Sign up with your email address to be the first to know about new products, VIP offers, blog features & more.

Reise: Sizilien – Wo der Ätna brodelt

Werbung – dieser Artikel enthält Werbung aus Überzeugung. Ich wurde dafür nicht bezahlt!

+ + +

Unser Urlaub liegt nun schon wieder ein ganzes Weilchen zurück und ich bin euch ganz dringend noch einen Blogbeitrag zum zweiten Teil der Reise schuldig. Denn nachdem wir uns eine Woche lang im Hotel “Die Halde” im Schwarzwald erholt haben, sind wir direkt weitergereist: 

.

Unterwegs in Italien: Sizilien - Reisen rund um den Ätna. Vulkan, Natur, Boutiquehotels.

.

Nach Sizilien

In Italien war ich schon öfter: in Rom, in Südtirol, am Gardasee. Sizilien hatte ich noch nie auf dem Schirm. Als wir uns also überlegten, ob wir wie fast jeder normale Mensch eine zweite Woche an unseren Jahresurlaub anhängen wollen, stellte sich auch die Frage nach dem Ziel.
Mein Mann und ich reisen ungern als Pauschaltouristen. Die Backpacker sind wir aber auch nicht. Es soll nicht zu groß sein. Individuell. Hübsch. Wir wollen uns wohlfühlen. Und ein kleines bisschen Luxus und gute Kulinarik darf es sehr gerne auch sein.
Wir arbeiten hart für unser Geld. Feiertage und Wochenenden. Wir haben 10 Jahre lang kaum Urlaub gemacht bis wir merkten, dass wir einfach mal eine längere Phase der Erholung brauchen. Seit unserer Hochzeitsreise 2014, von der wir tiefenentspannt zurückkehrten, versuchen wir einmal im Jahr wenigstens 10 Tage am Stück Urlaub zu machen. Wirklichen Urlaub: also Laptop und Handy weitestgehend weglegen. Ruhe tanken. Mit allen Sinnen genießen. Und ich bin froh wie dankbar, dass wir inzwischen in der Lage sind, uns Domizile zu suchen, die fernab vom Mainstream liegen. 

.

Unterwegs in Italien: Sizilien - Reisen rund um den Ätna. Vulkan, Natur, Boutiquehotels.

.

Allein die Suche ist immer ganz schön schwer. Auf den gängigen Hotel- und Tourismusportalen findet man die Bewertungen vieler Menschen versammelt. Was letztlich immer sehr subjektiv ist. Also machen wir uns auf die Suche nach den Kleinoden der Welt, lesen Blogs durchforschen das Web seitenweise.

Diesesmal landete mein Mann den Volltreffer: Pretty Hotels. Genau DAS, was wir schon immer gesucht hatten.

“Unsere Überzeugung ist, dass ein schönes Hotel der Schlüssel zu einer perfekten Reise ist. Und deshalb sind wir jeden Tag auf der Suche nach den schönsten Plätzen der Welt, den einzigartigen Boutique Hotels, Chalets, Apartments, Heiligtümern und Geheimtipps … wir unterscheiden auch nicht zwischen privat geführten Hotels oder größeren Unternehmen, denn auch die großen Touristikunternehmen haben inzwischen viel dazu gelernt und kleine Juwelen geschaffen, die es wert sind, sie zu besuchen. Die einzige Klammer, die es bei uns gibt, ist die, die wir auch in unserem Namen stehen haben: Das Haus sollte hübsch sein, aber eben natürlich hübsch.”

Eine wunderbare kleine Website, deren Betreiber selbst unterwegs sind, um die Perlen und Kleinode zu finden, die jede Reise zu etwas Besonderem machen. Ewig konnten wir uns nicht entscheiden, ob wir lieber in die Provence oder nach Spanien, nach England oder nach Italien reisen sollten. Bis unser Blick auf einen Artikel fiel: “Die fünf schönsten Hotels Siziliens”. Wir waren total geflashed und unser Reiseziel stand fest. 
Nun ist es reichlich ambitioniert, die Insel an der italienischen Stiefelspitze in 5 Tagen incl. An- und Abreise kennenzulernen ohne dass die ganze Unternehmung in Stress ausartet. Also nahmen wir uns die Gegend rund um den Ätna vor. Wir hatten 2 Hotels in der Gegend gebucht und waren mehr als gespannt.

.

Unterwegs in Italien: Sizilien - Reisen rund um den Ätna. Vulkan, Natur, Boutiquehotels.

.

