Beautycoaching: Tightlining – superschnell schöne Augen!

Was ist Tghtlining, wie geht es und was kann es? Die Schminktante gibt Aufschluss!

Tightlining

…dieses Wort habt ihr vielleicht schon einmal gehört.

Nein?

Es ist das Zauberwort, wenn es darum geht, superschnell mehr Kontur am Auge zu erzeugen. Tightlining bezeichnet eine gaaaanz feine Linie am Wimpernkranz. Und damit ist nicht ein ultrafeiner Eyeliner gemeint sondern vielmehr eine Verdichtung der Wimpern. Denn Wimpern wachsen ja nicht direkt nebeneinander. Zwischen ihnen sind winzige Zehntel Millimeter Haut. Werden diese Zehntel mit Farbe aufgefüllt, wirkt der Wimpernkranz gleich viel dichter und das Auge bekommt mehr Kontur, ohne dass ihr damit in irgendeiner Weise angemalt aussehen würdet.

In der Make up Schule, die ich vor sehr vielen Jahren besucht habe, nannte man das Wimpernkranzverdichtung. Und wir haben uns damals wirklich noch abgemüht und auf der oberen Wimpernlinie den Hauch eines Liners zu zeichnen.
All diese vielen Jahre später hat die Industrie einen tollen Namen für die Technik der Wimpernkranzverdichtung gefunden: Tightlining.

Alles über Tightlining weiß die Schminktante.

Foto: 123rf

Technik

Ein gutes Tightlining sollte unsichtbar sein. Es soll dem Auge mehr Kontur und Ausdruck geben, eine Linie soll nicht sichtbar sein. Es ist ja kein Eyeliner.

In den 1980ern haben wir und fleißig schwarzen Kajal auf die untere Wasserlinie gemalt. Den wenigsten stand das richtig gut und auch heute empfehle ich diesen Wasserlinienkajal nur in Verbindung mit einem rauchigen Smokey Eye für den Abend oder dann, wenn man besonders große Augen etwas weniger riesig aussehen lassen möchte.
Für das Tightlining machen wir etwas ganz Ähnliches. Nämlich an der oberen Wasserlinie, direkt am Wimpernkranz.

Was an der unteren Wasserlinie total easy ist, erweist sich am oberen Lidrand oft als sehr gewöhnungsbedürftig. Fragt nicht nach meinen ersten Versuchen….. :-). Meine obere Wasserlinie ist nämlich kitzelig. Saudoof! Aber je öfter ich geübt habe, umso routinierter wurde ich. Der ganze Trick besteht eigentlich nur darin, das Oberlid gut festzuhalten und leicht nach unten zu schauen. Gibt der Kajalstift (weil weich und gut pigmentiert) ordentlich Farbe ab, habt ihr es schnell hinter euch. Auf den Fotos seht ihr, wie ich es mache. Das lässt sich in Worten recht schwer erklären.

Versucht den Kajal etwas antrocknen zu lassen. In der Regel sind diese Stifte recht schnell fest und dann auch blinzelsicher. Wenn nicht, einfach die möglicherweise durch Blinzeln auf der unteren Wasserlinie gelandete Farbe mit einem feuchten Wattestäbchen entfernen.

Die Schminktante erklärt Tightlining.

Tightlining - der unsichtbare Eyeliner für ausdrucksstärkere Augen erklärt von der Schminktante.

Texturen

Wimpern klimpern. Und zwar etwa alle acht bis zehn Sekunden. Insgesamt 10-15x Mal pro Minute. Wir blinzeln, um die Hornhaut des Auges feucht zu halten und es so vor dem Austrocknen zu schützen. Beim Blinzeln berühren sich obere und untere Wasserlinie. Ein normaler wasserlöslicher Kajalstift ist also eher kontraproduktiv.
Wählt gut haltbare bzw. wasserfeste Texturen. Das kann ein Kajalstift sein oder ein Eyelinergel. Achtet auf eine weiche Textur, die satt Farbe abgibt.

Hier unten findet ihr eine kleine Einkaufshilfe. Es handelt sich um Affiliatelinks. Ein Klick auf das Produkt, das euch interessiert und ihr landet direkt im jeweiligen Onlineshop. Solltet ihr das Produkt kaufen, erhalte ich einige Cent Provision, die ich anspare um eines Tages die Weltherrschaft zu erlangen *prust*.

Farben

Für ein perfektes Tightlining eignen sich dunkle, natürliche Farbtöne am besten. Also Töne, die optisch die Härchen am Wimpernkranz verdichten.

  • Benutzt Schwarz, Braun und Grau.
  • Verzichtet auf fancy Knallfarben wie Grün Blau, Violett oder andere Knallfarben fürs Tightlining!

