Sign up with your email address to be the first to know about new products, VIP offers, blog features & more.

Make up fürs Fest: So geht das mit den falschen Wimpern

Werbung – der Beitrag, den ihr gleich lesen werdet, entstand in einer Gemeinschaftsaktion mit meiner lieben Kollegin Stephanie Grupe aka Die Modeflüsterin. Da die Verlinkung zu ihrem schönen Blog/Club als Werbung gilt, muss ich diesen Artikel entsprechend kennzeichnen. Allerdings haben weder Stephanie noch ich in irgendeiner Form Geld für unsere Arbeit bekommen, sondern stellen euch die Inhalte zur Verfügung, weil wir großen Spaß daran haben, wertvolle und hilfreiche Tipps mit euch zu teilen! Außerdem werden Produkte erwähnt, die ich zum Teil selbst gekauft und zum Teil als Pressemuster kostenfrei und bedingungslos zur Verfügung gestellt bekommen habe.

+ + +

Da isser schon, der zweite Advent… geht es nur mir so oder rennt die Zeit gefühlt bei euch auch so schnell weg? Meiner spartanischen Adventsdeko zuhause hat sich noch nicht so viel mehr Weihnachtswahnsinn hinzugesellt. Aber immerhin habe ich die ersten Plätzchen endlich gebacken und ein paar sehr liebe Menschen in meinem Leben damit bedacht.

.

Der perfekte Weihnachtslook: in Zusammenarbeit mit der MODEFLÜSTERIN präsentiere ich 3 Make up-Looks in verschiedenen Schwierigkeitsgraden.Bei Stephanie auf dem Blog eine ganz leichte und eine intensivere Variante-bei mir gibt es Schwierigkeitsstufe 3: Wimpern kleben. Das wolltet ihr doch schon immermal wissen,stimmts?
Kleiner Vorgucker auf den Make up Beitrag bei Modeflüsterin Stephanie Grupe

.

Dafür war ich sehr fleißig, was den Blog anbelangt: heute gibt es von mir nämlich geballt hilfreiche Make up Tipps. Auf gleich zwei Blogs. Meine sehr geschätzte Kollegin Stephanie (ihr kennt sie bestimmt als DIE MODEFLÜSTERIN) hat mich um meine Expertise als Make up Artist gebeten. In ihrem exclusiven Modeflüsterinnen-Club dreht sich alles um Stil, Kleidung, Form, Farbe und wie man seinen ganz eigenen Style findet. Ich lese dort immer wieder sehr gern, weil mir die praktischen Tipps und Erläuterungen ganz oft weiterhelfen, wenn ich mal wieder vor einem Stylingproblem oder ratlos vor dem Kleiderschrank stehe.
Stephanie ist Expertin für Kleidungsfragen und weiß genau, welche Tipps sie ihren Leserinnen für einen festlichen Style passend zum Fest gibt. So ein leichtes Make up tut einem festlichen Look oft sehr gut, aber viele Frauen wissen einfach nicht, wie man so einen dezenten Look hinbekommt. Wieviel ist zu viel, fragen sie sich… oder: wo fange ich an und wo höre ich auf? Welche Farben benutze ich? Benutze ich überhaupt welche?
An dieser Stelle kommt die Schminktante ins Spiel: in zwei ganz einfach nachzuschminkenden Looks erkläre ich Step-by-Step, wie ein natürlich-festlicher Look gelingt. Außerdem habe ich die brennendsten Fragen zum Thema Make up over 40/50/60 beantwortet Wer von euch sich jetzt angesprochen fühlt, der schaut bitte gleich mal bei der Modeflüsterin vorbei. Eventuell ist einer von beiden Make up-Looks ja genau EURER?

Für alle anderen, die jetzt abwinken und sich denken „Kann ich alles schon“, habe ich natürlich auch noch etwas vorbereitet. 😉

.

Der perfekte Weihnachtslook: in Zusammenarbeit mit der MODEFLÜSTERIN präsentiere ich 3 Make up-Looks in verschiedenen Schwierigkeitsgraden.Bei Stephanie auf dem Blog eine ganz leichte und eine intensivere Variante-bei mir gibt es Schwierigkeitsstufe 3: Wimpern kleben. Das wolltet ihr doch schon immermal wissen,stimmts?

.

Fake Lashes für alle!

