Sign up with your email address to be the first to know about new products, VIP offers, blog features & more.

Beautyfavoriten 2018

Werbung – Die Beautyfavoriten setzen sich aus Produkten zusammen, die ich zum Teil als Pressemuster zur Verfügung gestellt bekommen habe.

+ + +

Ta-Da! Da bin ich wieder! Ihr auch?

Alle gut im neuen Jahr angekommen?

Na fein, dann kann es ja wiederlosgehen mit uns und dem Blick durch die Welt rund um die Schönheit. 🙂

Im Jahresendbeitrag von letzter Woche habe ich versprochen, meine Beautyfavoriten aus 2018 für euch zusammenzufassen und ihr wisst ja: versprochen ist versprochen. Deshalb lege ich jetzt direkt los:

.

Beyer & Söhne “Dayshade” und “Hautgel+”

Das war letztes Jahr ein aufregendes Jahr für meine lieben Beyerjungs. Gleich zwei neue Produkte durften das Licht der Beautywelt erblicken. Und was soll ich sagen: beides absolute Volltreffer in meiner Beliebtheitsscala!

.

Dayshade heißt der neue Sonnenschutz von Beyer & Söhne. Mit viel Glück könnt ihr bei der Ostereiersuche gewinnen.

.
Das Dayshade ist ein Sonnenschutzöl mit einem LSF50 und richtig vielen Anti Aging Wirkstoffen. Darunter Astaxanthin – es gilt als eins der stärksten Antioxidantien und wird aus einer Rotalge gewonnen. Das Öl bekommt feuchtigkeitsarmer und trockener Haut enorm gut und bringt einen unfassbar schönen und gesunden Glow auf die Haut. Ich habe es im Sommer nur mit einer leichten Augenpflege kombiniert und meiner Haut fehlte nichts. Das komplette Review zum Dayshade könnt ihr hinter dem Link nochmal nachlesen.

.

Ich habe ein großes Geheimnis darum gemacht und hätte am liebsten schon vor Wochen alles ausgeplaudert. Jetzt ist das neue Hautgel+ von Beyer & Söhne endlich auf dem Markt und ich darf ENDLICH davon erzählen. Ein ausführliches Review mit Interview und Gewinnchance!

.

Ihren zweiten Coup landeten die Beyer-Brüder Robby und Nico im Herbst 2018. Mit dem Hautgel+ gibt es bei Beyer & Söhne endlich auch ein Produkt für feuchtigkeitsarme Haut sowie Misch- bis ölige Haut. Ein ölfreies Gel, das zusätzlich die kleinste Form der Hyaluronsäure mit hochdosierten Vitaminen und Grundbausteinen der Haut vereint. Meine Haut meinte mit der ersten Benutzung: “Wow!”. Dieses Gel gibt meiner Haut so viel Feuchtigkeit, sie sieht klasse aus und fühlt sich den ganzen tag pudelwohl. Im Sommer (wenn ich nicht das Dayshade am Wickel hatte) reicht es fast pur bzw. ist es für mich mittlerweile ein tolles Serum unter der Tagespflege geworden. 
Aktuell reichere ich die tägliche Portion Hautgel+ noch mit 4 Tropfen Squalan an, bevor die Tagespflege drüberkommt. Und in diesem Winter musste ich noch kein einziges Spannungsgefühl beklagen! Das mag jetzt vielleicht auch an den milden Temperaturen liegen, aber vielleicht halt doch auch am Hautgel+ selbst. Ich bin jedenfalls großer Fan! Hier gehts nochmal zum Review vom Hautgel+.

.

Oliveda

.

Sale bei Oliveda: mit dem Code SCHMINKTANTE40 bekommt ihr noch bis zum 29.7.2018 satte 40% auf euren gesamten Einkauf!

.

Diesen Namen habt ihr 2018 gleich mehrfach auf dem Blog lesen können. Tatsächlich durfte ich die Produkte der Marke erst letztes Jahr kennenlernen und probiere mich seither durch das gesamte Sortiment. Alle Produkte basieren auf einem Extrakt aus sehr alten Olivenbäumen. Tasächlich gab es bisher noch keinen einzigen Fehlkauf. Bzw. jedes Pressemuster hat mich wirklich beeindruckt.

Allen voran die Beauty Fountain, ein Schönheitstrunk mit bioaktiven Kollagenpeptiden und dem Anti Aging Wirkstoff Hydroxytyrosol, einem Polyphenol aus dem Olivenbaum. Vielleicht ist es nur Einbildung, aber ich glaube, dass dies der erste Beautydrink ist, der mir und meiner Haut wirklich etwas bringt.

