Sign up with your email address to be the first to know about new products, VIP offers, blog features & more.

Kosmetik verstehen(3): Inhaltsstoffe, Preise, Rabatte & persönliche Empfehlungen

Werbung – Kosmetik mit sauberen Inhaltsstoffe gibt es reichlich am Markt. Hier bekommt ihr einige Herzensempfehlungen von Partnern mit denen ich zum Teil viele Jahre zusammenarbeite und deren Markenphilosophie, Produkte und Arbeitsweisen mich immer wieder begeistern! Da ich zu den einzelnen Marken verlinke, damit ihr nicht ewig suchen müsst, bin ich zur werblichen Kennzeichnung verpflichtet. Für diesen Artikel wurde ich von keiner der erwähnten Marken mit Geld bestochen. 😉
+ + +

Wenn ihr die letzten beiden Artikel gelesen habt, wisst ihr jetzt wie ihr Kosmetikprodukte einordnen könnt und worauf ihr achten müsst, wenn ihr Inhaltsstoffe aufspüren wollt, die keinen ganz guten Einfluss auf die Haut haben und in sauberen Kosmetik-Formeln nichts verloren haben.

Wer jetzt hilfesuchend die Arme nach oben gerissen hat und ratlos ist, welche Marken mit weitestgehend sauberen Formeln arbeiten, ist das hier euer Beitrag! In meinem Portfolio gibt es eine Vielzahl an Marken, die mit viel Herzblut und Expertise sinnvolle Hautpflege herstellen. Sicher kann ich nicht alle Marken zusammen auf meine Haut bringen. Und schon gar nicht lasse ich mich auf eine Empfehlung ein nur weil jemand mit Bezahlung winkt. Es gibt -wie sicher bei jedem anderen Menschen auch- Lieblinge, mit denen ich mich immer wieder gerne pflege und Marken die ich uneingeschränkt gerne weiterempfehle, selbst aber nicht regelmäßig mit ihren Produkten arbeite, weil eben auch ich nur ein Gesicht habe und eine klare Entscheidung treffen muss.

.


Preisstrukturen & Rabatte


Lasst uns vorher aber nocheinmal kurz über ein weiteres heikles Thema sprechen. Ganz oft werde ich gefragt, warum ich immer nur so teure Marken empfehle und ob es saubere Formeln nicht auch in preiswert(er) gibt. Außerdem bekomme ich ganz oft Beschwerden wenn Marken regelmäßig Rabattcodes ausspielen – man verlöre das Vertrauen in diese Marke weil man sie für von vornherein für unnötig überteuert hielte – dann sei ja klar, dass diese Marken ständig Codes raushauen könnten.

Zunächst: jeder Hersteller und jeder Händler am Markt möchte seinen Lebensunterhalt mit den Waren verdienen, die er herstellt und/oder verkauft. Und natürlich möchte er Gewinn erzielen. Wie fair das gestaltet ist, obliegt jedem Hersteller/Händler selbst.

Er kann seine Produkte ausschließlich online anbieten. Das erspart ihm eine Menge Zwischenschritte im Vergleich zum Offlinehandel. Und Zwischenschritte kosten. Dessen seid euch bitte bewusst.
DENN: bietet ein Hersteller seine Produkte über ein Geschäft (Drogerie, Pafümerie, Apotheke, Reformhaus, Supermarkt, etc.) an, wird ein Produkt im Handel genauso viel kosten wie auf der hauseigenen Website des Herstellers. Muss ja fair bleiben, stimmts?
Allerdings wollen ja beide Gewinn machen. Also preist der Hersteller auf den Herstellungspreis eine sogenannte Marge ein. Die beinhaltet kostende Zwischenschritte genauso wie den zu erwirtschaftenden Gewinn.
Ein Beispiel:
Produkt XY wird für 10€ hergestellt und nur online direkt über den Hersteller vertrieben.
Der Hersteller rechnet seinen Gewinn dazu plus Logistik, Verpackung, Steuern, Verwaltung, usw. Kommen am Ende vielleicht 20€ raus. Von diesen 20€ möchte der Hersteller jetzt vielleicht von Zeit zu Zeit etwas an seine Kunden verschenken – also macht er das Produkt in gewissen Zeiträumen über einen Rabattcode etwas preiswerter. Vielleicht lässt er sich in diesen Zeiträumen auch von Partnern (z.B. Influencern) unterstützen.
Vertreibt der Hersteller dieses Produkt über den Offlinehandel wird er die Rabatte, die er seinen Kunden einräumen kann zunächst ersteinmal an den Reseller (Drogerie, Parfümerie, etc.) abtreten müssen. Denn dann läuft der Vertrieb ja über den Offlinehandel und der will am Ende auch noch etwas verdienen.

