Sign up with your email address to be the first to know about new products, VIP offers, blog features & more.

Sommerrückblick 2022

Werbung – im Sommerrückblick 2022 erzähle ich euch wie immer von den Dingen, die hier im August und September passiert sind und mache euch auf Ereignisse oder Produkte aufmerksam, die ich entdeckt habe oder die gespeichert zum Anschauen hinterlegt sind. Für meine Arbeit werde ich von den z.T. hier verlinkten Brands bezahlt oder bekomme Neuheiten kostenfrei als Pressemuster zur Verfügung gestellt und bin deshalb zur werblichen Kennzeichnung verpflichtet, der ich hiermit gerne nachkomme.
+ + +

Gnihihiiiii… ursprünglich wollte ich diesen Artikel am 2.10.22 veröffentlichen. Dazwischen wäre eine Woche Pause gewesen und hier kein Artikel erschienen. wer sich also wundert weil hier bis kürzlich etwas von “zurück aus dem Urlaub“ stand, den habe ich in die Irre geführt. Eine ganze Woche bin ich jetzt noch in Italien und lasse es mir gutgehen. Am 1. Oktober komme ich wieder, am 2. style ich eine Braut und bis zum 5. schaue ich im Büro nach dem Rechten, bevor ich meinen Koffer nocheinmal packe und für das erste Retreat meines Lebens nach Mallorca fliege.

An dieser Stelle sollt ihr einen kleinen Rückblick aus den vergangenen Wochen bekommen. Obwohl ich im August ein bisschen langsamer gemacht habe als sonst, habe ich nicht gänzlich auf der faulen Haut gelegen – ein bisschen durch die Weltgeschichte gegondelt bin ich, habe mich hier und da in den sozialen Netzen ausgetobt und natürlich auch Produkte für euch getestet.

.

.


Die Liebe feiern


Hab ich im August gleich zweimal gemacht!

Wie das Internet verbindet…. vor ein paar Jahren waren wir noch klassische Kooperationspartner. Inzwischen ist aus dieser Zusammenarbeit soetwas wie Freundschaft entstanden. Auch wenn Köln und Kalrsruhe nicht gleich ums Eck liegen. Im August durfte ich Tanja vom Shop phoch2 zu einer wunderschönen Braut stylen. Gemeinsam mit Freunden und Familie durften wir mit dem Brautpaar am holländischen Strand bis in den Morgengrauen feiern und tanzen. Bestsellerautorin und Schlagfertigkeitsqueen Nicole Staudinger war auch mit von der Partie: Nicole hat nämlich eine unfassbar schöne Traurede gehalten.

.

.

Im Prinzip hätte ich Nicole direkt mitnehmen können, damit sie für meinen eigenen Hochzeitstag auch nochmal so eine schöne Rede hält! Mein Mann und ich haben vor 10 Jahren geheiratet. JA zueinander gesagt haben wir schon vor über 20 Jahren. Allerdings hat er mich ne ganze Weile zappeln lassen bis er mir einen Antrag gemacht hat. Es prüfe halt wer sich ewig bindet….nicht wahr?
Wir haben 2 Tage in Berlin verbracht und uns nach 10 Jahren die wir gleich ums Eck in Potsdam gewohnt haben, einfach mal touristisch gegeben. Gestartet habe wir den Ausflug mit einer Sommerparty an der Spree (schaut weiter unten). Am nächsten Tag sind wir von unserem Hotel direkt am Tiergarten über die Straße des 17. Juni mit Stern, „Goldelse“ und Brandenburger Tor bis zur Museumsinsel gebummelt, haben uns das Bodemuseum angeschaut, sind Boot gefahren und haben den Tag in einem hervorragenden chinesischen Restaurant in Kreuzberg ausklingen lassen. Und haben festgestellt, dass wir solche kleinen Fluchten viel öfter in unseren Alltag einbauen sollten!

.

.


