinken und weil es das auch nicht regelmäßig bei uns zuhause gab. Musste man ausnutzen, ganz klar!

Die erste Nahrungsergänzung meines Lebens hieß also Malzbier. 🙂

Viele Jahre später futterte ich paketeweise Kieselerde, weil alle Welt erzählte, Kieselerde würde die dichtes langes Rapunzelhaar machen. Ich bin zwar nicht zu Rapunzel mutiert, aber auch nicht dran gestorben…. die Wirkung kann ich also bis heute nicht bestätigen aber auch nicht leugnen.

Ach… und als ich in meinen Anfang Zwanzigern mal regelmäßig in die Muckibude pilgerte und für die perfekte Körperform anlässlich einer Miss-Wahl trainierte (die ich dann im Übrigen auch gewonnen habe), wurde ich mit einer speziellen Diät und merkwürdigen Pillen versorgt (keine Sorge – es waren ganz offiziell im Handel zugelassene Substanzen 😉 ).

Man kann sagen, dass mich Nahrungsergänzungen schon mein ganzes Leben begleiten. Mal mehr, mal weniger. Denn auch ich informiere mich und die Meinungen über die sogenannten NEM’s sind ja auch auf Ebene derer, die sich auskennen sollten, durchaus umstritten.

Nahrungsergänzungsmittel (oft als NEM abgekürzt) sind Lebensmittel-Produkte zur ergänzenden Versorgung des menschlichen Stoffwechsels mit bestimmten Nährstoffen wie Vitaminen oder Mineralstoffen. Sie enthalten diese in konzentrierter und dosierter Form, weshalb sie in eher lebensmitteluntypischer Form wie Tabletten, Trinkampullen oder Kapseln angeboten werden. Dennoch unterscheiden sie sich rechtlich und in ihrem Zweck deutlich von Arzneimitteln.

Wikipedia

Der Gesetzgeber bestimmt auch:

Nahrungsergänzungen dürfen in Deutschland keinen therapeutischen Nutzen erfüllen.

Wikipedia

.

Nahrungsergänzungen, Nahrungsergänzungsmittel, NEM, gesund leben, Gesundheit, innere Balance, cicé, oliveda, Ylumi, SoulCaps, Cell Support, Schminktante, Anja Frankenhäuser
©Sesak Kerdkanno for Pixabay

.

Nahrungsergänzungsmittel – allein der Begriff erklärt es deutlich- sind also nicht anstelle sondern zusätzlich zur Ernährung für bestimmte Bedürfnisse unseres Körpers da. Sie unterschieden sich von herkömmlichen Lebensmitteln, denn sie enthalten sogenannte Mikronährstoffe in konzentrierter isolierter Form. Kluge Cocktails aus Vitaminen und Mineralstoffen schleusen also ein Vielfaches an Vitaminen und Mineralstoffen in unseren Organismus ein, als es frische Lebensmittel mit einer normalen Menge schaffen.
Vorsicht ist dennoch geboten. Die Verbraucherzentrale rät, Nahrungsergänzungsmittel nicht zu hoch zu dosieren und der empfohlenen Verzehrmenge des Herstellers zu folgen. Dass man vielleicht auch nicht wild alle möglichen NEM’s durcheinander konsumieren sollte, weil sich eventuell Wechselwirkungen ergeben könnten oder sich einzelne Stoffe gegenseitig aufheben, ist für mich logische Schlussfolgerung.

Das Bundesinstitut für Risikobewertung (BfR) hat auf Basis aktueller wissenschaftlicher Erkenntnisse Vorschläge für Vitamin- und Mineralstoffhöchstmengen in Nahrungsergänzungsmitteln erarbeitet. Produkte, die diese Empfehlungen einhalten und entsprechend den Herstelleranweisungen eingenommen werden, sind für Personen ab 15 Jahren sicher. Diese Empfehlungen sind rechtlich nicht verbindlich, die Hersteller müssen sich also nicht daran halten. Sie helfen Ihnen aber beim sicheren Einkauf.