Versteht ihr das Prinzip?
Ich möchte nicht behaupten, dass immer alles so ganz sauber in Sachen Preisgestaltung läuft. Es gibt da sicher die, die fair kalkulieren und die, die sich gerne möglichst schnell eine goldene Nase verdienen möchten. Fakt ist aber: wenn der Zwischenhändler zwischen Hersteller und Endverbraucher wegfällt, ist für den Kunden viel mehr machbar. Und bedenkt: eine Marke MUSS keine Rabatte geben. Es ist ein Angebot zur Neukundengewinnung und ein Dankeschön für treue Käufer. Win Win für alle.

.

Kommen wir zu den Preisen für sauber formulierte Kosmetik.
Bis ein Produkt entwickelt ist, dauert es manchmal richtig lange. Aus der Erfahrung der langjährigen Zusammenarbeit mit meinen Partnern weiß ich, wieviele Fehlversuche es gibt bis ein Produkt das Licht des Onlineshops entdeckt. Die Entwicklung neuartiger Kompositionen und Zusammensetzungen, ja vielleicht noch moderner Wirkstoffe ist mal richtig preisintensiv.
Dafür werden Rohstoffe benötigt. Kommen die aus nachhaltigem Bio-Anbau, steckt da zum Teil auch viel Handarbeit drin. Bio-Anbau ist weniger ertragreich. Entsprechend weniger Rohstoff steht zur Verfügung und das macht ihn am Ende teuer.

.

Gute Rohstoffe können nicht billig sein. Sie erfordern ein hohes Maß an Handarbeit und sorgfältige Verarbeitung. Kleine Bio-Betriebe können auf Dauer nur überleben, wenn sie für ihre Arbeit und ihre Produkte fair bezahlt werden.

Hesse Organic Skincare

.
Ein Vergleich: Fleischprodukte aus Massentierhaltung sind auch erheblich billiger als ein biologisch hergestelltes Vergleichsprodukt. Dass es billiger ist, geht immer zu Lasten des Tieres – weniger Platz im Stall, keine Frischluft mangels Koppel – deshalb muss mehr Medikament eingesetzt werden damit die Tiere nicht krank werden, mehr Chemie damit sich keine Seuchen ausbreiten und hygienische Standards in den Betrieben gewährleistet bleiben.
In einem nachhaltig geführten Betrieb wird es immer weniger Tiere geben, deren Lebensqualität deutlich höher ist als in einem Massenbetrieb, weil deutlich mehr Aufwand hinsichtlich dieser Lebensqualität betrieben wird. Was sich am Ende auf die Qualität des Produktes auswirkt. Da es aber vom Endprodukt nicht so viel gibt wie im Massenbetrieb und es viel mehr Mühe macht zu diesem Ergebnis zu kommen, hat ein Bioprodukt am Ende auch einen entsprechend höheren Preis.

Jetzt könnte man eine teuere neben eine billige Creme stellen und sagen: guck, ist doch in beiden Hyaluron drin.

Stimmt auf den ersten Blick vielleicht, aber auch da hinkt der Vergleich. Denn man muss zusätzlich schauen, an welcher Stelle das Hyaluron in der INCI-Liste steht und mit welchen Inhaltsstoffen es kombiniert wurde. Ein Produkt mit einem hohen Anteil Hyaluron und vielleicht noch Sheabutter, Vitamine C und E, die recht weit vorn deklariert sind, wird alleine schon von den Inhaltsstoffen immer teurer sein als ein Produkt, in dem das Hyaluron im hinteren Drittel zu finden ist und vielleicht ohne Sheabutter und Vitamin C, dafür ganz am Ende noch ein bisschen Vitamin E und vor den ganzen natürlichen Stoffen eine lange Ketten synthetischer Zusätze wie Silikonen aller Art, PEG’s, vielleicht noch schlechtem Alkohol. Dann steht zwar auf beiden Produkten Hyaluron drauf, aber Preis und Wirkung unterscheiden sich ganz erheblich voneinander.

.

