Sign up with your email address to be the first to know about new products, VIP offers, blog features & more.

Lidstraffung – Alle Infos zu einer Blepharoplastik

unbezahlte Werbung – Die Infos zur Lidstraffung habe ich gründlich recherchiert. Für fachliche Zusammenhänge bedanke ich mich recht herzlich bei Dr. Meyer aus der Villa Bella München, die im Text verlinkt wird.
+ + +

Die meisten von euch wissen es: Anfang Februar habe ich dem Elend mit den Schrumpellidern ein Ende gesetzt (für die kommenden 8-10 Jahre jedenfalls) und mich einer sogenannten Blepharoplastik-Operation unterzogen. Heißt im Klartext: die Schminktante war beim Schönheitsdoc und hat an sich herumschnippeln lassen. Oder auch kurz: ich hatte eine Lidstraffung!

Ich habe in den vergangenen Wochen brav Tagebuch geführt und alles dokumentiert, was eventuell wichtig wäre. Denn umfassende Erfahrungsberichte im Netz gibt es nicht so häufig. Dafür deutlich mehr verlockende Angebote für Augenlidstraffungen, die interessierte Patienten und Patientinnen manchmal ratloser und doch ein bisschen verunsichert zurücklassen. Weil an meinen Augen immernoch ein Heilungsprozess stattfindet und ich nichts überstürzen möchte, kommt mein persönlicher Erfahrungsbericht auch etwas später – dann aber richtig! 🙂

Ich habe allerdings ganz viele Fragen zum Thema bekommen und möchte euch heute zumindest schonmal alle Fakten rund um eine Lidstraffung vermitteln. Vielleicht hilft allen Interessierten das ja schon ein großes Stück weiter. Und bevor ich lange um den heißen Brei herumrede, lege ich direkt los. Der für mich vertrauenswürdige Fachmann heißt an dieser Stelle Dr. Ludger Meyer. Er ist Facharzt für Plastische Chirurgie mit langjähriger Erfahrung, Spezialist auf dem Gebiet minimal- und noninvasiver Verfahren, hat mich operiert und in allen Fragen diesbezüglich hervorragend beraten. Deshalb hat er auch eure Fragen geduldig beantwortet.
Bei ganz speziellen gesundheitlichen Vorbelastungen fragt ihr bitte immer im Beratungsgespräch den behandelnden Arzt, das würde sonst hier ausufern…

.

Dr. Ludger Müller aus der Villa Bella, München ist Spezialist für ästhtisch-plastische Schönheitschirurgie.
Grundsympathisch: Dr. Ludger Meyer

.

Was ist eine Blepharoplastik und wie läuft sie ab?

Dr. Meyer:
Bei einer Oberlidstraffung wird durch einen präzisen Schnitt in der Lidumschlagsfalte überschüssige Haut entfernt. Gleichzeitig kann bei Bedarf auch Fettgewebe oder erschlafftes Muskelgewebe entnommen werden, um die ungeliebten Schlupflider zu beseitigen. Das Ergebnis ist eine sichtbare Anhebung und Straffung des Oberlides, die Augen wirken wacher, offener und lebendiger. Die Narbe ist praktisch unsichtbar in der Lidumschlagfalte versteckt.
Der Eingriff erfolgt ambulant, d.h. nach der OP und einer entsprechenden Aufwachzeit und Stabilisierung dürfen die Patienten wieder nach Hause.

.

Wie findet man den richtigen Arzt?

Der richtige Arzt ist nur durch gute Recherche, durch viele Beratungsgespräche (die in Privatpraxen meist auch selbst bezahlt werden müssen) und letztlich ein gutes Bauchgefühl und ganz viel Vertrauen zu finden. Ein plastischer Chirurg, der viele Jahre Erfahrung vorweisen kann, ist da schonmal sehr hilfreich. Schaut euch Ergebnisse seiner Arbeit an, befragt Freunde und Bekannte, die einen Eingriff hatten, deren Ergebnis ihr umwerfend toll findet. Und so weiter…
Wie ich Dr. Meyer gefunden habe? Das könnt ihr alles in meinem Beitrag von meinem ersten Besuch in der Villa Bella München nachlesen. Vielleicht hilft euch das ein bisschen weiter.

.

Wie lange dauert so ein Eingriff?

Dr. Meyer:
Je nach Art und Umfang der Behandlung variiert die zeitliche Dauer ein bisschen. Insgesamt bitten wir unsere Patienten einen Aufenthalt von ca. 4 Stunden einzukalkulieren (Ankunft, Gespräch, Vorbereitung, Eingriff, Aufwachzeit).
.

Villa Bella, Lidstraffung, Blepahroplastik, OP, Augenlid, Schlupflid, Dr. meyer, München, Schminktante, Alle Infos zur Lidstraffung, Anja Frankenhäuser
Die Super-Doc-Mütze kam auf besonderen Wunsch einer einzelnen Dame zum Einsatz 😉

.

Wird eine Oberlidstraffung in Vollnarkose vorgenommen?

Dr. Meyer:
Weder, noch. In der Villa Bella werden die Patienten für eine Lidstraffung in einen Dämmerschlaf (Analogsedierung) mit zusätzlicher Lokalbetäubung gelegt. Das bezeichnet die medikamentöse Schmerzausschaltung bei gleichzeitiger Beruhigung bzw. Dämpfung des Bewusstseins. Das Verfahren wird allgemein auch als sogenannter „schmerzfreier Dämmerschlaf“ bezeichnet. Im Gegensatz zur klassischen Narkose atmet der Patient selbst (Spontanatmung) und reagiert auf äußere Reize. Durch den Verzicht auf die Vollnarkose minimiert sich das generelle Risiko der Nebenwirkungen, das bei jedem Eingriff mit Vollnarkose besteht. Zudem fühlen sich fast alle Patienten durch eine Kombination von Dämmerschlaf und lokaler Betäubung nach der Behandlung vergleichsweise schneller wieder fit.

.

Wie lange fällt man nach einer Lidstraffung aus?

Dr. Meyer
Nach einer Augenlidstraffung ist man im Prinzip sofort bzw. am nächsten Tag wieder fit. Je nach Veranlagung kann es zu Schwellungen und Blutergüssen kommen. Die können gut mit einer Sonnenbrille verborgen werden und sind meist bereits nach einer Woche abgeklungen. Auch die zwei dünnen Pflaster, die nach der Oberlidstraffung über die Nähte kommen, werden nach einer Woche entfernt. Sofern alle Narben gut verheilt sind, kann dann bereits mit Make up abgedeckt werden.
In den meisten Fällen sind die PatientINNen nach 8-14 Tagen wieder gesellschaftsfähig.

.

Tut es weh?

Diese Frage kann ich für mein Teil mit einem klaren NEIN beantworten. Anfangs drücken die Pflaster ein bisschen an der ungewohnten Stelle und na klar sah ich in der ersten Woche auch wirklich schlimm um die Augen aus. Aber Schmerzen hatte ich nie.

.

Villa Bella, Lidstraffung, Blepahroplastik, OP, Augenlid, Schlupflid, Dr. meyer, München, Schminktante, Alle Infos zur Lidstraffung, Anja Frankenhäuser
…direkt nach der OP und kurz vor dem Aufwachen…

.

Wie lange hält das Ergebnis an?

Dr. Meyer:
Bei guter Pflege und Lebensführung sollte das Ergebnis wenigstens 8-10 Jahre halten.

.

Was kostet eine Lidstraffung?

Dr. Meyer:
Die Kosten für eine Lidstraffung variieren sicher regional und von Praxis zu Praxis. Hier München bewegen sie sich aktuell zwischen 2.500 – 3.000€.

.

Zahlen die Krankenkassen für so einen Eingriff?

Sofern es sich bei einer Lidstraffung um einen rein kosmetischen Eingriff handelt, müsst ihr die Kosten selbst tragen. Anders verhält es sich, wenn eine medizinische Indikation vorliegt. Wenn zum Beispiel das Schlupflid so weit ins Sichtfeld hinein reicht, dass es Sehbeeinträchtigungen gibt oder wenn durch das Schlupflid eine dauerhafte Bindehautentzündung oder eine Entzündung des Lidrandes hervorgerufen wird, dann übernehmen die Krankenkassen möglicherweise einen Teil oder die kompletten Kosten. Den Einzelfall müsst ihr direkt mit eurer Krankenkasse besprechen.

.

Mit welchen Risiken muss man rechnen?

Dr. Meyer:
Tod-Pest-Cholera-Corona – alles dabei. Im Ernst: THEORETISCH klärt man ja über alle auch unmöglichen Eventualitäten auf, als da wären Lidschluss-Defekte, Augenverletzungen, Nachblutungen, Infekte – also: Gelbe Seiten! Fragen Sie jemanden, der sich damit auskennt…

.

Wie lange soll man nach dem Eingriff auf Sport verzichten?

Dr. Meyer:
Ungefähr 14 Tage, um eine durch das Ankurbeln der Zirkulation bedingte Zunahme der Lymph-Schwellung im Augen-Umgebungsbereich zu vermeiden.

.

Villa Bella, Lidstraffung, Blepahroplastik, OP, Augenlid, Schlupflid, Dr. meyer, München, Schminktante, Alle Infos zur Lidstraffung, Anja Frankenhäuser
Tag 8 nach OP. Die Fäden sind gezogen, Schwellungen gehen zurück und die Blutergüsse sind guuuut abgedeckt.

.

Kann man den Heilungsprozess beschleunigen?