Verbraucherzentrale

Seit ungefähr 2-3 Jahren erlebt diese Branche einen unfassbaren Hype. Seit findige Hersteller damit werben, man würde durch bestimmte Substanzen (Hyaluron sei dank) glatter, straffer und am Ende jünger wirkend. Mittlerweile gibt es da allerhand Zeug und auch meine Meinung zu den Produkten ist so vielschichtig wie die Produkte es sind.
Fast täglich werden Anfragen zu neuen Nahrungsergänzungsmitteln in mein Postfach gespült. Vielfach sind Nahrungsergänzungen für Haut und Haare dabei, zunehmend Produkte für das Wechseljahresgeschehen und sprechen wir bitte nicht über all die mehr oder weniger ökologischen CBD-Präparate…. ich könnte täglich Kilo- und Literweise Zeug in mich pumpen. Mach ich aber nicht – meine Intuition rät mir zur Umsicht und zum genauen Hinschauen. Glücklicherweise kann ich mich meistens auf mein Bauchgefühl verlassen und vertraue in den letzten Jahren auch wieder viel intensiver darauf.
Viele Marken -darunter leider oft auch namhafte Hersteller- ködern uns mit wilden Werbeversprechen und Unmengen an verschiedensten Produkten. Ebenso viele von denen sind meiner ganz persönlichen Meinung nach nichts weiter als Geldschneiderei, weil viel zu wenig Wirkstoff in viel zu viel Füllstoff (glücklicherweise ist das ja heutzutage deklariert). Es ist wie mit einer guten Hautpflege: die Wirkstoffdichte z.B. einer Hyaluronpflege für 5€ im Vergleich zu einer für 50…? Was meint ihr? Wieviel gutes Zeug kann in der Pflege in welcher Menge zu welchem Preis enthalten sein? Meine Erfahrung der letzten paar Jahre: schaut genau hin! Macht euch schlau!

.

.

Nahrungsergänzungen, Nahrungsergänzungsmittel, NEM, gesund leben, Gesundheit, innere Balance, cicé, oliveda, Ylumi, SoulCaps, Cell Support, Schminktante, Anja Frankenhäuser
©Steve Buissinne for Pixabay

.

Meine Erfahrungen mit Nahrungsergänzungen

Es gibt überall solche und solche. Jeder hat andere Vorlieben, andere Interessen, andere Bedürfnisse. Bei Nahrungsergänzungen tritt das besonders zutage.
Aus der Erfahrung meiner ganzen Testprodukte und Testpersonen die mit mir und für mich solche Sachen ausprobieren, kann ich sagen, dass jede Nahrungsergänzung bei jedem Menschen am Ende wahrscheinlich ein bisschen anders wirkt. Anders in der Intensität, Art und Zeit die es dafür benötigt. Weil jeder Mensch nunmal andere Bedürfnisse hat. Und manchmal auch am Bedürfnis vorbei agiert.

Ich möchte betonen, dass dieser Text auf eigenen Erfahrungen beruht und nicht auf irgendwelchen wissenschaftlich belegten Studien beruht. Deshalb erhebt er keinen Anspruch auf Allgemeingültigkeit. Aber ich teile hier sehr gern meine Erfahrungen und Eindrücke mit euch.

Im vergangenen Jahr habe ich verschiedene Nahrungsergänzungen ausprobiert. Das meiste flog nach wenigen Wochen Testphase in hohem Bogen in den Müll – geblieben sind wenige. Das Interesse an Nahrungsergänzungen aber weiter hoch.

Ich supplementiere derzeit mit diesen Nahrungsergänzungen und habe damit gute Erfahrungen gemacht:

Ferro Sanol – Eisen
cicé Soul Caps – Innere Balance
Oliveda “The Molecule” oder “Beauty Fountain” – Hyalurondrink im Wechsel

.

Meine Empfehlungen für euch

Mal zu Anfang: bis auf meine rheumatische Immunerkranung und Asthma bin ich pumperlgesund. Die Rheuma-Medis legen mein Immunsystem lahm – haben aber sonst keine spürbaren Nebenwirkungen (da es ein Biologikum ist und anders wirkt als andere Hammer-Medikationen), das Asthma habe ich durch verschiedene Yoga-Übungen und einem Akutspray gut im Griff.

Eisenmangel – Ferro Sanol
Durch eine verstärkte Monatsblutung (fragt nicht…), die offensichtlich mit fortschreitenden Wechseljahren einhergehen, leide ich an einem chronischen Eisenmangel, den ich mit FERRO SANOL aus der Apotheke ganz gut kontrollieren kann. Sicher, meine Haare gehen eigentlich ständig aus und meine Nägel sind sehr weich. Aber mir ist nicht mehr dauer-schwindelig wie früher und so müde wie vor Jahren, in denen ich mich durch den Tag schleppte, sind damit auch vorbei. Und die Härchen wachsen auch immer wieder nach. Ich nehme 1x tgl. 100mg. Das Gute: die Kapseln lösen sich zwar im Magen auf, aber das Eisen ist nochmal in magensaftresistente Kügelchen verpackt, die erst im Zwölffingerdarm wirksam freigesetzt werden und so vom Körper aufgenommen werden können, ohne dass man nach 2 Monaten mit Magenbeschwerden rechnen muss.

.