Merke also:
Nicht alle teuren und gut formulierten Produkte sind Abzocke! UND: Billiger geht immer zu Lasten von Qualität oder Wirkung.

.

Was mich richtig fuchsig macht, ist die Tatsache, dass es Luxusprodukte gibt, die so schlecht formuliert sind, dass ich sie nichtmal geschenkt haben wollen würde. Die dann aber auch noch richtig viel Geld kosten und die Menschen Glauben macht, sie täten sich richtig viel Gutes. War ja schließlich teuer… Schaut euch ruhig mal die Inhaltsstofflisten von teuren Luxusmarken aus dem konventionellen Kosmetiksektor genauer an – und wundert euch…

.

Welche Inhaltsstoffe gehören nicht in gute Kosmetikprodukte? INCI, Ingredenzien, Kosmetik, Hautpflege, saubere Kosmetik, Skincare, Clean Beauty, Green Beauty, Schminktante, Anja Frankenhäuser, Markenempfehlungen, dungthuyvunguyen, Pixabay
Foto: dungthuyvunguyen / Pixabay

.


Kosmetische Empfehlungen


Womit wir jetzt endlich dort angelangt wären worüber ich eingangs schrieb und worauf ihr sicher schon die ganze Zeit wartet. Die treuen Leser*innen unter euch kennen die meisten Empfehlungen sicher. Vielleicht steht die ein oder andere Marke ja auch bereits in eurem Badezimmer? Die Brands mit denen ich gerne und mit gutem Gewissen zusammenarbeite und natürlich auch selbst verwende, habe ich in alphabetische Ordnung gebracht.

Im Moment sind es die Folgenden:

.

Beyer & Söhne
Saubere Wirkstoffkosmetik von den zwei Apothekersöhnen Robby und Nico Beyer. Die beiden tüfteln immer wieder gerne hochwirksame Formulierungen aus, die Null Kompromisse in Sachen Inhaltsstoffe machen. Die müssen nämlich stimmig sein. Stabiles Vitamin C, Astaxanthin hörte ich von den Beyers zum ersten Mal im Zusammenhang mit Kosmetik, genauso wie den Zungenbrecher Phosphatidylcholin.

Schminktanten-Fav’s: Hier liebe ich vor allen Dingen die beiden Sonnenschutzprodukte, die Bodylotion und den Vitamin C Booster. Und die Mikrofasertücher der Beyerjungs habe ich auch immer in Benutzung.

.

cicé – safer skincare
Saubere Wirkstoffkosmetik made in Hamburg. Das 6köpfige Frauenteam gehört zu meinen langjährigsten Partnern – Markenphilosophie und Sozialkompetenz sind bei cicé absolut stimmig!

Schminktanten-Fav’s:
Meine Favoriten sind eigentlich alle Produkte aus dem Sortiment, inclusive der Nahrungsergänzungen. Top-Fav’s sind die Augenpflege (beste ever!) und die Hydromaske (nutze ich gerne als Overnight-Treatment), dicht gefolgt von Tages- und Nachtpflege. Das Peelingserum ist perfekt für Peelingeinsteiger und Menschen mit empfindlicher Haut.
Ganz neu ist der alkoholfreie Toner, in den ich sehr verliebt bin!

.

Hesse Organic Skincare
Naturkosmetik in Handarbeit aus zertifizierten Bio- bzw. Demeter-Rohstoffen aus Bayern, das sogar einen begeisterte Kundenstamm in Japan hat. Die Duftkompositionen in den Produkten stammen aus naturreinen ätherischen Ölen. Ich empfinde sie als puren Luxus und jedesmal eine kleine aromatherapeutische Wellnesseinheit.

Schminktanten-Fav’s:
sind das Hyalurongel, die Reinigungsmilch, der Facial Gel Cleanser, der Nourishing Moisturizer und die Skin Recovery Essence.

.

HighDroxy
Long time no see. Ich habe Highdroxy etwas aus den Augen verloren und weiß gar nicht warum. Saubere Wirkstoffkosmetik auf einem sehr hohen Level. Manchmal ein bisschen verwirrend weil das Sortiment enorm gewachsen ist. Das passiert, wenn jemand passioniert an Hautpflege arbeitet und tolle Wirkstoffe in wirksamen Formulierungen für verschiedenste Hautbedürfnisse vereinen will. Ich muss mich mit den Produkten endlich mal wieder beschäftigen, deshalb an dieser Stelle kein klarer aktuell-Favorit. Dafür eine echte Herzensempfehlung!

.

holistic/berlin
Daniela Mellis zählt zu den Menschen, die extrem hohe Maßstäbe an Inhaltsstoffe stellt – für ihre eigenen Linien und an Produkte, die sie „fremd“ kauft (viel strenger als ich). Ihr profundes Wissen und ihre Konsequenz in Sachen Inhaltsstoffe und Zusammensetzung von Formulierungen beeindruckt mich immer wieder neu. Auf ihren Impuls hin entstand diese kleine Beitragsreihe. Und mit ihrer Unterstützung blicke ich im Dschungel der Inhaltsstoffe immer besser durch! Schaut bitte unbedingt ins h/b-Journal, um mehr über Inhaltsstoffe zu erfahren.
Die Naturkosmetik von holistic/berlin enthält absolut reine Formulierungen, die allen Standarts gerecht werden dürfte.

Schminktanten-Fav’s:
Die finde ich in der Skin Repair Linie: die Skin Repair Essence, das Hyaluron Serum, abends den Augenbalm oder die Kombi aus Augenserum und -öl, der Reinigungsschaum und das Gesichtstonikum.

.

MÁDARA
Organic Skincare und Make up aus Lettland. Habe ich gerade ganz neu entdeckt und muss noch ein bisschen probieren. Wird kein Allrounder in meinem Badezimmer, weil ich gerne deutsche Marken unterstütze, ist aber durchaus empfehlenswert. Moderne Formeln und gute Texturen.

Schminktanten-Fav’s:
Ehrlicherweise kenne ich das Hautpflegesortiment noch nicht wirklich gut. Aber den Vitamin C Booster hat mir richtig gut gefallen.

.

MICARAA
Cosmos-zertifizierte Naturkosmetik aus München. Das junge Team möchte nicht nur eure Haut pflegen sondern auch die Achtsamkeit im Umgang mit sich selbst und seiner Umwelt nähren. Reduzierte Formeln und nachhaltige Verpackungen plus gepflanzte Bäume für jede Bestellung.

Schminktanten-Fav’s:
Ich bin erklärter Fan der Calming Linie (Serum & Creme). Der Gatte hingegen liebt die Deep Hydration (genannt Zitronenrisotto-)Creme und das Hyaluronic Acid Face Serum.
Im Sommer nutze ich am Abend auch gerne mal das Vitamin C Eye Serum.

.

Occulta Aqua
Das erste Produkt von zwei Hautpflegeenthusiasten die ganz schön viel richtig machen. Mit Occulta Aqua haben sie eine Hautpflege mit lamellarer Struktur entwickelt, die eher einen dermatologischen Ansatz verfolgt, denn ein Trendprodukt sein möchte. Besonders für eine gestörte Hautbarriere (Neurodermitis, Rosacea, Psoriasis, etc.) geeignet weil sie nachhaltig regeneriert und hilft die Schutzfunktion der Haut wiederherzustellen.
Neuestes Produkt ist das Elixir – eine Kombination aus Squalan, Linol- und Linolensäure. Ich kenn’s noch nicht werde aber sicher mal testen.

.

Oliveda
Naturkosmetik mit dem Extrakt griechischer Olivenbäume als Basis anstelle von Wasser. Zugegeben pflege ich in letzter Zeit weniger mit den Produkten von Oliveda, was aber keinen bestimmten Grund hat.

Schminktanten-Fav’s:
Das SOS Olive Leave Gel hilft mir immer bei kleinen und größeren Wunden oder Pickeln sensationell gut und schnell. Big Love ist nach wie vor I66-die Beauty Fountain. Ein Beautydrink, der Vitamine, Olivenblattextrakt, Hyaluron und Collagen vereint und meine Haut wirklich strahlen lässt. Leider sind in einigen Produkten Inhaltsstoffe deklariert, die ich nicht in meine Hautpflege intergrieren möchte, also genau hinschauen.

.

Skincerely yours
Saubere Wirkstoffkosmetik mit Köpfchen und einem überschaubaren Sortiment. 5 aufeinander abgestimmte Produkte bilden eine sinnvolle Hautpflegeroutine. Reinigung, Peeling, Serum, Tagespflege mit LSF und Nachtpflege. Quadratisch, praktisch und wirklich gut.

