Sign up with your email address to be the first to know about new products, VIP offers, blog features & more.

Beautytalk im Dezember: Jenni Baum-Minkus von gitti

Mitte Dezember schon … allerhöchste Zeit für den monatlichen Beautytalk!

Zur Marke gitti muss ich hier auf dem Blog sicher nicht mehr viel schreiben. Ich erinnere mich noch daran, dass ich irgendwo aufgeschnappt hatte, dass es da so eine neue Marke gäbe, die Nagellack auf Wasserbasis herstellt. Frei von 18 giftigen Inhaltsstoffen, die in herkömmlichen Nagellacken verarbeitet werden, war das 2018 eine echte Innovation! Inzwischen haben sich zu den wasserbasierten Nagelfarben (die heißen bei gitti nicht “Lack” sondern “Farbe”) auch pflanzenbasierte, langhaltende Texturen zog im November mit Lip Sync auch farbige Lippenpflege in den Shop ein, der 40% Verpackung einspart und ebenso nachhaltig konzipiert wurde wie gitti-Nagelfarbe. Weil diesen Monat beit gitti noch weitere nachhaltige Beauty-Neuigkeiten gelauncht werden, habe ich meine Chance genutzt und passend zum o.g. Anlass gitti-Gründerin Jennifer Baum-Minkus um ein Beautyinterview gebeten. Und nicht nur das: morgen Abend (13.12.21, 19 Uhr) gehe ich mit Jenni auf Instagram life und freue mich schon wie verrückt auf unser Gespräch dort.

Jetzt aber erstmal der ganz offizielle Beautytalk mit meinen Beautyfragen an Jenni! Viel Spaß euch beim Lesen!

.

Beautytalk mit Jennifer Baum-Minkus von gitti beauty. Beautyinterview, Interview, Beautyfragen, Beautyblog, Top-Blog Germany, Anja Frankenhäuser, Schminktante, Nachhaltige Kosmetik

.


Sag doch mal Jenni…


Stellst Du Dich bitte kurz vor? Was sollen/dürfen die Leser*innen über Dich erfahren?

Ich komme aus der Konzernwelt und habe da eine klassische Karriere gemacht. Ich war bei Henkel und bei Coca-Cola und war dort zuletzt eine der jüngsten Frauen auf meiner Management Ebene für Women in Leadership Programme in 13 europäischen Ländern verantwortlich. Davor habe ich Medienwirtschaft studiert und in Barcelona den Masterabschluss gemacht. Während meines Studiums in Köln habe ich fürs Radio, für eine Zeitung, eine TV Produktionsfirma und einen Fernsehsender gearbeitet, also in alles was die Medienlandschaft zu bieten hatte reingeschnuppert. Nach 6 Jahren Konzernjob habe ich von heute auf morgen gekündigt – ohne eine Idee zu haben, was ich als Nächstes mache. Da ich aber schon immer ein totaler Bauchmensch war (habe ich von meiner Mama) wusste ich, dass das richtig ist.

.

Wie definierst Du für Dich den Begriff Schönheit? Was empfindest Du als schön?

Unsere Vision ist, die äußere und innere Schönheit wieder in Einklang zu bringen. Das ist auch genau die Definition, die ich als richtig empfinde. Das Innere und Äußere vereinen!

.

Bist Du eher ein Beautyjunkie oder hältst Du es im Badezimmer eher pragmatisch?

In meinem Badezimmer verlasse ich mich auf nachhaltige Produkte. Gerne von Gründerinnen, die ein ähnliches Mindset haben wie ich. Ich nutze eher wenige Produkte, bin über diese aber bestens informiert und lasse mich auch gerne von anderen inspirieren.

.

Worauf achtest Du bei der Wahl Deiner Beautyprodukte?

Auf die Vision und Mission, die dahinter steckt. Auf Nachhaltigkeit, vegane Produkte ohne Inhaltsstoffe, die schädlich sein können. Ich unterstütze gerne andere Start ups.

.

Beautytalk mit Jennifer Baum-Minkus von gitti beauty. Beautyinterview, Interview, Beautyfragen, Beautyblog, Top-Blog Germany, Anja Frankenhäuser, Schminktante, Nachhaltige Kosmetik

.

Wir werden ja alle nicht jünger. Wie gehst Du damit um, dass sich auch Deine Haut mit zunehmendem Alter verändert?

Ich achte darauf viel Feuchtigkeit zuzuführen, innen und außen. Ich habe gar keinen Angst vor dem Älter werden, weil das auch bedeutet, dass ich mehr Erfahrungen gesammelt habe.

.

Welche Einstellung hast Du zu schönheitsästhetischen Eingriffen?

Damit beschäftige ich mich persönlich gar nicht und denke, dass wir uns selber darüber im Klaren sein sollten, was wir mit unserem Körper machen. Das fängt bei der Ernährung und Bewegung und geht bis hin zur Pflegen und unserem gesamten Lifestyle.