Die Hydroxytyrosol-Gesichtsbutter glättet (in einer Kombination mit dem Beyer & Söhne-Squalan) gerade die massiven Trockenheitsfältchen meines Mannes.

Und ich könnte so weiter schwärmen, bis ich alle Produkte durch habe, die ich bisher probiert habe. Lediglich mit dem Mundziehöl komme ich gar nicht klar. Das liegt aber weniger am Öl, als an der Methode selbst. Detox hin oder her… Öl ziehen wird wohl in diesem Leben nicht mehr meine bevorzugte Entgiftungsmethode.

.

IT Cosmetics

.

Seit Juli gibt es die amerikanische Kultmarke IT Cosmetics auch in Deutschland bei Douglas zu kaufen. Halten die Produkte, was sie versprechen? Schminktante Anja Frankenhäuser war zur Presseeinführung in Berlin dabei.

.

Noch eine neue Marke im Schminktantenportfolio. Und auch sie hat in meiner Beliebtheitsskala voll eingeschlagen. Auf dem Presseevent in Berlin war ich zunächst von der Konsistenz der sagenumwobenen CC-Cream so gar nicht angetan. Als ich dann aber das Ergebnis sah, war ich richtig platt. Seither gehört die CC-Cream fest in mein Profi-Equipment und in meine persönliche Make up Tasche.

Nach und nach habe ich jetzt Mascara, Brauenpuder, Kajalstifte, Rouge, Bronzer und Lidschatten ausprobiert und bin zunehmend begeistert. Alle Produkte funktionieren einfach perfekt und sind meiner Einschätzung nach auch für ungeübte Schminkhände die perfekte Ausstattung. Okay, mit der Mascara muss man sich anfreunden. Ich mochte sie eine zeitlang sehr gern, bin aber inzwischen wieder zu meinem altbekannten Favoriten zurückgekehrt (verrate ich gleich noch).

Derzeit probiere ich die Confidence in a Cream-Hautpflege und den Make up Entferner.

Einziger Kritikpunkt und schwerer Wermutstropfen bei allen Produkten: in den meisten steckt Mikroplastik, und zwar ganz schön ordentlich. Das macht mich wirklich traurig. Denn eigentlich will ich diesem Zusatzstoff langfristig abschwören, andererseits funktionieren die Produkte so toll, dass ich sie einfach extrem gern benutze.

Mea culpa…

.

Clarins

.

Schminktantes Beautylieblinge im Monat August. Mit dabei: Lip Stains von Clarins und Reinigung von Pixi Beauty.

.

Von Clarins gab es auch wieder ein paar schöne Sachen im vergangenen Jahr. Nichts bahnbrechend Neues, aber doch einige sehr schöne Produkte. Nach wie vor mein unangefochtener Favorit in Sachen Mascara: die Supra Volume Mascara. Es gibt sie inzwischen in Schwarz UND Braun, leider noch nicht in einer wasserfesten Variante. Ich hoffe, die kommt noch. Viele von Euch habe ich mit meiner Begeisterung für dieses Produkt angesteckt :-).
Als jemand, der normalerweise so gar keine Primer mag, ist das hier für die SOS Primer der absoluter Ritterschlag. Besonders die apricotfarbe und die grüne Variante eignen sich ganz hervorragend, um farbliche Unterschiede in der Hautpigmeniterung oder Rötungen sehr sanft zu kaschieren bzw. auszugleichen.
Tja und dann waren da ja noch die Lip Water. Flüssige Lippenfarbe, die die Lippen intensiv färben, ewig halten und so gut wie überhaupt keine Konsistenz auf der Hautoberfläche spüren lassen. Die fand ich besonders im Sommer richtig großartig, wenn aufgrund der Hitze sowieso alles zu viel auf der Haut ist.

.

Clinique

.

Lipgloss-Alarm bei Clinique. Aus der limitierten Edition mit Marimekko haben es 12 Nuancen ins permanente Sortiment geschafft. 6 davon hat die Schminktante ausprobiert.

.

Mit der limitierten Designedition wunderschöner Lippenfarben und Umverpackungen der finnischen Designerin Marimekko hat Clinique vergangenes Jahr bei mir ins Schwarze getroffen. Und weil die Designeditionen limitiert sind, die Glosse aber insgesamt bei euch so gut ankamen, hat Clinique gleich noch eine komplette Kollektion für das permanente Sortiment aufgelegt. Eine herrlich transparente Textur, die kaum klebt und den Lippen zarte Frische verleiht.

