Sign up with your email address to be the first to know about new products, VIP offers, blog features & more.

Ins Home-Spa mit Clarins

Werbung – der Home-Spa – Beitrag entstand in freundlicher Zusammenarbeit mit Clarins.
+ + +

Na? Alle heute schon die hoffentlich frisch geputzten Stiefel gechecked? War was drin? Ja?
In diesen verrückten Zeiten ist ja alles möglich. Vielleicht auch, dass der Nikolaus sich ebenfalls ins Homeoffice verkrümelt hat und seinen Bildschirm mit Nüssen und Mandarinen beschmeißt, in der Hoffnung, es kommt irgendwas bei irgendwem an.

Hier ist heute -wie eigentlich jeden Sonntag- ausgiebig Zeit für uns selbst angesagt. Sonntage sind in Zeiten, in denen wir durch angefüllte Tage mit vollgestopften To Do Listen hechten für mich immer ein Tag der Ruhe. Keine Aufträge, keine To Do’s. Alles kann, aber nichts muss. Die einzige Amtshandlung, die sonntags morgens mit schöner Regelmößigkeit und großer Freude stattfindet, ist es den Blogpost für euch bereit zu haben und ihn auf allen sozialen Netzwerken zu teilen, damit ihr ihn auch garantiert findet. Angebot für ein schönes Sonntagsritual. Denn ich weiß, dass ganz viele von euch sonntags beim ersten (oder zweiten) Heißgetränk ihre Lieblingsblogs lesen bevor sie so richtig in den Tag starten.

.

Sonntage – Zeit für Ruhe

Unsere Sonntage starten ohne Wecker! Meistens jedenfalls. Schlafen, bis die innere Uhr sagt, das es Zeit zum Aufwachen ist. Der Gatte kredenzt Sonntags-Tee. Wir kleinen Nerds haben da auch unsere Rituale entwickelt – es gibt einen sehr hochwertigen weißen Bio-Tee (China White Yin Zhen Silver Needle genannt), den ich in kleinen Schlucken genieße und noch ein bisschen im Ohrensessel meines Patenonkels versinke, von wo ich in aller Ruhe weiter zu mir kommen kann.
Sport darf auch am Sonntag nicht zu kurz kommen. Ich bewege mich gern – fehlt mir Bewegung, machen sich die Zipperlein breit und es zwackt hier und da. Also gehe ich laufen oder ich ein intensiveres Homeworkout als unter der Woche, wenn die Zeit knapper ist.
Dann gehts ins Bad – und auch das ganz ausgiebig! Was man halt so alles zu tun hat. Manchmal wartet eine heiße Badewanne. Definitiv ist sonntags bei mir ein Körperpeeling fällig – intensives “Einbalsamieren” im Anschluss muss ebenfalls sein. Gern mit Körperöl-Mischung. Die Füße kriegen den Bimstein zu Gesicht und werden massiert. Manchmal kommt auch noch eine Sheetmaske fürs Gesicht zum Einsatz.
So sauber, gepflegt und weich in die bequemen Schlumpersachen zu kriechen, ist einfach herrlich! Meistens ist auch der Ehemann dann vom Laufen zurück und übernimmt die zweite Schicht im Badezimmer, während ich mich um ein fulminantes Frühstück kümmere. Da darf gern dabei sein, wonach uns gerade ist. Omelette gerührtes oder gekochtes Ei, Avocado oder nicht, etwas Frisches vom Wochenmarkt gibt es immer – dazu frisch aufgebackene Brötchen. Dieses Frühstück mit Zeit zu genießen, empfinde ich als großen Luxus in unserer schnellen Zeit. Bei unserem Frühstück lassen wir oft die Woche Revue passieren, quatschen, planen die neue Woche, etc.
Und so langsam der Tag begonnen hat, zieht er sich mit verschiedensten Aktivitäten größerer oder kleinerer Natur bis zum Abend. Aktuell nehmen wir uns gern ein Buch zur Hand und gönnen und stundenlange Lesezeit. Kann passieren, dass mal einer von uns wegnickt. Wir lassen die Langsamkeit zu und sperren den Alltag aus! Einen ganzen Tag lang.

