Sign up with your email address to be the first to know about new products, VIP offers, blog features & more.

Pantonefarbe 2018: Ultraviolett und wie ihr es tragen könnt

.

Ultraviolett also.

Die Spatzen haben es längst von den Dächern gepfiffen und natürlich haben sich alle Blogs sofort auf die Pressemeldung von Pantone gestürzt, die alljährlich die Farbe des Jahres kürt. Jeder wollte der oder die Erste sein, die den neuen Farbtrend für die kommende Saison bekanntgibt. Denn so eine Farbe des Jahres ist stil- und trendweisend für Designer rund um den Erdball. Heißt also, nicht nur die Kleidungsstücke und Make up Looks werden im Lauf des Jahres in Ultraviolett erstrahlen, sondern auch die Interiorbranche wird sich den Farbton zur Brust nehmen und daraus Möbelstücke, Tapeten und Wohnaccessoires kreieren. Ich wette, bei Milka haben sie ein Freuden fest gefeiert, denn die liegen ja mit ihrem Design modetechnisch ganz weit vorn. Denn ja: auch vor Verpackungsdesignern wird der Trend nicht Halt machen.

.

Ultraviolett definiert

Selbstverständlich gibt es allerhand schlaue Texte im Internet, denn man muss ja erklären, warum nun ausgerechnet der Farbton zur Modefarbe erkoren wurde, von dem man früher lapidar behauptete, er schütze vor Schwangerschaft…

Das Ganze liest sich dann zum Beispiel so:

Der durchdachte und dramatisch provokante Lilaton PANTONE 18-3838 Ultra Violet drückt Originalität, Einfallsreichtum und zukunftsweisendes visionäres Denken aus.
Komplex und kontemplativ – Ultra Violet spielt an auf die Mysterien des Kosmos, die Faszination der Zukunft und die Entdeckungen jenseits der heutigen Erkenntnisse. Der unendlich weite Nachthimmel steht symbolisch für das Machbare und die Möglichkeiten – er weckt immer wieder die Sehnsucht, neue Welten zu betreten.
Dunkle Lilatöne sind schon seit langer Zeit ein Zeichen der Gegenkultur, der Unangepasstheit und der künstlerischen Brillanz. Mit Prince, David Bowie und Jimi Hendrix rückten Ikonen der Musikgeschichte verschiedene Töne von Ultra Violet als persönlichen Ausdruck von Individualität ins Zentrum der westlichen Popkultur. Mit Nuancierung und eine Fülle von Emotionen symbolisiert die Tiefe von PANTONE 18-3838 Ultra Violet Experimentierfreue und Unkonventionalität. Die Farbe regt dazu an, sich eine eigene Gestaltung der Welt vorzustellen und mit Kreativität Grenzen zu überwinden.

Ahhhh ja.

Glaubt man der Geschichte, werden der Farbe Ultraviolett tatsächlich mystische oder spirituelle Kräfte zugeschrieben. In der Esotherik steht Violett für Spiritualität und Bewusstsein. In der Farbpsychologie ist es historisch das Bindeglied zwischen dem kraftvollen und vitalen Körper in Rot und dem ausgeglichenen und weitreichenden Geist in Blau.

Wisster Bescheid!

.

Ultraviolett in der Mode

Mit der jährlichen Bekanntgabe der Modefarbe verfalle ich immer ungefähr 30 Sekunden lang in eine mittelschwere Schockstarre frage mich, mit welchen Drogen die bei diesem Pantone-Verein hantieren. Aber ich kriege ich mich letztlich doch immer recht schnell wieder ein und versuche mich im Assoziieren.

Während ich z.B. mit der Modefarbe 2015 Marsala bis zum letzten Jahr gebraucht habe, um mich anzufreunden, ging es mit Rosa und Himmelblau 2016 deutlich schneller und bei Greenery aus dem letzten Jahr habe ich sehr großzügig darüber hinweggesehen, dass es die Farbe auch in dieversen Fashion- und Beautykollektionen zu finden gab – Greenery war für mich ein hervorragender Interiortrend und überragend im gesamten Hochzeitsbereich. Marsala mochte ich im Beautybereich total gern und dieses Rosequarz und Serenity fand ich in Modekollektionen ganz zauberhaft.

Mit Ultraviolett kann ich erstaunlicherweise sehr gut etwas anfangen. Zwar geisterten in meinem Kopf anfänglich lilafarbene Yogapluderhosen herum, aber das hat sich schon wieder gelegt. Ultraviolett ist erstaunlich schön zu kombinieren. Das Pantone-Institut gibt ja immer auch Farbvariationen heraus und diese hier gefallen mir am besten:

.

.

Was bei den oberen beiden Farbpaletten auffällt ist die deutlich kühle Richtung, die alle Kombinationen haben. Ist klar, denn Ultraviolett ist ein Lila mit Blaueinschlag. Hervorragend geeignet für alle kühlen Farbtypen! .
Ein bisschen blöd für wärmere Farbtypen, könnte man jetzt sagen. Aber weit gefehlt! Schaut euch mal die letzte Farbvariation mit dem Namen „Stille“ an. Hier wird Ultraviolett mit sanften Nude- und Pfirsichtönen kombiniert, mit Rosenholz und einem wärmeren Rosé. Und schon stimmts auch für alle neutralen und vor allem warmen Farbtypen unter uns wieder. Wer es ganz genau wissen will, der schaut gleich noch bei der MODEFLÜSTERIN vorbei, dort gibt es noch viel mehr zum Thema Mode & Ultraviolett.