.

safer skincare, Hautpflege, Anti Aging, NEM, Wirkstoffkosmetik, Hautpflege, Selfcare, Anja Frankenhäuser, Rabattcode, Rabattaktion, 20%, Schminktante, Cell Support, Soul Caps

.

cicé – Soul Caps
Ich weiß, dass ganz viele von euch innerlich jetzt ein lautes ENDLICH! ausstoßen. Denn nachdem ich eine sehr überschwengliche Insta-Story auf diese Kapseln gehalten habe, reißen die Nachrichten nicht ab, in denen ihr alles darüber wissen wollt. Vorab: nehmt euch mal bitte morgen Abend (Donnerstag, 5.11.2020) um 19:30 Uhr nichts vor!! Dann nämlich gehe ich mit cicé-Gründerin Bernadette Brysch und Ökotrophologin Anja Reich auf meinem Instagram Kanal live. Wir werden all eure Fragen zu den Soul Caps erörtern und wahrscheinlich auch nochmal den Unterschied zum ersten Produkt in Sachen Nahrungsergänzugen von cicé eingehen.
Als mich Bernadette fragte, ob ich die Soul Caps mal ausprobieren wolle, habe ich sofort zugesagt. Die Wirkstoffe in den Soul Caps sind vielversprechend: Ashwagandha, Rhodiola Rosea, Vitamin-B-Komplex, Tryptophan, Glycin und Magnesium sollen dem Organismus neue Energie geben, seine Leistungsfähigkeit steigern und ihn dabei sanft in Balance bringen, damit stressbedingte Erschöpfung der Vergangenheit angehört.

Stress erschöpft nicht nur den Körper, sondern stört auch das innere Gleichgewicht. Die Folgen von starkem Stress sind meistens eine starke innere Nervosität und Unruhe, aber gleichzeitig eine große Erschöpfung und Antriebslosigkeit. Die cicé Soul Caps haben einen beruhigenden Effekt, verleihen aber gleichzeitig neue, positive Energie und steigern die Leistungsfähigkeit – mit den Power-Wirkstoffen Ashwagandha, Rhodiola Rosea, der Vitamin-B-Komplex, Tryptophan, Glycin und Magnesium. Sie schenken also Ruhe UND Kraft.

Anja Reich, Ökotrophologin bei cicé safer skincare

Was soll ich sagen: ich befinde mich in Woche 4 meiner Testphase und kann vermelden, dass ich morgens deutlich besser aus dem Bett komme. Entgegen meiner Gewohnheit durchaus auch bereits in der Lage bin, vollständige und sinnvolle Sätze von mir zu geben. Nachts durchschlafe (normal schlafe ich auch gut, muss aber immer einmal nachts kurz raus…schlafe dann aber auch gut wieder ein). Und in Woche 2 hatte ich einen unfassbaren Energieschub, den nichtmal meine Schwiegermutter bremsen konnte. Ob das am Zyklus, an der Mondphase oder tatsächlich an den SoulCaps lag, vermag ich nicht zu sagen. Aber Leute: ich war soooooo gut drauf und fühlte mich so energiegeladen wie lange nicht mehr! Allerdings waren diese kleinen Kapseln die einzige Routine, die ich 2 Wochen zuvor verändert hatte.

Wer neugierig ist, schaut uns also morgen gern mal zu und in diesem Atemzug weise ich direkt nochmal auf unsere 20%-Aktion hin. Noch bis 15.11.2020 bekommt ihr bei cicé mit dem Code schminktante20 satte 20% auf euren gesamten Einkauf und soweit ich weiß gilt auch immernoch ein Startangebot für die SoulCaps, das ihr mit meinem Code kombinieren könnt. 😉

.

.

Oliveda, Rabattaktion, sparen, Summersale, Sale, 2020, Naturkosmetik, Oliven, Hautpflege, Haut, Olivenbaumextrakt, schöne haut, Glow, Schminktante, Anja Frankenhäuser

.