Macht ihr das auch so? Könnt ihr von jetzt auf gleich abschalten?

.

.

Clarins, Home-Spa, Körperflege, Hautpflege, straffe Haut, glatte Haut, Pflegeserie, Geschenkidee, Schminktante, Anja Frankenhäuser, Beautyblog, Top-Blog

.

Home-Spa mit Clarins

Passend zu Home-Office, Home-Workout und Home-Schooling hat mich Clarins auf ein Home-Spa eingeladen.
Denn für uns Blogger fallen ja in diesem Jahr auch alle Presse-Events flach, bei denen sich die Marken immer echt große Mühe geben. Einerseits schafft so ein Event die Nähe zur Marke, man kann neue Produkte und Innovationen entdecken. Gerade bei Hautpflege macht die Entwicklung ja immerfort riesige Sprünge. Ganz toll und wichtig sind mir aber auch dort die Begegnungen zu den Menschen. Wir Blogger arbeiten ja in weiten Teilen immer allein – die Kollegen auf solchen Events wiederzutreffen ist für mich so wichtig! Leider fällt das schon das ganze Jahr flach. Glücklicherweise gibt es das Internet und wenigstens durfte ich den ein oder anderen Pressetermin auf diese Weise erleben.

Weil ich mich ja sonntags so oder so ein bisschen mehr um mich kümmere, habe ich mich riesig über die Einladung ins private Home-Spa gefreut! Das kam total zur rechten Zeit und wie gerufen, denn Köperöle und ein reichhaltiges Bodybalsam hatte ich gerade aufgebraucht. Ich durfte mir nämlich ein hübsches Set zusammenstellen, das ich inzwischen schon zum dritten Mal in meine Sonntags – Home-Spa – Routine eingebaut habe. Spätestens zum späten Frühstück umhüllt mich ein frischer Duft nach Kräuteraufguss aus der Sauna. Die Haut ist streichelweich und glatt. Erwähnte ich, dass ich dieses Gefühl sehr liebe?

Jetzt wollt ihr sicher wissen, was ich mir ausgesucht habe und ich verrate es auch gleich en Detail. Als Set wäre das übrigens auch ein irre schönes Weihnachtsgeschenk für alle, die sich -genau wie ich- ihre privaten Auszeiten als personal Home-Spa nach Hause holen möchten.

.

.

Clarins, Home-Spa, Körperflege, Hautpflege, straffe Haut, glatte Haut, Pflegeserie, Geschenkidee, Schminktante, Anja Frankenhäuser, Beautyblog, Top-Blog

.

Aromatherapie im Badezimmer

Die drei Produkte, die ich euch gleich im Einzelnen vorstelle, eint u.a. der Aspekt der Aromatherapie. Denn in allen drei Pflegeprodukten meiner Wahl fürs private Home-Spa wurden ätherische Öle aus Minze, Rosmarin und Pelargonie eingesetzt. Und wer mich hier und auf meinen Social Media Kanälen ein bisschen verfolgt, der weiß, dass so etwas voll meinen Geschmack trifft. Aus aromatherapeutischen Ansätzen betrachtet haben wir durch die eingesetzten Öle eine erfrischende und klärende Wirkung – perfekt für den Start in den Tag oder?

Minze
Sie wirkt erfrischend, befreit Atemwege und schafft klare Gedanken. Sie verhilft uns zu mehr Vernunft, steigert unsere Konzentration und fördert das Gedächtnis. Zudem kann sie Krämpfe lösen, wirkt antibakteriell und stärkt unsere Abwehr. Ihre durchblutungsfördernde und entgiftende Wirkung macht sie zum perfekten Inhaltsstoff für die Körperpflege, die ein bisschen mehr sein darf.