Sommerfest bei JACKS beauty line


Die Zeit um den Hochzeitstag habe ich mit einer Einladung zur Sommerparty von JACKS beauty line verbunden um nach Berlin zu reisen. Eingeladen waren auch Partner und so wurde das ganze ein wunderbares Familienfest. Das gesamte Team incl. Miriams Familie samt Gatten und Baby am Ufer der Spree bei herrlich lauem Lüftchen, feinen Speisen, guten Gesprächen und neuen Ideen. Ich bin immer wieder beeindruckt, was Miriam Jacks da auf die Beine gestellt hat. Zielstrebig geht sie ihren Weg ohne ihre Mitstreiter aus dem Blick zu verlieren. Besonders schön war das Wiedersehen mit Maren aka Make up Mama, mit der ich vor vielen Jahren im Make up Team der Fashionweek arbeiten durfte. Schaut gerne mal auf ihrem Instagram Account vorbei und profitiert auch von ihren Tipps und Tricks! Wir haben beschlossen, dass wir demnächst mal zusammen live gehen wollen – dürft ihr schon gespannt sein, was da Schönes herauskommt!

.

.


Abstecher in die alte Heimat


Ach ja…. und dann war ich endlich mal wieder in meinem geliebten kleinen Weimar. Es ist so lange her, dass ich durch die Stadt gebummelt bin, die mir 16 Jahre Zuhause und Heimat war. Eine liebe Freundin hier aus der Gegend bat mich, ihr doch mal meine alte Hood zu zeigen. Sie war mit ihrer Familie in Weimar und wir haben einfach noch 2 Tage Freundinnenzeit drangehangen. Zeit zum Quatschen, Lachen, Essen, Erkunden, Erinnern. Schön war das! Die Gelegenheit habe ich beim Schopfe gepackt und mich mit Meeta verabredet. Meeta K. Wolff ist Fotografin, Foodbloggerin und ein wahres Energiebündel. Eine kluge Frau mit tausend Ideen und einer unfassbaren Ausstrahlung. Wir haben uns in diesem Internet über einen anderen Kontakt kennen- und schätzen gelernt und ich glaube, das da langfristig noch ganz viel Schönes entstehen kann. Wie oft verfluche ich diese digitalen Medien – aber noch öfter danke ich für diese tolle Erfindung, die Menschen zusammenbringt und so viel Austausch ermöglicht!

.

Sommerrückblick, Make up Tipps, Schminktante, Anja Frankenhäuser

.


Insta – Live – Talks


Neben all meinen kleinen Ausflügen war ich auch ein bisschen fleißig. Es gibt neue Make up Live Sessions, die ich gegeben habe:

Für gitti habe ich einen Look mit gitti Make up und der nagelneuen Mascara in strahlendem Blau geschminkt.

Für Shamanic gab es einen leuchtenden Spätsommerlook in Orange und Gold – ich habe gezeigt, wie schön man mit den natürlichen Pigmenten der Marke mischen kann.

Très français hieß es bei JACKS beauty line. Dort habe ich einen ganz klassischen Look mit Eyeliner und roten Lippen geschminkt und viele Tipps gegeben, wie der Look gelingt.

Last but not least war ich auch beim Organic Make up Label NUI zu Gast und habe in einer kurzen Make up Session meine top-Make up Hacks für alle Schlupflider verraten.

Ich habe euch die Aufzeichnungen verlinkt, so dass ihr sie anschauen könnt, wenn ihr möchtet.

.


Interview im FÜR SIE – Podcast


Es gibt eine neue Quelle, an der ihr der Schminktante nicht mehr entkommt. Angela Löhr hat mich zum Thema Schönheit und Alter für den Podcast des Magazins FÜR SIE interviewt. Ja, auch die Printmedien bauen ihre digitalen Angebote aus. Er heißt „Crazy sexy Wechseljahre“. Dort findet ihr alle 14 Tage eine neue Folge rund um das Leben in der zweiten Lebenshälfte einer Frau. Meine ist die Folge 21 – ich spreche mit Angela über unser Verhältnis zur Schönheit wenn wir älter werden, gebe Make up Tipps und plaudere selbst ein bisschen aus dem Lebensnähkästchen. Ihr könnt die Folge HIER via Spotify anhören.

