Sign up with your email address to be the first to know about new products, VIP offers, blog features & more.

Beauty im Wandel der Zeit

Happy Monday euch allen!

Ich habe ganz schön viel gearbeitet in den vergangenen Wochen. Die Blogarbeit hatte ich bisher im Griff, aber es wird Zeit, Neues vorzubereiten und dafür brauche ich noch ein bisschen Zeit. Themen wollen recherchiert, Beiträge geschrieben und Fotos geschossen und bearbeitet werden. Damit ihr nicht leer ausgeht, gibt es heute ein paar kleine Filmchen für euch. Ich nehme euch mit auf eine Zeitreise durch 100 Jahre Beautytrends und den allgemeinen Fitnesswahn. Passt ja irgendwie gut zusammen, findet ihr nicht?

Die Beautyzeitreisen verfolge ich schon eine ganze Weile.

Angefangen hat alles mit einem Video, das 100 Jahre Beautytrends aus den USA zeigte. Es ging weiter mit dem Iran und wurde zum Dauerbrenner. Die Macher von cut.com hatten offensichtlich so viel Spaß, dass es mittlerweile schon 10 Folgen aus aller Herren Länder gibt. Mal mehr, mal weniger gut, wie ich finde. Aber immer sehr spannend und lustig anzuschauen.

Kennt ihr die Serie schon?

Während der Recherche zu diesem Beitrag verlor ich mich ein bisschen im Videoschnipseldschungel und fand prompt auch noch eine Zeitreise zum Thema Körperertüchtigung. Das fand ich richtig klasse und musste herzhaft lachen, denn viele Trends habe ich selbst ausprobiert.

Beim Aerobic ging es eher um schicke Stulpen und ein Schweißband möglichst aus dem Westen.

Den Twist habe ich mit der Mutti einer Freundin zusammen gelernt, die mir ein Handtuch in beide Hände drückte und dazu erklärte, ich solle mal so tun, als würde ich mir den Hintern abtrocknen. Herrlich! Meinen Blick hätte sie fotografieren sollen … aber es klappte hervorragend. Müsst ihr unbedingt mal probieren.
Beim Tae Boe war ich natürlich auch ganz vorn dabei, auch wenn ich hinterher immer aus der alten Scheune rausgekrochen bin, in der wir gegen imaginäre Sandsäcke geboxt haben. Tja und Zumba ist wirklich ein gute Laune-Macher. Anstrengend, schweißtreibend und koordinationsbedürftig. Aber es schult Rhythmusgefühl, Ausdauer und Körperspannung und einen nervigen Tag beendet man am besten mit einer Zumbastunde. Danach ist der Frust garantiert wie weggeblasen.

Startet alle gut in die neue Woche, ob nun mit Schminke, Sport, im Urlaub, bei der Arbeit oder sonstwo.

Liebste Grüße
Eure Schminktante

Alles Liebe, Eure Anja

Share this article

What do you think?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

No Comments Yet.