Sign up with your email address to be the first to know about new products, VIP offers, blog features & more.

Meine Beautylieblinge: Skincerely Yours

Werbung – für gute Hautpflege von Skincerely Yours ohne Auftrag oder Bezahlung. Dafür aus ganzem Herzen. Weil ihr in diesem Artikel Links zum Onlineshop und zur Website von Skincerely Yours findet, bin ich zu einer Werbekennzeichnung verpflichtet.
+ + +

Heute gehts geschmeidig weiter mit der kleinen Serie meiner ganz persönlichen Beauty Favorites. Marken und Produkte, mit denen ich entweder schon lange arbeite oder die ich vielleicht auch noch nicht so lange kenne. Deren Produkte und Philosophie mich aber total begeistern, weshalb ich treue Kundin dieser Marken geworden bin und auch euch mit dieser Serie nochmal einen kleinen Überblick in zusammenfassender Form geben möchte.

.

Als Skincerley Yours im vergangenen Jahr an mich herantrat, hatte ich die Produktfotos schon aus den sozialen Netzen vor Augen und einige Reviews bei Bloggerkollegen gelesen. Es waren gute Startbedingungen für unsere Zusammenarbeit. Eine Marke mit einem wundervoll überschaubaren Sortiment, hinter dem 2 junge Frauen stehen, die sich mit Herz und Hingabe der Entwicklung wirkungsvoller UND sauberer Kosmetik widmen und die am liebsten im Hintergrund agieren. Weshalb ich sie leider auch nicht vor die Kamera bekommen habe um einen Lifestream mit ihnen zu machen. Ihre Produkte, so sagen sie, seien die Hauptakteure bei Skincerely Yours und das sei das was zähle. Kann man als Kunde voll verstehen, nicht wahr?

.

.

Trotzdem wollte ich ein bisschen hinter die Kulissen schauen und habe die beiden gefragt, wie es dazu kam, dass sie eine Hautpflegelinie entwickelt haben?

.

Das Angebot an Produkten ist immens, aber die Nachfrage auch, denn Fakt ist: Das Bedürfnis von Konsumenten nach guter Hautpflege ist längst nicht gesättigt. Und warum? Weil das Angebot an guten Produkten rar ist.

Skincerely Yours

.

Bei der Kosmetiklinie von Skincerley Yours handelt es sich um eine reine Nachtpflege-Routine. Man kann alle Produkte ideal auch mit anderen Marken kombinieren (erprobt und bestätigt mit cicé, Beyer & Söhne, Hesse Organic Skincare, Oliveda, Biotherm, Novexpert). Bevor ich jetzt noch länger um den heißen Brei herumrede, hier meine Lieblinge von Skincerely Yours. Das ist anhand von 4 aufeinander abgestimmten Produkten im Sortiment recht schnell erklärt. Denn mein Super-Top-Favorit heißt „Peeling-Toner“… oder „Toner“, der aber peelt oder „Peeling“, das in Form einer Flüssigkeit daherkommt. Der Grund warum ich das Produkt nicht so ganz genau benennen kann ist einfach: Skincerely Yours launcht gerade ein neues Produktdesign und hat mit der Umgestaltung auch gleich mal einige Produktnamen verändert. Denn wer sich in Sachen Hautpflege nicht so ganz gut auskennt, der kann mit den Begriffen schonmal durcheinander kommen und verwendet den Toner mit einer hohen Konzentration Glykolsäure täglich morgens und abends als Peeling (obwohl die Anwendung und Wirkweise auch im „alten“ Design super gut erklärt war – aber wir wissen ja alle, wie gut Bedienungsanleitungen oft gelesen werden).
Anfangs war das Serum heißer Favoritenanwärter, aber als ich merkte, wie dieses Peeling meine Haut transformiert hat, war ich knallbegeistert! Meine Haut verhornt an vielen Stellen sehr schnell. Das Ergebnis ist ein grauer und matter Teint und stellenweise abgelöste Hautzellen, die ein Make up schnell sehr unschön wirken lassen. Sanfte Formulierungen brauchen gefühlt ewig um zum Ergebnis zu kommen, Schrubbelpeelings sind nicht mehr so wirklich meins und die Geduldsschnur eines Widders wie er im Buche steht… nun ja.

.

Monatsrückblick, Hautpflege, Skincare, Pflegeritual, Schminktante, Anja Frankenhäuser, Top-Blog, Top-Beautyblogger, Influencer Ü40, Skincerely Yours, Toner, AHA, Glykolsäure, Peeling

.

Antig Aging Exfoliant“
formally known as „Toner

.