Schminktanten-Fav’s:
Ich stehe voll auf das Peeling, das ich 1x pro Woche in Kombination mit dem Niacinamid-Serum verwende und bin Fan der brandneuen Tagespflege mit LSF30.

.

Voyanics
Eine weitere Linie, für die Daniela Mellis in der Produktentwicklung verantwortlich zeichnet. Voyanics konzentriert sich bei den Produkten eher auf einen Hauptwirkstoff und reduziert alles Drumherum zu dennoch wirksamen und sauberst formulierter Naturkosmetik.

Schminktanten-Fav’s:
Das Pomegranate-Serum ist für mich der absolute Wahnsinn!!! Intensiv nährend und feuchtigkeitsspendend. Das Plum Oil ist heißer Anwärter auf einen Lieblingsplatz im Gesicht. Weitere Produkte sind gerade ganz neu im Bad und müssen noch getestet werden. Bei den Anforderungen, die Daniela an Kosmetik stellt sehr erfolgsversprechend!!

.

Ihr habt mich gefragt ob ich nicht auch noch andere Marken ausprobieren könnte. Die Wunschliste war ellenlang und ich musste mich entscheiden. Nach erstem INCI-Check möchte ich mir diese Marken eventuell noch genauer ansehen:

Annemarie Börlind

Eigenhain

merme berlin

NKM

Niyok (dort habe ich schon Deo und feste Seife bestellt und bin gespannt)

SantaVerde

ruhi

.

Welche Inhaltsstoffe gehören nicht in gute Kosmetikprodukte? INCI, Ingredenzien, Kosmetik, Hautpflege, saubere Kosmetik, Skincare, Clean Beauty, Green Beauty, Schminktante, Anja Frankenhäuser, Markenempfehlungen, pmvchamara, Pixabay
Foto: pmvchamara/Pixabay

.


Saubere Make up Formeln


Das wird jetzt ein bisschen kürzer. Denn wie ich immer wieder betone, bin ich in Sachen saubere und wirksame Make up Formeln noch auf dem Weg. Es gibt einiges auf dem Markt, aber nicht alles überzeugt mich. Dennoch bin ich fest entschlossen, mein Equipment nahezu vollständig neu zu gestalten. Ein paar richtig gute Brands habe ich schon in Dauerbenutzung:

gitti
Ganz große gitti-Liebe! Die wasserbasierten Nagelfarben sind nicht so meins, dafür die aus Pflanzenbasis umso mehr. Nachgelegt hat die Marke 2020 mit ersten Make up Produkten, Anfang 2021 mit Hautpflege. Die Mascara ist extrem haltbar – soetwas habe ich bei sauberer Formulierung bisher noch nie erlebt.

JACKS beauty line
Make up Artistin Miriam Jacks hat sich mit ihrer eigenen Make up Linie einen großen Traum erfüllt. Pflegende Formulierungen mit neutralen Nuancen, die zu jedem passen. Ein perfekter Bronzer, der absolut benutzerfreundlich ist. Ganz neu sind drei kleine Blush Sticks, die letzte Woche hier angekommen sind und die ich noch ausprobieren werde.

Madara
Auch hier will ich die lettische Marke nicht außen vor lassen. Ich habe ein paar Muster ausprobiert und bin ganz schön angetan. Besonders von der Textur des Highlighters, der ein unfassbar schönes Finish hat.

nui Berlin
Schöne Texturen in einem angenehm überschaubaren Sortiment. Muss ich mich noch ein bisschen intensiver mit befassen. Der Erstkontakt war schon ganz gut, wenn auch die Foundation in der Nuance nicht ganz zu mir passte.

Shamanic
Pflege und Make up aus Stuttgart. Schamanische Tradition und Wissenschaft treffen hier aufeinander. Die hochpigmentierten multifunktionalen Farben machen große Lust auf schöne Make ups.

UND GRETEL Cosmetics
Exclusive Formeln die keinem Trend nachjagen sondern zeitlos verlässliche Make up Begleiter sein wollen. Ich mag die meisten Produkte der Marke sehr gern. Sie sind ultra ergiebig und wirklich sehr zuverlässig. Hier auf dem Blog findet ihr bereits einige Beiträge mit Produkten von UND GRETEL.

.

Bei Make up müssen zweierlei Dinge stimmen: die Produkte sollen sauber formuliert sein UND gut performen. Also gut in Verarbeitung und Haltbarkeit sein. In meinen Augen wird es da für viele Marken schwierig. Ich taste mich weiter vor. On the list für Versuchszwecke sind noch diese:

Hiro

Ilia

Kosas

rms beauty

Typology

.