Nicht nur ein festliches Make up wird immer ungemein aufgewertet, wenn die Wimpern ordentlich getuscht sind. Mascara öffnet den Blick und lässt ihn weniger müde erscheinen. Wenn es zur Weihnachtsparty noch ein bisschen mehr sein darf, empfehlen sich Fake Lashes. Also Wimpernbänder oder Einzelwimpern. Die sorgen nochmal so ganz richtig für einen ordentlichen WOW-Effekt, lassen Wimpern klimpern und mogeln sogar Schlupflider ein bisschen in den Hintergrund.

Kleines ABER: wenn man es richtig anstellt natürlich. Es gibt so ein paar Klitzekleinigkeiten zu beachten, damit der Wimpernaufschlag gelingt. Und die habe ich heute für euch. Step-by-Step. Also holt euch noch schnell einen Tee oder Kaffee, kuschelt euch in eine weiche Decke und macht es euch gemütlich: wird nämlich etwas länger…

Bereit? 

Dann kann es ja losgehen:

 

Kleines Wimpern-ABC

Worauf achten, wenn man noch nie künstliche Wimpern angeklebt hat??

Für mich ist am Ende immer ganz wichtig, dass das Ergebnis zwar einen WOW-Effekt hat, aber dennoch natürlich aussieht. Zu dichte, zu lange oder falsch geklebte Wimpern machen es am Ende oft eher einem Karnevalslook ähnlich, als dass es annähernd schön aussieht.

Wimpernlänge- und dichte.
Je nach gewünschtem Ergebnis wählt ihr euch eure Wimpern aus. Sollen es ganze Wimpernbänder sein oder lieber erstmal nur ein paar Einzelwimpern zum Verdichten der eigenen Wimpern?
Einsteiger sind eventuell erstmal mit den kleinen einzelnen Wimpernbüscheln gut bedient. Die könnt ihr nach Belieben nur an den Augenaußenwinkel oder am gesamten Lidrand zwischen eure eigenen Wimpern verteilen.
Mein Profitipp: zu dichte und zu lange Wimpern wirken oft sehr künstlich. Wenn man sehen soll, dass ihr Fake Lashes tragt, wäre damit also alles fein. Wollt ihr hingegen lediglich einen WOW-Effekt, ohne dass man sofort den Wimpernvorhang als „fake“ entlarvt, dann wählt Wimpern, die etwas länger als eure eigenen Wimpern sind und schaut, dass auf dem Wimpernband lange und kurze Wimpern in einem schönen Verhältnis stehen. Ich zeige euch gleich noch meine liebsten Wimpern. Auf diese magnetischen Dinger stehe ich so gar nicht. Das ist für mich eine Technologie, die mehr Nerven und Geduld kostet, als dass sie funktioniert. 

.

Der perfekte Weihnachtslook: in Zusammenarbeit mit der MODEFLÜSTERIN präsentiere ich 3 Make up-Looks in verschiedenen Schwierigkeitsgraden.Bei Stephanie auf dem Blog eine ganz leichte und eine intensivere Variante-bei mir gibt es Schwierigkeitsstufe 3: Wimpern kleben. Das wolltet ihr doch schon immermal wissen,stimmts?
Duo Wimpernkleber mit Pinsel, Ardell Spezialwimpernzange, klassische Pinzette, Verschiedene Wimpernausführungen. Die Wimpern von Ardell bestechen durch ein einzigartiges Preis-Leistungsverhältnis. Aktuell arbeite ich am liebsten mit Wimpern dieser Marke. Die Die halben Wimpernbänder ganz unten sind für den Augenaußenwinkel gedacht.

.

Qualität.
Viele Wimpern sind heutzutage auf schönen, biegbaren Silikonbändern aufgebracht. Und weich sollten sie am Ansatz auch sein. Denn ein zu starres Wimpernband birgt immer die Gefahr, dass es sich am inneren oder äußeren Augenwinkel löst, egal wieviel Kleber vorher drauf war. Denn ihr bewegt das Auge ja: ihr schaut hin und her, nach oben und unten und geblinzelt wird ja auch. Deshalb ist es immer von Vorteil, ein geschmeidiges Silikonband als Basis für Fake Lashes zu haben, das jede Bewegung ganz easy mitmachen kann.
Viele schwören auf Eichhörnchen- oder Echthaar. Das soll jeder machen, wie er denkt. Allerdings sind Echthaarwimpern oft viel teurer als Kunsthaar und mittlerweile sind die Unterschiede so gering, dass ich für mein teil immer auf die künstliche Variante setze und den Eichhörnchen ihren Puschelschwanz lasse.

