Sign up with your email address to be the first to know about new products, VIP offers, blog features & more.

Lift heavy shit! – Mit starken Muskeln ins neue Jahr

Werbung – mit KRAFTZEIT von XbyX tun wir gezielt etwas für unsere Muskeln. Am Verkauf der Produkte von XbyX werde ich mit einer Provision beteiligt.
+ + +

Ta-Da! Da bin ich wieder liebe Schminktanten-Blogleser:innen!
Ein wunderbares neues Jahr wünsche ich euch allen – gefüllt mit vielen schönen Erlebnissen, ganz viel Gelassenheit und dass es euch auf allen Ebenen gut geht, so dass wir alle zusammen im Dezember auf ein erfülltes Jahr zurückschauen können.

Seid ihr alle gut und sicher im neuen Jahr angekommen? Seid ihr schon voll durchgestartet oder lasst ihr es langsam angehen? Habt ihr euch Ziele für dieses Jahr gesetzt? Gute Vorsätze jemand?

Ich weiß, ich weiß… mit guten Vorsätzen ist es immer wieder so eine Sache: man fängt oft stark an und lässt recht schnell stark nach. Weil wir uns manchmal einfach zu viel vornehmen und im klassischen Alltag viele Dinge auf so einen großen Haufen gar nicht umsetzen können.

In diesem Jahr folge ich der Richtung, die ich vor 3 Jahren bewusst eingeschlagen habe. Weniger (be)werten, gut sein- und loslassen was festhält und mir nicht gut tut, Wohlbefinden für Körper und Geist schaffen. Bei mir bleiben!! Alles drumherum wird sich fügen! Nicht von alleine, klar… ich bin der festen Überzeugung, dass man viel erreichen kann, wenn man sich mit sich wohlfühlt und klar im Geist seinen Weg geht. So ne ganzheitliche Geschichte eben… 🙂

Um meinen Körper muss und will ich mich zunehmend kümmern. Denn wie ihr ja sicher selber vielleicht auch schon erlebt (oder erlebt habt), wird mit den Jahren einiges anders. Regulierte sich vieles in unseren jüngeren Jahren noch von alleine merke ich z.B., dass ich meinem Körper inzwischen deutlich mehr Zeit widmen muss, damit er gesund ist und ich mich in ihm wohlfühle.
Bereits meine Knie-OP Anfang 2020 hat mir das sehr deutlich vor Augen geführt. Eine wochenlange Rekonvaleszenz hinterlässt Spuren. Die Muskeln waren nach langer Sportpause nicht mehr wirklich vorhanden und die Kondition ließ auch sehr zu wünschen übrig. Ich habe mich damals an alle Anweisungen und Empfehlungen des Sportarztes und der Physiotherapeuten gehalten und es hat eine gefühlte Ewigkeit gedauert bis ich wieder einigermaßen hergestellt war.
Dann kam Ende 2020 eine Verletzung an der Schulter und wieder sportelte ich kaum oder nur mit gedrosselter Leistung.
Hinzu kommen zunehmend Veränderungen, die mit hormonellen Schwankungen der Wechseljahre zu tun haben und ich merke, ich muss mich einfach richtig gut um mich kümmern. Und ich will und werde mich kümmern!!

Ich habe euch mit dem ersten Beitrag des Jahres eine schöne Motivation in Form eines Programmes für mehr Muskelkraft mitgebracht. Bis zum 16.1.22 bekommt Ihr darauf 10% Preisnachlass. Mehr dazu gleich.
Lohnt sich also weiterzulesen. Wenn ihr also sowieso schon an euren guten Vorsätzen arbeitet… 😉

.

.

Sport, Muskeln, Muskelatraining, Wechseljahre, Körper, Workout, Kraftsport, XbyX, Kraftzeit, Schminktante, Anja Frankenhäuser

.


Mehr Muskelkraft in der zweiten Lebenshälfte


„Lift Heavy Shit!“ (Hebt schweres Zeug!)

Dieser Ausspruch stammt nicht von mir sondern von Sportphsychologin und Ernährungswissenschaftlerin Dr. Stacey Sims. Und sie sagt das aus gutem Grund!

Mit dem Älterwerden, lässt einfach unsere Kraft nach. Körperlich wie mental. Und das liegt nicht alleine daran, dass wir bis dato bereits einfach schon so viel leisten mussten. Nein! Es liegt vielmehr in der Natur begründet.

Bereits ab dem 30. Lebensjahr nimmt die Muskelmasse um ungefähr 3% je Lebensjahrzehnt ab und verstärkt sich im Abbautempo wenn wir 60 sind. Mit der Knochenmasse das Gleiche: 1,5% schwindet sie im Jahr. Und die Menopause (also die Phase NACH den Wechseljahren) beschleunigt das Ganze zusätzlich.