Den Oberknaller in Sachen Lippenpflege gab es 2018 von Clinique. Schon vor ihrem endgültigen Erscheinen so gehyped, dass sie gleich nach den Launch ständig vergriffen war und wir Blogger den leisen Tipp bekamen, nicht allzu viel Wind zu machen. Das war auch gar nicht nötig. Denn die Lippenmaske (so kürze ich den absolut uneingängigen Namen Pep Start Pout Perfecting Lip Mask) zaubert im Schlaf wohlgenährte, glatte und weiche Lippen. Aktuell finde ich sie gar nicht mehr auf der Website, nur den dazugehörigen Balm. Ich muss direkt mal bei Clinique nachfragen, ob sie aus der Maske einen Balsam für jede Gelegenheit gemacht haben. Denkbar wäre das, so beliebt wie dieses Produkt war/ist…

.

Catrice IcoNails

.

Schminktante Anja Frankenhäuser zeigt ihre ganz persönlichen Beautylieblinge im Monat September, von Hautpflege bis Make up.

.

Ich kaufe ja normalerweise kein Drogeriesortiment, wenn ich Make up kaufe. Im vergangenen Jahr habe ich dann aber doch hier und da ein paar sehr hübsche Schätze entdeckt. Den Catrice IcoNails Nagellack zum Beispiel. Für knapp 3€ bietet der Lack alles, was selbst ein ungeübtes Händchen mag: deckende und schnell trocknenden Lack mit wunderschönem Finish. Hält zwar (auf meinen Nägeln) nicht so lange, wie beworben, aber hey… für 3€ ist die Qualität spitzenmäßig!

Und nagelt mich jetzt bitte nicht auf die Inhaltsstoffe fest. Für 3€ kann da nichts drin sein, das die Welt rettet…

.

Ich hoffe, ich habe in meinem kleinen Rückblick jetzt nichts vergessen… welches waren eure absoluten Beautyfavoriten im letzten Jahr? Immer her mit Empfehlungen! 😉

Alles Liebe, Eure
signature

Share this article

15 Comments
  • Alexa
    Januar 3, 2019

    Meine Favoriten sind eigentlich immer dieselben – schon länger als 2018. Das ist PC Retinol und Highdroxy DLight Fluid als Sonnenschutz im Winter. Aber am längsten hält sich im Bad das Teoxane Radiant Night auf. Bisher ungeschlagen- alle drei Produkte. Neu in 2018 dazu gekommen sind 2 koreanische Toner von Innisfree ich das Madagaskar. Das werden wohl- genau wie die grüne Variante von THE SAEM – alles Nachkaufartikel. Was total an mir vorbeigegangen ist: das Dayshade von Beyer. Muss ich unbedingt haben und testen, danke an dieser Stelle fürs „anfixen“

  • Andrea
    Januar 3, 2019

    Das Hautgel+ trocknet meine Haut leider komplett aus. Egal, welche Creme ich darüber gebe, der Feuchtigkeitswert ist übel. So schade!

    Mein Favorit in 2018 war das Omega Serum von PC. Ein Traum! Irgendwie komme ich gerade immer wieder auf PC zurück, meine Haut liebt das. Ich probiere mich aber auch gerade ein bisschen durch koreanische Pflege und empfinde die als sehr positiv.

    Liebe Grüße!

    • schminktante
      Januar 5, 2019

      Liebe Andrea,
      ich habe eine Frage zu Deiner Aussage, das Hautgel+ trocknet aus: hast Du den Feuchtigkeitsgehalt Deiner Haut nach der Pflege Deiner Haut gemessen? Ist es eher eine Annahme, weil das Gel beim Antrocknen ein leichtes Spannungsgefühl erzeugt oder konntest Du einen Feuchtigkeitsverlust nachweisen?
      LG
      Anja

    • Robby Beyer
      Januar 8, 2019

      Liebe Andrea,

      die Schminktante hat mich gebeten, hier persönlich zu antworten und das mache ich natürlich äußerst gerne!

      Es tut mir sehr leid, dass unser Hautgel+ auf Ihren Hauttyp nicht ideal zu passen scheint. Ich kann Ihnen leider nicht genau sagen, woran das liegen könnte. Aber natürlich haben wir eine Vermutung.