Kleber.
Ohne Kleber hält keine Wimper. Auch wenn die Hersteller oft schon eine leichte Haftung an die Fake Lashes geben: Kleber braucht ihr trotzdem. Meine Erfahrungen mit den mitgelieferten kleinen Tübchen in manchen Produkten, sind eher mäßig. Deshalb setze ich seit vielen, vielen Jahren auf den DUO-Wimpernkleber. Den gibt es in transparent oder dunkel, im Tübchen mit schmalem Auslass oder direkt im kleinen Fläschchen mit Applikatorpinselchen. Ich habe über die Jahre alle ausprobiert und finde den Klassischen mit der blauen Banderole nach wie vor am besten. Die einfachste Handhabung bietet natürlich die grüne Variante mit Pinselapplikator. Die dunkle Variante mag ich nicht wirklich. Sie härtet so glänzend aus, dass ich den Klebstoff auch nach dem trocknen immernoch wahrnehme und entsprechend nachschminken muss. Aber wie gesagt: auch hier kann ja jeder seine eigenen Erfahrungen machen.

.

Der perfekte Weihnachtslook: in Zusammenarbeit mit der MODEFLÜSTERIN präsentiere ich 3 Make up-Looks in verschiedenen Schwierigkeitsgraden.Bei Stephanie auf dem Blog eine ganz leichte und eine intensivere Variante-bei mir gibt es Schwierigkeitsstufe 3: Wimpern kleben. Das wolltet ihr doch schon immermal wissen,stimmts?
Einzelwimpern. Zum Verdichten und Verlängern. Für ein natürlich-softes Ergebnis.

.

Hilfsmittel.
Zum Anbringen von Fake Lashes bzw. Einzelwimpern benötigt ihr eine ruhige Hand, reichlich Geduld, eine Pinzette oder eine spezielle Wimpernzange. Ich habe euch alle Tools, die ich Turorial verwenden werde, hier schonmal fotografiert. Damit ihr Vorbereitungen treffen könnt, wenn ihr selbst loslegen wollt:

Reihenfolge.
Es gibt unzählige Tutorials im Netz, die verschiedenste Varianten zeigen, wann man die Wimpern klebt. Hier gibt es weder richtig noch falsch. Mein Tipp: wer zu schnell tränende Augen neigt, sollte eventuell erst das Augen-Make up fertigstellen, dann die Wimpern kleben, eventuelle Tränchen wegwischen und dann mit FOundation, Cotouring, Puder, etc. fortfahren. 
Wer tränenfest und unempfindlich an den Augen ist, kann auch das gesamte Make up fertigstellen und ganz zum Schluss mit den Fake Lashes hantieren. 

.

Der perfekte Weihnachtslook: in Zusammenarbeit mit der MODEFLÜSTERIN präsentiere ich 3 Make up-Looks in verschiedenen Schwierigkeitsgraden.Bei Stephanie auf dem Blog eine ganz leichte und eine intensivere Variante-bei mir gibt es Schwierigkeitsstufe 3: Wimpern kleben. Das wolltet ihr doch schon immermal wissen,stimmts?

.

How to.

So ein paar klitzekleine Dinge hätte ich jetzt noch. Damit das Ergebnis auch wirklich zufriedenstellen ausfällt.

1.Das Augen-Make up sollte fix und fertig sein, bevor Ihr Wimpern klebt. Heißt: Lidschatten, Kajal oder Eyeliner, Wimpern gecurlt und getuscht (wobei das Wimern curlen eher als Option zu sehen ist). Ich habe nicht ganz so empfindsame Augen, weshalb ich mein Make up schon komplett fertig habe. Alle verwendeten Produkte habe ich euch selbstverständlich nochmal fotografisch zusammengestellt. Das Ergebnis folgt dann auch gleich.
Kleiner Trick: Wer Fake Lashes trägt und noch nicht ganz so geübt ist, dem wird es außerordentlich helfen, wenn es einen Kajalstrich oder Eyeliner gibt. In der dunklen Farbe am Lidrand mogeln sich kleine Unregelmäßigkeiten viel leichter weg, als wenn keine Betonung am Lidrand aufgetragen wurde. 😉

.