Ich habe auch gleich mal ein bisschen bei meinem Affiliatepartner Tracdelight gestöbert und euch den Trend fashionlike aufbereitet. Heißt also, das folgende Foto enthält Affiliatelinks. Beim Klick oder Kauf eines von mir empfohlenen Artikels fallen ein paar Cent Provision für mich ab, mit denen ich irgendwann im nächsten Leben eventuell mal meine Traumyacht finanzieren kann (höhö). Also nur, dass ihr vorgewarnt seid. Muss man ja jetzt alles angeben, damit man nicht irgendwie bestraft wird…. *augenroll*.

.

 

Na? Wie findet ihrs so??

Sicher seid ihr jetzt auch total neugierig, was für Schlaumeiereien ich zum BEAUTYtrend Ultraviolett zu verkünden habe. Tjahaaaaa… da müsst ihr euch noch ein kleines bisschen gedulden. Auf Insta hatte ich zwar versprochen, dass ich heute etwas dazu schreibe, aber ich befürchte, dieser Beitrag wird einfach zu lang, wenn ich jetzt weitermache. Deshalb vertage ich das ultraviolette Beautythema auf Sonntag und verspreche colle Tipps für den neuen Farbtrend!

 

 

Alles Liebe, Eure
signature

Share this article

8 Comments
  • petra
    Januar 19, 2018

    Guten Morgen liebe Anja,

    da hast Du ja mal wieder aufwendig recherchiert. Allerdings uuuhhhh, ich glaube, das ist nix für mich – zumindest spricht es mich so gar nicht an. Glaube, das überlasse ich besser den anderen. Wenn ich so überlege, ich hatte glaube ich auch noch nie ein lila Teil im Schrank (pink, fuchsia ja schon).
    Aber ich werde mit Spannung verfolgen, wie Du das weiter aufbereitest.

    Schönes WE
    petra

  • Doris
    Januar 19, 2018

    Ich könnte jetzt lange über Sinn und Zweck sinnieren, warum Pantone jedes Jahr eine andere Sau durchs Farbdorf treibt … geschenkt. Mir fiel zum Farbton des Jahres spontan die Sache mit Lila und dem letzten Versuch ein. Auch geschenkt. Ich sehe das mit den Farben mittlerweile so, jeder wie er mag, alle Farben haben jedes Jahr für mich ihr Jahr. Davon ab finde ich die Farbkombis sehr gelungen und deine Auswahl auch.
    LG
    Doris

  • Andrea
    Januar 19, 2018

    Da habe ich ja Glück, weil ich seit mindestens 20 Jahren lila Lidschatten verwende! Der passt einfach gut zu meinen fast schwarzen Augen. Ja, als Kleidungsfarbe mag ich lila/violett auch sehr gern.

    Liebe Grüße,
    Andrea

  • Mrs Unicorn
    Januar 19, 2018

    So ein schöner Beitrag. Vielen Dank für die Zusammenstellung. Ich finde die Trendfarbe klasse und liebäugel sehr mit dem mantel von Michael Kors!

    Viele Grüße und eine fantastische Woche.
    Celine

  • Anja
    Januar 19, 2018

    Nööö, spricht mich gar nicht an, diese Farbe. Das war aber in den letzten Jahren auch nicht anders, da haben mir die angeblichen Trendfarben auch nicht gefallen. Aber einen schönen Beitrag hast Du dazu erarbeitet. Ich freu mich drauf, dass vielleicht auch mal eine Farbe zum Renner erklärt wird, die mir auch gefällt dann kann ich Deine Expertise auch nutzen. Ansonsten richte ich mich eh fast nie nach Trends und trage, was mir gefällt. 🙂

    Viele Grüße
    Anja

  • Rike
    Januar 20, 2018

    Guten Morgen Anja, die Farbankündigung 2018 mit Violet hat mich mal wieder kurzzeitig geschockt… Aber, schon bei der Präsentation der Varianten finde ich beim Violetschleier komplett und zum kleinen Teil bei der Stille meine Farben wieder. Also ich kann fröhlich aufatmen und mich auf den Frühling freuen. Mein Kleiderschrank ist gewappnet. Und danke für den tollen Blog zur Farbe und Geschichte. Meine liebste Freundin wird sich jetzt freuen… Es ist einfach ihre Farbe, die sie seit unserer Jugend liebt und und uns andere damit schon immer quält :-)…. Weihnachten gab es von mir Ohrringe und Kombischal im dunklen Violet. Die dazu passende Clutch mit Nagellack übergibt der
    Osterhase…. Alle Teile hatte ich im November in Paphos entdeckt und sofort zugeschlagen. Ihre Kinder haben das Theater-Abo verlängert. So werden die Teile trendgerecht und stolz ausgeführt. Euch allem allen ein ruhiges WE

  • Caro
    Januar 20, 2018

    Das ist meine Farbe. Sie war es schon, bevor sie von Pantone neuentdeckt wurde.
    Ich mag sie nicht so fürs Makeup, aber bei der Kleidung sehr. Nie als Komplettlook, aber als Oberteil zu schwarz.
    Lieben Gruß, Caro

What do you think?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.