.

Die Muskelkraft nimmt zwischen dem 50. und 70. Lebensjahr um 30% ab und macht danach einen regelrechten Sturzflug. Forscher (Framingham-Studie) fanden heraus, dass 40% der Frauen im Alter von 55-64 Jahren keine 4,5kg heben konnten. Das wäre das Gewicht des 3 Monate alten Enkelkindes oder eines Zwergpudels.

KRAZFTZEIT Booklet / XbyX

.

Müssen wir uns damit abfinden?

Natürlich nicht!

Damit erklärt sich auch das Zitat mit dem Heavy Shit – wir können richtig was gegen Schwund und für Muskelkraft tun. Das XbyX-Team hat für uns nämlich ein 5wöchiges Programm entwickelt, das unsere Muskelkraft stärkt und damit Knochen, Bänder, Sehnen. Denn alles gehört zusammen.
Sind Muskeln stark, ziehen sie ordentlich an an den Knochen, über die sie mit Sehnen verbunden sind. Der Knochen reagiert auf diesen Reiz und erhöht seine Dichte. Damit wird er stabiler und das gesamte Muskelkraft / Knochenpaket gestärkt.

Studien belegen, dass körperliche Stärke zu einer höheren emotionalen Belastbarkeit führt. Körper und Geist you know?!

.

.

Sport, Muskeln, Muskelatraining, Wechseljahre, Körper, Workout, Kraftsport, XbyX, Kraftzeit, Schminktante, Anja Frankenhäuser

.


KRAFTZEIT


Seit Frühjahr letzten Jahres arbeite ich mit der Marke XbyX Woman zusammen. Sie bietet nicht nur pflanzliche Nahrungsergänzungen für Frauen in der zweiten Lebenshälfte sondern auch enorm interessanten und hilfreichen Content, wenn es um Wissen in diesem Bereich geht. Ich habe euch die Marke und ihre Produkte hier bereits vorgestellt.

Im letzten Jahr durfte ich das KÖRPERZEIT Programm mit XbyX testen und habe euch davon erzählt (hier und hier). Was ich dort alles über Hormone, Wechseljahre, Körperfunktionen, Lebensmittel und noch ganz viel mehr gelernt habe, brachte mir eine klitzekleine Erleuchtung über die Veränderungen die mein Körper gerade erlebt und wie ich dazu beitragen kann ihn so zu unterstützen, dass er mich nicht mit schwerwiegenden Symptomen der Wechseljahre „ärgert“. Weil das bisher relativ gut geklappt hat, werde ich so weitermachen.

Denn wie ich’s euch immer so schön um die Ohren haue: Wissen ist Macht und damit das Rüstzeug zum Handeln! Damit wir alle gesund und fit alt werden können und uns dabei auch noch so richtig wohlfühlen.

Während der Recherche zu diesen Blogbeitrag habe ich u.a. gelesen, dass es jenseits der 40 längst nicht mehr ausreichen soll, joggen zu gehen, Yoga zu machen… oder Pilates. Diese Arten der Bewegung sind sicher gut für unsere Ausdauer, für Konzentration und Balance. Die Muskeln sollen dabei aber längst nicht so beansprucht werden wie sie es in der zweiten Lebenshälfte bräuchten. Dafür gibts jetzt das KRAFTZEIT-Programm.

KRAFTZEIT kümmert sich 5 Wochen lang mit 3 Workouts pro Woche intensiv um unsere Muskelkraft. Damit wir stabil und gekräftigt ins Jahr gehen. Montags, mittwochs und Freitags wird jeweils ein Workout freigeschaltet. In wechselnden Einheiten trainieren wir Oberkörper, Unterkörper oder den ganzen Körper. Dazwischen gibt es je einen Tag Pause zur Regeneration und einen kompletten Ruhetag.
Natürlich könnt ihr euch die Trainingszeiten komplett so einteilen, wie es in euren Alltag passt. Montag, Mittwoch und Freitag sind dabei keine festgelegten Trainingstage.

Das KRAFTZEIT Programm ist kein typisches Lifestyle-Programm, das uns die Bikinifigur des Jahres verspricht oder durchtrainierte Oberarme wie Madonna. Wir werden weder stark abnehmen noch hinterher aussehen wir die weibliche Version von Arnold Schwarzenegger in Terminator-Zeiten. Aber wir werden nach 5 Wochen gestärkt und gekräftigt sein und hoffentlich motiviert, regelmäßig Training für die Muskelkraft in unseren Lebensrhythmus einzubauen.

.

