Sign up with your email address to be the first to know about new products, VIP offers, blog features & more.

Schminktipps: Dark Lips – Wer sie tragen kann und wie

Heute gehts um Lippenfarbe, genauer gesagt um den Trend Dark Lips.

Schon im vergangenen Herbst & Winter lockten uns viele Labels mit schwarzen Lippenstiften, mit Dunkelblau oder Tiefviolett. Was habe ich letzten Winter geschimpft. Ich mochte den Trend so gar nicht. Als es diesen Trend in den 1990er Jahren gab, nannte ich die Töne Herztodfarben. Weil man damit immer aussah, als würde man gleich das Zeitliche segnen wollen.

Glücklicherweise haben die Make up Designer ein bisschen dazugelernt: In dieser Saison sind die Farbtöne für Lippen deutlich abgemildert und sehr viel tragbarer als in der vergangenen Wintersaison. Weiches Burgunderrot, das fast schwarze Violett eher ein sehr dunkles Fuchsia und aus Schwarz wurde tiefstes Mokka.

Egal, wie ihr diese dunklen Lippen findet – es gibt da ein paar Winzigkeiten zu beachten, über die ich euch heute gern aufklären möchte.

Dunkle Lippen sind 2016 voll im Trend.

Statementlippen und ihre Wirkung

Egal, ob ein Lippenstift Knallpink, Feuerrot, Burgunder oder Dunkelbraun ist – aufgetragen ist er in jedem Fall ein starkes Statement wird viele Blicke auf sich ziehen. Während Pink eher verspielt wirkt, sendet Rot deutlich sinnliche Signale. Sehr dunkel geschminkte Lippen setzen ein klares Statement hin zu Strenge und Kraft.

Farbe IST Statement. Und jeder darf Farbe bekennen. Auch auf den Lippen. Es kommt nur immer auf die richtige Farbwahl an. In Sachen rote Lippen habe ich vor längerer Zeit bereits einen Beitrag veröffentlicht, in dem ich euch Tipps für die richtige Farbwahl gegeben habe.

Der Trend Dark Lips – Für Dich, für mich, für ALLE?

Auch dunkle Lippen sind ein klares Statement.
Bloggerinnen wie Masha Sedgwick oder Lisa Banholzer von Blogger Bazaar sind ausreichend jung, noch dazu wunderschön. Und Eines haben beide gemeinsam: tolle, volle Lippen. Wenn jemandem dunkle Lippen ganz hervorragend stehen, dann diesen beiden Trendsetterinnen.

Masha Sedgwick, Fashion, Fashionblogger, dunkle Lippen, Model, Beauty
Ihr stehen dunkle Lippen ganz hervorragend. Masha Sedgwick ist eine der bekanntesten deutschen Fashionbloggerinnen. Dieses Foto entstand in Island während einer Kooperation mit mybestbrands.

 

Dunkle Lippen, Trend, schminken, Beauty, dark Lips, Make up,
Auch Lisa Banholzer kann den Trend mit dunklen Lippen hervorragend tragen. Sie ist eine erfolgreiche Fashionbloggerin bei Blogger-Bazaar.

Kräftig dunkel geschminkte Lippen ziehen Blicke auf sich und die gesamte Mundregion. Heißt im Klartext: schmale Lippen werden zum Strich. Das Gesicht bekommt einen harten, abgekämpften und hageren Ausdruck. Nasolabialfalten rücken in den Fokus. Sind sie tief, fallen sie mit einem dunklen Lippenstift erst recht auf.

Sorry, wenn ich euch jetzt den Spaß an den dunklen Lippen vermassele.

Keine Sorge: Der Dark-Lip-Trend ist nicht in erster Linie wieder nur ein Look für junge Frauen. Auch junge Frauen mit schmalen Lippen sehen mit dunklem Lippenstift eher unvorteilhaft geschminkt aus.

Ich fasse mal zusammen:

Dark Lip PRO

  • volle, glatte Lippen
  • ebenmäßiges Hautbild
  • keine sichtbar tiefen Nasolabialfalten

Dark Lip CONTRA

  • schmale Lippen
  • Lippen mit tiefen Rillen oder Falten
  • (tiefe) Nasolabialfalten

Schminktipps für den Dark Lip Trend

So einen leuchtend roten Lippenstift darf man ja inzwischen auch mal ohne Foundation & Co. tragen.
Bei dunklen Lippen plädiere ich für ein perfektes Make up. Dunkle Lippen und ungeschminkter Teint, das passt so gar nicht zusammen. Deshalb folgende Tipps:

  • Foundation gleicht aus und lässt den Teint ebenmäßig wirken, egal ob stark pigmentiert oder natürlich
  • betonte Augenbrauen sind das optische „Gegengewicht“ zu den dunklen Lippen
  • wählt zu dunklen Lippen immer einen eher neutralen Ton für die Wangen – meine Empfehlung: sanftes Rosenholz oder einen bräunlichen Ton, der ins rötliche geht oder einen rötlich-rosigen Unterton hat. Alles andere wirkt schnell sehr angemalt.
  • SAUBER SCHMINKEN! Mit einer sauberen Kontur wirken dunkle Lippen doppelt schön und ausdrucksstark. Also gern den passenden Konturenstift verwenden.