Rosmarin
Kennen wir sicher alle aus dem Erkältungsmittelbereich und der Küche. Gerade für Kinder ist Rosmarin bei Erkältungen oft das mildere Öl zur Befreiung der Atemwege. Im antiken Griechenland war Rosmarinöl der Göttin Aphrodite geweiht.
Als Pflegeöl schafft es geistige Klarheit und hilft bei depressiven Verstimmungen und Konzentrationsschwierigkeiten. Außerdem hat Rosmarin eine stimulierende Wirkung auf unseren kleinen Kreislauf, das Herz -und es hebt den Blutdruck. Als belebendes, warmes anregendes Kraut wird Rosmarin oft für Herrendüfte verwendet. Also auch ganz ideal für alle Herren, die sich gern ein bisschen intensiver pflegen.

Pelargonie
Auch Rosengeranie genannt. Auf Basis der Hautpflege wirkt Pelargonie antioxidativ und entzündungshemmend. Ihr wird eine reinigende Wirkung bei öliger Haut nachgesagt – außerdem eine Heilung unterstützende Wirkung bei allen entzündlichen Hauterkrankungen. Pelargonie balanciert den Hormonhaushalt aus und hilft bei Beschwerden durch PMS.

.

.

Clarins, Home-Spa, Körperflege, Hautpflege, straffe Haut, glatte Haut, Pflegeserie, Geschenkidee, Schminktante, Anja Frankenhäuser, Beautyblog, Top-Blog

.

Körperpflege für den Home-Spa – Moment zuhause

Aromatechnisch seid ihr jetzt schonmal im Bilde! Jetzt kommen wir endlich zu den Produkten, die ich mit großer Begeisterung seit 3 Wochen in der Mache habe.

Was predigt die Schminktante immer, wenn sie über Möglichkeiten spricht, gute Hautpflege richtig in die Haut einzuschleusen??

Na?

Genau: über Peeling!

Das ist am Körper mindestens genauso wichtig wie im Gesicht. Die Pflege pflegt dort richtig, wo keine abgestorbenen Hautschuppen im Weg sind.

Körperpeelings funktionieren auf vielfältige weise: entweder man verwendet einen Frotteelappen (der NICHT aus dem Wäschetrockner kommt) und rubbelt sich damit VOR Bad oder Dusche richtig ab. Man kann aber auch diese Peelinghandschuhe direkt unter der Dusche verwenden. Mit Zuckerkristallen und z.B. Olivenöl klappt es auch.
Viel schöner, ein bisschen luxuriös und Peeling plus erster Pflegeschritt in Einem wird es, wenn Ihr das Gommage au Sucre Tonic von Clarins ausprobiert.

Meersalz- und Zuckerkristalle plus Pflanzenextrakte und o.g. ätherische Öle in einem cremigen Peelingbalsam. Haselnussöl und Sheabutter sorgen für seine Cremigkeit und schenken eurer Haut eine erste Portion Pflege während die Zuckerkristalle abgestorbene Hautschuppen entfernen und die Hautoberfläche schön durchbluten, sofern ihr euch die Zeit nehmt und die Kristalle in kreisenden Bewegungen über die Haut reibt. Nicht zu stark aufdrücken aber auch nicht zu sanft.
Am besten ihr startet mit einer klassischen Dusche mit Duschgel oder Seife und schließt daran das Körperpeeling an. Wenn ihr genug massiert habt, wird alles abgespült und fertig.

.

.

Clarins, Home-Spa, Körperflege, Hautpflege, straffe Haut, glatte Haut, Pflegeserie, Geschenkidee, Schminktante, Anja Frankenhäuser, Beautyblog, Top-Blog

.

Wenn ihr trocken seid empfiehlt sich eine nährende Bodycreme. Zwar ist die Haut bereits mit dem Peeling schön glatt und weich. Nachdem aber alle abgestorbenen Hautschüppchen weg sind, kann eine extra Portion Pflege nicht schaden!

