Sign up with your email address to be the first to know about new products, VIP offers, blog features & more.

Hitze – Tipps: Hautpflege & Make up im Hochsommer

Werbung – Hitze ist das, was den Sommer manchmal ein bisschen unerträglich macht. Einige Verlinkungen führen euch über einen Affiliate-Link zum Douglas Onlineshop. Wenn Ihr dort ein Produkt kauft, bekomme ich eine kleine Provision, die es mir ermöglicht, alle Inhalte auf diesem Blog kostenfrei zur Verfügung zu stellen. Ihr seid ja schon groß und entscheidet selbst, was ihr braucht und was nicht. 😉
+ + +

Ganz oft höre oder lese ich von Kundinnen oder Leserinnen, dass sie an heißen Tagen Probleme mit Hautpflege oder ganz und gar Make up haben. Dass die normale Routine zu viel ist, es aber ohne eben auch nicht geht. Oder dass Make up einfach gefühlt immer zu viel ist wenn es warm wird, aber dass sie sich gänzlich ohne Make up auch nicht wohlfühlen.

Ladies, ich kann euch total verstehen!
Mir geht es ähnlich. Deshalb dachte ich mir, ich stelle euch mal ein paar gute Hitzetipps zusammen, die ihr vielleicht ausprobieren möchtet, wenn die nächste Hitzewelle kommt? Starten wir mit Hautpflege und legen dann Make up nach? Ich habe euch ein paar inspirierende Ideen mitgebracht, die ihr vielleicht so oder so ähnlich an den nächsten warmen Sommertagen ausprobieren möchtet?

.

Hautpflege bei Hitze

An richtig heißen Tagen ist gefühlt alles irgendwie zu viel. Jede Bewegung, jedes Kleidungsstück. Und ja: auch die geliebte Creme scheint plötzlich pappig und steht auf der Hautoberfläche. Die Crux ist, dass unsere Haut trotz Hitze Nährstoffe braucht und gerade, wenn wir älter werden diese auch fordert. Was können wir also tun, um eine gute Balance zu schaffen zwischen versorgter und gesund aussehender Haut und tragbarer Hitze – Hautpflege?

Zuerst: wascht euer Gesicht morgens mit kühlem Wasser – nicht kalt, sondern mit ein bisschen Temperatur. Das ist deutlich erfrischender!

.

Mein heißer Routine-Tipp für große Hitze- Phasen:

  1. Toner
  2. Essenz
  3. Serum
  4. Sonnenschutz

.

Sieht nach viel aus, versorgt eure Haut aber dank überwiegend flüssiger Texturen mit Wirkstoffen ohne zu viel “Textur” auf die Haut zu packen.

.

Make up, SOmmer, Hitze, Make up für heiße Tage, Make up für den Sommer, Schminktipps, Wärme, Schminktante, Anja Frankenhäuser, Top-Beautyblog

.

Toner
Habt ihr schoneinmal einen pflegenden Toner verwendet? Im Gegensatz zu klassischem Gesichtswasser sollen Toner die Haut in Balance bringen und ihr erste Wirkstoffe verabreichen. Die flüssigen Texturen sind leichter als jedes Serum und jede Creme, tragen aber bei guter Formulierung schon ein bisschen Pflege in die Haut. Achtet darauf, dass keine “schlechten” Alkohole zu weit vorn in der INCIListe stehen. Z.B. Alcohol denat., Ethanol, Ethyl Alcohol, Isopropyl Alcohol, SD Alcohol, Benzyl Alcohol – die werden mit Phtalaten vergällt und das KANN nicht gut für die Haut sein. Ein bisschen “guter” Alkohol hingegen hat mitunter auch feuchtigkeitsspendende Wirkung – ihr erkennt sie an Bezeichnungnen wie Behenyl Alcohol, Cetyl Alcool, Cetearyl Alcohol, Sorbit oder Sorbitol, u.a.). Einen Artikel zu Alkohol in Kosmetik habe ich euch direkt mal verlinkt.

Meine Empfehlungen:
* Clarins “Lotion Tonique Hydratante”
* Dermalogica “Multi Active Toner”
* Pixi “Milky Tonic”
* I’m from “Rice Toner”

.