Sport, Muskeln, Muskelatraining, Wechseljahre, Körper, Workout, Kraftsport, XbyX, Kraftzeit, Schminktante, Anja Frankenhäuser
Foto: annacapictures/ Pixabay

.

Mitmachen kann jede/r, die/der Lust hat und gesund ist. Ganz unabhängig von Alter oder Fitnesslevel. Man kann Widerstandsbänder (Loops) und Hanteln benutzen oder weglassen. In den Videos gibt es immer eine anspruchsvolle und eine leichtere Variante.
Wer ernsthafte gesundheitliche Probleme hat, sollte vorab seinen Arzt oder Therapeuten konsultieren!! Wer noch nie Sport gemacht hat und von technischer Umsetzung keine Ahnung hat, sollte genau hinsehen, sehr vorsichtig, in seinem Tempo und vielleicht nicht ganz so tief oder hoch gehen.
Ansonsten gibt’s keine Ausreden. Ich bin bestes Beispiel dafür: geplagt mit rheumatoider Arthritis, Asthma, einem kaputten und einem angeschlagenen Kniegelenk sowie einem angeknacksten Schultergelenk. Mache trotzdem so mit, wie ich es für mich verantworten kann. Ganz bestimmt hier und da etwas langsamer oder schonender. Aber dabei sein ist ja bekanntlich alles….oder? 😉
Don’t Panic: ich habe mir ein Workout schonmal ansehen dürfen – wirklich nichts, das nicht machbar ist.

Das KRAFTZEIT – Programm bekommt ihr mit und ohne Produkte. Wer sich nach dem Training gleich noch etwas Gutes tun will, kann das komplette Set bestellen. Es enthält neben allen Workouts, dem erklärenden Booklet und Bändern (von Blackroll) auch noch einmal „ENERGIE“ pflanzliches Proteinpulver ( zur Regeneration und für das Wachstum der Muskeln) und „Alles locker“ (Magnesiumpräparat mit 3 organischen Magnesiumformen zur Muskelentspannung). Klickt euch gerne über den Link mal rein. Dort findet ihr im Intro zum Programm ein tolles Video, das nochmal alles erklärt.

Wer diese Sachen bereits zuhause hat, kann auch die Option ohne Produkte und mit bzw. ohne Bänder aussuchen.

Im Komplettset ist das Programm zum Launch derzeit für einen Sonderpreis verfügbar. Ich darf euch von heute bis zum 16.1.22 zusätzlich 10% auf das gesamte Sortiment anbieten. Nutzt gerne den Code SCHMINKTANTE10.
Direkt am 17.1.22 starten wir dann mit dem ersten Workout. 🙂

Ich bin sehr gespannt, ob ich durchhalte und wie sich mein Körper entwickelt, wenn ich 3x pro Woche Kraftsport mache. Hat sich schon jemand von euch beim KRAFTZEIT Programm angemeldet? Macht jemand regelmäßig Kraftsport (merkt ihr Unterschiede außer im Muskelaufbau)? Hat jemand Fragen??? Ich freu mich auf eure Wortmeldungen!

Alles Liebe, Eure Anja

Share this article

What do you think?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

3 Comments
  • Karen
    Januar 9 2022

    Liebe Anja,

    Bisher habe ich mich nicht angemeldet, weil… Ich mache bereits dreimal die Woche Sport, davon einmal Ausdauer, einmal Krafttraining und einmal eine Kombination, jeweils etwa 60 min. Von daher muss ich keinen Ansporn haben, obwohl mich die Übungen schon interessieren würden. Ich überleg es mir noch

    Merken tu ich schon einen Unterschied, ob ich was mache oder nicht. Die Kondition geht sehr schnell weg, wenn nur eine kleine Pause ist. Und nach einer Pause das erste Mal wieder die Kraftübungen machen, das macht schon ein bisschen Aua im Popo . Wenn ich mal keinen Sport machen kann, dann versuche ich wenigstens mich bei einem Spaziergang zu bewegen. Die Regelmäßigkeit ist hier entscheidend.

    Ganz liebe Grüße
    Karen

  • Petra Bünhove
    Januar 9 2022

    Liebe Anja,

    da ich den Newsletter von XbyX bekomme, hatte ich mich auch schon angemeldet. Bin schon gespannt. Früher habe ich Kraft- und Ausdauertraining gemacht , was sehr effektiv war. Heute treibe ich mit Gabi Fastner und Mady Morrison Sport, wenn es wärmer wird auch gerne wieder joggen.
    Also dann, bis 17.01.22 auf der Matte
    Liebe Grüße, Petra

    • schminktante
      Januar 10 2022

      Ich freu mich drauf!
      Alles Liebe
      Anja