Sign up with your email address to be the first to know about new products, VIP offers, blog features & more.

Monatsrückblick – Beautylieblinge im Juli

Information: Der Beitrag zeigt Beautylieblinge des Monats Juli und enthält unbezahlte Werbung! Werbung, weil ich detailliert auf Produkte eingehe und benenne, die mir teilweise als Pressemuster kostenfrei und bedingungslos zur Verfügung gestellt wurden.

+ + +

Auf die Beautylieblinge vom Juli wartet ihr schon, stimmts? Ich habe es leider nicht mehr geschafft, sie eher einzustellen, aber heute soll es soweit sein. In Anbetracht der Temperaturen gibt es ein bisschen weniger Make up – außer Mascara und Rouge, etwas Bronzer und ab und an ein Hauch Foundation kommt mir aktuell so gut wie nichts ins Gesicht, bei über 30 Grad habe ich nichtmal Lust auf Statementlippen. Was reichlich passiert, ist duschen! Morgens, abends und wenn es sein muss, zur Abkühlung auch zwischendurch mal. Ich hasse es, wenn es auf der Haut klebt vor lauter Schweiß und Hitze. Dass die Haut das nicht ganz ohne Zickerei mitmacht, ist klar. Meine zum Beispiel reagiert mit Schildkrötenhaut an den Schienbeinen, wenn ich sie nicht wenigstens einmal täglich eincreme. Man kann auch sagen, sie ist verwöhnt. 🙂
Wie gut, dass ich in den vergangenen Monaten ein üppiges Arsenal an Duschgels mit passenden Bodylotions angelegt habe. Im Sommer mag ich frische Düfte auf der Haut, leichte Texturen die trotzdem eine gute Pflegewirkung für die Haut bieten. Die reichhaltigen Sachen wandern im Badezimmerschrank nach hinten, die Sommersachen haben Hochkonjunktur. Auch wenn ihr es vielleicht nicht glauben wollt, ich habe tatsächlich jede Menge verschiedener Duschprodukte und Bodylotions im Bad stehen…hey, ich bin doch Beautyblogger :-))

Schaut mal:

Korres Duschgel & Bodymilch „Ginger Lime“

Frische Duschgels, leichte Körperpflege, leichtes Make up...alles leicht! Die Beautylieblinge der Schminktante im Juli 2018 sind online.

.

Als mich die Mädels von Korres mit einem riesigen Sommerpaket beschenkt haben, hätte die Freude nicht größer sein können! Das Ingwer/Limetten-Duschgel ist seither in Dauerbenutzung und wird das Ende des Sommers leider nicht überleben. Die Körpermilch ist ein bisschen reichhaltiger, als die Sachen, die gleich noch kommen. Betonung liegt hier auf „ein bisschen“. Denn sie zieht schnell weg, klebt mir nicht auf der Haut und das überhaupt Allerbeste: der frische zitronige Duft macht morgens richtig wach und mir gute Laune!

Als Pendant zum frischen Ingwerzitronenduft gibt es im Handel noch ein zweites Sommerset von Korres: Bergamot Jasmine. Ein bisschen sinnlicher in der Duftnote, intensiver. Nicht weniger sommerlich und frisch. Müsst ihr mal probieren!

.

Apivita Duschgel und Bodylotion „Refreshing Figue“

Frische Duschgels, leichte Körperpflege, leichtes Make up...alles leicht! Die Beautylieblinge der Schminktante im Juli 2018 sind online.

.

Als ich im Juni auf Kreta war und Heike in ihrem tollen Refugium besucht habe (schaut mal in diesem Artikel nach, die Ferienwohnung könnt ihr mieten), kamen wir natürlich auch auf Beautykram zu sprechen. Immer wenn ich auf Kreta bin, muss Pflege von Apitvita mit. Ich mag das griechische Label (möglicherweise entwickele ich schon länger eine Affinität zu Produkten aus Griechenland, hihi). Meine bisher sehr geliebte Body Energy Serie ist zwar aus dem Programm genommen worden, dafür hatte mir Heike aber schon die neue Feigenserie unter die Nase gehalten und ich wusste, was ich anstelle des alten Lieblings kaufen würde. Duftet sanft und blumig, ein bisschen intensiver als wenn man so eine Feige aufschneidet. Aber sehr ähnlich. Die Bodylotion ist perfekt im heißen Sommer. Superschnell eingezogen, nicht klebrig und jetzt genau richtig. Für die kalte Jahreszeit brauche ich dann wieder etwas Reichhaltigeres. Da steht dann schon Jasmin im Schrank bereit…

.

Thalgo „Merveille Arctique“ Duschschaum und Körpergel

Frische Duschgels, leichte Körperpflege, leichtes Make up...alles leicht! Die Beautylieblinge der Schminktante im Juli 2018 sind online.

.

Als das Päckchen mit dem Duschschaum und der Körperpflege hier ankam, war ich schon gut ausgestattet mit Dusch- und Cremesachen. Seit es so heiß ist, weiß ich diese leichte, aber intensiv Feuchtigkeit spendende Pflege sehr zu schätzen. Sanfter, leichter Duft. Extrem leichte Textur. Intensives Pflegeerlebnis. Besonders die Körperpflege ist für mich ein bisschen neu: eine Gelcreme, die im Nu einzieht und den ganzen Tag weiche Haut macht. Der Name des Pflegeduos ist ein bisschen irreführend. Anfangs dachte ich, es handele sich um kühlende Produkte. Also sie kühlen nicht, sind aber so leicht und zart, dass sie in diesem tollen Jahrhundertsommer super Begleiter für mich geworden sind.

Bisher kannte ich Thalgo-Produkte nur vom Namen her. Die Auseinandersetzung mit der Marke brachte erstaunliche Erkenntnisse, die mir das Label (die übrigens hier in Karlsruhe sitzen) grundsympatisch machen:

Um die Schätze des Meeres auch weiterhin nutzen zu können, ist Nachhaltigkeit das wichtigste Element bei der Entwicklung. THALGO engagiert sich intensiv in diesem Bereich. Von Anfang an war diese Charta für die Produktentwicklung fester Bestandteil der Unternehmensphilosophie. Sie wurde 2008 angepasst, denn uns ist es wichtig, uns für Nachhaltigkeit und für einen vernünftigen Umgang mit den Ressourcen unseres Planeten zu engagieren, damit auch zukünftige Generationen davon profitieren können.

Bedeutet bei Thalgo im Klartext: Alle Verpackungen, Tiegel, Cremetöpfe sind aus recyclebarem Kunststoff oder aus Glas. Aufdrucke aller Art werden mit umweltfreundlichen Tinten gemacht. Die Rezepturen sind frei von Parabenen, Mineralölen, Propylenglykol und gentechnisch veränderten Inhaltsstoffen. Die Algen werden auf angemessene Art und Weise geerntet, wobei auf die Vermehrungszyklen, die Menge und die durch Satellitenüberwachung definierten Gebiete Rücksicht genommen wird. Die Formeln enthalten keine Inhaltsstoffe tierischen Ursprungs (ausgenommen Bienenwachs). Das Papier stammt aus Holzbeständen mit nachhaltiger Forstwirtschaft, d.h. für jeden Baum der gefällt wird, wird ein neuer gepflanzt.

Dafür ein dickes WOW! Das nenne ich mal mitgedacht und macht mich neugierig, was die Marke sonst noch so zu bieten hat!!

.

Meine Gesichtspflege darf jetzt nicht zu dick und pappig sein. Trotzdem muss sie meiner Haut ordentlich Feuchtigkeit geben, damit ich nicht wie eine Trockenpflaume wegschrumpele. Seren sind eine tolle Erfindung, gerade jetzt nutze ich sie reichlich! Seit zwei Wochen habe ich meine Pflegeroutine ein bisschen umgestellt:

.

Oliveda „F59 – Face Serum Hydroxytyrosol“

Frische Duschgels, leichte Körperpflege, leichtes Make up...alles leicht! Die Beautylieblinge der Schminktante im Juli 2018 sind online.

.