.

Hat sich Deine Einstellung zu Hautpflege und Make up über die Jahre verändert?

Ich war schon immer jemand, der sich mit Naturkosmetik beschäftigt hat und diese auch genutzt hat. Aber zum Beispiel bei Nagellack war ich schockiert, als ich angefangen habe zu recherchieren und herausgefunden habe wie viele Inhaltsstoffe für den Menschen schädlich sein können. Da hat sich auch noch mal ganz massiv etwas geändert woraus dann ja auch gitti entstanden ist.

.

Beautytalk mit Jennifer Baum-Minkus von gitti beauty. Beautyinterview, Interview, Beautyfragen, Beautyblog, Top-Blog Germany, Anja Frankenhäuser, Schminktante, Nachhaltige Kosmetik

.

Welche Produkte bzw. Tools dürfen in Deiner täglichen Make up Routine nicht fehlen?

Ich mache morgens uns abends Double Cleansing (Doppelte Reinigung), massiere also zuerst ein Öl in die Haut ein und nutze darüber dann mein Reinigungsrodukt. Außerdem mag ich Gua Sha sehr gerne, das hilft auch beim entspannen und ich kann die Praxis in meine Meditation einbinden. Ansonsten nutze ich ein feuchtigkeitsspendendes Serum und ein pflegendes Öl, Wimperntusche und ein wenig Rouge.

.

Hast Du einen persönlichen Beautyfavoriten?

Tatsächlich bin ich von Double Cleansing total begeistert und merke wie sehr sich meine Haut dadurch erholt. Dazu nutze ich das Chia Samen Öl von Holistic Berlin.

.

The worst case: Du strandest ohne jegliches Gepäck in einer fremden Gegend. Auf welche 3 Beautyprodukte kannst Du keinesfalls verzichten und musst diese unbedingt besorgen? (wenn wir mal davon ausgehen, dass Du im Hotel Zahnpflegekit, Duschgel und Shampoo bekommst)

*Gesichtsöl
*Sonnenschutz
*gitti no 1 in Feuerrot

.

Beautytalk mit Jennifer Baum-Minkus von gitti beauty. Beautyinterview, Interview, Beautyfragen, Beautyblog, Top-Blog Germany, Anja Frankenhäuser, Schminktante, Nachhaltige Kosmetik

.

Was hält Dich jung?

Viel Bewegung auf jeden Fall, ich habe eine Ausbildung als Yogaleherein gemacht und praktiziere auch jeden Tag Yoga, gehe ins Becycle in Berlin zum Spinning und jogge gerne. Außerdem hält mich gitti jung, die vielen neuen Ideen wie wir unsere Produkte noch besser für die Menschen und den Planeten machen können.

.

Welchen Rat würdest Du Deinem jüngeren Ich mit auf den Weg geben?

Hör auf Deine Bauchgefühl.

.

Was wünschst Du Dir für die Beauty-Zukunft?

Ich wünsche mir, dass wir mit unserer Vision so viele Menschen wie möglich erreichen können und so die Beautyindustrie nachhaltig verändern. Gemeinsam können wir das schaffen!

Was für ein schöner Schluss-Satz!
Ich danke Dir, liebe Jenni, dass Du der Schminktanten-Community mit diesem Beautytalk etwas von Deiner knapp bemessenen Zeit geschenkt hast und freue mich sehr auf unser Gespräch bei Insta Life, morgen Abend (13.12.21 um 19 Uhr.)

Wenn ihr mehr vom Beautytalk lesen möchtet – ihr findet sie alle gesammelt HIER zum Nachlesen!

Alles Liebe, Eure Anja

Share this article

What do you think?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

1 Comment
  • Kathrin Fiebiger
    Dezember 18 2021

    Mich beeindrucken Menschen, die so einen Schritt wagen und sich so überzeugt in so ein Abenteuer wagen und das nur mit „Bauchgefühl“ ! Alle Achtung!, So eine Überzeugung von Naturkosmetik dann auch mit so viel Erfolg an die Frau zu bringen, finde ich beeindruckend. Zudem finde ich Sie als Person sehr geerdet und sehr sympathisch. Die Produkte sind nachhaltig durchdacht und konzeptionell angelegt. Und ich glaube, sie hat noch viel vor. Wie in dem Insta Live zu sehen, scheint sie ja noch so viele Ideen zu haben und so viel Zukunftsvisionen, die diese Frau mit einer Power umsetzt. Das ringt mir sehr viel Hochachtung und Respekt ab. Liebe Anja, ich finde das Du uns auch sehr bewusst auf einen Weg mitgenommen hast, die auch mich hat umdenken lassen, vielen Dank ! Liebe Grüße K. Fiebiger