      Jede Haut ist in den Bedürfnissen von Feuchtigkeitsspendern und Lipiden sehr verschieden. Dabei geht es in erster Linie um das Verhältnis von Feuchtigkeitsspendern zu Fetten in der Haut. Braucht die Haut Öl oder Feuchtigkeitsspender? Und wenn Öl fehlt, welche Fettsäuren braucht die Haut genau? Bei diesen Fragen wird es dann sehr individuell und jeder kann für sich selber herum probieren.

      Wenn das Serum von PC für Sie gut funktioniert, dann helfen Ihrer Haut wahrscheinlich die enthaltenen Fettsäuren besser, als die Emollients aus unserem Hautgel+. Ich lese bei den Inhaltsstoffen z.B. Linolsäure, Leinöl, Chiaöl. Das Hautgel+ ist dagegen ölfrei und enthält lediglich Ceramide und unser geliebtes Phosphatidylcholine. Das sind Membranlipide, die unsere Hautbarriere aufbauen. Da wir komplett auf Öle verzichten, wird das Hautgel+ bei vielen in alleiniger Anwendung im Winter zu wenig sein.

      Ich wundere mich allerdings, dass es auch beim Mischen mit Cremes nicht zu funktionieren scheint. Vielleicht brauchen Sie die Menge an Feuchtigkeit gar nicht und Ihre Haut sehnt sich nach ein bisschen mehr Lipid. Ich kann hier allerdings nur Vermutungen anstellen. Jede Haut ist anders und das ist ja auch das Schöne.

      Gerne biete ich Ihnen eine Probe von unserem Squalan an. Ein leichtes hauteigenes Lipid, das Sie mit jeder Pflege kombinieren können. Schreiben Sie uns gerne eine Mail kontakt@beyer-soehne.de . Vielleicht kann auch die Hautcreme+ in Kombination mit dem Hautgel+ bei Ihnen gut funktionieren. Auch da senden wir Ihnen gerne kostenfreie Proben zu.

      Zu guter Letzt möchte ich Sie gerne auf unsere Zufriedenheitsgarantie hinweisen. Wenn Sie nicht zufrieden sind, dann erstatten wir Ihnen natürlich den Kaufpreis.

      Herzliche Grüße, Robby Beyer

  • Peppermint
    Januar 3, 2019

    Mein Favorit ist schon lange die Pflege von Clarins. Hier haben mich insbesondere die neu formulierte Extra Firming Nachtcreme (ich hatte Schlimmes befürchtet) sowie mein Dauerbrenner, der Doux Nettoyant Moussant peaux sèches ou sensibles Reinigungsschaum, überzeugt. Wer ihn noch nicht kennt, sollte ihn unbedingt ausprobieren! Super sanft und super gründlich in einem.

    Neu entdeckt habe ich den Concealer von IT Cosmetics, den ich sehr gut finde. Deckt auch dunkle Augenringe ab, ohne die Augenpartie in einen Faltenrock zu verwandeln. Nun werde ich aufgrund dieser guten Erfahrung auch noch die CC-Creme testen.

    Und der Highlighter “Soft & Gentle” von Mac hat es auch in meine tägliche Make-up-Routine geschafft und macht meinen Teint jeden Tag schön frisch.

    Ich fürchte, ich könnte stundenlang so weiter machen, aber das waren schon mal ein paar Highlights …..

  • Peppermint
    Januar 3, 2019

    Noch eine kurze Frage: Wenn ich beim IT Concealer die Farbe Medium Tan habe, ist das dann auch die passende Farbe für die CC-Creme?
    Danke.

    • schminktante
      Januar 4, 2019

      Das musst Du bitte live ausprobieren. Es gibt leichte Farbabweichungen und den Concealer darfst Du gern einen Tick heller wählen.
      LG
      Anja

      • Peppermint
        Januar 4, 2019

        Danke und bei der Gelegenheit alles Gute für 2019!

  • Manu
    Januar 4, 2019

    Hallo Anja,

    bei Hautpflege habe ich folgende Lieblinge:
    Highdroxy Hydro Gel und Softcreme, Bioderma H2o und LRP Hydraphase Yeux (super als Concealer-Grundlage), dazu noch Lippen- und Handcreme von Bepanthol.

