Sign up with your email address to be the first to know about new products, VIP offers, blog features & more.

Na dann: Frohes Fest!

In einer Woche ist Weihnachten!

Das Fest der Liebe. Der Erwartungen. Oft auch der Enttäuschungen. Für viele Hausfrauen überhaupt nicht besinnlich – setzen wir uns doch allzu oft gerne selbst unter den Druck, es für unsere Lieben so schön wie nur möglich zu machen. Ich nehme mich da nicht aus – viele Jahre habe ich versucht, meiner Mutti nachzueifern: vom Putzfimmel bis hin zum möglichst perfekten Fest. Mit riesigem Naschteller, wunderbar geschmücktem Baum, stilvoll verpackten Geschenken und einem warmen Irish Coffee zum Apfelstrudel nach der Bescherung. Wie es meine Mutti einst machte.

Dass das Null funktioniert, ist klar. Ich verstehe bis heute nicht, warum man sich an Weihnachten immer so unter Druck setzt. Am Ende sind alle genervt und froh, wenn die doch eigentlich schöne und besinnliche Zeit vorüber ist. Was da für ein Mechanismus im Hirn wütet, ist mir wirklich unklar… :-). 

In diesem Jahr werden bei uns die Weichen neu gestellt und ich bin sehr gespannt, ob wir es schaffen, Weihnachten für uns alle entspannter und ohne irgendwelche Erwartungshaltung zu verbringen. Bis auf die Schwiegermutter verhalten sich auch alle gerade sehr still – aber die Schwiegermutter ist auch 83 und leider dement. Da muss man Geduld haben. Auch leider!

Geht’s euch auch so? Oder ist bei euch alles Friede-Freude-Eierkuchen? Oder macht ihr euch gar keinen Stress? Erzählt doch mal in den Kommentaren, was ihr an Weihnachten mögt und was nicht. Ob ihr Rituale habt, in Familie feiert oder nicht. Ist es bei euch festlich oder hängt ihr in der Joggingbuxe vor dem Fernseher ab?

Eigentlich wollte ich euch heute hier noch einen ultimativen Geschenkeguide für Kurzentschlossene präsentieren. Aber sind wir mal ehrlich: sind wir nicht alle müde und satt von all den Werbeanzeigen und Geschenketipps zum Fest? Ich habe in mich hineingehört und den vorbereiteten Text wieder komplett gelöscht.

Schluss mit Konsumtreiberei! 

Ich halte es einfach weiter so wie auch auf meinem Instagram-Kanal. Dort stelle ich für jeden, der vorbeikommen mag, einen nicht-kommerziellen Adventskalender bereit. Zitate, Rezepte, Make up Ideen, Make up Tipps, Inspirationen…. Niemand wird dazu genötigt, irgendetwas zu kommentieren, zu liken, mir zu folgen oder gar noch soundsoviel Personen zu benennen, die auch folgen sollen. Pffff…. Ihr könnt Türchen für Türchen einfach nur genießen!

So soll es auch auf dem Blog ruhig bleiben, das habe ich in den letzten Momenten beschlossen. Die besten Tipps habt ihr eh bereits das gesamte Jahr über abgestaubt und auf Instagram findet ihr im Profil ein Highlight mit allen aktuell noch laufenden Aktionen (bis 27.12. Oliveda 33% mit Code heute noch: XMASTANTE22, XbyX 10% mit Code SCHMINKTANTE10, nui Make up 20% mit Code SCHMINKTANTE20,  für neyo Cashmere findet ihr alle Infos HIER oder 20% bei Bonjour Ben mit Code anja). 

Allerdings möchte ich mich wie in jedem Jahr für eure Treue bedanken. Danke, dass ihr hier lesen kommt und mich begleitet! Ich freue mich so sehr, dass ihr da seid!

Mit diesen Zeilen verabschiede ich mich in meine Winterpause. Ein anstrengendes, arbeitsreiches und herausforderndes Jahr auf allen Ebenen geht zuende. Ich bin dankbar für jeden erlebten Tag, für jedes Learning. Jetzt braucht mein Kopf ein bisschen Pause, damit er im neuen Jahr wieder kreativ sein kann. Natürlich wird es noch einen Jahresrückblick mit all meinen Highlights geben – lasst euch überraschen, wann der kommt. Am besten, ihr abonniert den Blog, dann werdet ihr immer dann benachrichtigt, wenn ein neuer Artikel online geht. Dafür einfach auf die Startseite gehen und in der Sidebar auf der rechten Seite unter „Subscribe“ eure E-Mail-Adresse eintragen. 

Egal wie ihr Weihnachten feiert – ob alleine oder in großer Runde, weit weg oder zuhause: ich wünsche euch allen ein friedliches Weihnachtsfest und einen richtig guten Start in ein schönes 2023. Bleibt gesund und passt alle auf euch auf!

Ich drück euch ganz fest!

Alles Liebe, Eure Anja

Share this article

What do you think?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

9 Comments
  • Natalie
    Dezember 18 2022

    Sehr schön! Spricht mir aus der Seele und dem überhitzten Gemüt. Und während ich hier heute mit dicker Erkältung im Bett liege, rattert mein Hirn fröhlich im Mental Load Modus vor sich hin, was noch alles zu tun ist: die Linzer Torte für die Eltern backen, weil ich ihnen die Freude einfach machen will. Pakete auf die Post bringen. Plätzchen backen. Die Schwiegermutter wird wie jedes Jahr zwei volle Wochen bei uns sein. Der liebe Frieden sieht für mich anders aus. Ich ertrage es. Irgendwie. Wenn ich wieder fit bin, kann ich immerhin mit dem Hund raus. Sport machen. Und nein: dieses Jahr gibt es an Heiligabend keinen Kartoffelsalat, Würstchen und Heringssalat und und…damit alle zufrieden sind. Ich streiche da jetzt mal die Segel. Selfcare in kleinen Schritten.

  • Bine
    Dezember 18 2022

    Liebe Anja,
    so wunderbar auf den Punkt gebracht, DANKE ❤️
    Bei uns läuft es sehr entspannt, jeder trägt was zum „festlichen“ Essen bei und zum ersten mal werden wir uns keine Geschenke machen sondern die gemeinsame Zeit genießen.
    Ich wünsche dir fröhliche und entspannte Feiertage, von Herzen alles Liebe fürs neue Jahr und freue mich, dass ich dich auf Instagram gefunden habe.

  • Marlene
    Dezember 18 2022

    Liebe Anja,
    ❤️-lichen Dank für die immer sooo tollen, informativen, kritischen u. zum Nachdenken anregenden, fröhlichen, humorvollen…. Blogbeiträge!
    Dir und Deinen Lieben ein Fest nach Euren Wünschen .
    Für 2023 wünsche ich Dir konstante Gesundheit – weiterhin viel Freude an dem was Du tust…
    Herzlichst Marlene

  • Lydia
    Dezember 18 2022

    Liebe Anja –
    Weihnachten… Deine „Schreibe“ spricht mich immer an und regt zu einem für Dich unauffälligen Austausch an :-)…
    Ja, seit einer Weile hat es sich für mich auch entstresst… Und ich liebe einfach das zur Ruhe kommen mit Herzensmenschen. Ein bisschen was zu tun gibt es schon – mit Freude am Zurechtbasteln, Finden von passenden Kleinigkeiten… Und wir haben eine kleine Tradition: an Heiligabend verteilen wir heimlich beim Abendspaziergang selbstgebastelte Fröbelsterne mit Wunsch-Fähnchen (Glück, Gesundheit, Frieden…) an Haustüren oder Zäunen…. Und dies Jahr habe ich das erste Mal bei „Post t mit Herz“ mitgemacht – so kann man anderen mit kleinen Dingen vielleicht doch eine kleine Freude machen. — Du machst das ganze Jahr über Freude – herzlichen Dank für alles, liebe Anja! Damit wünsche ich Dir genau die Feiertage, die Dich glücklich und zufrieden machen! Und einen Knuddler für Dich nach Karlsruhe schicke ich auch 🙂
    Alles Liebe!!!

  • Franziska
    Dezember 18 2022

    Dir auch richtig schöne und erholsame Feiertage!

  • Annette
    Dezember 18 2022

    Liebe Anja,
    Wir feiern seit Jahren ganz unkompliziert Weihnachten im Hotel in Österreich -und fühlen uns total wohl damit. Die Kinder sind herzlich eingeladen, müssen aber nicht. Wir müssen aber auch nicht zu den Kindern (unsere Eltern sind leider verstorben), jeder so wie er mag.
    Das ist genau das, was für meinen Mann und mich im Moment passt. Frohe Weihnachten Dir und Euch allen!

    • schminktante
      Dezember 20 2022

      Klingt wundervoll!

  • SP
    Dezember 18 2022

    <3
    Frohe Weihnachten!

  • elke
    Dezember 20 2022

    Hallo liebe Anja,

    Dir und deiner Familie auch ein Frohes Fest.

    Aber eine Frage habe ich noch. Kürzlich im Live hattest Du ein Lippenbalm genannt, ich hatte es vergessen aufzuschreiben.
    Könntest Du das bitte einmal nennen. Meine Lippen sind so trocken.

    Liebe Grüße
    Elke