Hier habt ihr zwei Möglichkeiten: entweder ihr verwendet den Feuchtigkeit spendenden Körperbalsam oder das Körperöl. Oder ihr macht es wie ich: Körperöl und -balsam mischen.

Der feuchtigkeitsspendende Körperbalsam “Tonic” mit Ginseng und Apfelkern-Extrakt soll die Haut mit Feuchtigkeit versorgen, vitalsieren und gleichzeitig ihre Geschmeidigkeit und Spannkraft fördern. Ergänzt wurden für den Balsam ätherische Öle aus Rosenholz.
Pssst! Die Duftkomponente des Rosenholz soll -laut Aromatherapielehrbuch- aphrodisierend wirken. 😉

INCI Körperbalsam:
AQUA/WATER/EAU, CYCLOMETHICONE, ISONONYL ISONONANOATE, CETEARYL ALCOHOL, GLYCERIN, DIPROPYLENE GLYCOL, PROPYLENE GLYCOL, CETEARYL GLUCOSIDE, PYRUS MALUS (APPLE) SEED OIL, PELARGONIUM GRAVEOLENS FLOWER OIL, CARBOMER, MENTHA ARVENSIS LEAF OIL, ROSMARINUS OFFICINALIS (ROSEMARY) LEAF OIL, POTASSIUM SORBATE, SODIUM HYDROXIDE, SODIUM CETEARYL SULFATE, SODIUM LAURYL SULFATE, PANAX, GINSENG ROOT EXTRACT, ACRYLATES/C10-30 ALKYL ACRYLATE CROSSPOLYMER, PHENOXYETHANOL, DISODIUM EDTA, GLYCERYL ACRYLATE/ACRYLIC ACID COPOLYMER, TOCOPHERYL ACETATE, LINALOOL, CITRONELLOL, GERANIOL, LIMONENE, CITRAL, [C0612D]

.

.

Clarins, Home-Spa, Körperflege, Hautpflege, straffe Haut, glatte Haut, Pflegeserie, Geschenkidee, Schminktante, Anja Frankenhäuser, Beautyblog, Top-Blog

.

Die Clarins-Pflegeöle gehen alle aus 100% Pflanzenextrakten hervor. Alle enthalten Haselnussöl. Das Körperöl Huile “Anti-Eau” ist zu den oben bereits genannten Ölen mit ätherischen Ölen aus Ginster angereichert. Dazu fand ich diese schöne Definiton:

Als Angehöriger der sogenannten “Sonnenpflanzen” gibt uns das Öl Wärme und Sonnenschein, auch in den dunklen Tagen.

Das passt doch voll in diese Zeit, findet ihr nicht?

Seine Inhaltsstoffe sollen den Abtransport von Schlackestoffen aus dem Gewebe fördern und die Haut straffen. In den Kundenmeinungen auf der Clarins-Seite fand ich ganz viele positive Meldungen darüber, dass dieses Öl tatsächlich eine entstauende und entwässernde Wirkung zeigt und von vielen geschätzt wird, die mit Wassereinlagerungen zu kämpfen haben.

INCI Körperöl:
CORYLUS AVELLANA (HAZEL) SEED OIL, PELARGONIUM GRAVEOLENS FLOWER OIL, CITRUS LIMON (LEMON) PEEL OIL, CITRUS AURANTIUM AMARA (BITTER ORANGE) LEAF/TWIG OIL, ORIGANUM MAJORANA LEAF OIL, DIPTERYX ODORATA SEED EXTRACT, SPARTIUM JUNCEUM FLOWER EXTRACT, CITRONELLOL, LIMONENE, GERANIOL, COUMARIN, CITRAL, LINALOOL, [C0804F]

.