Essenzen
Essenzen kennt der koreanische Kosmetikmarkt seit anno Knips. Sie sind aus den meisten fernöstlichen Hautpflegeroutinen nicht wegzudenken. Sie sind der nächste Pflegeschritt nach Reinigung und Toner und kommen vor dem Serum zur Anwendung. Auch sie bringen wertvolle Pflege mit, sind aber in der Regel federleicht und im Nu in die Haut eingezogen.

Meine Empfehlungen:
* Comfort Zone “Hydra Memory” (feuchtigkeitsspendend) oder Sublime Skin (regeneriernd) Essence
* I’m from “Mugwort Essence”
* Sensai “Cellular Peformance Essence”

.

Serum
Wem das Gesicht nach pflegendem Toner und Essenz noch immer spannt und die Haut nach mehr verlangt, greift jetzt zum Serum. Auch die gibt es in ganz verschiedenen Texturen. Die reinen Feuchtigkeitsspender, die viel Hyaluron enthalten, sind meist als Gel formuliert. Seren, die zusätzlich ein paar mehr Öle enthalten sind oft schon fluidartig. Beide sind aber immernoch so leicht, dass sie keinen (gefühlten) Hitze – Stau auf der Haut verursachen.

Meine Empfehlungen:
* Beyer & Söhne “Hautgel+” (leicht)
* MICARAA “Hyaluronic Acid Face Serum” (leicht)
* Hesse Organic Skincare “Hyaluron Serum” (leicht und ein toller Duft!)
* Charlotte Tilbury “Chrystal Serum Magic Elixir” (nährt)
* Clarins “Double Serum” (nährt) oder “Hydra Essentiel Bi Serum” (medium)
* mother.NOW “moisture.NOW – Face Serum” (nährt)
* Nuxe “Super Serum [10]” (nährt, ist aber federleicht)

.

Sonnenschutz
Wer hier regelmäßig lesen kommt, der hat verstanden: ungefähr 90% der Hautalterung ist lichtbedingt. Sprich: UV-Strahlung ist immer und (fast) überall. Deshalb sollte im Gesicht gerade an den UV-strahlungsreichen Tagen im Sommer nie ein Sonnenschutz fehlen. Und zwar in ausreichender Menge. Gute Formeln in guten Texturen sind schwer zu finden und die Geschmäcker und Empfindungen sind bei Sonnenschutz extrem verschieden. Sonnenschutz ist das, was sich an Textur in der Hitze – Hautpflege wohl am “dicksten” anfühlt. Aber unerlässlich ist, wenn ihr mit gesunder und schöner Haut älter werden möchtet. 3 Finger voll Produkt bieten den SPF-Schutz, der auf dem jeweiligen Produkt aufgedruckt ist. Jedes Gramm weniger bedeutet leider auch weniger Schutz.

Meine Empfehlungen:
* Beyer & Söhne “Dayshade Cream SPF30” (nicht wirklich leicht, aber mein Favorit)
* Beyer & Söhne “Dayshade Fluid” (leicht, aber etwas ölig – mag nicht jeder, müsst ihr probieren)
* Dermalogica Age Smart “Skin Recovery SPF50”
* Skinceuticals “Ultra Facial UV Defense LSF 50”
* Korres “Red Grape Suncare” (SPF 30 & 50)

.

Make up, SOmmer, Hitze, Make up für heiße Tage, Make up für den Sommer, Schminktipps, Wärme, Schminktante, Anja Frankenhäuser, Top-Beautyblog

.

Hautpflege – Extras auch bei Hitze

Masken
Wem das alles zu viel ist, kann auch alle 2 Tage eine feuchtigkeitsspendende Maske auftragen und schafft so ein kleines Pflegedepot in der Haut – danach nur noch Serum und/oder Sonnenschutz und es kann losgehen. Tuchmasken finde ich dafür eine großartige Erfindung: man legt sie auf das gereinigte Gesicht und massiert nach der Einwirkzeit die restliche Pflege in die Haut ein. Und während sie wirken, kann man Dinge machen, die morgens halt so anfallen. Also außer Auflegen und abnehmen kein extra Zeitaufwand. Schaut euch da unbedingt mal bei koreanischen Marken um (gibt es auch bei Douglas) – die meisten Marken sind organic fomuliert (weil die Kosmetikverordnung in Kores extremst streng ist) und pflegen irre gut. Klair’s, Dr.Jart+, I’m from oder Dewytree sind Marken mit wirklich guten Produkten.