Kleiner Trost

Wer jetzt sehr traurig ist, weil er tiefe Nasolabialfalten, Schrumpellippen und/oder zu schmale Lippen hat, für den habe ich hier noch ein paar Tröstetipps:

  • Schmale Lippen kann man so schminken, dass sie optisch voller wirken. Wie das geht, habe ich im Beitrag Schminktipps gegen die Zeichen der Zeit erklärt.
  • Hände weg von Schwarz, dunklem Violett und Brauntönen. Sie lassen euch um den Mund müde, hager und zu streng wirken. Will das einer? Also! Wenn es unbedingt ein dunkler Ton sein soll, wählt doch eine wärmere Nuance, die ein bisschen heller ist, als Euer Traumton. Probiert es doch mal mit Bordeauxrot, wie wärs?
  • Ein kleiner goldiger Highlighter über dem Lippenherz lässt den Mund plastischer wirken. Sein Strahlen macht die Lippen optisch ein kleines bisschen weicher.

Farbempfehlungen

Korres hat in diesem Herbst eine kleine und feine Palette an wunderschönen Lippenfarben herausgebracht. Die Morello Creamy Lipsticks kann man herrlich miteinander mischen, bis man seinen Lieblingston gefunden hat. Oder pur tragen. Von leuchtenden Tönen über einen ganz tollen neutralen Beerenton bis hin zur Trendfarbe Tiefrot bzw. Mokkabraun bietet die kleine Kollektion alles, was das Herz begehrt. Ein Komplex aus Mikropigmenten und natürlichen Ölen (pflegendes Sauerkirschöl in Kombination mit Sonnenblumenöl) unter Verzicht auf synthetische Inhaltsstoffe wie Parabene, Mineralöle, Silikone, Propylenglykol und Ethanolamine machen samtig-weiche Lippen bei langanhaltender Farbe.

Schaut mal:

Lippenstifte, Make up, Beauty, schminken,
Die Morello Creamy Lipsticks von Korres

 

Lippenstifte, farben, Lippen, schminken, Make up
5 der insgesamt 8 neuen Nuancen des Morello Creamy Lipstick durfte ich ausprobieren.

 

Die Lippenstifte aufgetragen. Sie sind nicht zu dunkel, aber sehr alltagstauglich.
Die Lippenstifte aufgetragen. Sie sind nicht zu dunkel, aber sehr alltagstauglich.

Und wem das noch nicht kräftig dunkel genug ist, der darf auch gern mal bei Jane Iredale vorbeischauen. Das US-Label macht ausschließlich Mineral Make up. Auf einem Bloggerevent durfte ich mir kürzlich die gesamte Kollektion ansehen und habe diesen tollen Lippenstift aus der Goodiebag gefischt, der zur aktuellen Herbstkollektion gehört und „Cindy“ heißt. Kräftig in der Pigmentation und extrem lang und angenehm haltbar auf den Lippen:

Cindy heißt der dunkelrote Lippenstift aus der Herbstkollektion 2016 von Jane Iredale.
Aus der aktuellen Herbstkollektion von Jane Iredale: „Cindy“

 

Dunkelrote Lippen mit Lippenstiften von Jane Iredale.
Mineralische Pigmente geben den Lippen intensive Farbe ohne auszutrocknen.

 

So!
Jetzt habe ich mich mal wieder ordentlich ausgelassen. Was ist mit euch? Tragt ihr dunkle Lippen gern? Raus mit der Sprache… 😉

 

Die im Text erwähnten Lippenstifte wurden mir als Pressemuster zur Verfügung gestellt.

 

Alles Liebe, Eure
signature

Share this article

What do you think?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

7 Comments
  • Conny
    Oktober 31, 2016

    Ich, liebe Anja, liebe dunkle Lippenstifte… allerdings nicht mehr so sehr, wie vor ein paar Jahren. Aber Dein post hat mir gerade eben wieder richtig Lust gemacht. Super gefällt mir z. B. dieser dunkle Trend in matten Farben – allerdings komme ich damit so gar nicht zurecht. Hab nen schönen Tag, lieber Gruß – Conny

    • schminktante
      Oktober 31, 2016

      Ich finde, Du kannst diesen Trend total gut tragen, liebe Conny. Probier doch mal so nen ganz dunklen Bordeauxton. Also nicht gleich ganz so gruftig. 😉
      Bin gespannt, was Du sagst.
      LG
      Anja

  • Doris
    Oktober 31, 2016

    „Herztodfarben“ finde ich sehr treffend ! Ich kann mich an einen sehr-dunkel-aubergine-farbenen Lippenstift erinnern, den ich in den 90ern hatte, dazu sehr helle Haut und eher schmale Lippen –
    perfekt um das Opfer von Graf Dracula zu geben ….damals war ich jung ( und unbedarft ), heute nur noch an Halloween 😉

  • Sara (Herz und Leben)
    November 7, 2016

    Ab einem gewissen Alter sieht das oft nicht mehr gut aus. Ich trage nur – wenn überhaupt – sehr hellen Lippenstift. Der Lippenstift muß überdies zum Hautton passen. In meiner Jugend trug ich schon einmal klares Rot, aber nicht zu dunkel. das fand ich schon immer unnatürlich. Doch selbst dieses Rot ist mir inzwischen zu auffallend. Ich will schließlich keine jungen Männer mehr becircen. 😉 (die das meist nicht mal mögen …. was wir weiblichen Wesen allerdings allzu gerne glauben wollen) Aber da sind die Geschmäcker ja eh verschieden. Unschön sieht es nur aus, wenn – wie hier im Text auch beschrieben – die Farbe so gar nicht zum Habitus des Gesichtes/Mund passt. Leider scheinen einige dafür kein Auge zu haben.

    Mascha Sedgwick ist jung und hat das Gesicht dafür …. aber das ist schließlich auch nicht sie selbst, sondern eine Rolle, die sie spielt. Schaut jedenfalls toll aus – an ihr!

    Herzliche Grüße
    Sara