Sign up with your email address to be the first to know about new products, VIP offers, blog features & more.

Beautyinterview: Im Bad mit der „Goldschnitte“ Sabina Wachtel

Beauty, Interview, Beautyinterview, Beautyfragen, Im Bad mit, Sabina Wachtel, Goldschnitte, Dresscodebrater,

Ein neuer Monat hat begonnen, damit ist wieder Zeit für das Beautyinterview.
Heute ist Multitalent Sabina Wachtel zu Gast. In ihrem Buch „Goldschnitte – Das Buch für alle Frauen, die sich mit 40plus noch nicht erschießen wollen“ bietet sie augenzwinkernde Lebenshilfe für all diejenigen, die sich mit der Zahl 40+ in Kombination mit ihrem Alter noch nicht so recht anfreunden können. Außer Ü40 ist Sabina aber noch ganz schön viel mehr:

1996 gründete sie ExpertExecutive – rhetorische Auftrittsvorbereitung für das Spitzenmanagement. Seit 2002 berät sie unter dem Label ManagerOutfit Unternehmen in Dresscode & Style. Außerdem hält sie Vorträge und schreibt für das Handelsblatt online eine regelmäßige Kolumne. 2014 hat sie die Plattform 55dresscodeberater.de gegründet. Hier präsentieren sich exklusive Stylisten, Imageberater, Stilberater, Dresscodeberater etc. mit ihren Profilen und Schwerpunkten.

Beauty, Interview, Beautyinterview, Beautyfragen, Im Bad mit, Sabina Wachtel, Goldschnitte, Dresscodebrater
Im Beautyinterview: „Goldschnitte“ Sabina Wachtel

Verrätst Du Dein Alter?

48.

Welche Einstellung hast Du zum Thema Beauty? Bist Du eher ein Beautyjunkie oder hältst Du es im Badezimmer eher pragmatisch?

Ich halte es eher pragmatisch. Ich würde jetzt niemals für eine Creme 300 € ausgeben. Könnte mich wahrscheinlich dann auch für kein Produkt entscheiden. Also nehme ich das, was mein Hautarzt sagt. Total unspektakulär.

Beschreibe die für Dich perfekte Hautpflege?

Auftragen, zehn Jahre jünger aussehen. Fertig. Der Duft wäre mir dann komplett egal.

Thema Make up: Welche Utensilien dürfen in Deiner täglichen Make up Routine nicht fehlen?

Bisschen Foundation, Concealer (Armani), Wimperntusche (Hypnose-Drama natürlich), Grooming für die Augenbrauen (von Artdeco). Ich hasse es, wenn die Augenbrauen so unmotiviert aussehen. Je nach Stimmung auch mal Kajal. Lippenstift nur knallrot oder was in Nude… Manchmal auch gar nix.

Erzählst Du uns eine Anekdote aus Deiner Jugend? Wann und wie bist Du mit Make up in Berührung gekommen?

Gern. Aber mit Make-up? Wüsste ich jetzt gerade nichts… Bis ich 14 Jahre alt war, sah ich wie Frida Kahlo aus (Augenbrauen). Hahaha! Aber dann habe ich aufgeholt. Mit kiloweise Kajal und Wimperntusche. Und Lipgloss mit Cola-Geschmack.

Wie hat sich Deine Einstellung zu Hautpflege und Make up über die Jahre verändert?

Ehrlich gesagt hat sich meine Einstellung gar nicht so sehr verändert – zumindest, was das Styling betrifft. Ich finde immer noch, dass man ohne Wimperntusche, ein anständiges Augenbrauen-Tuning und den roten Lippenstift zur richtigen Zeit nix reißen kann.

Der schlimmste Fehlkauf in Sachen Beauty?

Fällt mir gar nichts ein. Doch! Vielleicht Lipgloss mit Cola-Geschmack.

Wie stehst Du zum Thema Schönheits-OP oder –eingriffe?

Wer mein Buch kennt, der weiß es: Ich gehöre keinesfalls zu den FFFs. Das ist die Frohgemute Falten Fraktion, die behauptet, jede ihrer Falten habe eine Geschichte, auf die man stolz sein könne. Erstens will ich die von Falten erzählten Geschichten nicht hören und kenne auch niemanden, der sie hören will; zweitens nehme ich denen das nicht ab. Es gibt prickelndere Dinge. als dem eigenen Gesicht beim Verfall zuzuschauen, so ist das doch. Nur bin ich leider eher so der Schisser. Was wahrscheinlich gut ist – sonst wäre ich bestimmt schon x Mal geliftet, hahaha. Zum Glück kann man ja heutzutage schon viel machen, ohne gleich eine Voll-OP hinzulegen. Was ich wirklich hoffe, ist, dass ich mal „eine coole Alte“ werde. Und lange gesund bleibe. Das wäre super.

Hast Du ein Schönheitsideal? Jemand, von dem Du sagen kannst, dass er Dich beautytechnisch inspiriert?

Darf ich den Begriff ein bisschen runter schrauben? Schönheitsideal ist doch sehr hoch gegriffen. Aber Stilikonen gibt es viele. Madonna ist so eine Ikone, Kate Moss aber auch. Oder Linda Evangelista, Carine Roitfeld – Frauen, die sich selbst über Laufsteg und Bühne hinaus als Marke inszenieren, beeindrucken mich. Und Cara Delevigne, allein schon wegen der Augenbrauen, großartig.

Hast Du ein Beautygeheimnis, das Du verraten möchtest?

Ab und zu lila Wimperntusche und auch mal mit der Bürste über die Augenbrauen damit. Dazu muss aber das Outfit extrem klar und schnörkellos sein… So wie meins ha ha.

Vielen lieben Dank für Deine Zeit, Sabina! 🙂

Alles Liebe, Eure Anja

Share this article

What do you think?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

1 Comment
  • Ina
    Mai 11 2017

    Immer wieder tolle Tipps zum Ausprobieren. Klasse