.

Augenpflege
Es gibt sie in vielen Texturen und verschiedenen Wirkgraden. Wem Augenpflege an Hitze -Tagen too much ist, tupft ein bisschen von den anderen Pflegeprodukten unter die Augen. Achtung bei Sonnencreme: die kriecht manchmal unschön in die Augen und dann brennt’s. Mein Favorit ist nach wie vor die Augenpflege von cicé. Aber auch die Pflege von MICARAA hat es mir angetan (das Vitamin C Eye Serum) – das ist perfekt für den Sommer!

.

Erfrischungsspray
Gehört im Sommer immer in meine Handtasche. Dabei setze ich auf pflegende Produkte anstatt auf schlichtes Thermalwasser, was meine Haut immer gefühlt austrocknet wenn ich es regelmäßiger verwende. Probiert mal das Matcha-Spray von Kosho oder das Eau de Beauté von Caudalie. Die beiden mag ich besonders. Einfach zwischendurch auf Gesicht und Dekolletée sprühen.

.

Make up, SOmmer, Hitze, Make up für heiße Tage, Make up für den Sommer, Schminktipps, Wärme, Schminktante, Anja Frankenhäuser, Top-Beautyblog

.


Make up bei Hitze


Am allerbesten ist es natürlich bei so ner Affenhitze, wenn man alles weglassen kann, was einen auf der Haut stört. Manchmal muss man aber in einen wichtigen Termin oder hat (das geht ja im Moment wieder) eine bedeutsame Verabredung. Manchmal möchte die/der ein oder andere ja nicht so gänzlich ohne Make up los. Ich habe euch heute 4 sommerliche Make up Varianten mitgebracht, die euch als kleine Inspiration für euren eigenen Sommer – Hitze – Make up – Look dienen sollen.

.


Die Pflicht (oder auch die Basics)


Solange die Haut top gepflegt, eben und ein bisschen sonnengeküsst ist (das geht hervorragend aus der Tube, z.B. mit den Sun Secret Drops von youtiful oder dem Gesichtsspray bzw. dem Vitamin Serum von St. Tropez), könnt ihr locker auf Foundation verzichten oder lediglich eine ganz leicht ausgleichende Grundierung auftragen (z.B. den Skin Perfector von Trinny London).

Für Schatten oder kleine Unebenheiten bietet sich ein Concealer in einer mittleren Deckkraft an. Ich mag aktuell das Retouch Elixir von Zoeva total gern, kann aber auch den leichten No Make up Concealer von Perricone MD sehr empfehlen. Es geht nur um eine leichte Anpassung von Schatten an den Teint.

Augenbrauen sind der Rahmen fürs Gesicht und bringen Struktur und Ordnung in einen Look. Wer normale Brauen oder helle Härchen hat, hilft bei großer Hitze mit einem farbigen Brauengel nach, das wie eine kleine Mascara für Augenbrauen aussieht (z.B. FROH von UND GRETEL – in verschiedenen Farben erhältlich). Wer keine Härchen hat, muss leider trotzdem nachziehen – ich hörte ganz viel gutes vom Glossier “Brow Flick”, den es leider in Deutschland nicht so einfach gibt.

.


Die Kür (extra Tipps)


Damit ein Eyeliner oder -wenn unbedingt gewünscht- ein Lidschatten besser halten, könnt ihr einen Lidschattenprimer auf das gesamte Lid auftragen. Bitte nur ganz dünn! Spürt man kaum und ein gutes Produkt übersteht auch große Hitze! Mein Tipp ist wie immer der Urban Decy Eyeshadow Primer.