Der perfekte Weihnachtslook: in Zusammenarbeit mit der MODEFLÜSTERIN präsentiere ich 3 Make up-Looks in verschiedenen Schwierigkeitsgraden.Bei Stephanie auf dem Blog eine ganz leichte und eine intensivere Variante-bei mir gibt es Schwierigkeitsstufe 3: Wimpern kleben. Das wolltet ihr doch schon immermal wissen,stimmts?
Fertiggestelltes Make up. Ohne Fake Lashes.

Der perfekte Weihnachtslook: in Zusammenarbeit mit der MODEFLÜSTERIN präsentiere ich 3 Make up-Looks in verschiedenen Schwierigkeitsgraden.Bei Stephanie auf dem Blog eine ganz leichte und eine intensivere Variante-bei mir gibt es Schwierigkeitsstufe 3: Wimpern kleben. Das wolltet ihr doch schon immermal wissen,stimmts?

Der perfekte Weihnachtslook: in Zusammenarbeit mit der MODEFLÜSTERIN präsentiere ich 3 Make up-Looks in verschiedenen Schwierigkeitsgraden.Bei Stephanie auf dem Blog eine ganz leichte und eine intensivere Variante-bei mir gibt es Schwierigkeitsstufe 3: Wimpern kleben. Das wolltet ihr doch schon immermal wissen,stimmts?

.

2. Beim Anbringen von Einzelwimpern arbeite ich mich von außen nach innen und höre auf, wenn ich mit dem Ergebnis zufrieden bin. Zunächst gebe ich etwas Kleber auf den Ansatz des Wimpernbüschels und lasse ihn etwa 10-20 sek antrocknen. Danach setze ich die Wimper (nicht ganz außen) an den Augenaußenwinkel, mitten zwischen meine eigenen Wimpern. Also nicht zu weit ins Auge, aber auf gar keinen Fall zu weit oben. Mittendrin garantiert das unauffälligste Ergebnis. Im Abstand von ca. 2 mm setze ich das nächste Büschel daneben, usw.
Zur Augenmitte bzw. zum Augeninnenwinkel sollten die Wimpern kürzer werden, damit ihr am Ende nicht wie eine Schaufensterpuppe ausseht. Die meisten Sets mit Einzelwimpern haben 3 verschiedene Wimpernlängen, so dass ihr gut kombinieren könnt. Keine Sorge: guter Wimpernkleber (wie der von DUO) härtet transparent aus. Nur in seltenen Fällen bleiben sichtbare Klebepünktchen. Ein kleiner Tupfer Eyeliner oder Kajal drüber und die Sache ist gegessen ;-). 

.

Der perfekte Weihnachtslook: in Zusammenarbeit mit der MODEFLÜSTERIN präsentiere ich 3 Make up-Looks in verschiedenen Schwierigkeitsgraden.Bei Stephanie auf dem Blog eine ganz leichte und eine intensivere Variante-bei mir gibt es Schwierigkeitsstufe 3: Wimpern kleben. Das wolltet ihr doch schon immermal wissen,stimmts?
Kleber an das untere Ende des Wimpernbüschels geben und einen Moment warten…

.

Der perfekte Weihnachtslook: in Zusammenarbeit mit der MODEFLÜSTERIN präsentiere ich 3 Make up-Looks in verschiedenen Schwierigkeitsgraden.Bei Stephanie auf dem Blog eine ganz leichte und eine intensivere Variante-bei mir gibt es Schwierigkeitsstufe 3: Wimpern kleben. Das wolltet ihr doch schon immermal wissen,stimmts?
…Wimpernbüschel fast direkt zwischen die eigenen Wimpern setzen, auf alle Fälle sehr dicht dran. Der Kajal mogelt nicht ganz exakt gesetzte Wimpern optisch weg.

.

Der perfekte Weihnachtslook: in Zusammenarbeit mit der MODEFLÜSTERIN präsentiere ich 3 Make up-Looks in verschiedenen Schwierigkeitsgraden.Bei Stephanie auf dem Blog eine ganz leichte und eine intensivere Variante-bei mir gibt es Schwierigkeitsstufe 3: Wimpern kleben. Das wolltet ihr doch schon immermal wissen,stimmts?
Fertig geklebte Einzelwimpern im äußeren Drittel des Auges.

.