.


Willkommen in den Wechseljahren!


Das hätte ich dann auch Schwarz auf Weiß:
Progesteron und Östrogen haben sich in den Ruhestand begeben, der Vitamin D-Spiegel lässt zu wünschen übrig und das Eisen ist auch im Keller. Darausresultierend hat sich die Schilddrüse entzündet und man vermutet Hashimoto. BÄM! Diese Diagnose hat gesessen. Ich vermute ja schon lange, dass ich endlich mal meinen ungefähren Hormonstatus checken lassen sollte, aber dass es so kommt…. Kein Grund zur Sorge! Ich muss zwar meine komplette Behandlung selber zahlen, weil ich hier noch niemanden gefunden habe, der mich gut und sicher und so wie ich mir das vorstelle durch die Wechseljahre navigiert, aber bei der Ärztin die mich aktuell betreut, fühle ich mich sehr gut aufgehoben. Sie beruhigte mich auch, was den Hashimoto angeht. Den Antikörperwert kriegen wir nämlich wieder in den Griff, da bin ich sicher. Ich starte jetzt ganz sanft in eine Therapie mit bioidentischen Hormonen nach Rimkus. Nachdem was da an Kosten bereits aufgelaufen ist und regelmäßig auf mich zukommt, wenn ich dabei bleiben würde, schaue ich mich weiter nach alternativen Möglichkeiten um. Denn dieses ganze Prozedere geht wirklich ins Geld – Investition für die Gesundheit hin oder her.
Ich habe euch einen Beitrag zu den Wechseljahren vorbereitet, den ihr kommenden Sonntag zu lesen bekommt. Darin habe ich alles aufgeschrieben, was ich schon über diesen Lebensabschnitt weiß und weiterführende Tipps, Links und Leseempfehlungen zusammengetragen.

.


Beautynews des Sommers


Rutschen wir doch endlich mal in die Beautyecke. Ich habe ein paar neue Sachen ausprobiert, die ich unbedingt mit euch teilen möchte.

MICARAA hat zwei neue Produkte gelauncht. Irre, was von der Marke gerade alles Neues kommt! Mit dem Aloe Vera Gel bin ich nicht so richtig warm geworden, empfehle es aber für jede ölige Haut, Männerhaut, für gereizte Kopfhaut und Haare als Leave-In Kur sowieso, ebenso als After Sun Treatment. Die Kombination aus Bio-Aloe Vera und Hyaluron ist ein intensiver Feuchtigkeitskick! Und wer Fan wird und nachfüllen will, bekommt den Refill im Nachfüllpack aus Papier und muss seine Braunglasflasche nicht entsorgen. Auf Wunsch könnt ihr das Ganze mit einem hübschen E-Book bestellen. Dort findet ihr ganz viele Tipps rund um den Pflanzenwirkstoff Aloe Vera.
Mit dem Bakuchiol-Serum hingegen habe ich mich sofort angefreundet! Himmel, kriegt man davon weiche Haut!! Bakuchiol wird als sanfte und natürliche Alternative zu Retinol gehandelt und wird auch von empfindlicher Haut meist gut vertragen. Es gibt keine strikten Anwendungsregeln, die man befolgen müsste. Natürlich wirkt es weit sanfter und langsamer als seine synthetische große Schwester. Ich schreibe gerade noch an einem Artikel, der euch recht umfassend über Bakuchiol und Retinol aufklärt. Das MICARAA-Bakuchiol-Serum empfehle ich aufs Wärmste!

.

Sommerrückblick, Beauty, Beautynews, Naturkosmetik, Handcreme, Handpflege, Voyanics, Bakuchiol, Anja Frankenhäuser, Schminktante

.