Ich kombiniere Balsam und Öl, indem ich etwas Öl einfach in die Bodylotion mische und in die Haut einmassiere. Das mache ich mit allen Ölen so seit ich weiß, dass unsere Haut Öl am besten in einer Emulsion aufnehmen kann. D.h. wenn es eine Verbindung mit einem anderen Stoff eingehen kann, das als Emulgator dient, so dass es gut in die Haut einziehen kann. Clarins empfiehlt tatsächlich das Öl auf feuchte oder trockene Haut aufzutragen und einzumassieren und dann mit einer kühlen Dusche von den Knöcheln angefangen abzuduschen. Oder: während das Körperöl einzieht, den Balsam direkt im Anschluss darüber aufzutragen um die Wirkung zu intensivieren.
Drei Möglichkeiten also. Und während dieser ganzen Pflege-Arie atmet ihr diese köstlichen ätherischen Öle.

.

.

Clarins, Home-Spa, Körperflege, Hautpflege, straffe Haut, glatte Haut, Pflegeserie, Geschenkidee, Schminktante, Anja Frankenhäuser, Beautyblog, Top-Blog

.

Übrigens: wer gern badet kann sein persönliches Home-Spa auch mit einem Bad beginnen. Das passende Pflanzenbad Bain aux Plantes “Tonic” gehört nämlich auch in die Linie (und wer nicht gern badet, benutzt es einfach als Duschgel, das funktioniert auch).

Na jetzt habe ich mich aber ganz schön ausgelassen. 🙂 Immer so, wenn ich Pflegesachen mag, das kennt ihr ja. Bei mir hat Clarins mit dieser Kooperation pflegetechnisch einen Volltreffer gelandet. Das Pflanzenbad gehört zwar noch nicht zu meiner persönlichen Home-Spa – Routine, aber das werde ich demnächst direkt ändern und mir noch eines besorgen.

Euch schicke ich jetzt mal flink zu den Stiefeln und Schuhen – vielleicht hat ja der Nikolaus etwas Schönes hineingelegt?

Alles Liebe, Eure Anja

Share this article

What do you think?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

4 Comments
  • Nicole
    Dezember 6 2020

    Liebe Anja,
    ganz kurz war ich jetzt mit dir im Spa und habe mir den Nüsse werfenden Nikolaus vorgestellt.
    Der Tipp mit dem Öl ist super. Ich stehe mit Öl irgendwie ein wenig auf Kriegsfuß. In die feuchte Haut einmassieren ist für mich unmöglich. Bescheuert, aber wahr. Es in die Bodylotion zu geben, ist hingegen eine wunderbare Idee.
    Ich hoffe, in deinem Stiefel war auch etwas. Denn deine immer so brav geteilten Tipps verlangen nach mehr als geworfenen Nüssen.
    Einen schönen kuscheligen Tag
    Nicole

    • schminktante
      Dezember 6 2020

      Liebe Nicole,
      in der Tat hat der Nikolaus geistige Nahrung gebracht, die mir den Nachmittag versüsst. 🙂
      Ich tropfe mir z.B. im Winter auch Öl ins Serum und in die Gesichtsmaske – dann natürlich kein Körperöl.
      LG
      Anja

  • Silke
    Dezember 6 2020

    Liebe Anja, Danke für den Tip-ich bin direkt auf die Clarins-Seite gehüpft und habe mir mein Home-Spa Set zusammengestellt :-)))
    Viele Grüße Silke

  • Sabine
    Dezember 15 2020

    Liebe Anja,
    der Post kommt gerade richtig. Mit dem zweiten Lockdown bleibt auch nicht übrig, als gemütliche Spa Abende zu verbringen und die Seele baumeln zu lassen. Die Produkte hören sich gut an. Ich bin ja sowieso schon ein Fan von Clarins und verwende bisher ein anderes Körperöl. Aber das, welches du vorgestellt hast, klingt doch etwas spannender. Da hat mein Mann gleich ein Weihnachtsgeschenk für mich *grins*
    Liebe Grüße und bleib gesund,
    Sabine