Der perfekte Weihnachtslook: in Zusammenarbeit mit der MODEFLÜSTERIN präsentiere ich 3 Make up-Looks in verschiedenen Schwierigkeitsgraden.Bei Stephanie auf dem Blog eine ganz leichte und eine intensivere Variante-bei mir gibt es Schwierigkeitsstufe 3: Wimpern kleben. Das wolltet ihr doch schon immermal wissen,stimmts?
Natürlicher Wimpernaufschlag mit Einzelwimpern.

.

3. Bandwimpern brauchen ein bisschen mehr Vorbereitung. 
Vergewissert euch, dass das Wimpernband nicht zu lang und nicht zu kurz ist. Es sollte im Augeninnenwinkel knapp hinter euren ersten eigenen Wimpern ansetzen und nicht sehr viel länger sein, als euer Auge groß ist. Zu lange Wimpernbänder wirken oft künstlich und werden gern mal so geklebt, dass der erwartete WOW-Effekt am Ende einfach ausbleibt.  Sollte das Wimpernband zu lang sein (was völlig in Ordnung ist und öfter man vorkommt), könnt ihr innen oder außen einen Milimeter wegnehmen. Die Entscheidung liegt bei euch. 
Wenn ich bei Kundinnen Wimpern klebe, probiere ich die Wimpern immer erstmal ohne Kleber an und entscheide dann, ob und wo geschnitten werden muss. Zum Beschneiden des Wimpernbandes eignet sich am besten eine Nagelschere.

.

Der perfekte Weihnachtslook: in Zusammenarbeit mit der MODEFLÜSTERIN präsentiere ich 3 Make up-Looks in verschiedenen Schwierigkeitsgraden.Bei Stephanie auf dem Blog eine ganz leichte und eine intensivere Variante-bei mir gibt es Schwierigkeitsstufe 3: Wimpern kleben. Das wolltet ihr doch schon immermal wissen,stimmts?

.

Sobald ihr die passende Länge bestimmt habt, gebt ihr reichlich Kleber auf das Silikonband und lasst diesen einen Moment (ca. 20-30 sek) antrocknen. Achtet darauf, dass besonders innen und außen ausreichend Kleber aufgetragen ist und dass der Kleber nur auf dem Silikonband sitzt. Sonst verklebt er nämlich die eigenen und die künstlichen Wimpernhärchen und das braucht keiner! Ihr könnt die Wimpernbänder zwischen Daumen und Zeigefinger festhalten oder benutzt eine Pinzette (Haltepunkt mittig) bzw. die Spezialwimpernzange (Haltepunkt ebenfalls mittig).

.

Der perfekte Weihnachtslook: in Zusammenarbeit mit der MODEFLÜSTERIN präsentiere ich 3 Make up-Looks in verschiedenen Schwierigkeitsgraden.Bei Stephanie auf dem Blog eine ganz leichte und eine intensivere Variante-bei mir gibt es Schwierigkeitsstufe 3: Wimpern kleben. Das wolltet ihr doch schon immermal wissen,stimmts?

.

Schaut leicht nach unten. Weil ihr wahrscheinlich mit Hilfe eines Spiegel arbeitet, legt den Kopf ein kleines bisschen in den Nacken, dann klappt das mit dem Blick nach unten besser.

Setzt die Wimpern mit dem Silikonband so nah wie möglich an den Lidrand. Beim fertigen Ergebnis sollte zwischen eigenen und künstlichen Wimpern kein Zwischenraum erkennbar sein. Möglichst direkt über die Stelle, an der eure natürlichen Wimpern aus der Haut austreten. Dafür könnt ihr mit den Fake Lashes eure eigenen Wimpern ruhig ein bisschen nach unten drücken, so kommt ihr richtig nah an den Lidrand heran.

.

Der perfekte Weihnachtslook: in Zusammenarbeit mit der MODEFLÜSTERIN präsentiere ich 3 Make up-Looks in verschiedenen Schwierigkeitsgraden.Bei Stephanie auf dem Blog eine ganz leichte und eine intensivere Variante-bei mir gibt es Schwierigkeitsstufe 3: Wimpern kleben. Das wolltet ihr doch schon immermal wissen,stimmts?

Der perfekte Weihnachtslook: in Zusammenarbeit mit der MODEFLÜSTERIN präsentiere ich 3 Make up-Looks in verschiedenen Schwierigkeitsgraden.Bei Stephanie auf dem Blog eine ganz leichte und eine intensivere Variante-bei mir gibt es Schwierigkeitsstufe 3: Wimpern kleben. Das wolltet ihr doch schon immermal wissen,stimmts?