Dr. Meyer:
Nein. Wundheilung macht der Körper (gesunde Ernährung und ausreichend Flüssigkeit vorausgesetzt) komplett auf Autopilot. Und mal ehrlich: für eine komplette chirurgische Durchtrennung der Lidhaut, dann zusätzliche Irritation durch Nähte und Blutstillung/Koagulation, und dann durch die unmittelbar nach der OP ständige Bewegung der Lider (Auf und Zu) ist es doch sowieso erstaunlich, wie schnell das geht, oder?

.

Wo liegt der Unterschied zw. Laser und OP?

Der fundamentalste Unterschied: die operative Straffung erzielt erheblich (!) bessere, deutlichere, und damit lang anhaltende Resultate.
Laser sollen über die Wirkung von Licht (erzeugt Hitze im Gewebe) überschüssige Haut weg „brutzeln“ . Das bedeutet ein recht hohes Risiko: thermische Verletzungen des Lidheber-Muskels direkt unter der Lidhaut, bzw. von darunter verlaufenden Nerven und Gefäßen. Deswegen darf hier nur mit geringen Dosierungen gearbeitet werden, und die machen auch halt wenig Resultat…

.

Gilt das auch für eine Behandlung mit einem Plasma Pen? (speziell entwickeltes Gerät in Stiftform, das die Luft ionisiert und dadurch eine Plasmawolke erzeugt. Brennt Gewebe in der Epidermis weg und soll in vielen Fällen eine OP überflüssig machen)

Dr.Meyer:
Sogar noch mehr, da der Plasma-Pen selbst im Vergleich zur (ohnehin schwächeren) Laser-Wirkung noch einmal wirkungs-reduziert ist.
Zudem wurden uns von Patienten, die diese Behandlung bereits bekommen hatten (und sich dann doch zur operativen Laserstraffung an uns gewendet haben, weil sie einfach mit dem Resultat unzufrieden waren) berichtet, dass sie für einen wirklich nur sehr geringen Effekt fast 4 Wochen lang Krustenbildungen und Rötungen zu ertragen hatten – und sich dann im Endresultat gefragt hatten: wofür war DAS denn jetzt gut?

.

Gelten diese Infos für Frauen wie Männer gleichermaßen?

Dr. Meyer:
Exakt. Da unterscheidet sich die zugrunde liegende Anatomie nicht.

.

Ich hoffe, ich konnte die meisten eurer brennendsten Fragen zu eurer Zufriedenheit beantworten. Wie oben erwähnt: sicher gibt es für den ein oder anderen noch ganz persönliche Fragen, die ihr euch am besten bei einem Facharzt beantworten lasst. Sucht euch einen erfahrenen Arzt, macht euch Beratungstermine, entscheidet mit Bedacht und überstürzt nichts und spart vor allen Dingen nicht am falschen Ende. Das sind meine Ratschläge. Ich habe die letzten 10 Jahre immer wieder Anlauf genommen und mich beraten lassen. 2 angesetzte OP-Termine habe ich abgesagt… und es dann doch getan. Wie es mir erging, ob ich zufrieden bin, wie lange es bei mir gedauert hat und alles andere, lest ihr im zweiten Beitrag. Der folgt -wie schon eingangs erwähnt- in ein bis zwei Wochen.

Alles Liebe, Eure
signature

Share this article

What do you think?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

4 Comments
  • Carmen
    März 11 2020

    Danke!
    Ich überlege auch schon lange. Hab aber noch nicht den richtigen Arzt gefunden…..
    Noch dazu bin ich mir nicht sicher ob ich es wirklich machen soll.
    Ich sehe eigentlich immer müde aus. Weiß aber nicht ob das an den Oberliedern liegt oder an der kompletten Augenpartie, mit der ich total unzufrieden bin…
    Durch Hitzewallungen nachts, bekomme ich auch Phasenweise (grade wieder aktuell) tatsächlich zu wenig Schlaf.
    Das macht es dann natürlich noch schlimmer 🙁
    Bin auf den 2. Bericht gespannt!
    LG Carmen

  • Elin
    März 11 2020

    I think you look great. I also want to have that blepharoplastik done when I have the money for it. When it comes to plastic surgery, I often think it’s unnessesary or too much but with my tired eyes …..I just might take the chance!
    So nice that you have written it all down so everybody can eatch and learn! Thnx for that, X Eline

  • Elke Weigel
    März 11 2020

    Danke für die tolle Info. Es bringt meine Entscheidung schon etwas Näher

  • Verena
    März 14 2020

    Hallo,
    im Jahr 2004 hatte ich eine Oberlidstraffung und gleichzeitig die Tränensäcke operieren lassen. Aber es hat bei mir Monate gedauert, bis ich wieder halbwegs normal aussah. Nie wieder würde ich beide Korrekturen gleichzeitig machen lassen. LG Verena