Sign up with your email address to be the first to know about new products, VIP offers, blog features & more.

Beautyinterview: Im Bad mit Frau Mone

Werbung – könnte sein, dass in diesem Beautyinterview Marken genannt werden (von denen wir nicht bezahlt wurden). In jedem Fall aber verlinke ich euch die schönen Accounts von Frau Mone und gebe eine Vorbeischau-Empfehlung ;-).

+++

Kennt ihr das: es gibt Menschen, die kennt man flüchtig aus der Ferne. Im Social Media Life ist das ja ein Leichtes. Diese Menschen  jedenfalls, die einem so sympatisch sind und auf die man sich so sehr freut, wenn man sie dann endlich mal persönlich kennenlernen darf. Frau Mone ist so eine! Wir folgten uns bereits lange auf Instagram, als wir uns auf einem Event endlich mal life kennenlernten. Und sahen uns ein paar Monate später auf einem Bloggerevent wieder. Dort haben wir den Altersdurchschnitt all der jungen Blogger wohl ganz schön in die Höhe getrieben, hatten aber großen Spaß dabei. Nicht zu vergessen, dass wir zusammen auf jeder Party so richtig viel Spaß haben (2x bis zum Morgengrauen erprobt und für gut befunden) und jetzt schon überlegen, ob wir nicht als Dreamteam „Ramona & Uschi“ durch die Welt touren sollen…. schließlich hat der Welt so etwas unbedingt noch gefehlt… 🙂

Spaß beiseite, jetzt wird es ernst: Simone lebt im schönen Frankfurt und zeigt auf ihrem Instagram-Account Frau_Mone und ihrem Blog Chillerella immer wieder inspirierende Styles. Klar, dass ich sie euch unbedingt vorstellen möchte. Und da geht es auch schon los.

Herzlich Willkommen im Beautyinterview, liebe Simone:

.

Beautyinterview mit Influencerin Frau Mone im Schminktantenblog.

.

Stellst Du Dich bitte kurz vor? Was sollen/dürfen die Leser*innen über Dich erfahren?

Ich bin Simone Adams, lebe mit meinem Mann, unseren 2 Pubertieren und dem Hund in Frankfurt. Der eine oder andere kennt mich unter frau_mone auf Instagram, bzw. von meinem Blog www.chillerella.de

.

Verrätst Du Dein Alter?

50 – in Worten „Fünfzig“.

.

Welche Einstellung hast Du zum Thema Beauty? Bist Du eher ein Beautyjunkie oder hältst Du es im Badezimmer eher pragmatisch?

Sowohl als auch. Ich fahre oft ganz gut mit dem Motto „Weniger ist mehr“. Meine Haut kann eine Zicke sein, wenn es zu reichhaltig wird. Ich bin am Tag grosser Fan von Seren und einer Pflege mit LSF. In der Nacht nutze ich meist nur ein Serum. Masken nutze ich fast nie, es sei denn es handelt sich im Vliesmasken. Ich teste schonmal was Neues – alleine schon durch das Bloggen. Ich lasse aber nur das an meine Haut, von dem ich denke, dass könnte passen.

.

Beautyinterview mit Influencerin Frau Mone im Schminktantenblog.

.

Wie definierst Du für Dich den Begriff Schönheit? Was empfindest Du als schön?

Schönheit hat unabhängig von den klassischen Attributen viel mit Selbstvertrauen und Selbstbewusstsein zu tun. Menschen die mit sich im Einklang sind strahlen ganz anders.

.

Beschreibe die für Dich perfekte Hautpflege?

Bei mir ist Feuchtigkeit sehr wichtig. Allen voran das RHA-Serum von Teoxane. Das wirkt nach dem Auftrag schön nach und verpufft nicht gleich wieder. Ansonsten mag ich lieber leichte cremige Texturen und keine schweren Cremes. Die Augenpflege darf allerdings gerne etwas reichhaltiger sein. Bei der Reinigung bevorzuge ich eine Schaumreinigung. Schaum ist nicht gleich austrocknen. Da gibt es mittlerweile viele tolle Produkte auf dem Markt. Viel duften muss meine Pflege nicht und wenn, dann gerne gut 😉

.

Thema Make up: Welche Utensilien dürfen in Deiner täglichen Make up Routine nicht fehlen?

Von A-Z alles.
Hallo, mit 50 stehe ich nicht morgens auf und sehe frisch aus. CC-Cream, oder ein leichtes Make-up, Concealer, Puder, Wimperntusche (mit Base drunter), etwas Lidschatten (bevorzugt in Naturtönen), Augenbrauenstift (wird oft unterschätzt, leider), Bronzer, Blush, Highlighter und eine dezente Lippenbemalung sind der Standard. Mein absoluter Lieblingslipliner ist von MAC, die Farbe heisst „Fresh Clay“ und ich habe gefühlt schon 10 Stück vermalt. Wenn es etwas mehr sein darf, dann mal gerne rote matte Lippen oder wahlweise dunkel geschminkte Augen.

.

Beautyinterview mit Influencerin Frau Mone im Schminktantenblog.

.

Erzählst Du uns eine Anekdote aus Deiner Jugend? Wann und wie bist Du mit Make up in Berührung gekommen?

Mit 14 und zwar mit Astor. Um genau zu sein mit perlmuttfarbenem Lippenstift, blauem (leuchtend blau) Kajal und farblich passender Wimperntusche aus der Drogerie des Vertrauens vor Ort. Damals gab es ja noch keine DM Drogerie, Douglas usw. und von Online Shopping war auch noch nicht die Rede. Es gab die Avon-Dame, die weder meine Mutter noch ich mochten.

.

Wie hat sich Deine Einstellung zu Hautpflege und Make up über die Jahre verändert?

Weniger ist mehr. Lieber gezielt in wenige gute Produkte investieren als ständig dem neusten Trend hinterherzujagen. Und meine Farbwahl beim Make-up hat sich nach 14 rapide geändert.

.

Der schlimmste Fehlkauf in Sachen Beauty? Oder ein ganz lustiges/ schlimmes / schönes Beautyerlebnis?

Knallblauer Kajal, blaue Wimperntusche und perlmuttfarbener Lippenstift ;.) Ich hatte mir mal einen gelben Nagellack von Chanel gekauft. Fand ich super, für einen Moment zumindest. Auf den Nägeln sah das ganze irgendwie nicht mehr klasse aus.

.

Beautyinterview mit Influencerin Frau Mone im Schminktantenblog.

.

The worst case: Du strandest ohne jegliches Gepäck in einer fremden Gegend. Welche Beautytools musst Du jetzt unbedingt besorgen? (wenn wir mal davon ausgehen, dass Du im Hotel Zahnpflegekit, Duschgel und Shampoo bekommst)

Da spreche ich ja aus Erfahrung. In Südafrika ist mir das tatsächlich schon passiert. Die Kleiderbürste im Hotel wurde als Stylingtool für die Haare benutzt. Was von Nöten gewesen wäre, ist Wimperntusche.

.

Thema Anti Aging: Wie gehst Du damit um, dass sich auch Deine Haut mit zunehmendem Alter verändert?

Zunehmendes Alter muss ja nicht schlecht sein. Ich finde älter werden cool, die Lebenserfahrung macht einen gelassener und irgendwie entspannter. Trotzdem versuche ich schon frisch auszusehen.

.

Wie stehst Du zum Thema Schönheits-OP oder –eingriffe?

Wo fängt ein Eingriff an ? Ist ein Microneedling ein Eingriff? Botox und Hyaluron haben durchaus ihre Vorteile. Ersteres bewahrt mich z.B. vor heftigen Migräne-Schüben. Generell finde ich auch hier auf das richtige Maß kommt es an und dann auch auf einen guten Aesthetiker. Jeder muss da wissen, was für einen selber wichtig ist. Die Mimik sollte schon noch funktionieren 😉

.

Beautyinterview mit Influencerin Frau Mone im Schminktantenblog.

.

Hast Du ein Schönheitsideal? Jemand, von dem Du sagen kannst, dass er Dich beautytechnisch inspiriert?

Nö, habe ich nicht. Es gibt nicht DIE Person. Ich lasse mich natürlich gerne inspirieren, von Dir … und oft auch zufälligen Begegnungen. (Anm.d.Red.: hach…Danke! 😉 )

.

Hast Du ein Beautygeheimnis, das Du verraten möchtest?

Glücklich sein und das gibt es in keinem Cremetopf der Welt zu finden. Zufriedenheit und ganz weit vorne Gesundheit, aber das ist kein Geheimnis. Positiv sein, im Rahmen seiner Möglichkeiten. Jeder hat vermutlich sein Päckchen zu tragen… Sich selber nicht zu ernst nehmen, lachen, das Leben geniessen, gönnen können usw. Verbissenheit und Missgunst machen Falten.
Ich trinke nicht 3 Liter Wasser am Tag, ich schlafe zu wenig, ich esse auch mal Zucker und Kohlehydrate, trinke gelegentlich Alkohol, esse sehr wenig Fleisch, keine Käse (würg) und habe nie geraucht.
Ich mache regelmässig Yoga, vielleicht hilft das … darauf ein Om. Abschliessend mein und ein Mantra aus dem Sanskrit:

Lokah Samastah Sukhino Bhavantu – Mögen alle Wesen Glück und Harmonie erfahren !

Liebe Anja, vielen Dank an Dich für das Interview und vielen Dank für Deine Geduld. Es war mir ein Vergnügen !

.

Beautyinterview mit Influencerin Frau Mone im Schminktantenblog.
Februar 2019: „Ramona & Uschi“ zur Verleihung der Goldenen Kamera. Wo wir sind, ist Spaß garantiert!

.

Liebe Simone,
jetzt habe ich einen Ohrwurm. Ein wunderbares Mantra, das mich viele Jahre in meinen Yogastunden in Potsdam begleitet hat. Danke, dass Du es mir zurück ins Gedächtnis gebracht hast und Danke für Deine Zeit und dieses schöne Beautyinterview! Auf ganz bald!

Alles Liebe, Eure
signature

Share this article

What do you think?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

1 Comment
  • Iris Lingen
    Juni 21, 2019

    Liebe Schminktante
    ein wunderbares Interview mit der lieben Simone.Ich kann es nur bestätigen, Simone hat eine wunderbare Ausstrahlung.In ihr spiegelt sich,genau wie bei dir „Happiness“ pur und das macht einfach schön.
    Liebe Grüße Iris