.

Fake Lashes in der Mitte kurz andrücken, Pinzette oder Finger oder Spezialwimpernzange lösen. Wimpernband innen und außen andrücken und einen Moment halten. Lasst den Blick eine Weile gesenkt, damit der Kleber anziehen kann und sich die Fake Lashes nicht sofort wieder lösen. Den Blick langsam heben bzw. Augen wieder richtig öffnen und kontrollieren, dass keine Wimpern von oben bzw. unten miteinander verklebt sind, das wird sonst unangenehm. 

.

Der perfekte Weihnachtslook: in Zusammenarbeit mit der MODEFLÜSTERIN präsentiere ich 3 Make up-Looks in verschiedenen Schwierigkeitsgraden.Bei Stephanie auf dem Blog eine ganz leichte und eine intensivere Variante-bei mir gibt es Schwierigkeitsstufe 3: Wimpern kleben. Das wolltet ihr doch schon immermal wissen,stimmts?

.

Drückt mit dem Finger vorsichtig von unten an euren Wimpernrand und drückt  ihn sanft nach oben. Das sorgt dafür, dass sich echte mit unechten Wimpern noch ein bisschen besser verbinden. Wer mag, kann nochmal tuschen – das liegt in eurem empfinden, ob es mehr Mascara braucht oder nicht. Solltet ihr nachtuschen, macht das bitte nicht zu rabiat, damit sich die Fake Lashes nicht gleich wieder lösen.
Sobald der Kleber richtig trocken ist, kontrolliert ihr, ob man Klebreste sieht oder nicht. Wenn ja, einfach nochmal mit Eyeliner oder Kajal vorsichtig über die entsprechende Stelle gehen und etwas Farbe draufgeben.

.

Der perfekte Weihnachtslook: in Zusammenarbeit mit der MODEFLÜSTERIN präsentiere ich 3 Make up-Looks in verschiedenen Schwierigkeitsgraden.Bei Stephanie auf dem Blog eine ganz leichte und eine intensivere Variante-bei mir gibt es Schwierigkeitsstufe 3: Wimpern kleben. Das wolltet ihr doch schon immermal wissen,stimmts?

.

Und damit hättet ihr dann auch schon den unwiderstehlichsten Augenaufschlag der ganzen Familie unterm Weihnachtsbaum. 🙂

.

Der perfekte Weihnachtslook: in Zusammenarbeit mit der MODEFLÜSTERIN präsentiere ich 3 Make up-Looks in verschiedenen Schwierigkeitsgraden.Bei Stephanie auf dem Blog eine ganz leichte und eine intensivere Variante-bei mir gibt es Schwierigkeitsstufe 3: Wimpern kleben. Das wolltet ihr doch schon immermal wissen,stimmts?

Der perfekte Weihnachtslook: in Zusammenarbeit mit der MODEFLÜSTERIN präsentiere ich 3 Make up-Looks in verschiedenen Schwierigkeitsgraden.Bei Stephanie auf dem Blog eine ganz leichte und eine intensivere Variante-bei mir gibt es Schwierigkeitsstufe 3: Wimpern kleben. Das wolltet ihr doch schon immermal wissen,stimmts?

Der perfekte Weihnachtslook: in Zusammenarbeit mit der MODEFLÜSTERIN präsentiere ich 3 Make up-Looks in verschiedenen Schwierigkeitsgraden.Bei Stephanie auf dem Blog eine ganz leichte und eine intensivere Variante-bei mir gibt es Schwierigkeitsstufe 3: Wimpern kleben. Das wolltet ihr doch schon immermal wissen,stimmts?

.

Ich hoffe, meine Ausführungen waren hilfreich für euch. Wenn es Fragen gibt, schreibt sie gern in die Kommentare. Ansonsten bleibt mir jetzt nur, euch einen zauberhaften zweiten Advent und ganz viel Spaß und gutes Gelingen zu wünschen. Lasst mich gern wissen, ob ihr mit meiner zurecht gekommen seid und wie euch die Ergebnisse gefallen.