Oliveda Beautydrinks “The Beauty Fountain” & “The Molecule”
Von allen Beautyshots, die man so testen kann, habe ich die beiden oben genannten Drinks zu meiner ganz persönlichen Nummer 1 erklärt. Wobei tatsächlich die Fountain noch ein bisschen höher in meiner Gunst steht als die Molecule, obwohl Zweitere noch höher dosiert sein soll. Ich sag ja: alles sehr subjektiv….
Hydroxytyrosol mit bioaktive Kollagenpeptide sollen dem natürlichen Abbauprozess von Hyaluronsäure und Kollagen in den Zellen entgegenwirken und gleichzeitig ihre Neuproduktion anregen. Zusätzlich sorgen der Extrakt des Vitamin-C-Boosters Camu Camu und Phytoöstrogene aus dem Granatapfel für natürliche Synergien mit den Hauptwirkstoffen.
Nach meiner allerersten Kur (3 Monate) mit diesem Drink, strahlte meine Haut, wirkte wacher und das Wichtigste: ich bildete mir ein, dass sie auch deutlich besser Feuchtigkeit speichern konnte als zuvor, denn ich brauchte viel weniger Menge meiner Pflegeprodukte.
Eine liebe Freundin, der ich den Drink verordnete, fing ebenfalls an zu leuchten. D.h. ihre Haut wirkte praller und durchfeuchteter, kleine Knitterfältchen verschwanden und der Teint wirkte weniger fahl. Zwischendrin hatte sie damit wieder aufgehört, weil verschiedene ihrer Lebensprios woanders lagen. Ich schickte ihr eine Flasche und siehe da: 4 Wochen später sah ihre Haut wie ausgewechselt aus.
Ich trinke also immer 3 Monate lang tgl. meinen Shot Hyalurondrink (17,5mg) und mache dann einen Monat Pause bevor ich wieder anfange. Wer jetzt angefixt ist, der schaut bitte einfach immer mal wieder hier vorbei. Ab und an gibt Oliveda reichlich Prozente auf bestimmte Produktgruppen – da ist auch der Beautydrink immer mal wieder dabei und ihr könnt direkt probieren – ist nämlich sonst kein Schnäppchen.

.

.

Ylumi Sparkle, Nahrungsergänzungsmittel, Immunsystem, NEM, Schminktante, Monatsrückblick, Anja Frankenhäuser, Top-Beautyblog, Gesundheit

.

Für die Zukunft möchte ich mir dann auch die Produkte von Ylumi nochmal ganz genau anschauen und ggf. im kommenden Frühjahr eine Darmentgiftung machen. Das Konzept der Marke finde ich sehr schlüssig und durchdacht. Dort gibt es ansprechende Mischungen für verschiedenste Bedürfnisse, die auf Basis traditioneller chinesischer Medizin entwickelt wurden. Und wer mich kennt, weiß, dass ich TCM sehr schätze!

.

Falls jetzt Eine/r fragt: ernähre ich mich ansonsten gefühlt ausgewogen. Ich versage mir nichts, schlage aber auch nicht sonderlich über die Stränge. Fleisch und Wurst gibt es bei uns selten und wenn dann aus artgerechter und wenn möglich biologischer Haltung. Viel und gern Gemüse, Käse, Eier. Morgens meinen Hirsebrei, am Wochenende auch mal ein Fläscchen Wein. Manchmal Yufka vom Dönermann gegenüber. Kuchen immer gern. Kekse auch. Zum Ausgleich mache ich viel Sport – versuche es täglich auf die Matte zu einer kurzen Yogaeinheit zu schaffen und 2x pro Woche walken zu gehen. That’s it!

Noch Fragen? Dann immer raus damit! Ich hoffe, wir sehen uns am Donnerstag Abend zahlreich auf meinem Instagram-Kanal!!

Alles Liebe, Eure
signature

Share this article

What do you think?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

4 Comments
  • Nicole
    November 4 2020

    Liebe Anja,
    ich begegne NEMs (heute morgen auf Insta hatte ich Blondie mich schon gefragt, was es heißt) auch eher skeptisch. Das Mensproblem ist mir leider nur zu bekannt, auch ich habe immer mal wieder mit Eisen supplementiert. Das CICE klingt ausgesprochen interessant, zumal die Inhaltsstoffe sich gut anhören.
    Ansonsten nehme ich im Winter tatsächlich Vitamin D zu mir, aber sonst bisher nix.
    Meine Ernährung ist deiner ähnlich und ich glaube, das macht es aus: Alles, aber in Maßen.
    Danke für deine ausführliche Aufklärung.
    Liebe Grüße
    Nicole

    • schminktante
      November 4 2020

      Oh… ich habe Euch mein Vitamin D unterschlagen. Das nehme ich auch. 1x pro Woche 20TSD Einheiten.
      LG
      Anja

  • Andrea
    November 4 2020

    Hallo Anja, hattest du die Cell Support Kapseln von Ciće auch schon getestet, die habe ich jetzt bestellt !!
    Mich würde ansonsten interessieren, welche Erfahrung du damit gemacht hast.

    Liebe Grüße
    Andrea

    • schminktante
      November 4 2020

      Liebe Andrea,
      schau gern morgen Abend um 19:30 Uhr im Insta live vorbei – dort sprechen wir nochmal genau DARÜBER.
      Ich habe die Cell Support Kapseln nicht lange genug genommen, um etwas dazu sagen zu können. Die nimmt mein Mann gerade, ist aber auch erst in Woche 2.
      LG
      Anja