Ja, habt ihr hier schonmal gesehen. Benutze ich seit 2 Monaten und bin immernoch begeistert. Ich verwende es morgens und abends im Wechsel mit Pflege von cicé (kommen wir gleich noch zu). Ein ausführliches Review zu den Produkten habe ich in diesem Artikel verfasst (LINK). Das Face Serum schenkt meiner Haut ein tolles Leuchten und ein frisches Aussehen. Es versorgt die Haut mit Feuchtigkeit und fühlt sich auch an der Oberfläche gleich ein bisschen reichhaltiger an. Manchmal kann ich darüber direkt meine CC Cream von der Frau Williams auftragen und die Tagespflege weglassen.

.

cicé „Tiefenlifting“

Frische Duschgels, leichte Körperpflege, leichtes Make up...alles leicht! Die Beautylieblinge der Schminktante im Juli 2018 sind online.

.

Eins der besten Seren, die ich in vielen Jahren kennenlernen durfte. Ich bin äußerst kritisch, was ein Serum betrifft. Seren sind am Morgen für meine Haut das Glas Wasser nach einer sanften Reinigung. Sie möchte sich satt trinken und ihre Feuchtigkeitsspeicher auffüllen. Viele Produkte schaffen kurzzeitig ein Wohlgefühl, aber nach wenigen Stunden spannt die Haut wieder, obwohl sich die Oberfläche immernoch gut genährt anfühlt, wenn man drüberlangt.
Obwohl es wirklich teuer ist, benutze ich das Tiefenlifting seit Jahren mit großer Begeisterung. Es pflegt meine Haut sommers wie winters zuverlässig ohne dass Spannungsgefühle aufkommen. Ich bilde mir sogar ein, dass es in der Haut ein Depot aufbaut, von dem die Haut zehren kann.
Wem die 115€ zu preisintensiv sind, der kann in diesem Monat bei cicé 20% mit dem Code Schminktante20 sparen.

.

Teoxane „Advanced Perfecting Shield SPF 30“

Frische Duschgels, leichte Körperpflege, leichtes Make up...alles leicht! Die Beautylieblinge der Schminktante im Juli 2018 sind online.

.

Dass ich diese Pflege ein bisschen vernachlässigt habe, kann ich aktuell gar nicht so richtig nachvollziehen. Seit gut 10 Tagen verwende ich sie in Kombination mit meinen oben genannten Seren und meine Haut fühlt sich damit pudelwohl.

Die umfassende Pflege Advanced Perfecting Shield, die nach dem Modell einer CC Cream entwickelt wurde, schützt die Haut das ganze Jahr dank seinem LSF 30. Die Creme bietet einen hohen Anti-Aging-Schutz ergänzend zur Kernformel von TEOXANE: Ein Glykation hemmender Wirkstoff, zusätzliche Antioxidantien, Anti-Falten-Peptide und Sonnenschutz wirken synergetisch mit der feuchtigkeits-spendenden TEOXANE Kernformel.

Jo!

Dem kann ich nichts hinzufügen. Außer vielleicht, dass die Creme keine reine CC-Cream ist. Sie ist leicht getönt und lässt deshalb den Teint gleich ein bisschen frischer wirken- aber sie ist nicht zu vergleichen mit den als CC-Cream benannten Kollegen. Ich mag sie trotzdem gern. Meine perfekte Sommertagespflege.

.

So und ganz zum Schluss habe ich jetzt doch noch ein bisschen Make up für euch:

.

 

Clarins „Skin Illusion“

Frische Duschgels, leichte Körperpflege, leichtes Make up...alles leicht! Die Beautylieblinge der Schminktante im Juli 2018 sind online.

.

Da kam doch hier vergangene Woche ein knallrotes Päckchen an. Darin: eine Dekomuschel. Und in dieser Dekomuschel eine neue Foundation. Skin Illusion. Nun hatte ich in Anbetracht der Temperaturen wenig Lust, eine neue Foundation auszuprobieren. Als aber im Pressedossier folgende Passage zu lesen war: 

Clarins präsentiert Skin Illusion, die erste ultraleichte Foundation mit Serum-Textur und einem einzigartigen Nude-Look-Finish…

… da war es um meine Neugier geschehen und ich trabe mit dem Fläschchen ins Badezimmer.

Wenn es ein Produkt nach nichtmal einer Woche in die Beautyfavoriten des Monats schafft, dann will das was heißen! Wieso, weshalb und warum schreibe ich euch in einem extra Artikel auf, in dem ich euch „Die Neue“ im Hause Clarins Make up ein bisschen genauer vorstelle. Bleibt gespannt!

Alles Liebe, Eure
signature

Share this article

6 Comments
  • Ulrike
    August 5, 2018

    Liebe Anja, zur Zeit bin ich ratlos was ich an Körperpflege benutzen soll. Meine Produkte sind mir momentan alle etwas zu üppig – einerseits. Andererseits brauche ich aber doch Pflege. Deine Vorschläge kommen goldrichtig. Jetzt muss ich mich entscheiden , Korres oder Thalgo – Luxusproblem. Und auf Clarins bin ich schon sehr gespannt.
    Liebe Grüße und einen wunderschönen Sonntag

  • Malin Estersson
    August 5, 2018

    Oh, wie spannend! Ich habe gerade meine alte Version der Skin Illusion beinahe aufgebraucht und verwende im Sommer immer 110 honey, die für mich perfekte Farbe. Entspricht sie im Farbton der neuen Foundation? Clarins bietet auf seiner Homepage unglaublich viele neue Nuancen an, aber die Online-Auswahl fällt ja bekanntlich schwer. Kannst du dazu etwas sagen, liebe Anja?
    Liebe Grüße aus Bremen, Malin

    • schminktante
      August 5, 2018

      Liebe Malin,
      ich weiß nicht, ob die „alte“ Skinn Illusion-Farbe die Gleiche wie die Neue ist. Geh am besten mal an einen Counter und probier es aus. Foundation würde ich für mich selbst nie im Internet bestellen, wenn ich die Nuance nicht genau weiß. Bildschirme sind so unterschiedlich kalibriert, da kann man sich schnell mal vertun.
      LG
      Anja

  • Rike
    August 6, 2018

    Hallo Anja, ein gutes Thema bei diesen Temperaturen…. Auf das neue Produkt von Clarins bin ich auch schon gestoßen und auf Deine Bewertung wirklich sehr gespannt. Die Produkte von Korres mag ich ebenfalls sehr gerne. Zum einen ist der Inhalt ohne Silikone und sehr sehr pflegend. Im Sommer sind die Linien Bergamotte, Limette und Santorini sehr zu empfehlen. Auch für kleine Hautzicken… die es im Sommer leicht und im Winter pflegend mögen. DasSchminktanren-Set von Cice steht nun auf meinem Einkaufsschein. Ich kämpfe noch mit mir ob ich nicht noch beim Peeling zugreife…?! Achje… so komme ich noch mehr ins Schwitzen. Starte gut in die neue Woche LG Rike

  • sylvia
    August 8, 2018

    Für Duschgele gebe ich kein Geld aus, da reichen mir die Duschgele aus der Drogerie, das diese ja sofort wieder abgespült werden, ist dies für mich reine Geldverschwendung.
    Als Bodylotion mag ich im Moment das After Sun oder die Zitronige Lotion von Sanct Bernhard, ich liebe deren Lotions.

  • Peppermint
    August 11, 2018

    Das Cicé Tiefenlifting reizt mich schon sehr. Bisher hat mich die Vernunft zurück gehalten.
    Der Preis ist auch mit Prozenten schon ziemlich hoch und ich bekomme von Seren oft Pickel.
    Das wäre ein teurer Fehlschlag. Also reiße ich mich noch tapfer zusammen.
    Eine Mini-Größe zum Probieren fände ich hier super!

    Bei Körperpflege bin ich auch meistens in der Drogerie unterwegs und gönne mir nur selten was aus der Parfümerie.
    Meistens kehre ich aber schnell wieder zu meiner Nivea Q10 Lotion zurück.

    What do you think?

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.