Wasserfeste Texturen sind zwar etwas schwieriger wieder aus dem Gesicht zu bekommen, sorgen aber für deutlich besseren Halt und gebe euch dadurch den ganzen Tag die Sicherheit, dass Mascara, Eyeliner oder Kajalstift genau da bleiben, wo ihr sie aufgetragen habt. Einer meiner liebsten Make up Entferner ist ein unsagbares Schnäppchen bei sehr guter Verträglichkeit und eigentlich für die Augen gedacht – kann aber auch mal für Lippen oder Teint zweckentfremdet werden, solange ihr das Gesicht hinterher nochmal gründlich wascht.

Lip Tints oder kussfeste Lippenprodukte sind eine sichere Bank, wenn ihr trotz Hitze ordentlich Farbe auf den Lippen spazieren tragen möchtet. Meine liebsten Lip Tints sind von Benefit und Clarins.

Ein Setting Spray hat die Aufgabe, Make up zu fixieren. Es sorgt für längeren und besseren Halt und übersteht auch hohe Temperaturen ganz gut. Einzige Bedingung: nicht ständig mit den Händen ins Gesicht oder wenn unumgänglich dann nur ganz vorsichtig. Meine Empfehlung kommt ebenfalls von Urban Decay und ist der “Nightliner”.

.


Hitze – Make up Inspirationen


Wir gehen davon aus, dass ich als Basis immer Concealer verwendet habe und Augenbrauengel. Der Rest ist Variation. Für jeden Look gibt es auf Instagram ein entsprechendes Reel (Mini-Video-Tutorial), das ich nach und nach hochgeladen habe und euch zu den einzelnen Varianten verlinke. Einen Screenshot vom Ergebnis baue ich hier mit ein.

.

Make up, Sommer, Hitze, Make up für heiße Tage, Make up für den Sommer, Schminktipps, Wärme, Schminktante, Anja Frankenhäuser, Top-Beautyblog

.

Inspiration #1: Tightlining & Cream Blush
Ein wasserfestes Tightlining gibt dem Auge Kontur und öffnet den Blick. Dazu Mascara und fertig ist der wache Augenaufschlag! Die wasserfeste Mascara ist von Armani und begleitet mich bereits einige Jahre beruflich und privat. Die NO TUG Gel Liner von it cosmetics sind einfach unschlagbar. Bitte NICHT bis ganz nach vorn in den Augeninnenwinkel ziehen, sondern knapp vor der ersten inneren Wimper stoppen, damit ihr den Tränenkanal nicht verschließt. Macht sonst auf Dauer sehr trockene Augen.
Cream Blush gibt zur Frische auch einen schönen Glow. Ich habe zwei neue von Fenty Beauty bei Sephora bestellt und bin sehr angetan von Textur und Haltbarkeit. Im Monatsrückblick Juni von letzter Woche findet ihr beide nochmal.
Die Lippen bleiben ohne irgendwas. Kann jeder nach Bedarf entscheiden ;-).

Hier geht es zum Kurzvideo zu Tipp 1.

.

Make up, Sommer, Hitze, Make up für heiße Tage, Make up für den Sommer, Schminktipps, Wärme, Schminktante, Anja Frankenhäuser, Top-Beautyblog

.

Inspiration #2: Eyeliner und Bronzer
Zur Basis ein bisschen mehr “sonnengeküsst”-Look mit einem Bronzer, der eher warme als zu aschige Nuancen hat. Meiner ist von Clarins, aber aus dem vergangenen Sommer und limitiert. Die Bronzing Duo’s finde ich aber eigentlich auch ganz fein. Gibt’s in 3 Farbtiefen. Gebt ihn aufs Jochbein und zieht ihn ein kleines bisschen Richtung (!) Gesichtsmitte. Ein Hauch davon an die Haaransätze und/oder Schläfen (das kommt auf eure Gesichtsform an – Tipps findet ihr HIER) und auf die Nasenspitze. Es geht nicht um’s Konturieren und Modellieren, sondern darum, dem Gesicht einen schönen Sommerton zu geben.
Klassischer Eyeliner geht auch im Sommer. Zu nem Sonnenteint, sieht das hinreißend aus, finde ich. Meine Mascara hier ist von Sweed Lashes. Ich wurde von einer Kollegin ge-influenced und habe sie mir bestellt. An das kleine Kämmchen muß ich mich erst gewöhnen, aber sie hält super und auch die Wimpern kriege ich mit etwas Geduld so hin, wie ich das mag.
Ein bisschen Lipgloss eurer Wahl und schon kann’s losgehen. Meins ist “Cordy” von Trinny London.