Apropos Bakuchiol: Voyanics hat mir die neue Bakuchiol Handcreme geschickt. I am obsessed with!! Vor allem an den Füßen tut sie wahre Wunder! Schrunden und trockene Fersen adieu! Der schlaue Mix aus hochwertigster Sheabutter und glättendem Bakuchiol sorgt für streichelweiche und gepflegte Hände (und Füße). Zugegeben das Teuerste, was ich meinen Füßen bisher geschenkt habe (außer Schuhe), aber die Investition lohnt wirklich! Ich fixe euch hier gerne an…. dankt mir später. 😉

.

Sommerrückblick, Beauty, Beautynews, Naturkosmetik, Schminktane, Anja Frankenhäuser, Shamanic, Micellar Cleansing Oil, Clean Beauty

.

Dass Shamanic nicht nur organic Make up macht sondern auch eine komplette Pflegelinie anbietet, wusste ich. Allerdings kam ich an die Öle bisher nicht so richtig ran. Der kräuterige Duft war einfach nichts für meine Nase. Gründerin und Geschäftsführerin Anja Reiser hat mir beim Besuch in Stuttgart dann den „Micellaer Oil Cleanser“ in die Hand gedrückt und sagte nur „Ausprobieren und lieben!“. Was soll ich sagen: irgendwann hatte ich ein so sehr wasserfestes Produkt am Auge, das ich mit nichts von meinen Cleansern runterbekam, das im Bad stand. Musste der Shamanic Cleanser ran. Schwuppdiwupp war alles weg und seitdem benutze ich ihn gerne und ständig und integriere ihn in meine Double Cleansing Routine am Abend.

.

Sommerrückblick, Beauty, Beautynews, Naturkosmetik, Schminktane, Anja Frankenhäuser, ruhi rituals

.

Die Öle von ruhi rituals habe ich euch schon im Monatsrückblick Juli vorgestellt. Auch hier hat es förmlich „Zoom“ gemacht. Der Toner ist schon fast leer, das Serum auch und die tollen Öle kriege ich sicher so schnell nicht alle. Sie sind super ergiebig weil man pro Anwendung max. 7-8 Tropfen benötigt. Meine Haut mag die Kombination aus Adaptogenen und Antioxidantien sehr. Sie fühlt sich wohl und das sieht man ihr an. Der Gua Sha aus schwarzem Obsidian macht so einen großen Unterschied zu all den Rosenquarz Gua Shas…fragt mich aber nicht warum. Er gleitet einfach besser und ich bilde mir ein, ich sehe auch deutliche Unterschiede nach einer Massage mit ihm. Bleibt definitiv in meinen Pflegeroutinen und empfehle ich euch an dieser Stelle gerne weiter. Besonders die mit trockener und feuchtigkeitsarmer Haut werden ruhi rituals lieben! Wer probieren möchte: von den Skincare-Produkten gibt es große und kleine Abfüllungen und es gibt Minis, mit denen man probieren kann, ob das was für einen ist.

.

.

Mit den ersten Herbsttagen hat gitti eine neue Community Collection gelauncht. Farben, die sich gitti-Kunden gewünscht haben. Sie sind einmalig und limitiert.
Satte Herbstfarben: von rostigem Rot über leuchtendes Curry, ein schönes Oliv und eine Spur Raureif. Der Clou: ins feste Sortiment ist ein neuer Base- und Top Coat eingezogen. Er verleiht lackierten Nägeln ein mattes Finish und ich finde, das macht sich auf dunklen Tönen und gerade jetzt in Herbst und Winter ganz außerordentlich gut!

.

Den ganzen Sommer habe ich Produkte der Marke Junglück probiert. Freunde sind wir nicht geworden. Auch wenn ich die Philosophie hinter der Marke wirklich gut finde. Leider fehlt das letzte Quentchen, das meine Haut restlos zufriedenstellt.
Allerdings gebe ich eine klare Empfehlung für Pflegeeinsteiger, jüngere Haut bis max. 40 oder unkomplizierte Haut, die nicht ganz so viel braucht.

.

Sommerrückblick, Beauty, Beautynews, Naturkosmetik, Schminktane, Anja Frankenhäuser, Sanstaverde, Aloe Vera, Body, Körperpflege

.