Für Abhilfe und ein lautes „Wow“ nach den ersten Anwendungen vor dem Spiegel sorgte der Peelingtoner von Skincerely Yours. Wobei ich beim allerersten Mal dachte, mir ätzt es die Haut weg. Es roch streng und bitzelte ziemlich. Aber meine Haut war während es bitzelte überhaupt schlimm gerötet und nach etwa einer Minute war der Bitzelspuk auch vorbei. Unschöne Nachwirkungen: Fehlanzeige! Dafür ein grandioser Glow. Eben „Wow!“

Ein bisschen was zum Produkt selbst:
Das flüssige Fruchtsäure-Peeling besteht einem 14%igen Fruchtsäure-Cocktail in einer Kombination mit hautberuhigendem Grünteeextrakt, das mit einem pH Wert von 3,1 sehr effektiv arbeitet. Es hilft der Haut abgestorbene Hautschüppchen loszuwerden und die Zellerneuerung anzuregen. Auch Unreinheiten und Mitesser können du mit Fruchtsäuren bekämpft, da so ein Peeling die Poren offen hält, so dass Hauttalg besser abfliessen und die Bildung von Pickeln verhindert werden kann. Ergebnis: rosig-zarte Haut mit Wow-Glow!

Die Inhaltsstoffe und deren Erklärung habe ich frecherweise direkt bei den Mädels von Skincerely Yours geklaut, weil sie einfach richtig toll ist:

INCI:
Aqua, Pentylene Glycol , Lactic Acid, Glycolic Acid, Citric Acid, Malic Acid, Salicylic Acid, Camellia Sinensis Leaf Extract, Glycerin, Sodium Hydroxide, Sodium Citrate.

Fruchtsäuren (Alpha Hydroxy Säuren) wie Glykolsäure, Milchsäure und Äpfelsäure tragen effektiv tote Hautschuppen ab. Als Milchsäure verwenden wir L-Lactic Acid.
Grüntee-Extrakt ist ein Antioxidans, das die Haut beruhigt und ein echtes Dream Team mit Glykolsäure bildet.
Pentylene Glycol, eine klare, farblose und geruchslose Flüssigkeit, die antimikrobiell wirkt und die Verwendung von klassischen Konservierungsstoffen überflüssig macht. Es unterstützt außerdem den Transport der Inhaltsstoffe in die Haut und sorgt für ein schnelles Einziehen. 
Glycerin hat feuchtigkeitsbindende Eigenschaften und dient in vielen Produkten als Feuchthaltemittel.
Sodium Hydroxide und Sodium Citrate stabilisieren den pH-Wert unseres Toners (ganz wichtig für die Wirkung eines Fruchtsäurepeelings!).

.

So. Wisster Bescheid!
Die Anwendung wird zu Beginn einmal wöchentlich empfohlen. Wenn die Haut das Ganze gut mitmacht, gern auch 2x pro Woche. Ich hörte von Kundinnen, die Pickel davon bekamen, weil sie es zu häufig verwendeten. Klar, das war der Haut zu viel. Umgestellt auf ein bis zwei Anwendungen pro Woche war ziemlich schnell alles wieder im Lot.
Vergesst tagsüber den Sonnenschutz nicht!! Glykolsäure holt an totem Zellmaterial ganz schön was von der Hautoberfläche runter. Die zarte Babyhaut, die unten drunter ist, braucht ordentlich Schutz, damit sie schön bleibt, gell?

.

Ich warte jetzt ganz ungeduldig auf mein angekündigtes Päckchen mit den Produkten im neuen Gewand. Sobald sie da sind, werde ich sie natürlich auf Instagram zeigen und natürlich auch in Erfahrung bringen, ob sich sonst noch etwas an der tollen Sachen gerändert hat. Denn eigentlich sind auch Cleansing Gel, Serum und im Winter die Creme ein supertolles Skin-Treatment für die Nacht…


Alles Liebe, Eure
signature

Share this article

What do you think?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

5 Comments
  • Nicole
    Mai 6 2020

    Liebe Anja,
    du beschreibst es toll.Wer will ihn nicht, den ultimativen Glow? Aber so wie es klingt, hätte ich bei meiner empfindlichen Divenhaut leicht Furcht, dass sie weggebritzelt wird. Ich mag übrigens den Begriff knallbegeistert 😉
    Hab einen schönen Tag
    Liebe Grüße
    Nicole

    • schminktante
      Mai 6 2020

      Könnte sein, dass Dir das too much wird. Wenn die Haut sehr zart und empfindlich ist, empfehle ich testweise das Peelingsertum von cicé. Das arbeitet sehr mild mit 6% Fruchtsäuren.
      LG
      Anja

  • miras_world_com
    Mai 6 2020

    Das klingt sehr gut. Ich achte auch auf gute Pflege und gründliche Reinigung. Danke für den Tipp! Liebe Grüße!

  • Alisia
    Juni 8 2020

    Jetzt bin ich aber schon sehr verwirrt. Bei meiner Nachfrage nach den Prozentangaben der verschiedenen Säuren, wurde mir mitgeteilt, dass sowohl Glykolsäure, als auch Milchsäure jeweils zu etwa 5-6% enthalten ist und nun sehe ich, dass auf der alten Verpackung steht, dass Glykolsäure zu 10% enthalten ist. Das ist, je nachdem, fast die Hälfte weniger, als auf der Verpackung angegeben! Verleitet mich ja jetzt nicht wirklich dazu der Marke mein Vertrauen zu schenken. :/