Je heller die Wimpern, umso heller sollte die Farbe des Kajals ausfallen. Schwarze oder sehr dunkle Wimpern sehen am allerschönsten mit dunkelbraunem Kajal aus. Hellere Wimpern wirken mit einem helleren Braun sehr gut und ganz blonde Wimpern wirken am natürlichsten mit einem grauen Kajal auf der oberen Wasserlinie.

Hier nochmal zum Vergleich ein paar Fotos von ganz ungeschminkt bis fertig:

Was ist Tghtlining, wie geht es und was kann es? Die Schminktante gibt Aufschluss!

1.) UNGESCHMINKT

 

Linkes Auge mit Tightlining, rechtes Auge ohne.

2.) Links mit Tightlining, rechts ohne

 

Was ist Tghtlining, wie geht es und was kann es? Die Schminktante gibt Aufschluss!

3.) Links mit Tightlining UND Mascara, rechts NUR Mascara

 

Was ist Tghtlining, wie geht es und was kann es? Die Schminktante gibt Aufschluss!

4.) FERTIG! Beide Augen mit Tightlining und Mascara.

So und jetzt ran an den Kajastift. Ich wünsche euch gutes Gelingen!! Schreibt mir doch gerne in die Kommentare, wie es geklappt hat, welche Farben und Texturen ihr bevorzugt und wie ihr findet, dass es aussieht.

 

3419 Total Views 31 Views Today
Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on LinkedInPin on PinterestShare on StumbleUponShare on Google+Share on RedditEmail this to someoneShare on Tumblr

25 comments

  • Danke für die super Erklärung, ich werde es gleich einmal ausprobieren…
    Überhaupt ein großes DANKESCHÖN, immer alles soooo toll erklärt, auch für
    absolute Schminktechniknieten 😉 wie ich es bin …
    Wunderbar! LG <3

    Reply
  • Liebe Anja, wirklich tolles Ergebnis.Jetzt brauch ich mal Deinen Rat. Kann ich meine querliegende Zornesfalte in Höhe der Augenlieder irgendwie kaschieren. Zudem nerven meine Schupflieder. Danke für eine Tip
    Liebe Grüße

    Reply
    • Ich weiß nicht so recht, was Du mit querliegender Zornesfalte in Höhe der Augenlider meinst… zwischen der Nasenwurzel??
      Du kannst sie mit etwas Concealer aufhellen, aber wenn sie sehr tief ist gibt es leider keine Schminktechnik, die sie kaschiert. Evtl. eine Brille mit auffälligem Mittelsteg, der darüber liegt.
      Schlupflider kannst Du mit sogenannten Magic Stripes verstecken, das erfordert zwar einiges an Übung, ist aber sehr effektiv. Dazu gibts auf Youtube schöne Videos. Je nach Intensität Deiner Schluplider hilft aber auch intensives Wimperntuschen. Ich habe darüber auf dem Blog schon geschrieben. Schau mal hier: https://schminktante.de/2017/05/26/1xmake-up-3-gesichter-fokus-augen/ .
      LG
      Anja

      Reply
  • Ich hab es gleich ausprobiert und bin begeistert!!! Viel besser als ein Lidstrich, der sich dann doch wieder gerne irgendwo au dem Augenlid absetzt oder dank unruhiger Hand nix wird…
    Mit deiner Beschreibung bekommt das jede hin!

    Vielen Dank und mehr von solchen „Geheimnissen“ :-)

    Viele Grüße
    Dian

    Reply
    • Nun ja, Tightlining ist nicht das Gleiche wie ein Eyeliner und ersetzt ihn im Endergebnis auch nicht. Wer aber einfach nur etwas mehr Kontur am Auge haben mag, für den ist Tightlining genau die richtige und vor allen Dingen schnelle Alternative. 😉
      LG
      Anja

      Reply
  • Liebe Schminktante,
    dieser Post ist Anlass, Danke zu sagen, für Deine Mühe und die Bereitschaft, Dein Wissen mit den Leserinnen zu teilen. Sonst würde ich zumindest noch immer make-up-technisch „im Nebel stochern“.
    In meinen U-30-Jahren galt es erst als „ordinär“ sich zu schminken, später, als ich gedurft hätte, als uncool (außer mit indischem Kajal).
    Ich habe schon viel bei Dir gelernt – besser spät als nie

    Reply
    • Lieben Dank für Dein Dankeschön! Ich freu mich, wenn Ihr mit meinen Tipps etwas anfangen könnt. 😉
      LG
      Anja

      Reply
  • Eine Super Idee! Danke dafür! Hab wirklich nicht gewusst das man das auch so machen kann. Hab schon einiges bei Dir gelernt :-) und auch umgesetzt. Bitte weiter so tolle Beiträge. Da hätte ich noch eine Idee… Wangenrouge: wo, wieviel usw. DANKE LG Anja

    Reply
  • Ist eine super Idee und ich wollte heute gleich den von Ihnen empfohlenen Kajalstift kaufen. Jedoch die Beraterin sagte mir, die wasserfesten Kajalstifte enthalten Silikon und sind laut Augenärzten schlecht für das Auge, da sie auf der Wasserlinie oben und unten das Silikon abgeben. Jetzt bin ich total verunsichert.
    Vielleicht kennt wer WASSERFESTE Kajalstifte ohne Silikon. Danke !