Zash – Design inmitten von Zitronen und Orangen

Ungefähr eine gute Stunde von Catania entfernt finden wir unser erstes Domizil. Das “Zash”. Inmitten großer Plantagen mit Zitronen- und Orangenbäumen steht ein altes Herrenhaus, von dem wir später erfahren, es sei ein altes Weingut. Eine alte Weinpresse im Haupthaus, in dem sich heute Rezeption und Restaurant befinden, trägt davon Zeugnis. 
Der Landsitz der Familie Maugeri schlummerte Jahre im Dornröschenschlaf vor sich hin bis sich ein Familienmitglied – die Architektin Carla Maugeri – dazu entschloss, das Areal wiederzubeleben. Sie belebte den Obstbau auf der Plantage, sanierte, baute neu. Alt und behutsam rekonstruiert trifft hier auf modern-kubistische Leichtigkeit inmitten ländlicher Idylle. Das schafft spannende Blickwinkel und Kontraste.

.

Unterwegs in Italien: Sizilien - Reisen rund um den Ätna. Vulkan, Natur, Boutiquehotels.

.

Unterwegs in Italien: Sizilien - Reisen rund um den Ätna. Vulkan, Natur, Boutiquehotels.

.

Das Konzept geht auf: gerademal 9 Zimmer bietet das Zash – weil es sich immer größerer Beliebtheit bei Individualtouristen erfreut, wird gerade angebaut. Es sollen weitere moderne Beton-Glaspavillons entstehen, damit das Haus in der kommenden Saison über insgesamt 17 Zimmer verfügen kann. Allerdings möchte man nicht noch größer werden. Auch langfristig möchte man ein beschaulich-ruhiger Ort sein, der den nötigen Raum zur Entspannung bietet. 

.

Unterwegs in Italien: Sizilien - Reisen rund um den Ätna. Vulkan, Natur, Boutiquehotels.

.

Ätna-Tour

Wer etwas unternehmen möchte, findet mit dem Team des Zash den passenden Ausflug. Ganz anders als bei den großen Touristikanbietern kennt man sich hier persönlich. Der Bergsteiger, der Imker, der Ätnaguide, etc. Weil mit unserer gebuchten Ätnaführung irgendetwas durcheinandergeraten ist, reagiert man schnell und ein anderer Guide des Teams wird gefunden, der sowieso gerade mit zwei Briten unterwegs ist. Wir werden im Hotel vom Chef persönlich eingesammelt. Paolo Pennisi ist Geologe, Naturliebhaber und leitet eines der unzähligen kleinen lokalen Touristikunternehmen. Sebastiano übernimmt uns wenig später. So eine Ätnatour macht man am besten geführt, denn die Guides kennen alle Wege, auch Schleichwege, besondere Orte und wissen rund um alles, was mit Gestein, Vulkan, Ätna sowieso, Natur usw. zu tun hat einfach bestens Bescheid. Weshalb auf der 3-stündigen Tour einfach nie Langeweile aufkommt und wir beeindruckt und mit glänzenden Augen von unserem Ausflug zurückkehren. Im Gepäck ein winziges Lavasteinchen, sizilianisches Olivenöl und reichlich Ätnahonig für uns und unsere Lieben zuhause.

.

Unterwegs in Italien: Sizilien - Reisen rund um den Ätna. Vulkan, Natur, Boutiquehotels. Unterwegs in Italien: Sizilien - Reisen rund um den Ätna. Vulkan, Natur, Boutiquehotels.

.

.

Monaci Delle Terre Nere – Zafferana

Unterwegs in Italien: Sizilien - Reisen rund um den Ätna. Vulkan, Natur, Boutiquehotels.

2 Tage später verabschieden wir uns schweren Herzens aus dem Zash und von unserem Beton-gesäumten Glaswürfel, um uns ins nächste Landgut aufzumachen. Wir sind im Begriff die Moderne gegen eine urige Lavahütte zu tauschen. 30 Minuten entfernt erwartet uns das Monaci Delle Terre Nere. Es ist Siziliens größter ökologischer Landbaubetrieb. Was wir dann auch sofort live erleben. Denn unsere urige Lavasteinhütte entpuppt sich als luxuriöse Suite aus Lavagestein. Alle Gästezimmer im Monaci delle Terre Nere befinden sich nämlich nicht in einem einzigen Gebäude, sondern sind über das gesamte Areal des Betriebes verteilt. So kann man nach dem Essen im Restaurant ganz hervorragend durch die Plantagen spazieren und hockt sich gegenseitig nicht zur sehr auf der Pelle.

Unterwegs in Italien: Sizilien - Reisen rund um den Ätna. Vulkan, Natur, Boutiquehotels.