Alles Liebe, Eure
signature

Share this article

What do you think?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

13 Comments
  • Lucia
    Dezember 9, 2018

    Vielen Dank für die tollen Tipps. Ich wünsche dir einen schönen 2. Advent

  • liebefelderin
    Dezember 9, 2018

    Liebe Anja,

    toller Post und Du weckst meine Neugier auf fake lashes. Auch Deine step by step Anleitungen bei der Modeflüsterin sind sensationell. Allerdings passt dort eine Verlinkungen nicht – wenn ich auf den Eyeliner von it cosmetics klicke öffnet sich ein anderer Liner und in den Kommentaren steht, dass dieses Produkt nicht für‘s Innenauge gedacht ist (lt. Herstellerangabe) und das wäre beim tightlining ja kontraproduktiv!

    Adventliche Grüße sendet Dir die liebefelderin

    • schminktante
      Dezember 9, 2018

      Liebe Liebefelderin,
      Stephanie hat darauf hingewiesen, dass es sich bei den verlinkten Artikeln um ähnliche Produkte handelt. Schau lieber direkt bei it cosmetics. Ich verwende den Kajal regelmäßig und es ist noch nie zu irgendeiner unangenehmen Reaktion gekommen.
      LG
      Anja

  • Petra Roth
    Dezember 9, 2018

    Danke für die guten Erklärungen. Wie oft kann man denn die Wimpern eigentlich wiederverwendet?
    Liebe Grüße Petra

    • schminktante
      Dezember 9, 2018

      Liebe Petra,
      wenn Du die Wimpern vorsichtig abziehst und sie vom Kleber säuberst, kannst Du sie solange verwenden, wie sie gut aussehen und auch gut halten.
      LG
      Anja

  • Martina
    Dezember 9, 2018

    Vielen Dank für die ausführliche Beschreibung. Ich glaube, ich probier das doch noch einmal, vielleicht mit Einzelwimpern. Auch vielen Dank für den Tip mit dem No Tug Eyeliner von it cosmetics. Der ist richtig gut!!! Endlich ein Eyeliner, den ich nicht schon weg geweint habe bevor er trocken ist.

    • schminktante
      Dezember 9, 2018

      Oh, das freut mich total, wenn das mit diesem Eyeliner bei Dir gut klappt!
      LG
      Anja

  • petra
    Dezember 9, 2018

    Tolle Tips und es sieht sehr natürlich aus. Wenn ich die jungen Mädels so seh, die zum Wimpernverlängern gehen und dann jdem Maikäfer Konkurrenz machen…. ich wunder mich manchmal, wie die noch die Augen aufhalten können.
    Aber ich find dein Make up auch ohne Wimpern sehr sehr toll

    • schminktante
      Dezember 9, 2018

      Ganz lieben Dank! Mich wundert das mit diesen Wimperngardinen auch immer. Oft sieht das so künstlich aus… aber wer es so mag, der soll es so tragen.
      LG
      Anja

  • Diana
    Dezember 11, 2018

    Vielen Dank für die ausführliche und vor allen Dingen nachvollziehbare step by step Anleitung. Mal wieder wirklich wertvolle Tipps vom Profi. Werde jetzt die künstliche Wimpern Geschichte nach diversen Misserfolgen wieder aufrollen. Danke für Deinen sympathischen, tollen Blog 🙂 LG diana

  • Regina
    Dezember 12, 2018

    Liebe Anja
    Du bist einfach super! Vielen, vielen Dank für all die Mühe, die du dir machst, um uns mit deinen hilfreichen Tipps und Tricks zu unterstützen!!!
    Ich mag deien Stil total, ich mag, dass du uns eine feine, zarte Kunst des Schminkens zeigst, die wirklich verschönert und niemals „too much“ wirkt. Und ich mag deine Produkteempfehlungen, von denen ich das Gefühl habe, sie seien von dir „Profi-approved“ und wirklich ernst gemeint.
    Also nochmals: danke für alles, ich liebe es, bei dir reinzulesen!!!
    Herzlich
    Regina

  • Sabine
    Dezember 12, 2018

    Toller Beitrag! Auch ich find, dass du gar keinen künstlichen Wimpern brauchst. Das ist beneidenswert. Wo bekommt man denn die vorgestellte Marke?

    Liebe Grüße Sabine

    • schminktante
      Dezember 12, 2018

      Liebe Sabine,
      wenn Du die Wimpern meinst: die gibt es bei Douglas zu kaufen oder direkt bei Ardell.
      LG
      Anja