Sign up with your email address to be the first to know about new products, VIP offers, blog features & more.

Beautyinterview im Dezember 2022: Denise „Dee“ Boomkens

werbung – im Beautyinterview Dezember erfahrt Ihr einiges über die Holländerin Denise Boomkens und ihr Projekt andbloom. Für die verlinkten Artikel wurde ich nicht bezahlt. Trotzdem weisen die Links auf kommerzielle Seiten, weshalb ich das sicherheitshalber kennzeichne.
+ + +

Das letzte Beautyinterview eines Jahres ist für mich immer etwas ganz Besonderes. Es markiert ein Ende, obwohl es das ja nicht ist. Es geht ja weiter. Ihr wisst, was ich meine: alles findet am Ende eines Jahres sein kleines Ende … hält inne …macht Pause … um gleich im Januar auf den frischen Seiten des nächsten Jahres erneut seine Spuren zu hinterlassen.

Auf dieses Interview freue ich mich schon seit Monaten! Als ich ihren Instagram-Kanal and.bloom entdeckte und fühlte ich mich direkt so dermaßen inspiriert, dass ich gar nicht genug davon bekommen konnte. Ihre Art, Menschen zu sehen, das Leben zu leben, positiv zu bleiben… die Art Frauen wirklich zu „empowern“. Ich finde dieses Wort ehrlich gesagt abscheulich. Denn ich erlebe Empowerment leider viel zu oft in den komischen Mustern: frau lächelt sich zu und ruft „Einigkeit“ und tritt als nächste der Anderen mit dem Stiletto eine Laufmasche in die Strumpfhose. WENN das Wort überhaupt eine Daseinsberechtigung hat, dann habe ich sie bei Dee gefunden! Ihre Worte sind Trost, Stütze und Mutmachparole in einem. Milde mit sich (und anderen) zu sein und das Leben mit fröhlicher Gelassenheit zu gestalten. Ihr werdet es gleich aus jedem ihrer Worte lesen.

Sie ist Fotografin und noch gar nicht so lange Influencerin. Sie lebt mit ihrer Familie in Amsterdam und inspiriert Frauen auf der ganzen Welt.

Heißt sie ganz herzlich willkommen!

.

Denise Boomkens, Dee, andbloom, and.bloom, Beautytalk, Beautyinterview, Interview, Schminktante, Anja Frankenhäuser

.


Dee, sag doch mal…


Stellst Du Dich bitte kurz vor? Was sollen/dürfen die Leser*innen über Dich erfahren?

Ich bin Denise (47), Freunde nennen mich Dee.
Ich bin Fotografin – angetrieben von Mitgefühl, Neugier und dem Wunsch die aktuelle Sicht der Gesellschaft auf das Altern zu verändern. 2018 habe ich angefangen, Frauen über 40 für ein Projekt namens AndBloom zu portraitieren. Ich habe diese Fotos und Interviews auf Instagram gepostet und hatte einen riesigen Erfolg damit. Das Bedürfnis von Frauen, auch ältere Frauen in den Medien zu sehen, war enorm. Ich konnte damit viele Frauen motivieren, sichtbar zu sein und zu bleiben. Eine echte „Pro-Aging-Bewegung“.
AndBloom ist inzwischen zu einer Marke geworden. 2021 habe ich dazu auch ein Buch veröffentlicht. In der deutschen Übersetzung heißt es „In voller Blüte: Gelassen und schön – Die Kunst des Älterwerdens“.

.

Wie definierst Du für Dich den Begriff Schönheit? Was empfindest Du als schön?

Meiner Meinung nach ist Schönheit sehr vielseitig und ganz persönlich. Ich selbst bevorzuge die Einzigartigkeit der Menschen und betrachte Schönheit als etwas, das von innen und außen kommt. Ich verstehe nicht, warum Menschen so aussehen wollen wie jemand anderes. Wir sind alle auf unsere eigene Weise besonders.

.

Bist Du eher Typ Beautyjunkie oder hältst Du es im Badezimmer eher pragmatisch?

Seit ich AndBloom betreibe, beschäftige ich mich mehr mit dem Thema Schönheit, weil ich oft von Marken angesprochen werde, die dann meine Neugierde wecken. Persönlich bin ich im Bad eher pragmatisch. Ich habe aber festgestellt, dass meine Haut mehr braucht, je älter ich werde. Ein Grund mehr, verschiedene Produkte auszuprobieren. 🙂

.

Worauf achtest Du bei der Wahl Deiner Beautyprodukte?

Ich bin ein großer Fan der Marke Hydropeptide. Das liegt an ihrem hohen Anteil an Wirkstoffen. Auch der Duft ist für mich wichtig – ich mag keine parfümierten Produkte. Meine Haut ist sehr trocken. Deshalb ist mir reichhaltige Nachtpflege wichtig. Im Moment verwende ich AHA und Retinol, sie finde ich fabelhaft für meine Haut.

.

Denise Boomkens, Dee, andbloom, and.bloom, Beautytalk, Beautyinterview, Interview, Schminktante, Anja Frankenhäuser

.

Wir werden ja alle nicht jünger. Wie gehst Du damit um, dass sich auch Deine Haut mit zunehmendem Alter verändert?

Ich versuche, alle Veränderungen zu akzeptieren und lache über sie. Erst neulich habe ich ein paar neue Falten in meinem Gesicht bemerkt. Sechs Monate Renovierung eines alten Hauses haben ihre Spuren hinterlassen. Das ist aber alles in Ordnung so. Ich konzentriere mich auf das Jetzt und auf die Zukunft. Die Vergangenheit war großartig, aber ich glaube, dass man nur glücklich bleiben kann, wenn man sie hinter sich lässt.

.

Welche Einstellung hast Du zu schönheitsästhetischen Eingriffen?

Ich finde plastische Chirurgie fantastisch! Eine andere Geschichte wird daraus, wenn es darum geht jünger auszusehen.
Aber ich kann mir vorstellen, dass eine chirurgische Korrektur das Leben durchaus verbessern kann wenn man mit seinem Aussehen extrem unzufrieden ist. Warum nicht? Wir leben in einer großartigen Zeit, in der das alles möglich ist. Ich habe große Probleme damit, dass in vielen Medien oft nur Frauen gezeigt werden, die durch plastische Chirurgie jünger aussehen. Das kann dem Zusammenleben abträglich sein. Die Beispiele sollten vielfältig sein: von allem und nicht nur von 50-jährigen Frauen, die wie 30 aussehen.

.

Hat sich Deine Einstellung zu Hautpflege und Make up über die Jahre verändert?

Wie ich bereits schrieb, braucht meine Haut heute mehr als früher. Früher reichte eine Feuchtigkeitscreme. Außerdem habe ich im Laufe der Zeit mehr über meine Haut gelernt. Meine ganz eigene Routine habe ich erst mit 40 entdeckt – Reinigung zum Beispiel ist ein wichtiger Teil davon. Früher habe ich nie mehrere Produkte verwendet, jetzt komme ich nicht mehr ohne Serum und Tages-/Nachtpflege aus.
Das Gleiche gilt für Make-up. Früher habe ich nie Foundation benutzt, das war nicht nötig. Jetzt, wo meine Haut älter wird, Rosacea und Pickel hat, benutze ich jeden Tag ein wenig Make-up.

.

Denise Boomkens, Dee, andbloom, and.bloom, Beautytalk, Beautyinterview, Interview, Schminktante, Anja Frankenhäuser
„Petra“… eine von über 100 Frauen, die Dee in ihrem Projekt ANDBLOOM – das auch als Buch erhältlich ist- portraitiert hat.

.

Welche Produkte bzw. Tools dürfen in Deiner täglichen Make up Routine nicht fehlen?

Ich reinige meine Haut in 3 Schritten. Eine Wäsche, eine Milch und ein Tonic. Danach trage ich ein Serum auf, gefolgt von einer Creme. Der letzte Schritt ist mein Lichtschutzfaktor.
Ich versuche, jeden Tag ein bisschen Gesichts-Yoga zu machen. Abends verwende ich Retinol und AHA (nicht am selben Tag).

.

Hast Du einen persönlichen Beautyfavoriten?

Mein Favorit ist im Moment AHA. Es macht meine Haut weich und lässt sie strahlen. Ich bin auch ein großer Fan des Guasha-Steins, aber ich habe keine Zeit, ihn täglich zu benutzen. Ich liebe es mit verschiedenen Produkten zu experimentieren, aber ich kehre immer wieder zu meinen Peptiden zurück.

.

Gibt es irgendeine Begebenheit im Zusammenhang mit den Thema Beauty, von der Du sagt: nie wieder?

Als ich in meinen Dreißigern war, habe ich Botox bekommen. Die Klinik, in die ich ging, riet mir, die Falten um meine Augen zu lähmen, um weitere Falten zu verhindern. Das habe ich sehr bereut und danach viel gelacht, weil die Lachfalten um meine Augen so „ich“ sind, dass man sie nicht wegspritzen kann. Es sah wirklich verrückt aus, ich war nicht mehr ich selbst.

.

Denise Boomkens, Dee, andbloom, and.bloom, Beautytalk, Beautyinterview, Interview, Schminktante, Anja Frankenhäuser
Farbenfroh aber immer stilvoll. So mag es die Holländerin am liebsten.

.

The worst case: Du strandest ohne jegliches Gepäck in einer fremden Gegend. Auf welche 3 Beautyprodukte kannst Du keinesfalls verzichten und musst diese unbedingt besorgen?
(wenn wir mal davon ausgehen, dass Du im Hotel Zahnpflegekit, Duschgel und Shampoo bekommst)

Oh neeeeein! 😉 Also, ich bräuchte irgendetwas zum Reinigen, mein Serum und eine Feuchtigkeitscreme.

.

Was hält Dich jung?

Wenn ich mein Alter vergesse, bleibe ich jung. Ich lebe einfach mein Leben und vergesse die Zahl. An manchen Tagen fühle ich mich wie 25 (an anderen Tagen wie 85) und ich liebe es immer noch, all die Dinge zu tun, die ich mit 25 getan habe. Ich bin ein bisschen ein Jungspund, und deshalb fühle ich mich wohl auch nie wirklich wie eine Dame.

.

Hast Du ein Schönheitsideal? Jemand, von dem Du sagen kannst, dass er Dich beautytechnisch inspiriert?

Ich habe nicht wirklich jemanden, der mich inspiriert. Alle Frauen inspirieren mich. Jede Frau auf der Welt ist einzigartig und sie sind alle schön – schön und besonders!
Aber ich liebe Frauen, die sich auf einzigartige Weise ausdrücken, wie Iris Apfel, für ihren Stil und ihr unglaubliches Auge.
Schönheitsideale, wie man sie in den Medien sieht, und irgendwelche Trends sind meiner Meinung nach langweilig. Vor allem, wenn die Frauen den Trends folgen und alle versuchen, gleich auszusehen.

.

Denise Boomkens, Dee, andbloom, and.bloom, Beautytalk, Beautyinterview, Interview, Schminktante, Anja Frankenhäuser

.

Welchen Rat würdest Du Deinem jüngeren Ich mit auf den Weg geben?

Glaube an dich selbst, hör auf, dich mit anderen zu vergleichen, mach dich nicht von anderen abhängig, folge deinem Herzen, du bist stark genug, du bist schön, jetzt geh und verfolge deine Träume.

.

Was wünschst Du Dir für die Beauty-Zukunft?

Mein Wunsch für die Zukunft der Schönheit ist mehr Vielfalt. Mehr natürlich alternde Frauen in allen Medien! Um Frauen zu zeigen, dass Altern normal, schön und natürlich ist!!

.

Dear Dee,
thanks from the bottom of my heart for everything you give us women! Your inspiration jumps over immediately and gives every woman wings. Thank you for your time in the middle of the renovation/move! I am so happy that you are now part of the great women in the beauty interview here!

Alles Liebe, Eure Anja

Share this article

What do you think?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

5 Comments
  • Lydia
    Dezember 11 2022

    Wie schön, dass es Euch Inspirateurinnen gibt Danke, Denise und Anja!!! Ich wünsche Euch noch eine fröhliche, inspirierte Adventszeit!

  • Suse
    Dezember 11 2022

    Liebe Anja,
    lustigerweise bin ich auch vor kurzem bei Insta auf Dee/ ANDBLOOM gestoßen!
    Sie ist eine sehr inspirierende Frau weil sie nicht im Mainstream lebt. Echt klasse. Von daher habe ich mich gefreut, dass du sie interviewt hast!
    Und dein „Strumpfhosen – Stiletto“ Statement ist mal wieder so witzig und treffend‼️

  • Marlene
    Dezember 11 2022

    Eine sehr inspirierende Frau!!!
    Ich folge ihr bereits seit einiger Zeit und freue mich immer über ihre „Tipps“ und Fotos von Frauen, die wie ich schon etwas mehr Ü50 sind.
    Danke, Anja!!

  • Marion
    Dezember 11 2022

    Liebe Anja,

    in der DONNA wurde ich auf Dee aufmerksam. Bin ihr dann auch gleich auf Instagram gefolgt.
    Sie hier bei Dir im Beauty Interview zu lesen ist toll, toll, toll!
    Ihr zwei seid einfach klasse!
    Dankeschön!

    Liebe Grüße Marion

  • Kathleen
    Dezember 12 2022

    Liebe Anja,
    ganz tolle & inspirierende Frau!
    Ihr Account ist mega spannend und ermutigend…. macht Lust auf jede Phase des Alters und wie toll Frau sein kann und ist!
    Vielen Dank für dieses schöne Interview und diese Accountempfehlung…. Bin richtig drin verschwunden!!!!