.

Unterwegs in Italien: Sizilien - Reisen rund um den Ätna. Vulkan, Natur, Boutiquehotels.

.Unterwegs in Italien: Sizilien - Reisen rund um den Ätna. Vulkan, Natur, Boutiquehotels.

.
Meterhohe Rosmarinhecken, üppige Lavendelbüsche durch die Bienen summen, ein großes Hühnergehege, jede Menge Oliven- und Obstbäume (Orangen, Mandarinen, Zitronen, Kiwi, Kahkifrüchte, Esskastanien die ich fälschlicherweise als Mega-Haselnüsse identifiziere), Weinreben. Tagsüber überall fleißige Mitarbeiter, die sich um alles Obst und Gemüse kümmern. Ein Großteil davon landet auf den Tellern der Gäste. Hauseigene Hühnereier, frisches Obst und Gemüse aus eigenem Anbau – bereit für einen gesunden Smoothie am Morgen – , Lavendelhonig, frische Säfte… Wurst und Käse kommen vom Nachbarhof. 

.

Unterwegs in Italien: Sizilien - Reisen rund um den Ätna. Vulkan, Natur, Boutiquehotels.

.
Wer mag, vertreibt sich die Zeit am kleinen Pool unter Olivenbäumen. Ist das Wetter wie bei uns im Oktober mal nicht so einladend, entzündet man seinen Kamin und macht es sich auf dem Sofa bequem. Kocht einen Tee und starrt ins Feuer. Herrlich! Ein absolut außergewöhnlicher Ort. 

.

Unterwegs in Italien: Sizilien - Reisen rund um den Ätna. Vulkan, Natur, Boutiquehotels.

.

Ausflüge

Wer 5 Tage inclusive An- und Abreise hat, der muss sich genau überlegen, wie er die Zeit gestalten möchte. Wir hatten uns für die Erkundung der schönen Hotelanlagen entschieden, für eine Ätnatour, für Zeit zum Erholen und für ein kleines bisschen Sightseeing.

.

Unterwegs in Italien: Sizilien - Reisen rund um den Ätna. Vulkan, Natur, Boutiquehotels.

.

Das bestand dann in einem Ausflug nach Taormina mit seiner wunderschönen, leider gnadenlos überlaufenen Altstadt und dem Theater mit dem grandiosen Ausblick übers Mittelmeer. Sowie einem Besuch des Städtchens Syrakus, genauer gesagt der Halbinsel Ortigia, auf der sich die Altstadt von Syrakus befindet. Und mit ihr ein antiker Tempel, den die Christen zum Dom umfunktioniert haben, was ziemlich beeindruckend ist, wenn man sich ein bisschen auf die Architektur einlässt. Wir haben uns einfach treiben lassen: durch die kleinen Gässchen mit ihren Künstlerateliers, Konfiserien (da gab es Gebäck namens “Mandelseufzer”), Gelaterien und Espressobars. Sind eingekehrt in kleinen Restaurants, haben an der Hafenmauer aufs Meer geschaut und ein bisschen La Dolce Vita gefeiert.

.

Unterwegs in Italien: Sizilien - Reisen rund um den Ätna. Vulkan, Natur, Boutiquehotels.

.

Unterwegs in Italien: Sizilien - Reisen rund um den Ätna. Vulkan, Natur, Boutiquehotels.

.

Natürlich beschränkt sich Sizilien nicht ausschließlich auf Ätna, Pasta und Ausgrabungsstätten. Die Insel ist größer, als man vermutet. Weshalb Palermo, Noto, Messina, Agrigent, Céfalu, Ragusa, Marsala und Trapani noch auf der Erkundungsliste stehen und beim nächsten Mal unsicher gemacht werden.

Seid Ihr schonmal auf Sizilien gewesen? Hat es euch gefallen? Habt ihr Tipps, was man unbedingt erlebt oder gesehen haben sollte? Ich bin gespannt auf eure Tipps!

Alles Liebe, Eure
signature

Share this article

1 Comment
  • Martina
    November 15, 2018

    Welch tolle Eindrücke von dir über das schöne Sizilien! War schön so lange nicht mehr in Sizilien. Das letzte mal mit einem guten Freund vor 5 Jahren, Den ich zufälligerweise das letzte Mal in Berlin traf. War aber auch nur 3 Tage leider da, Viel zu kurz. Das nächste Mal deutlich länger um auch wirklich alles zu sehen. Vor allem Die alten Tempel

    Liebe Grüße,
    Deine Martina

    What do you think?

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.