Santaverde hat mir ein Produktpäckchen geschickt und mich gebeten, die Santaverde Körperpflege zu testen. Das mache ich schon ein paar Wochen ganz brav. Nachdem mir nämlich über Nacht das Bindegewebe an den Oberschenkeln weggerutscht ist und ich dort jetzt Schildkrötenhaut habe (nichts gegen Schildkröten!), muss das Body Firming Gel noch zeigen was es kann. Ich dokumentiere und werde auf Instagram berichten. Die Bodylotions für normale und sensible Haut habe ich schon in mein Herz geschlossen. Die sind sogar mit im Urlaub! Und ratet, wer sich die Handcreme gleich unter den Nagel gerissen hat (O-Ton: ICH wurde hier zum Handcremetester in der Familie abgestellt. Also teste ich…). 🙂

.

Sommerrückblick, Beauty, Beautynews, Jacks Beautyline, Blush, Make up, Schminktane, Anja Frankenhäuser,

.

Dass ich den Bronzer von JACKS beauty line für einen der allergelungensten Bronzer dieser Welt halte, ist ja bekannt. ich bin wirklich süchtig danach! Jetzt hat das Team um Miriam Jacks nachgelegt und ein sensationelles Blush auf den Markt gebracht, das sich absolut mit DEM Kultblush schlechthin messen kann: „Orgasm“ von NARS. Wenn es nicht sogar noch ein bisschen geiler ist! Immer wenn ich es trage, bekomme ich unglaublich viele Komplimente wie frisch ich aussehe. Es ist ein relativ neutraler Peachton mit Tendenz ins Warme. Steht aber jedem Farbtyp, versprochen! Lässt sich kinderleicht verblenden und sieht einfach auf geschminkter wie ungeschminkter Haut BOMBE aus! Kaufen!!!

.

Seid ihr jetzt also erstmal wieder auf dem Laufenden. 🙂 Lasst mal hören, wie es euch in den letzten Wochen ergangen ist.

Alles Liebe, Eure Anja

Share this article

What do you think?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

6 Comments
  • Heidrun
    September 26 2022

    Liebe Anja,
    nachdem ich mich nun schon seit einigen Monaten immer wieder dabei erwische, wie ich auf deiner Website herumlungere und mir immer häufiger deine Artikel, egal zu welchem Thema, durchlese, möchte ich dir gerne etwas Rückmeldung geben.
    Erstens habe ich tatsächlich aufgrund deiner Berichte schon einige Produkte bestellt. Cicé Kapseln zum Beispiel ( meine Haut dankt es ), Beyer&Söhne Produkte ( herrlich, auch bei Wechseljahrsgesicht..) und nun auch xbyx Nahrungsergänzungsmittel, welche ich wirklich gerne nehme und die mir ein gutes Gefühl machen. Der erste Gitti Lack ist auch im Schrank und wahrscheinlich kommen noch viele andere Produkte dazu.
    Warum „falle“ ich darauf rein? Vermutlich liegt es daran, dass du die Dinge sehr authentisch präsentierst, bei dem ein oder anderen Artikel auch mal etwas zurückhaltender bist, und das alles ohne diese schreckliche „Insta-glatt-glamour-ich-bin-ewig-jung“-Attitüde daherkommt. Vielen Dank dafür!

    Die Wechseljahre, die du nun auch schriftlich hast…, treffen uns alle früher oder später, und wenn man ganz ehrlich ist, ist gerade der Einstieg in diese neue Zeit nicht immer so toll. Ich persönlich hadere sehr damit, weil ich mich stellenweise selber nicht mehr erkenne und bei mir diese oft beschriebene „neue Leichtigkeit“ bisher nicht begegnet ist. Aber…
    Ich nehme auch seit ca 1,5 Jahren bioidentische Hormone nach Rimkus und möchte dich gerne dabei unterstützen dabei zu bleiben. Ja, es ist teuer, aber so lange wir uns Kosmetik für wirklich viel Geld leisten können, sollten wir an unserer Gesundheit und unserem Wohlbefinden nicht sparen. Ich erlebe diese Therapie als sehr unterstützend und auch wenn ich erst jetzt langsam in meinen Referenzbereich komme, habe ich mich, meinen Körper und meine Psyche, in dieser Zeit sehr viel besser kennengelernt. Suche dir eine gute Therapeutin, die sich gerne mit diesem Thema befasst und die sich auch nicht zu schade ist, auf deine Bedürfnisse und Schilderungen einzugehen. Man muss sehr offen sprechen können und auch manches mal vielleicht eine höhere Dosierung verlangen als die Therapeuten vorgeben. Nur du kannst deinen Körper so kennen und einschätzen! Ich bemerke einen Wechsel meiner Grundstimmung ( mein Mann auch!), natürlich auch weil ich Dank Progesteron wieder schlafen kann…, die dunklen Wolken verziehen sich immer häufiger, der Körper tut nicht mehr weh und ich kann damit gut leben, eine 54 jährige Frau zu sein, die zwar viele Falten hat, aber trotzdem ziemlich cool ist und weiterhin das macht was sie will. ( z.B stahlblaue Mascara benutzen wie in den 80ern )

    Mach weiter so wie bisher, du machst uns allen große Freude, schminke was das Zeug hält und genieße das Leben

    Liebe Grüße,
    Heidrun

    • schminktante
      September 26 2022

      Liebe Heidrun,
      wow! Was für ein tolles Feedback! Das treibt mir glatt ein kleines Klößchen in den Hals.
      Hab ganz vielen lieben Dank dafür!
      Alles Liebe
      Anja

  • Heike
    Oktober 4 2022

    Liebe Anja,
    hast Du von Ruhi Rituals auch das Bakuchiol Öl getestet? Wenn ja, wie siehst Du es im Vergleich zum Produkt von Micaara?
    Vielen Dank und liebe Grüße!

    • schminktante
      Oktober 4 2022

      Da im ruhi Öl auch noch jede Menge andere Sachen drin sind und im Micaraa nur HA und Bakuchiol, ist das von Micaraa natürlich intensiver in der Sofort-Wirkung. Am Ende kann man sie nicht wirklich miteinander vergleichen. Micaraa ist ein Serum zu dem man die Pflege obenauf gibt und ruhi ist ein Öl, das als Pflege über einem Serum funktioniert. Beide finde ich großartig!
      LG
      Anja

  • Nicole
    Oktober 13 2022

    Da war ja ganz schön was los bei dir. Ich wünsche dir für deine Diagnosen, dass du deinen, dir eigenen und passenden Weg mit guter Unterstützung findest.
    Berlin ist ja immer eine Reise wert, dass ihr es dann noch so schön verbinden konntet, ist toll.
    Ich werde in nächster Zeit das Lippenöl von Jacks’s ausprobieren und bin schon sehr gespannt. Auch das Micaraa Bakuchiol klingt ziemlich spannend.
    Mal schauen.
    Liebe Grüße
    Nicole
    Ach und das hellblaue Kleid steht dir phantastisch

  • Ibag
    Oktober 24 2022

    Liebe Anja,
    nun verfolge ich deine Beiträge schon einige Jahre, bisher still. Jetzt fand ich aber dein wegrutschendes Bindegewebe SO TOLL dass ich dir zu deinem Mut und deiner Unterstützung gratulieren muss. Wer gibt so etwas schon zu? Geschweige denn, dass Haare an fiesen Stellen erscheinen, Zehen krummer werden, einige Makel mehr verdeckt werden müssen, die Augen sich beim Lesen mehr anstrengen, und und und. Was sollˋ s.. wir sind doch in bester Gesellschaft. Offen zugeben , darüber lachen und sich und andere lieb haben.
    Weiter so! Einziges Manko leider : du bist dunkelhaarig, blonde ( gefärbt ) können viele Tipps nicht 1 zu 1 umsetzen.

    Herzliche Grüße, Ibag