    Zur Körperreinigung könnte ich auch noch was sagen, aber wir sind ja bei der Schminktante. 😉

    Mein Schminkzeugs ist sehr übersichtlich, da ich gute Haut habe:
    Concealer im Pöttchen von NARS, Omega-Lidschatten von MAC (als Augenbrauenpuder), Extended Gigablack Mascara von MAC und dann eigentlich noch den Tinted Moisturizer von NARS. Obwohl die toll ist, ICH sehe den Schminkeffekt und will ihn eigentlich nicht sehen. Versuche daher demnächst mal den Radiance Primer von NARS, den soll man solo tragen können. Mit Lippenstift tue ich mich leider schwer, obwohl ich einen wirklich tollen von Clinique habe. Fühle mich irgendwie angemalt damit.

    LG

  • Sabine
    Januar 4, 2019

    Liebe Anja,

    zunächst einmal alles Gute für das neue Jahr.
    Mich begeistert z.Zt. die Oliveda Collagen Trinkkur. Ich habe gerade die erste Flasche der empfohlenen 3-Monatskur geleert und kann nur Positives berichten. Ich brauche viel weniger Creme als zuvor. Gerade meine trockenen Hände bestehen zur Zeit mühelos den “Zupftest” am Handrücken. Und die Trockenheit an den Füßen hat sich auch gebessert. Zudem attestiert mir meine Tochter, dass ich insgesamt frischer wirke. Vielen Dank für den Tipp!

  • Angie
    Januar 4, 2019

    Liebe Anja,
    mit den Produkten deiner Beyer-Lieblinge komme ich leider überhaupt nicht zurecht – Dayshade ist mir immer in die Augen gekrochen (auch wenn ich versucht habe, den Abstand einzuhalten, dass das nicht passieren kann), beim Hydrogel+ habe ich zuerst keinen Effekt merken können, inzwischen habe ich sogar eher das Gefühl, es trocknet meine Haut aus. Weißt du vielleicht, woran das liegen kann?
    Auf der anderen Seite bin ich aber begeisterte Nutzerin des NoTug Gel Eyeliners von ITCosmetics. Ich nutze ihn hauptsächlich am unteren Wimpernkranz. Normal hatte ich dann früher oder später immer verschmierte Farbe irgendwo unter den Augen. Nicht bei diesem! Also top… Ist der flüssige Eyeliner denn genauso haltbar?
    Ein weiteres Highlight aus 2018 – bzw. Platz 1 – war bei mir IN:FUSE von HighDroxy. Das möchte ich nicht mehr missen…
    LG, Angie

    • schminktante
      Januar 5, 2019

      Liebe Angie,
      dann hast Du doch mit In-Fuse Deine perfekte Feuchtigkeitsversorgung gefunden! Bei den Beyerjungs frage ich gern mal nach, warum Ihr das Gefühl habt, das gel könne die Haut austrocknen (was allein von den Inhaltsstoffen gar nicht möglich sein kann). Liegt es vielleicht nur am oberflächlichen (und vergehenden) Spannungsgefühl, dass das Gel beim Antrocknen hinterlässt?
      Den flüssigen Eyeliner von ITC kenne ich leider noch nicht und kann dementsprechend keine Info dazu geben.
      LG
      Anja

    • Liebe Angie,

      etwas weiter oben in den Kommentaren gehe ich der Sache mit dem Trockenheitsgefühl etwas ausführlicher auf den Grund. Bzw. habe ich mit unseren Experten die Köpfe zusammengesteckt und nach möglichen Ursachen gesucht. Rückmeldungen, dass die Haut trocken wird, haben wir bei dem Hautgel+ nämlich bisher nicht erhalten . Ich wusste immer, dass die Leser der Schminktante etwas ganz Besonderes sind

      Ich hoffe, die Antwort weiter oben kann auch Ihnen helfen. Ansonsten sind wir natürlich immer zu erreichen kontakt@beyer-soehne.de oder telefonisch 040 22868943.

      Herzliche Grüße, Robby Beyer

  • Sylvia
    Januar 23, 2019

    Liebe Anja,
    eine Anmerkung zum Dayshade… mir schwimmt jede Foundation darauf weg. Ich habe trockene feuchtigkeitsarme Haut und pflege vor dem Auftrag nur mit Toner und Serum ohne weitere Tagespflege… auch eine längere Einwirkzeit bringt leider nichts. Ich werde es an makeup-freien Tagen aufbrauchen, aber nicht nachkaufen.

    Gruß Sylvia

    • schminktante
      Januar 23, 2019

      Liebe Sylvia,
      schade. Aber jede Haut ist anders. Bei mir klappt das wunderbar.
      Warten wir doch mal ab, was die nächste Sonnensaison für neue Sachen auf den Markt bringt… ;-).
      LG
      Anja

    What do you think?

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.