    Reply
    • Liebe Lisa,
      wofür Silikone nicht alles schlecht sein sollen… die Debatte versteh einer. Hunderttausend Jahre lang regt sich keiner darüber auf und plötzlich ist Silikon gaaaaanz böse. Damit die Stifte gut auf der Haut gleiten, ist in den meisten auch Silikon enthalten (in den Inhaltsstoffen als Dimethicone deklariert). Vielleicht beruhigt es Dich, wenn ich Dir sage, dass ich jetzt bereits meinen 3. Zoeva-Kajal in Folge (und das fast täglich) benutze und ich weder eine Reizung noch trockene Augen, Ausschlag, Wimpernausfall oder ähnliches bekommen habe.
      Mit Google habe ich bei der Marke Sante Produkte ohne Silikone gefunden, die wasserfest sein sollen. https://www.sante.de/de/produkt/eyeliner-waterproof.html
      Liebe Grüße
      Anja

      Reply
      • Vielen Dank ! Das beruhigt mich sehr und ich werde mir nun doch den Zoeva-Kajal gleich besorgen. Ganz liebe Grüße
        Lisa

        Reply
  • Liebe Anja,

    vielen Dank für den echt nützlichen Beitrag! Ich habe das Tightlining einmal halbherzig probiert – hat nicht geklappt und ich habe aufgegeben! Nach deinen Fotos war ich aber wirklich motiviert und mit deiner Anleitung geht es auch! Jetzt muss ich mir nur noch einen wasserfesten schwarzen Stift besorgen :-)

    Liebe Grüße

    Diana

    Reply
    • …und weich muss er sein. Gaaaanz weich. Und natürlich wasserfest, sonst hängt er gleich unterm Auge. 😉
      Gutes Gelingen!

      LG
      Anja

      Reply
      • …als erstes Übungsobjekt hab ich heute bei DM einen weichen, wasserfesten Stift von essence mitgenommen (musste es unbedingt SOFORT probieren) – und ja, es funktioniert wirklich! Mal schauen, vielleicht hält der Stift ja tatsächlich, wenn nicht, schaue ich mir mal Zoeva an oder Clinique – hast du da einen Favoriten?

        Reply
  • Liebe Anja,
    bisher dachte ich nur ich bin an der oberen Linie kitzelig. Das beruhigt mich ungemein das ich damit nicht allein dastehe. . ich benutze Kajalstifte von Nyx oder von L.O.V.
    Liebe Grüße
    Sandra

    Reply
  • Tightlining ist für mich einer der besten Makeup Tricks überhaupt! Die Wimpern sehen damit einfach blitzschnell voller aus, ohne wirkt das AMU meiner Meinung nach oft unvollständig.
    Leider habe ich meinen perfekten Kajal dafür immer noch nicht gefunden, da ich anscheinend sehr feuchte Augen habe – ich weiß auch nicht. Jedenfalls stempelt bei mir einfach alles ab und ich hab echt schon viel probiert. Kajal, wasserfester Kajal, Gelliner, Gelliner gesettet mit Puder, Kajal und Gelliner kombiniert – nix hat funktioniert. Am besten funktionieren noch die Stifte von NYX für mich, die finde ich wirklich gut!

    Reply
  • Hallo liebe Anja,

    super Tipp. Ergebnis perfekt und ich bin auch am Auge so kitzelig, so dass ich morgens im Bad schon etwas zu lachen habe :) :) :) besser kann ein Morgen nicht starten. Danke Dir!

    Liebe Grüße, Jutta

    Reply
  • Hallo Anja,
    Ich habe deinen Tipp sofort ausprobiert und bin absolut begeistert! Die Wimpern wirken voller, meine Augen auch größer, Dankeschön!
    LG Ute

    Reply
  • Ich habe es heute auch mal versucht… mit einem schwarzen Kajal von Lancome… ging einfacher als ich gedacht hatte…allerdings hatte ich dann auch die untere Wasserlinie schwarz sobald ich geblinzelt habe.Nach einer Stunde hatte ich richtige „Pandaaugen“ Hab ich wohl was flache gemacht oder war es der falsche Stift?

    Reply

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *