Sign up with your email address to be the first to know about new products, VIP offers, blog features & more.

Beautycoaching – DANKE Münster und wie es sich anfühlt, wenn man über seinen Schatten springt

Eine Woche Beautycoaching im Münsterland liegt hinter mir und es war wie immer: alles, was ich vorbereitet und angezettelt habe, hätte ich kurz vorher am allerliebsten wieder abgeblasen. Es war wie kurz vor der Sylt-Reise. Ich hatte Schiss vor meiner eigenen Courage.

.

Angst vor der eigenen Courage

Wieso eigentlich?

Die Beautycoachings kommen überall so dermaßen gut an. Als Make up Artist verfüge ich über fast 15 Jahre intensive Berufserfahrung. Als Bloggerin kommen darüber hinaus noch massig Erfahrungen in Sachen Haut und Hautpflege dazu. Ich kann mich auf Menschen ganz intensiv einlassen – nehme ihnen für 2-3 Stunden ihren Lebensrucksack ab und packe ein winziges bisschen Leichtigkeit und Sicherheit hinein ohne dass ich eine Psychoanalyse vornehme (da kann ich ja auch gar nicht). Deshalb sind meine Coachings keine reinen Schminkkurse. Sie gehen sehr viel tiefer, sofern eine Kundin ein Einzelcoaching bucht. 
Dank meiner großartigen Blogggerkollegen habe ich ganz unerwartet richtig tollen Support hinter mir. Denise aka Frl. Ordnung war auf Sylt so begeistert von ihrem eigenen Beautycoaching, dass sie nicht lockergelassen hat und wir deshalb sehr schnell einen Termin gefunden haben. Sie hat mich eine Woche lang umsorgt und bekocht. Hatte für jede Kundin ein paar liebe Worte und versorgte sie mit hervorragendem Kaffee, Wasser und Gebäck. Soetwas gemeinsam zu rocken ohne dass irgendeine Verpflichtung dahintersteht, war eine ganz besonders schöne Erfahrung für mich.

Ebenso bekomme ich ja von all meinen Kundinnen und letztlich euch Lesern und Followern so viel positives Feedback, dass ich eigentlich dauerhaft schweben müsste. 

Und trotzdem bin ich kurz vor so einem Event unsicher und fange immer an zu grübeln:

Wieso mache ich das bloß?

Schaffe ich das?

Wird das nicht zu viel?

Was, wenn das alle doof finden?

Was, wenn ich versage?

Kennt ihr das auch? So eine unterschwellige und eigentlich völlig unbegründete Sorge. Skepsis in die eigenen Fähigkeiten. Eben Schiss vor der eigenen Courage.

Kinder kennen so eine Angst kaum. Sie stürmen drauflos und probieren sich aus. Klar fallen sie hin. Dann wird ordentlich geheult. Und dann stehen sie wieder auf und machen einfach weiter.
Ich weiß bis heute nicht, wieso das mit jedem Lebensjahr schwerer wird. Wahrscheinlich, weil ich in meinem speziellen Fall immer viel zu viele Bedenken habe. Weil ich einfach nicht mehr drauflos stürme. Denn jeder Sturz heilt im Alter ein kleines bisschen langsamer. Ist doch so.

.

Wie es sich anfühlt, wenn man eigentlich gar nicht will und dann doch über seinen Schatten springt - raus aus der Komfortzone, rein ins Leben!

Wir haben uns mit Käse ein klitzekleines bisschen #syltglück nach Münster geholt. Denn dort fing ja alles an…

.

Über den eigenen Schatten springen und….. STRIKE! 🙂

Und dann nehme ich doch jedesmal Anlauf. 

Und springe!

Raus aus der Komfortzone. Über den Tellerrand. Mitten hinein ins Leben. In neue Abenteuer. 

Und das fühlt sich so verdammt gut an! Einfach machen! Und die eigene Kraft spüren. Die eigene Stärke wahrnehmen und sehen, was es mit anderen macht, wenn man seine Fähigkeiten so einsetzen kann, dass auch andere davon profitieren! Den Support genießen, weil man weiß dass das echt ist, was da passiert. So und nur so wächst man. An sich selbst und an seinen Aufgaben.

Ich habe eine ganze Woche lang Beautycoachings gegeben und ganz reizende, wunderbare, großartige Frauen kennengelernt. Alle sind aufrecht, zufrieden und strahlend von Denise’s Wohnzimmertisch aufgestanden. Erschöpft aber absolut erfüllt bin ich nach dieser Woche zurück nach Hause gefahren und ja: ich war verdammt stolz auf mich!

Und ich war inspiriert! Inspiriert von all den Geschichten, die jede Frau zu erzählen hatte. Und sehr beeindruckt von Denises Kochkünsten. Jeden Mittag stand eine kleine, leichte Köstlichkeit vor mir. Allein davon könnte ich ewig erzählen. Weil ich ja aber kein Kochblog bin, gibt es hier auch keine Rezepte. Dafür einen leckeren Link: diese Beautybowl war sensationell und wird in den Speiseplan der Schminktante aufgenommen. 

.

Wie es sich anfühlt, wenn man eigentlich gar nicht will und dann doch über seinen Schatten springt - raus aus der Komfortzone, rein ins Leben!

Erschöpft, aber unfassbar erfüllt und glücklich! Am Ende einer Woche Beautycoaching in Münster.

.

Warum ich das alles schreibe?

Weil ich weiß, dass es ganz vielen von euch so geht. Dass vielleicht einige straucheln und doch lieber zuhause bleiben. Sich von ihren (fast immer unbegründeten) Sorgen auffressen lassen und dabei am Ende ganz viel verpassen. 
Also ihr Lieben: seid mutig! Traut euch. Fangt klein an. Aber macht keinen Rückzieher. Ihr bekommt so wahnsinnig viel zurück. Ihr lernt so viel mehr über euch. Über eure Reserven, eure Stärken, manchmal auch über eure Schwächen. Aber hey: auch das ist ja gut zu wissen. Daran kann man auch wachsen. 

Ich habe mir selbst bewiesen, dass ich soetwas schaffen kann. Damit mag ich mich aber nicht zufrieden geben! Jetzt habe ich nämlich schon wieder die große Klappe. 🙂 Die nächsten Coachingprojekte in Leipzig und Mainfranken sind bereits in Planung. Ich freue mich megamäßig darauf!!!

.

DANKE!

An dieser Stelle nochmal ein riesig-riesiges Dankeschön an Denise! Danke, dass Du so unerschütterlich an mich geglaubt und diese wahnsinnig intensive, lehrreiche und schöne Woche möglich gemacht hast!!!

Danke auch an all Diejenigen, die uns besucht haben! Ohne Euch wäre die Beautywoche in Münster richtig ins Wasser gefallen – ich hoffe, Ihr habt ganz viel Spaß und Freude an Eurer neuen Beautyroutine. Verratet ihr mir und allen Schminktanten-Lesern, wie Ihr zurecht kommt? Und wie IHR dieses Coaching erlebt habt? Darüber würde ich mich ganz sehr freuen!!!

.

Alles Liebe, Eure
signature

Share this article

11 Comments
  • Regina
    Mai 6, 2018

    Liebe Anja !
    Danke für diesen Beitrag. Wenn ich dir sage wie ich mich gerade fühle…. Ich komme gerade von einem Waldlauf. Nachgedacht was ich tun soll…. ja oder nein.. Wie du schreibst : Angst vor der eigenen Courage, Angst zu straucheln,….. Ich hab dann noch ein Stossgebet zum Himmel geschickt- ich hätte gerne ein Zeichen . Das habe ich ja jetzt bekommen : deinen Blogbeitrag. Ich werde jetzt über meinen Schatten springen und zusagen. Motiviert und angespornt durch deinen Artikel : vielen Dank dafür !!!

  • Anja Popp
    Mai 6, 2018

    Hallo liebe Anja, ich “kenne” Dich erst seit kurzem, aber finde Dich wunderbar. Du bist ehrlich, natürlich und Deine Tips sind klasse. Ich bin seit 27 Jahren Kosmetikerin, seit 12 Jahren mit meinem kosmetikstübchen am kundinnen verwöhnen . Es tut einfach nur gut, Menschen Gutes zu tun und zu fühlen, wie wie viel Freude man mit seiner Arbeit verbreiten kann. Zweifel nicht so viel an Dir, Du bist toll herzliche Grüße aus Oberfranken, Anja

  • Ina
    Mai 6, 2018

    Liebe Anja,

    die Gefühle, die Du oben sehr zutreffend beschreibst, wenn man vor einem neuen Projekt oder einer neuen Herausforderung steht, kenne ich gut.
    Ich war in Münster eine Deiner Kundinnen und es ging mir zuvor genauso wie Dir. Ich habe mich sehr gefreut, dass Du ein Beautycoaching direkt vor meiner Haustür veranstalten wolltest. Trotzdem war ich aufgeregt und das obwohl ich durch meinen Beruf jeden Tag verschiedene und oft auch neue sehr unterschiedliche Leute kennenlerne.
    ICH bei der Schminktante – bei einer professionellen Make-Up Artistin, die auch Promi-Kundschaft betreut…. Ich war gespannt. Ich hatte rote Wangen, denn es war an dem Tag wirklich warm und ich zu dick angezogen und aufgeregt. Du dachtest erst, einen Blush hat die sicherlich nicht nötig.
    Aber es war toll! Denise und Du habt mich sehr nett empfangen und ich habe mich sofort sehr gut aufgehoben gefühlt. Du verstehst es, die Kundin dem Charakter und Typ entsprechend zu beraten und versuchst nichts, was zu Hause sowieso nicht umgesetzt wird / werden kann.
    Ich versuche mich jetzt eifrig an einem passablen Lidstrich und das Tightlining klappt auch schon ganz gut. Den Lidschatten von MAC habe ich mir natürlich zugelegt und sogar vor einer Bestellung bei HSE (Beauty Balm) bin ich nicht zurückgeschreckt. Ich freue mich, wenn ich in den Spiegel schaue!
    Vielen Dank Dir und Denise ! Liebe Grüße

    Ina

  • Gaby
    Mai 6, 2018

    Liebe Anja, DANKE für den schönen Beitrag.
    …ich bin beim letzten Mal nicht gesprungen und werde nun einfach damit leben müssen nie zu erfahren, wie es gewesen wäre wenn. Dummes Gefühl…
    Und nun bereite ich mich auf den nächste Sprung vor ;)))
    Alles Liebe Gaby

  • Me
    Mai 7, 2018

    weil ich auf sylt dabei sein durfte, war mir beim lesen so, als wenn ich auch in münster dabei gewesen wäre. und jetzt noch die kundinnenstimmen in den kommentaren. einfach nur toll, was du auf die beine gestellt hast! nun freue ich mich noch mehr auf dein coaching in leipzig! #einfach machen
    ich bin gespannt, wie es in leipzig sein wird!

    • schminktante
      Mai 7, 2018

      …und ich erst… wie ein Flitzebogen!!
      Alles Liebe
      Anja

  • Martina Amann
    Mai 7, 2018

    Liebe Anja,
    ich war die erste Kundin in deiner Münsterwoche und ich glaube, wir beide gleichermaßen gespannt. Meine erste “Aufregung” legte sich ganz schnell, denn ich wurde von Denise und Dir sehr freundlich empfangen. Es war sehr interessant und Du hast mir den Mut gegeben, eine für mich ungewöhnliche Farbe als Lidschatten zu benutzen. Deine Produktempfehlungen habe ich gleich besorgt, denn ich wollte mit dieser Routine gleich starten und mich auch täglich damit so wohl fühlen, wie nach dem Coaching. Das Einzige was mir etwas gefehlt hat oder was ich mir gewünscht habe, war eine Produktempfehlung für eine andere Pflegeserie. Allerdings gebe ich zu, dass dies auch nicht so einfach ist, bei der Vielfalt der Produktserien.
    Für mich war dieser Besuch bei Denise und dem tollen Coaching von Dir eine kleine sehr schöne Auszeit, die ich mit einem tollen Tag in Münster verlängert habe.
    Am Morgen waren wir uns fremd, doch nach ganz kurzer Zeit fühlte es sich sehr gut und absolut nicht mehr fremd an. Ich habe jede Minute genossen.
    Ich bin sehr dankbar, dass ich diese Möglichkeit hatte und wünsche allen Interessierten: “Macht es, gönnt es euch. Es lohnt sich in jeder Hinsicht!”
    Ich gehe jetzt noch selbstbewusster durchs Leben, da ich strahle, weil ich mich gut fühle. Ich arbeite auch gerade an meinem nächsten Sprung, in dem ich mich traue einen Blog zu starten. Ich freue mich da sehr drauf und bin voller Tatendrang und Frauen wie Du, nehmen mir den letzten Zweifel und machen Mut zu mehr Selbstvertrauen!
    Liebe Anja, vielen Dank dafür und Dir liebe Denise ebenfalls danke, dass es bei dir stattgefunden hat und wir uns auch kurz kennenlernen konnten.
    Ich wünsche Dir, Anja, viel Erfolg bei den weiteren geplanten Coachingwochen und ganz liebe Frauen, die Du mutiger machen darfst.
    Alles Liebe
    Martina

    • schminktante
      Mai 7, 2018

      Liebe Martina,
      wie schön, dass wir Dich zum nächsten Sprung inspiriert haben. Nur zu: trau Dich! Ich komme ganz bestimmt lesen.
      Alles Liebe
      Anja

  • Conny
    Mai 8, 2018

    Liebe Anja,
    Ich war Deine letzte Kundin und ich bin in den Genuss eines Einzelcoaching gehüpft
    Es war für mich im wahrsten Sinne des Wortes „Spitze“!!!
    Mach weiter soooo….Du wirst viele beglücken;)))))

    Alles Gute und weiterhin viel Courage
    liebe Grüße
    Conny

  • Rosalie
    Mai 12, 2018

    Liebe Anja,

    hier wirkt immer alles so gut gelaunt und unbeschwert – danke, dass Du auch die andere Seite der Medaille teilst!
    Beautycoaching in Leipzig – da will ich schon länger mal hin… Hast Du schon Termine ins Auge gefasst?

    Wunderbares WE, Gruß, Rosalie

  • […] umsetzung eines projekts mit anja auf dem programm, es lohnt sich in den nächsten tagen bei ihr vorbei zu schauen, soviel kann ich an dieser stelle schon verraten. auch hier ist #einfachmachen genau das, […]

What do you think?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.