Sign up with your email address to be the first to know about new products, VIP offers, blog features & more.

Make up Tutorial: Die kleine Meerjungfrau

Werbung – Möglicherweise findet ihr in diesem Pinsel – Beitrag das ein oder andere Produkt verlinkt.Solltet ihr über meine Empfehlung etwas einkaufen, erhalte ich aus einem Affiliateprogramm eine kleine Provision. Die Links betrachtet ihr bitte als Angebot für weitere Information und nicht als Nötigung zum Klicken. Aber das wisst ihr ja – seid ja alle schon groß!
+ + +

Auf Instagram habe ich vor einigen Tagen gefragt, ob ich mal ein Sommer-Special machen soll. Also so ein richtig farbenfrohes Make up, das nicht schrill, aber doch ein bisschen intensiver ist. Die Community war sich einig: JA, ein farbenfroher Look war gewünscht. Also bekommt ihr heute intensive Farbe. Aufwändig und sicher nicht für jeden etwas. Aber tragbar zu einem fließenden Sommerkleid in einer lauen Sommernacht und zum Anschauen sicher auch Inspiration, wenn ihr den Look vielleicht nicht nachschminken möchtet. Fühlt euch in jedem Fall einfach gut unterhalten!

Bunte Make up Looks bergen immer ein bisschen das Risiko, dass man in die Vollen geht und am Ende einfach nur bunt aussieht. Die Kunst für einen gelungenen und farbintensiven Look besteht in der Wahl der Farbe und in der Zusammenstellung der “Komposition”. Es ist wie bei einem guten Essen: haut man wahllos alles an Gewürzen rein, was man so in der Küche findet, kann man den Genuss am Ende verderben.

Ich bin also in mich gegangen und habe im Kopf allerlei Farbkombis für heute überlegt. Mit Blush und Highlighter oder ohne? Mit kräftigen Lippen oder ohne? Denn klar war für mich von Anfang an, dass ich den Fokus gerne auf die Augen legen wollte.
Dann habe ich alle in Frage kommenden Kandidaten an Produkten und Farben auf meinem Tisch ausgebreitet und übrig geblieben ist eine Kombination, bei der viele vielleicht die Nase rümpfen: Grün und Blau für die Augen. Der Rest war in den ersten Überlegungen kombiniert mit peachigen Tönen. Allerdings habe ich mich am Ende doch dagegen entschieden, weil es mir einfach zu bunt war. Für mich besteht die Kunst beim Make up im fortgeschrittenen Alter im Weglassen. Akzente gefallen mir besser als alles oder nichts. Deshalb bekommt ihr heute ein relativ aufwändiges Augen-Make up a la “Die kleine Meerjungfrau”. Ich habe zwei verschiedene Blau- und zwei verschiedene Grüntöne verwendet. Also alle leuchtenden Farben eines Disney-Meeres. Dazu ein bisschen Glitzer wie sich das für eine Meerjungfrau gehört!

Wie immer findet ihr auf meinem Instagram-Kanal heute das vollständige Make up Tutorial. Als kleine Vorschau hatte ich gestern bereits ein kleines Reel zusammengeschnitten. Über die Links gelangt ihr direkt hin und könnt die Filmchen anschauen. Ich kann sie leider immer noch nicht wieder hier einbetten.

.

Make up, Tutorial, Schminktipps, Blau, Grün, Lidschatten, Meerjungfrau, Sommerspecial, Beautytipps, Schminkberatung, Top-Beautybloggerin, Anja Frankenhäuser, Schminken, Schminktante, UND GRETEL, Jacks Beautyline, Farbe, Augen Make up, Top Blog, Make up Artist

.


Step by Step zur kleinen Meerjungfrau


Egal ob ihr so einen Look mal nachschminken wollt oder nicht bekommt ihr wie gewohnt eine kleine Step by Step-Anleitung für den Meerjungfrauenlook. Achtet bei der Wahl der Farben genau daruf, dass die Grün- und Blautöne miteinander harmonieren. Ich habe die möglichen Kombinationen erstmal zusammen auf meinen Handrücken versucht bis ich die Variante hatte, die ihr letztlich hier seht.

Wer sehr weiche und krümelige Lidschatten verwendet, fängt am besten mit dem Augen-Make up an. Sollte etwas unter den Augen landen, könnt ihr es ganz einfach säubern bevor ihr mit Foundation, Blush & Co. weitermacht. Bei mir gibt die Profi-Variante… 😉

Kleiner Tipp wie immer: auf alle Pinsel bei Jacks Beautyline (außer auf das Mini Brush Set) gibt es mit dem Code SCHMINKTANTE20 20% Preisnachlass.