Klickt euch gerne zum Kurzvideo für Tipp 2.

.

Make up, Sommer, Hitze, Make up für heiße Tage, Make up für den Sommer, Schminktipps, Wärme, Schminktante, Anja Frankenhäuser, Top-Beautyblog

.

Inspiration #3: Lip Ink
Wem Gloss zu klebrig ist, kann zu den Varianten 1 oder 2 auch ein Lip Ink ergänzen (oder Lip Tint, oder Lip Water … die Bezeichnungen für die wie tätowiert wirkenden farbigen Lippen sind vielfältig). Lip Inks geben frische Farben auf Lippen, ohne eine Textur zu hinterlassen. Die von Clarins (ich habe für diese Variante das Violet Water verwendet) halten bei vielen ganz gut und bei anderen gar nicht. Das müsst ihr ausprobieren. Bei denen von Benefit kamen bisher och keine Klagen.

Hier kommt ihr zum Kurzvideo zu Tipp 3.

.

Make up, Sommer, Hitze, Make up für heiße Tage, Make up für den Sommer, Schminktipps, Wärme, Schminktante, Anja Frankenhäuser, Top-Beautyblog

.

Inspiration #4: Statementlippen
Es gibt Lippenprodukte, deren Texturen federleicht, kussfest und super pigmentiert sind. Warum sollte man die nicht auch durch heiße Sommertage (oder -nächte) tragen? Bronzer wie aus Inspiration 2 für den Teint. Optional Mascara – geht aber theoretisch auch ohne. Und dann ran an Farbe! Mein allerschönstes Lippenrot kommt von youtiful und heißt Velvet Love.

Hier geht es zum Kurzvideo für Tipp 4.

.

Jetzt bin ich gespannt: habt ihr einen Tipp für mich? Irgendetwas, das ich an heißen Tagen unbedingt ausprobieren muss?

Alles Liebe, Eure Anja
No tags

Share this article

What do you think?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

5 Comments
  • Hana Mond
    Juli 4 2021

    Ich habe kürzlich von einem Kosmetik-Chemiker gehört, dass Fixingspray auch die Haltbarkeit von Sonnenschutz verlängern kann – ist also auch ohne Make-Up ein guter Tipp!

    Tightlining gefällt mir ja super, aber ich habe noch kein Produkt, nichtmal den wasserfestesten Gelliner, auf meiner Wasserlinie (oben oder unten) länger als ne Minute zum Halten bekommen. Alles schwimmt sofort weg, ggfs. bleibt ein Rest nur in der Mitte, was dann auch blöd aussieht. Hast du da vielleicht den ultimativen Tipp?

    • schminktante
      Juli 5 2021

      Hm…..da habe ich leider auch keine Idee. Tut mir leid.
      LG
      Anja

  • Julia
    Juli 5 2021

    Hallo Anja,

    ich habe eine Frage zum Tightlining, die mir auch dein Artikel zu dem Thema ( https://schminktante.de/2017/08/10/beautycoaching-tightlining/ ) nciht beantwortet:
    Kann ich als Trägerin von Kontaktlinsen Tightlining schminken?
    Oder ist dann die Gefahr zu groß, dass die Farbe auf die Kontaktlinse gerät?

    Ich trage Monatslinsen, weshalb Farbe darauf schon ungünstig wäre.

    Generell finde ich den Effekt des Tightlinings nämlich super und möchte es gerne anwenden.

    Viele Grüße
    Julia

    • schminktante
      Juli 5 2021

      Kannst Du. Setz den Liner ganz nah an den Wimpernkranz und zwischen die Wimpernhärchen. So gelangt nichts auf den Augapfel und auf die Kontaktlinse.
      LG
      Anja

      • Julia
        Juli 6 2021

        Vielen Dank für deinen Tipp, liebe Anja!
        Dann werde ich mir mal einen guten Liner besorgen.
        Liebe Grüße
        Julia