Huiuiui….. drei lange Artikel, die lange mal fällig waren, gibt es jetzt dauerhaft bei der Schminktante zu lesen. Ich hoffe es war aufschlussreich für euch.

Jetzt seid ihr dran: verratet ihr mir, worauf ihr bei Hautpflege und Make up achtet? Welche Marken benutzt ihr?

Hier nocheinmal die Links zu:

Teil 1 – Kosmetik – welche ist welche?

Teil 2 – Inhaltsstoffe in Kosmetik verstehen

Alles Liebe, Eure Anja

Share this article

What do you think?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

9 Comments
  • Annette
    März 7 2022

    Dank deiner Empfehlung vor 1-2 Jahren bestelle ich ausschließlich bei Hesse Skincare und bin mega glücklich mit den Produkten. Ich werde nicht mehr zu herkömmlichen Produkten wechseln.
    Make-up mäßig verwende ich die CC Cream von it Cosmetics, love it.
    Dankeschön für deine unermüdliche Arbeit ❤️

  • Beni
    März 7 2022

    Juhu…alle 3 Artikel gelesen – toll – soviel Arbeit. Dankeschön. Schon einige Sachen nachgekauft – Holistic Berlin und Voyanics finde ich toll – allerdings habe ich auch noch einige Sachen von Oliveda. Da muss ich nochmal genau die Inhaltsstoffe checken – eigentlich liebe ich alle meine Oliveda Produkte.-(
    Jacks Beauty Line Fan der 1. Stunde und Und gretel sowieso.
    Verzichten möchte ich nicht auf mein chemisches Peeling von Paulas choice – bis jetzt nichts gefunden, was so ein Ergebnis macht.
    Liebe Grüße

  • Ines
    März 7 2022

    Danke für die drei sehr informativen und umfangreichen Artikel, super!

  • Margarete Müller
    März 7 2022

    Danke für die Riesenarbeit die Du Dir wieder einmal gemacht hast.Deine Empfehlungen gehe ich immer nach-ich benutze auch seit Jahren Naturkosmetik bzw. cleane Kosmetik wie zur Zeit Venya-endlich keine dauernden Codes wie bei Oliveda wo ich mir ein bisschen verarscht vorkomme.Bei der Deko-Kosmetik habe ich die richtige Foundation noch nicht gefunden-alles zu glowy oder zu wenig deckend.Werde Deinen Beiträgen weiterhin folgen,es macht einfach Spass Dir und Miriam Jacks zu folgen.Meine Badezimmerzeit ist mir heilig,zu meinen Kindern sagte ich immer 1 Jahr eine Minute Badzeit.Mittlerweile darf ich 62 Minuten im Bad vertrödelnLiebe Grüße aus Österreich Margarete

  • Karen
    März 7 2022

    Liebe Anja,

    Vielen lieben Dank für Deine enorme Arbeit. Es war für mich, auch als treue Leserin , sehr interessant zu lesen. Ich stelle in allen Bereichen auf sauber formulierte Produkte um. Das braucht seine Zeit. Aber ich weiß, wo ich hin will.

    Nochmal Danke für Deine Arbeit

    LG
    Karen

  • Birgit
    März 7 2022

    Vielen Dank, für deine Arbeit.
    Werde bestimmt es immer mal nachlesen.
    Verwende im Moment dalton.
    Liebe Grüße

  • Claudia
    März 12 2022

    Hallo,
    ich bin relativ neu eingestiegen beim Schminktante-Instragram Account.
    Jetzt hätte ich aber vorab eine Frage: Sind die Produkte alle tierversuchsfrei?
    Denn dieser Aspekt ist für mich extrem relevant.
    Sicherlich haben das auch schon viele andere gefragt, aber bevor ich alles durchlese…
    Vielen Dank!!!

  • Astrid
    März 23 2022

    Liebe Anja!
    Danke für diese tollen Artikel!
    Einige deiner Tipps habe ich schon umgesetzt ( Jacks beauty line, undGretel sowie Beyer und Söhne)…
    ich bin jedoch auch großer Fan der Annemarie Börlind Produkte und freue mich schon sehr auf deine Recherchen diesbezüglich!
    Herzliche Grüße
    Astrid