.

.

Make up, Tutorial, Schminktipps, Blau, Grün, Lidschatten, Meerjungfrau, Sommerspecial, Beautytipps, Schminkberatung, Top-Beautybloggerin, Anja Frankenhäuser, Schminken, Schminktante, UND GRETEL, Jacks Beautyline, Farbe, Augen Make up, Top Blog, Make up Artist

.


Step 1 – Basis


WEGEN von UND GRETEL ist ein öliger Primer, den man gut schütteln muss und von dem man nur eine winzige Menge verwenden darf, wenn man nicht wegschwimmen will. WEGEN macht die Haut geschmeidig und schenkt euch einen schönen Glow. Und für alle, die mit der LIETH Foundation (hier Nr. 2) der gleichen Marke ein bisschen struggeln, ist WEGEN der perfekte Partner. Denn es sorgt dafür, dass sie die LIETH Foundation nicht gleich an der Haut festsaugt sondern sich ideal mit ihr verbindet. Am besten mit den Fingern oder einem Foundation Pinsel auftragen. Ich verwende den Reise-Mini-Foundation-Brush von Jacks Beautyline (nur im Set erhältlich, alternativ Nr. 12) .

Das Retouch Elixir (in der Farbe Rise up) von Zoeva habe ich euch schon mehrfach vorgestellt. Kommt dorthin wo aufgehellt werden muss und wird mit dem 8er Pinsel von Jacks Beautyline sanft verblendet.

Den transparenten Puder ILGE von UND GRETEL weiß ich in allen Make up Lagen sehr zu schätzen. Dünn mit dem Puder oder stärker mit einer Quaste aufgetragen settet er jede Foundation zuverlässig und hält sie schon seidig-matt. Einfach überall dort auftragen, wo es matt sein soll. Für diesen Look wollte ich recht wenig glänzende Stellen haben, also war ich mit Puder etwas großzügiger.

.

Make up, Tutorial, Schminktipps, Blau, Grün, Lidschatten, Meerjungfrau, Sommerspecial, Beautytipps, Schminkberatung, Top-Beautybloggerin, Anja Frankenhäuser, Schminken, Schminktante, UND GRETEL, Jacks Beautyline, Farbe, Augen Make up, Top Blog, Make up Artist

.

Zu meiner Basis gehört heute auch direkt der Bronzer. Ich habe mir für den Sommer bei UND GRETEL den dunkelsten Ton des Modellierpuders SUNNE bestellt (Farbe: Bero). Mit dem aschigen Ton könnt ihr ganz toll modellieren und konturieren, der warme Bronzeton eignet sich hervorragend als bronziges Rouge oder “wärmt” -gemischt mit dem aschigen Ton- wunderbar euer Gesicht an wenn ihr es knapp unters Jochbein platziert und nach oben ausblendet, bzw. sanft mit einem fluffigen Pinsel (z.B. Nr. 13 oder 14 von Jacks Beautyline) am Haaransatz verteilt.

.

.

Make up, Tutorial, Schminktipps, Blau, Grün, Lidschatten, Meerjungfrau, Sommerspecial, Beautytipps, Schminkberatung, Top-Beautybloggerin, Anja Frankenhäuser, Schminken, Schminktante, UND GRETEL, Jacks Beautyline, Farbe, Augen Make up, Top Blog, Make up Artist

.


Step 2 – Augen


Das wird jetzt etwas länger, weil aufwändiger. Ein Tipp zu Beginn: tragt intensive Farben immer im Schichtsystem auf. D.h. beginnt erstmal ganz vorsichtig und legt bei Bedarf nach. Eine Korrektur ist immer viel leichter, wenn ihr nicht gleich die volle Ladung Farbe aufgetragen habt.

Die Brauen style ich ein bisschen intensiver (Micro Brow Pen von it cosmetics) und fixiere sie mit der transparenten Variante des Brow Gels FROH von UND GRETEL.

Bei Bedarf empfehle ich immer Lidschattenprimer (z.B. von Urban Decay). Der sorgt einfach immer dafür, dass alles dort bleibt wo ihr es auftragt. Wer mag, kann den Primer leicht abpudern – ist aber kein Muss.

Lidfalte:

In die Lidfalte setze ich zuerst ganz zart einen Hautton und schattiere ihn Richtung Braue aus (z.B. Kid von MAC oder den aschigen Ton aus dem SUNNE Modellierpuder von UND GRETEL).

Mit dem dunkelsten Ton, ein sattes Tannengrün (Clarins, Ombre Satin, 05-Green Mile) arbeite ich tief in der Lidfalte. Dabei beginne ich am Augenaußenwinkel und schattiere nach innen. Später schließe ich den Bogen in der Lidfalte zum Augenaußenwinkel hin und verstärke diesen weiter mit der Nuance (Pinsel: Zoeva, 231-Luxe Petit Crease). Wichtig hier: die äußeren Ränder der Farbe ganz weich verblenden, so dass keine harten Kanten bleiben (z.B. mit Pinsel Nr. 7 von Jacks Beautyline)! Gerne könnt ihr auch die Ecke von Augenaußenwinkel ein kleines bisschen nach innen auf das bewegliche Lid schattieren, dann wird der nächste Schritt farblich noch ein bisschen intensiver.

.

Make up, Tutorial, Schminktipps, Blau, Grün, Lidschatten, Meerjungfrau, Sommerspecial, Beautytipps, Schminkberatung, Top-Beautybloggerin, Anja Frankenhäuser, Schminken, Schminktante, UND GRETEL, Jacks Beautyline, Farbe, Augen Make up, Top Blog, Make up Artist
Step 1: dunkelgrün in die Lidfalte und den äußeren Augenwinkel

.

.

Bewegliches Lid:

Mit dem Finger setze ich den nächsten Grünton vorsichtig auf das bewegliche Lid. Ich habe mir hierfür eine funkelnde Nuance ausgesucht, die etwas heller ist, als der Ton, der in Lidfalte und Augenaußenwinkel sitzt (Kess Berlin, Eyeshadow Tower “Green Eyes”).

.

Make up, Tutorial, Schminktipps, Blau, Grün, Lidschatten, Meerjungfrau, Sommerspecial, Beautytipps, Schminkberatung, Top-Beautybloggerin, Anja Frankenhäuser, Schminken, Schminktante, UND GRETEL, Jacks Beautyline, Farbe, Augen Make up, Top Blog, Make up Artist
Step 2: helleres Grün auf das bewegliche Lid auftragen

.

.

Lidrand/Wimpernkranz:

Grün und Blau passen nicht zusammen?? Ich beweise das Gegenteil! Der wasserfeste Gelkajalstift (Superhero No Tug von it cosmetics, “Bold Blue”) ist die perfekte Ergänzung für meinen Meerjungfrauen Make up Look. Satt auftragen und nicht am Wing sparen. Wie man Eyeliner richtig aufträgt, verrate ich euch im verlinkten Artikel.

.

Make up, Tutorial, Schminktipps, Blau, Grün, Lidschatten, Meerjungfrau, Sommerspecial, Beautytipps, Schminkberatung, Top-Beautybloggerin, Anja Frankenhäuser, Schminken, Schminktante, UND GRETEL, Jacks Beautyline, Farbe, Augen Make up, Top Blog, Make up Artist
Step 3: Kajalstift in Blau mit einem großzügigen Wing auftragen.

.

Damit der Liner noch ein bisschen satter und intensiver wird, setze ich direkt auf die Linie das funkelnde Blau eines Lidschattens (Kess Berlin, Eyeshadow Tower “Brown Eyes”, Pinsel: Zoeva Nr.317-Wing Liner).
Tipp: Pinsel etwas anfeuchten und nach Lidschattenentnahme gut abklopfen bevor ihr ans Auge geht!

.

Make up, Tutorial, Schminktipps, Blau, Grün, Lidschatten, Meerjungfrau, Sommerspecial, Beautytipps, Schminkberatung, Top-Beautybloggerin, Anja Frankenhäuser, Schminken, Schminktante, UND GRETEL, Jacks Beautyline, Farbe, Augen Make up, Top Blog, Make up Artist
Step 4: Kajal mit blauem Lidschatten intensivieren.

.

Und jetzt: Tuschen Baby, TUSCHEN! Vom Ansatz bis zur Spitze, oben und unten. Meine neue Mascara (Sweed Lashes) ist eine der neuen Generation. Die kommen mit einem kleinen Gummikämmchen, geben sehr viel Farbe und man muss sich wirklich ein bisschen daran gewöhnen, die Wimpern damit in die gewünschte Form zu bringen. Erst wirkt alles zu nass und zu klecksig, aber wenn man sich ein bisschen Zeit nimmt, wird man mit einem wirklich schönen Ergebnis belohnt.
Bonus: obwohl wasserlöslich, hält diese Mascara richtig super!

.

Make up, Tutorial, Schminktipps, Blau, Grün, Lidschatten, Meerjungfrau, Sommerspecial, Beautytipps, Schminkberatung, Top-Beautybloggerin, Anja Frankenhäuser, Schminken, Schminktante, UND GRETEL, Jacks Beautyline, Farbe, Augen Make up, Top Blog, Make up Artist
Step 5: Tuschen Baby Tuschen!

.

Weil mir am unteren Wimpernkranz noch irgendetwas fehlte, habe ich kurzerhand zu einem helleren Blau gegriffen (Kess Berlin, Eyeshadow Tower “Blue Eyes”). Mit einem flachen und etwas festeren Pinsel (hier Jacks Beautyline Nr. 6) habe ich die Nuance vorsichtig tupfend am unteren Wimpernkranz verteilt. Auch hier wieder bitte erst abklopfen bevor ihr an die Augen geht – krümelt etwas!

.

Make up, Tutorial, Schminktipps, Blau, Grün, Lidschatten, Meerjungfrau, Sommerspecial, Beautytipps, Schminkberatung, Top-Beautybloggerin, Anja Frankenhäuser, Schminken, Schminktante, UND GRETEL, Jacks Beautyline, Farbe, Augen Make up, Top Blog, Make up Artist
Step 6: helleres Blau als Kontur an den unteren Wimpernkranz auftragen.

.

Highlighter:

Der Highlighter im Augeninnenwinkel darf bei so einem Look keinesfalls fehlen. Verwendet gerne einen hellen Schimmerlidschatten oder einen intensiven Highlighter (hier: Filmstar Bronze & Glow von Charlotte Tilbury) und einen kleinen Pencil Brush (z.B. Nr. 17 von Jacks Beautyline) oder eure kleinen Finger dafür. Ihr bringt damit zusätzliches Leuchten ins Auge.

.

.

Make up, Tutorial, Schminktipps, Blau, Grün, Lidschatten, Meerjungfrau, Sommerspecial, Beautytipps, Schminkberatung, Top-Beautybloggerin, Anja Frankenhäuser, Schminken, Schminktante, UND GRETEL, Jacks Beautyline, Farbe, Augen Make up, Top Blog, Make up Artist

.

Step 3 – Lippen

Weil die Augen schimmern und funkeln, habe ich entschieden auch die Lippen eher ruhig zu lassen und ihnen maximal ein schönes Gloss zu gönnen. Mein neues Lieblingsgloss ist der schönste Nude-Ton, den ich seit langem trug. Nicht zu rosig, sondern sehr neutral und damit hervorragend für ganz viele Träger*innen geeignet (UND GRETEL, KNUTZEN, Nr. 7 “Nude Shimmer”). Damit er etwas länger hält, habe ich dieses Mal auch einen Lippenkonturenstift verwendet. Ganz an der äußeren Lippenkontur entlangzeichnen und nach innen schattieren (UND GRETEL, LUSTEC, 01-Natural Light). Wer kleine Lippenfältchen hat, kann an der äußeren Kontur auch mit der transparenten Seite von LUSTEC entlang gehen – diese Linie wirkt wie eine unsichtbare Grenze und sorgt dafür, dass Lippenstift und Gloss nicht zu schnell in evtl. vorhandene Fältchen laufen.

.

Make up, Tutorial, Schminktipps, Blau, Grün, Lidschatten, Meerjungfrau, Sommerspecial, Beautytipps, Schminkberatung, Top-Beautybloggerin, Anja Frankenhäuser, Schminken, Schminktante, UND GRETEL, Jacks Beautyline, Farbe, Augen Make up, Top Blog, Make up Artist

.

TA – DA!
Fertig ist der Meerjungfrauenlook. Probiert euch ruhig mal mit solchen Farben aus. Sicher ist das farblich sehr plakativ, aber zu einem dunkelblauen Abendkleid oder einem fließenden Maxidress in genau diesen Farbtönen und zu gebräunter Sommerhaut lauft ihr damit definitiv der Operndiva auf der Bühne den Rang ab ;-)! Wetten?

Auch wenn ihr für euch selbst solche farbintensiven Looks ausschließt: ich hoffe, ihr hattet trotzdem ein bisschen Spaß heute! Kommenden Sonntag erwartet euch ein vorgezogener Monatsrückblick, der ein paar richtig tolle News parat hat (ich sage nur: die große 20%-Aktion von cicé steht in den Startlöchern!) und dann verabschiede ich mich in eine kleine Sommerpause.

Alles Liebe, Eure Anja
No tags

Share this article

What do you think?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

No Comments Yet.